laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Walchenseelauf 2007

Dramatischer Ausblick an der Via Alpina auf Kochelsee beim Walchenseelauf 2007

laufspass.com

Walchenseelauf am 30.09.2007 -   Bildbericht von  Thomas Schmidtkonz
Durch Schluchten und über Berggrate mit einem unbeschreiblichen Hochgebirgspanorama

Teil 6: Die Via Alpina, Herzogstand und der Abstieg

Zurück zur Übersichtsseite

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 

 

Die Via Alpina fordert uns einiges ab. Sie ist ein Gratweg, wo sich links und rechts immer wieder neue Abgründe auftun, die ich als nicht ganz schwindelfreier Läufer gar nicht so intensiv studieren möchte. Trotzdem bleibe ich immer wieder stehen und zücke die Kamera, weil die Aussicht einfach zu toll ist. In der Tat, dieser Streckenabschnitt markiert meinen bislang landschaftlich schönsten Laufwettkampf.

Walchenseelauf 2007

Tief unter mir der Kochelsee

Walchenseelauf 2007

Ich lief die Via Alpina schon mal 2003 in anderer Richtung. Zu meiner Freude ist sie heute viel besser abgesichert als vor vier Jahren. Meist  ist nun ein Seil mit Pfosten wie eine Art Zaun zur Seite mit dem schlimmsten Abgrund aufgestellt. Das verleiht nicht ganz so bergfesten Läufern wie mir schon ein gewisses Maß an Sicherheit. Trotzdem darf man hier nicht unaufmerksam werden! Alle meine Sinne sind bei diesem Gratlauf hellwach!

Walchenseelauf 2007

Bizarre Felsformationen, darunter der Kochelsee

Walchenseelauf 2007

Nach einer etwa 3 Kilometer langen Gratwanderung,  die wie eine Achterbahn bergauf und bergab ging, erreiche ich am Herzogstandgipfel wieder sicheres Terrain. Sozusagen auf festen Boden laufend,  empfangen mich dort weitere nette Helfer der Veranstaltung. Einer ist so nett und fotografiert mich.

Walchenseelauf 2007

Ich habe den Herzogstand erreicht

Walchenseelauf 2007

Blick auf den Walchensee

Ein nun wesentlich einfacherer Weg führt mich nun auf endlosen Serpentinen zum Fahrenbergkopf herunter, zu dem ich gestern hoch lief. Nun behindern mich die zahlreichen Wanderer, die zwischen Bergstation und Herzogstandgipfel wie auf einer Pilgerschaft mit Kind und Kegel hin und her pilgern.

Walchenseelauf 2007

Beim Herzogstandhaus angekommen, verteilt nochmals sozusagen als vierter mobiler Verpflegungsstand die Tochter meiner Wirtin von der Pension Grünwald Getränke und fotografiert die Läufer. Ich bin da natürlich der Letzte der kleinen Läuferschar.

Walchenseelauf 2007

Die Tochter meiner Wirtin, verteilt als Helferin nochmals was zum Trinken und macht auch Fotos

<== Teil 5 Teil 7 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum