laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com

24. Malta Marathon am 1. März 2009 - Ein Bericht von Jürgen Sinthofen

Teil 3

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Malta Marathon 2009

Zieleinlauf beim Malta Marathon 2009

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 


Vor dem Stadttor von Valletta fing das für mich interessanteste Stück der Strecke an. Es ging links ab (wir blockierten hier eine Hauptverkehrsstraße und es war ein tolles Hupkonzert der genervten maltesischen Auto- und Busfahrer geboten), vorbei an der von den Kreuzrittern im typischen Kalkstein erbauten imposanten Stadtmauer von Foriana runter zum Hafen. Am Hafenbecken, vorbei an Yachthäfen, dem Botschaftsviertel mit viktorianischen Villen, mit Blick auf die Festung von Manoel Island und Valletta ging es für knappe 6 Kilometer dem Ziel an der Uferpromenade in Sliema entgegen.

Malta Marathon 2009
Auf der abgesperrten Schnellstraße nach Valletta
Malta Marathon 2009
Viele Pfadfindergruppen haben geholfen
Malta Marathon 2009
Die haben vielleicht ein Hupkonzert veranstaltet!
Malta Marathon 2009
An der Stadtmauer entlang zum Hafen
Malta Marathon 2009
Jeder hat seine Spur
Malta Marathon 2009
Eigentlich habe ich die Bands nie spielen hören
Malta Marathon 2009
Im Hintergrund Manoel Island und bescheidene (80 m)Yacht
Malta Marathon 2009
Noch knappe 2 Kilometer

Die letzten 300 m vor dem Ziel waren mit Zuschauern gesäumt, ein schöner Zielleinlauf. Nachdem der Zeitchip von der Startnummer abgenommen wurde (kein extra Pfand) gab es eine schöne Medaille und ein paar Bananen, Gatorade und Wasser im viel zu kleinem Zielbereich. Die zwei Massagebänke direkt im Durchgangsverkehr der den Zielbereich verlassenden Läufer luden auch nicht zum Anstehen ein (ich halte eh nichts von einer Massage nach dem Zieleinlauf, sondern schwöre auf meine Dehnungsübung). Duschen gab es keine.

Malta Marathon 2009
Gleich da
Malta Marathon 2009
Kurz vor dem Ziel
Malta Marathon 2009
Zieleinlauf (links Marathonläufer)
Malta Marathon 2009
Geschafft!

Die Abholung des Kleiderbeutels ca. 50 m vom Ziel entfernt in einem Hinterhaus war mit kurzem Warten verbunden, aber die Jungen von den Pfadfindern waren fix. Ansonsten war im Zielbereich nichts los und ich trollte mich die paar Meter zum Hotel die Uferpromenade hinauf zum Duschen.
Abends um 20.30 Uhr war die Siegerehrung, wieder im Verkaufsraum von Landrover. Es wurden für 5 Euro professionell gemachte Bilder vom Lauf verkauft.
Eine Ergebnisliste habe ich nicht gesehen und es wurde auch sonst nichts weiter geboten. Dank der Anwesenheit der Altersklassensieger beider Bewerbe und der fast komplett nochmals mit dem Bus angereisten Gruppe vom deutschen Laufreisenveranstalter Kienbaum war eine angemessene Würdigung der Leistungen gegeben, wobei im Marathonlauf bei den Herren Rik Ceulemans in 2.25,59 und bei den Damen die Seriensiegerin Carmen Hili aus Malta in 3.00,13 die Nase vorne hatten.
Beachtenswert beim Halbmarathon war, dass der designierte Staatspräsident von Malta, Dr. George Abela, ohne großes Aufhebens zum wiederholten Male gefinisht hatte.

Alle weiteren Ergebnisse unter http://www.maltamarathon.com

Malta Marathon 2009
Kleiderbeutelausgabe
Malta Marathon 2009
Siegerehrung
Malta Marathon 2009
Sieger Rik Ceulemans
Malta Marathon 2009
Siegerin Carmen Hili

Mein persönliches Resümee:

Für 35 Euro Startgeld wurde ein Marathon angeboten, der sich auf das wesentliche beschränkt und trotzdem Läufer aus vielen Nationen anspricht, wovon viele hier ihre ersten Marathonsporen verdienen. Die Laufstrecke war nicht besonders attraktiv, wobei hier sicherlich zu berücksichtigen ist, dass Marathon auf Malta nicht ganz die Akzeptanz bei der Bevölkerung genießt wie ähnliche Veranstaltungen bei uns und deshalb eine touristisch attraktivere Strecke (obwohl die angebotene Strecke auch sehr vieler Streckenposten und Polizei bedurfte) wohl momentan nicht durchsetzbar ist.
Das Engagement von Joe Micaleff und seinem eingeschworenen Team war immer zu spüren. Hier organisieren die „Laufpioniere“ Maltas einen Event, der jährlich mehr Zuspruch findet und für die nächsten Jahre dank einer langfristigen Sponsorenzusage von Landrover gesichert ist. In Verbindung mit einem Kurzurlaub ist ein Marathontrip in den vorgezogenen Frühling Maltas und seiner Geschichte empfehlenswert, zumal dieser recht günstig selbst zu organisieren ist.

Links

Offizielle Internetseite des Malta Marathons


<== Teil 2 Teil 1 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum