laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Start beim Weinturmlauf in Bad Windsheim

laufspass.com

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008 -   Bildbericht von  Thomas Schmidtkonz

Frühlingssturm und Auftakt der Laufsaison beim Halbmarathon in Bad Windsheim

Teil 2

Weitere Berichte

Mehr über den Autor

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Best of Laufspass Running Hits
Best of Laufspass Running Hits at amazon  & Thomas Schmidtkonz - Best of Laufspass Running Hits

 

 

Wir biegen nun auf den eigentlichen Rundkurs ab. Jetzt spitzen sogar Sonnenstrahlen aus der dicken Wolkendecke hervor. Dabei wird es richtig warm. Sicher haben sich heute viele Läufer viel zu warm angezogen. So mancher mit dicker Laufjacke und Laufhose eingemummter Läufer schnaubt nun mit hochrotem Gesicht wie ein unter dem allgemeinen Klimawandel leidendes Walross.
Als alter Laufhase und fanatischer Kälteläufer bin ich natürlich heute mit leichtem Laufshirt und kurzer Hose gestartet. Wäre da nicht dieser heftige Gegenwind, wäre zumindest für mich heute alles eitel Sonnenschein.

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Uns bläst nun eine steife Prise entgegen. Durch den Pulk der Läufer sind wir aber noch etwas davor geschützt

Der Läuferpulk schützt aber vor dem Gegenwind und so kommen wir trotz eines längeren aber insgesamt leichten Anstiegs alle gut voran.

In unserer Laufgruppe entdecke ich Susanne. Auch sie leidet momentan unter einem großen Trainingsdefizit. Daher tun wir uns nach dem Motto, geteiltes Leid ist halbes Läuferleid, als kleine Schicksalsgemeinschaft zusammen.

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Die vereinzelten Läufer hinter uns haben es da schon schwerer gegen die garstigen Windböen anzukommen

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Nun bläst uns der Wind in den Rücken

Nach einem Richtungswechsel um 180 Grad bläst uns nun der Wind gütig in den Rücken. Dadurch übermütig geworden, lassen wir Bernd mit seinen 1:59:59 Läufern und den wohl etwas vernünftigeren Rudolf hinter uns.

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Susanne nimmt diesen Anstieg mit Schwung

Wir machen nun richtig Tempo. Die Laufkilometer rauschen nun nur so an uns vorbei. Dabei holen wir Achim ein. Er schließt sich unserer kleinen Schicksalsgemeinsaft an.

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Achim und Susanne

Susanne feierte den diesjährigen Jahreswechsel bei heißen Sambarhythmen in Brasilien. So fühlt sie sich auf der Laufstrecke heimisch, als wir an drei Sambatrommlern in Hochstimmung vorbeifliegen.
Kann Halbmarathon laufen trotz all der zurückliegenden Fitnesssünden so einfach und schön sein?

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Heiße Sambarhythmen bei schottischem Wetter von "taktlos - street groove"

Bei der nächsten 180 Grad Wendung der Strecke stürzen all unsere Laufträume im freien Fall ab, in etwa so wie Eddie the Eagle bei seinen legendären Skisprüngen in Calgary.
Der Rückenwind, der uns zuvor regelrecht dahinfliegen ließ, bläst uns nun mit doppelter Wucht entgegen. Wir laufen regelrecht gegen eine Betonwand!

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Die Zehnkilometerläufer dürfen hier schon abbiegen. Die "Halbmarathonis" gehen in die zweite Laufrunde

Nun trennen sich auch noch unsere Wege mit den Zehnkilometerläufern. Sie dürfen schon ins Ziel abbiegen, während wir einsames und verlorenes Häuflein von Halbmarathonläufern nun den Launen eines Früh-Frühlingswetters gnadenlos ausgesetzt sind.

Da ich so was nicht zum ersten mal erlebe, organisiere ich schon wie in Bad Füssing beim Lauf gegen den Sturm einen Belgischen Kreisel. Achim, Susanne und ich laufen nun hintereinander und wechseln uns in der Führungsarbeit ab.
Das funktioniert sehr gut. Als dann auch noch der größte Anstieg der Strecke beim Lauf gegen den Sturm folgt, holen wir zahlreiche Einzelkämpfer ein, wovon sich einige in unsere kleine Laufgemeinschaft einfügen.

Mir macht dieser Kampf gegen die Naturgewalten regelrecht Spaß. Es ist für mich, ferne von stürmischen Küsten lebend,  einfach was besonderes, was ich nicht alle Tage bekomme. Das bringt Abwechslung in meinen grauen Läuferalltag ins Spiel. Meine Stimmung steigt daher von Laufsekunde zu Sekunde.
Weil es gerade vorne so schön ist, übernehme ich nun alleine die Führungsarbeit. Vom Runner's High völlig blau, drehe ich mich kurz vor der Wende zu meiner kleinen Laufgruppe um und rufe völlig berauscht aus: "Wir sind super drauf! Macht das vielleicht Spaß!"

Ich ernte verständnislose Blicke.

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Beim Kampf gegen den Sturm heißt es Zähne zusammenbeißen

Während ich high bin, geht es zumindest bei einigen von uns ums nackte Überleben!
Ja, überschwängliches Läuferglück und Läuferelend können so nah beinander liegen!

Wie gut, dass nun die Wende kommt! Den Sturm im Rücken, blühen wir wie schon fast verwelkte Frühlingsblüten wieder auf.

Susanne und ich haben noch die Energie uns von den anderen zu lösen. Wir rennen los und laufen unseren schnellsten Kilometer 15 in 4:54 Minuten, während wir zuvor schon mal um die 6:00 Minuten für einen Kilometer brauchten.

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Bernd, der 1:59:59 - Läufer kommt uns bei der Wendestrecke entgegen. Seine Laufgruppe ist schon beachtlich zusammengeschmolzen

Die Zeit vergeht nun im Flug und die Kilometermarkierungen rauschen noch einmal an uns vorbei.

Bei der letzten Streckenwende laufen wir noch einmal einen Kilometer gegen den Orkan. Das Ziel schon vor Augen übernehme ich nochmals für Susanne die Führungsarbeit und liefere Dank meiner spätwinterlichen Leibesfülle wie ein Fels in der Brandung den nötigen Windschutz.

Im Zielkanal mobilisieren wir auf den letzten 200 Metern Laufstrecke noch einmal unsere letzten Kräfte für den Schlussspurt und überfliegen nach 116 Minuten Laufspaß, noch klar unter der magischen Zweistundengrenze, beide hochglücklich die Ziellinie.

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Susanne und ich, nach einem kleinen Laufabenteuer, glücklich im Ziel

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Achim links noch etwas erschöpft, aber nicht minder freudig

Trotz der Unbilden des Wetters hatten wir viel Laufspaß und haben sogar ein kleines Laufabenteuer hinter uns. Dennoch sehen wir bei weitem nicht so abgekämpft wie manch ein anderer Einzelläufer aus. Wieder einmal bestätigt es sich: Gemeinsam sind wir stark!

Weinturmlauf in Bad Windsheim am 16.03.2008

Bernd van Trill der 1:59:59 Zugläufer lief exakt in 2:00:00 ins Ziel ein. So was nennt man Maßarbeit!

Im Après - Laufbereich lassen wir einen schönen Lauftag ausklingen. Viele nutzen noch das Bad in die Therme und auch die Massagemöglichkeiten.
Bad Windsheim ist immer eine würdige Eröffnung der Laufsaison!

Links

 
Teil 1 ==>

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum