laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Allgäu Panorama Ultratrail

Bergkapelle beim Allgäu Panorama Ultratrail Sonthofen

laufspass.com

Allgäu Panorama Ultratrail Sonthofen am 23.08.2009 - Der Traumlauf in den Allgäuer Bergen - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

69 Kilometer,  + - 3200 Höhenmeter, 12 Gipfelanstiege, ein Alpenpanorama und ein Laufabenteuer und  Berglauferlebnis pur

Teil 6: Der finale Anstieg zum Sonnenkopf

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

Spaziergang

Massage, das dauert mir zu lange! Nach der fünfminütigen Pause gehe ich gemütlich weiter und komme mit einem älteren Läufer ins Gespräch. Er sagt mir, wir sind die einzigen Menschen, die sich freuen, wenn sie wieder 5 Jahre älter geworden sind, da sie dann in ihrer Altersklasse Siegeschancen haben. Na ja, von solchen Alterklassensiegen kann ich zumindest momentan noch träumen.

sonthofen-ultratrail-2009-

Nun habe ich fast noch 4 1/2 Stunden Zeit bis Zielschluss.

sonthofen-ultratrail-2009-

Daher lass ich mir zusammen mit diesen beiden Läufern sehr viel Zeit. Wir gehen nun spazieren.

sonthofen-ultratrail-2009-

Nach einer guten halben Stunde erholsamen Spaziergang lauf ich auch wieder einmal zwischendurch gemütlich

sonthofen-ultratrail-2009-

Geißalpkapelle

sonthofen-ultratrail-2009-

Beschaulicher Wasserfall

Ein langer gewellter, in diesem Spaziertempo erholsamer Weg führt uns zur Geißalpe, wo ich auch wieder Iris treffe. Wegen einer Verletzungspause konnte sie nicht genug trainieren und spürt jetzt natürlich schon ihr Trainingsdefizit. Auf ihre Frage wie hoch es dann noch bis zum Sonnenkopf geht und wie weit es ist, weicht der Helfer an der Trinkstelle Geißalpe verlegen aus.
Ich sage ihr, dass wir nun bei KM 54 sein müssten und schon noch mit etwa 600 vielleicht auch 700 Höhenmetern rechnen müssten. Ehrlichkeit hilft bei so was eher, denn nicht nichts ist bei so einem Lauf schlimmer als enttäuschte Erwartungen!

sonthofen-ultratrail-2009-

An der Geißalpe stärken wir uns für den finalen Gipfelsturm zum Sonnenkopf

sonthofen-ultratrail-2009-
sonthofen-ultratrail-2009-

Hindernislauf

Der finale Anstieg zum Sonnenkopf lässt weiterhin auf sich warten. Wir laufen weiterhin auf gewellter Strecke und bleiben auf einer Höhe so um die 1200 Meter. Da der Sonnenkopf über 1700 Meter hoch ist, wird es später sicher noch sehr steil werden.

sonthofen-ultratrail-2009-

Skurriler Wegweiser

;-) Wir werden nicht enttäuscht. Auf dem letzten guten Kilometer zum Berggipfel hoch, dürfen wir an die 450 Höhenmeter bewältigen. Gerade die Anfangsrampe ist mit vielleicht 50 % Steigung extrem steil. Etwas dahinter geht es auf einem schmalen Bergpfad in Serpentinen moderater bergauf. Passend zum Sonnenkopf prellt hier eine gnadenlose Sonne herunter.

sonthofen-ultratrail-2009-

Hier geht es sehr steil hoch. Vorne Ralf aus Leipzig

sonthofen-ultratrail-2009-

Ein wunderschöner Ausblick entschädigt uns für die Strapazen des Gipfelsturms

Gipfelsturm und Heidelbeeren

Obwohl ich hier gemütlich und ohne übermäßig große Anstrengung stoisch bergauf steige, überhole ich hier ein paar mehr oder weniger fluchende Läuferinnen und Läufer. Eine Läuferin schimpft und sagt ihr K78 dieses Jahr sei viel lockerer gewesen. Ich gebe ihr recht  und bin froh, dass ich wegen dem gerade mal drei Wochen zurückliegenden Immenstädter Gebirgsmarathon doch ziemlich abgehärtet bin. Der hat mich schon etwas gestählt! Das Rindalphorn ist schon noch heftiger als der Sonnenkopf!

Allerdings brennt die Sonne sehr herunter und mein Wasser löscht kaum mehr den Durst. Ständig kühle ich mein Haupt mit ein paar Spritzern aus meiner Trinkflasche.
Ach wie schön! Hier gibt es ja sogar Heidelbeeren. Immer wieder zupfe ich ein paar ab und verspeise sie. Das hilft gegen den Durst!

sonthofen-ultratrail-2009-

Hier wachsen Heidelbeeren. Ich mach von der Zusatzverpflegung gerne Gebrauch

 
<== Teil 5 Teil 7 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum