laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

20. Riga Marathon am 23. Mai 2010 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen

Teil 2

Autor:  Jürgen Sinthofen

E-Mail

Weitere Laufberichte

Riga Marathon 2010

Das Schwarzhäupterhaus mit dem Roland davor (Weltkulturerbe) beim Riga Marathon 2010

Laufbücher bei amazon.de

Die Sonne lachte, kaum Wind und gefühlte 23° versprachen doch eher eine mittlere Hitzeschlacht. Also moderat angelaufen und unter der Vansubrücke hindurch, rechterhand am Fährhafen vorbei und dann auf einem kurzen Stück auf Kopfsteinpflaster um einen Park herum. Nach einer knapp 1 km langen Geraden ging es in eines der Anfang des 19. Jahrhunderts sehr schön bebauten Wohnviertel. Hier bekam ich vor lauter Fassadenglotzen bald eine Genickstarre, wurde aber rechtzeitig davon erlöst, da wir an meinem Hotel links zum Fußballstadion abbogen. Kurz zuvor kamen uns die Spitzenläufer mit einem Affenzahn entgegen. Der spätere Sieger Slimani Benazzouz aus Marroko, mit dem ich mich bei der Pastaparty länger unterhalten hatte, war noch mit einem größeren Abstand der Spitzengruppe gefolgt.
Bei km 5 durchliefen wir die erste Verpflegungsstelle gegenüber der neuen Eishockeyhalle, in der die letzte Eishockey-WM stattfand, welche mit nur einem Tapeziertisch für Wasser und einem für Gatorade für die über 2.500 Läufer völlig unterdimensioniert war. Ich war echt perplex, wie kann so etwas einer Organisation passieren, die gerade den 20. Jubelmara präsentiert. Die armen Helferinnen kamen mit dem Einschenken der Wasserbecher nicht nach, gut das es auch noch zwei Wassertröge zur Abkühlung gab. Weiter wurden an allen Verpflegungspunkten Bananen und Orangenstücke angeboten.
Dank meiner langjährigen Lauferfahrung in der südafrikanischen Hitze griff ich mir eine der nur angenuckelten handlichen Gatoradeflaschen vom Straßenrand, welche fortan meine treue Begleiterin für diesen Lauf wurde.
Riga Marathon 2010
Die erste Verpflegungsstelle
Riga Marathon 2010
Die Schwimmhalle
Riga Marathon 2010
Auch modern gibt es in Riga
Riga Marathon 2010
Der erste Staffelwechselpunkt
Riga Marathon 2010
Das Nationaltheather
Es ging zurück auf die Krisjana-Valdmara-Straße, die uns geradewegs am Nationaltheater vorbei auf die Vansubrücke führte. Die leichte Steigung sorgte für einen kleinen Rhythmuswechsel und eine leichte Brise versprach etwas Kühlung. Am Fuße der Brücke ging es einen Kilometer weiter bis zum Wendepunkt und zur Verpflegungsstelle bei km 10.
Auch hier Chaos, ich ließ mir Wasser in meine Flasche einfüllen, und dann wieder zurück über die Brücke.
Der Ausblick auf die Rigaer Altstadt ist einen Marathon wert.
Erstaunlich für mich war nur, wie viele Läufer stur geradeaus sahen, Musik mit Knopf im Ohr hörten und die Umwelt anscheinend ignorierten.
Riga Marathon 2010
Es geht erstmals auf die Vasnubrücke zu
Riga Marathon 2010
Die Stimmung steigt
Riga Marathon 2010
Es geht bergab auf den Wendepunkt zu
Nach der Brücke rechts um das Schloss herum und parallel zum Basteipark rechts am Freiheitsdenkmal vorbei auf die Nationaloper zugelaufen. Hier gab es mehr Applaus als bisher aufgrund der zufällig anwesenden Passanten. Nun ging es rechts auf ca. 1 km Länge über Kopfsteinpflaster durch die Altstadt am berühmten wieder aufgebauten Schwarzhäupterhaus vorbei, wieder auf den Boulevard 11. September und unter gesteigertem Interesse der anwesenden Fans der Halbmarathonis und der abziehenden Minimarathonteilnehmer bei km 14,1 in die zweite Runde.
Nach der Unterquerung der Brücke bogen die Halbmarathoner auf die Brücke ab und wir Marathonis waren alleine auf der Strecke. Es wurde merklich ruhiger und übersichtlicher, an den Wasserstellen konnten wir uns gut versorgen.
Bei dieser Witterung hätte die Organisation eigentlich eine oder zwei Wasserstellen zusätzlich kurzfristig einbauen können, was sicherlich für viele LäuferInnen eine echte Entlastung gewesen wäre.
Riga Marathon 2010
Blick auf die Rigaer Altstadt
Riga Marathon 2010
Hinter dem Schloss
Riga Marathon 2010
Am Basteigraben
Riga Marathon 2010
Die Laima Uhr, Friedenssäule und im Hintergrund das Latvia Hotel
Riga Marathon 2010
Die Nationaloper
Riga Marathon 2010
In die Altstadt mit dem Kopfsteinpflaster
Riga Marathon 2010
In der Altstadt
Riga Marathon 2010
Das Schwarzhäupterhaus mit dem Roland davor (Weltkulturerbe)
Riga Marathon 2010
Rechts auf den Boulevard des 11. November
<== Teil 1 Teil 3 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum