laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Ulmer Laufnacht 2009

Festung bei der Ulmer Laufnacht 2009

laufspass.com

Ulmer Laufnacht  vom 12. -13.6.2009 - 100 km und 1000 Höhenmeter um Ulm herum - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 5: Schwere Kilometer

Zurück zur Übersichtsseite - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
Ulmer Laufnacht 2009

Etwa bei KM 80 erreichen wir die Festung Wilhelmsburg

Ulmer Laufnacht 2009
Ulmer Laufnacht 2009

Gleich gibt's wieder was zu essen und zu trinken

KM 80

Twitter  "10:03 Km 80 alles ok"

Nach 80 Kilometern Laufstrecke laufe ich beim Verpflegungspunkt in der monumentalen Festung Wilhelmsburg ein. Das kühle Cola mundet in der jetzigen Hitze ganz besonders!

Ulmer Laufnacht 2009

Ich lass mir ein Cola schmecken

Nun geht es erst einmal steil hinunter. Normalerweise könnte ich es auf so einer Strecke schön laufen lassen. Aber mittlerweile schmerzen mir Füße, Knie und Hüfte und das ganz besonders, wenn es bergab geht. Also lauf ich in kurzen Trippelschritten gen Tal.

Ulmer Laufnacht 2009

Nun haben wir 80 km geschafft. Es geht nun erst einmal steil bergab.

Ulmer Laufnacht 2009

Wir durchqueren den Festungswall

Ulmer Laufnacht 2009

Kaum unten angekommen, geht es nicht minder steil wieder bergauf. Trotz der recht schönen Landschaft und obwohl ich es hügelig mag, durchlebe ich gerade eine kleine Krise, weil mir nun alles weh tut.

Ulmer Laufnacht 2009

Dann geht es wieder mit Blick auf das riesige Getreidesilo Schapfenmühle bergauf

Ich lege eine kurze Rast von 1-2 Minuten ein und schmiere mir eine kühlende Salbe auf die schmerzende Knie und auch Hüfte. Wie durch ein Wunder hilft mir das und ich kann zumindest gemütlich weiterlaufen. Ich bin nun schon seit der Marke 80 über 50 Minuten unterwegs. Wo bleibt denn nur die verdammte Marke 85?
Die Marke kommt nicht, aber ein Verpflegungspunkt.
Ich frage: "Wo ist denn die 85 er Marke?" "Gleich hinter der Kurve", erhalte ich als Antwort. Endlich nach über 55 Minuten für 5 km erreiche ich sie. Wenn ich weiterhin so langsam bleibe nähere ich mich doch noch der ungeliebten 15 Stundenmarke für den ganzen Lauf!

Ulmer Laufnacht 2009

Die Strecke bleibt gewellt

Ulmer Laufnacht 2009

Die Schafe machen es richtig. Sie ruhen sich im Schatten aus!

Ulmer Laufnacht 2009

Panzer der Bundeswehr am Streckenrand

Am Truppenübungsplatz

Twitter  11:17: " Lauf an öder Kaserne. Ist hart"

An einem Truppenübungsplatz ist die Strecke besonders monoton und öde. Dazu geht es bei Hitze bergauf. Ich greife zur Abwechslung zum Handy und twittere. Da ich mich dauernd vertippe, bin ich eine Zeit lang beschäftigt und abgelenkt.
:-) Die Moral von der Geschichte: "Twitter hilft gegen monotone Laufstrecken!"

Ulmer Laufnacht 2009

Öder Streckenabschnitt am Bundeswehrgelände

KM 90

Twitter  11:44: "Juhu!"

Aber auch dieser schwierige Lauf an der Kaserne findet sein Ende und endlich folgt die magische Kilometermarkierung 90. Ich frohlocke, zumal ich diese 5 km im Gegensatz zu den vorherigen 5 Kilometern unter 50 Minuten gelaufen bin. Dazu kommt nun, dass alle Kilometer eine Markierung folgt. Das macht die letzten Kilometer leichter.

Ulmer Laufnacht 2009

KM 90 in Mähringen

Ulmer Laufnacht 2009

Dahinter gibt's erst mal wieder was zu trinken

 
<== Teil 4 Teil 6 ==>

Shoppingtipps zum Thema Sport und Fitness bei guenstig.com

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum