laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com

Budapest Marathon am 5. Oktober 2008 - Bericht  von Jürgen Sinthofen

Teil 2

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Budapest Marathon 2008

Am Donauufer beim Budapest Marathon 2008

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 



Durch einen schönen herbstlichen Parkwald ging es vorbei an der Klosterruine, diversen Thermalbädern (nach Island hat Ungarn die meisten heißen Thermalquellen) über die Arpadbrücke zurück an das Pester Ufer und entlang der Donau wieder am Parlament vorbei weiter nach Süden.
Nach 12 Kilometern fädelten sich dann noch ca. 500 Läufer, je nach gewünschter Endzeit, individuell zu einem ungewöhnlichen 30km Lauf in das Marathonfeld mit ein, ohne das dies störte.

Bei ca. km 18 ging es über die Petöfibrücke (ja den Dichternamen kennen wir schon von der Halle) auf die Buda Seite. Hier mussten dann bei teilweise stärkerem Wind die „Brot und Butter“ Kilometer in einer weniger interessanten Ecke von Budapest mit nur wenigen Zuschauern vorbei am Tesco Supermarkt auf einem Wendepunktkurs abgerissen werden.
Zurück über die Petöfibrücke ging es dann nochmals fast bis auf Höhe der Margitinsel wieder am Pester Donauufer entlang. Ich war zwischenzeitlich recht kaputt, schönen Gruß vom Saale-Rennsteig Marathon am letzten Wochenende, und hatte nach guten 30km vor dem 3.30 Uhr Läuferpulk meinen kleinen Einbruch (ja,ja, die Umstellung auf die Fettverbrennung) und somit keinen besonderen Sinn mehr für das Panorama.
Budapest Marathon 2008
Von der Margitbrücke auf die
Budapest Marathon 2008

Margitinsel mit Ekidenwechselstation und Musikbrunnen
Budapest Marathon 2008

Nicht jeder hat Zeit für einen Blick auf die romantische Klosterruine
Budapest Marathon 2008

Oder alter sozialistischer Errungenschaften
Budapest Marathon 2008

Wir verlassen die Margitinsel mit den 3.30 Zugläufern
Budapest Marathon 2008

Platzteilung, der Lastwagenfahrer hupte und grüßte freundlich
Budapest Marathon 2008

Die 30km Läufer fädeln sich ein
Budapest Marathon 2008

Viel Stimmung an der Strecke war nicht
Budapest Marathon 2008

Kettenbrücke und Burg
Budapest Marathon 2008

Stimmung an der Ekidenwechselstation
Budapest Marathon 2008

Budapest/Wien, ein Traum für Flusskreuzfahrer
Budapest Marathon 2008

Rampe auf die Lagymanyosi Brücke nach Buda rüber
Budapest Marathon 2008

Halbmarathon geschafft
Budapest Marathon 2008

Frustige „Brot und Butter“ Kilometer
Budapest Marathon 2008

Wendepunkt ohne Kontrolle

<== Teil 1 Teil 3 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum