laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Allgäu Panorama Ultra-Marathon am 23.08.2015 - Bericht und Film von Lars Michalke

Teil 2

Mehr über den Autoren Lars Michalke - E-Mail an Lars

Weitere Laufberichte

Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Film

 

Allgäu Panorama Ultra 2015

Lars im Kleinen Walsertal beim Allgäu Panorama Ultra 2015

Laufbücher bei amazon.de

Allgäu Panorama Marathon 2015
Bei solch einer Streckenführung auch kein Wunder

Allgäu Panorama Marathon 2015
Zwischendurch wird es mal steinig.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Und die ersten Radfahrer kommen uns entgegen

Allgäu Panorama Marathon 2015
Die Vollverpflegung mit Special-need Beutel

Nach dem Wiederantritt wurde Andreas leider von ersten Krämpfen geplagt. Er meinte aber, er müsse sich erst wieder einlaufen, das würde schon wieder.
Mittlerweile waren die ersten Wanderer unterwegs, fast alle, an denen wir vorbei kamen, applaudierten. Die Strecke verlief jetzt nur noch bergab, teils richtig steil. An der Getränkestation im Kleinwalsertal wurde Andreas angesprochen, ob er nicht letztens den Piztal Gletschermarathon gelaufen ist. Tja, Läufer/innen treffen sich halt doch immer mal wieder. Nach einem kurzen Anstieg ging es wieder bergab nach Riezlern. Zuvor verlief die Strecke noch über eine Brücke, von der man wieder ein anderes Panoramabild hatte. Nicht, dass ich mich an den ganzen Bergen satt gesehen habe, bei weitem noch nicht. Aber der Blick in die Schlucht und der weit unten gelegene Fluss ist auch wunderschön. In Riezlern kamen wir an einer Stelle raus, die mir irgendwie bekannt vorkam. Als wir die Hauptstraße überquert hatten und eine kleine, anfangs relativ steile Straße bergauf liefen, fiel es mir auch ein. Genau hier hatte ich mich vor zweieinhalb Jahren immer morgens und abends wackelig in Skischuhen über den Schnee gekämpft. Das war der Weg zu unserer damaligen Unterkunft. Allerdings bog der APU nach einer Weile ab, zur Unterkunft wäre es noch weiter geradeaus gegangen. Es gibt also kein Sommerfoto von unserer Unterkunft.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Weiter geht's

Allgäu Panorama Marathon 2015
mal wieder abwärts ins Tal.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Da hinten ist die Brücke

Allgäu Panorama Marathon 2015
Einmal Landschaft pur

Allgäu Panorama Marathon 2015
und einmal mit uns.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Diese Ecke kenne ich doch?

Allgäu Panorama Marathon 2015
Ja, hier bin ich im Winter immer hoch- und runter gelaufen

Allgäu Panorama Marathon 2015
Aber der Trail zweigt hier ab - ist auch viel schöner so!

Allgäu Panorama Marathon 2015
Wieder tolle Aussicht

Die Strecke verlief wieder stetig bergauf, das Panorama und die Aussicht sucht seinesgleichen. Nach einer Weile trafen wir auf Daniela und kamen mit ihr ins Gespräch. Sie lief den APU auch zum ersten Mal, hatte aber schon etwas Trail- und Ultraerfahrung beim Maintal-Ultratrail sammeln können. An der nächsten Verpflegungsstelle machte sie nur ganz kurz Stopp um zu trinken und zog dann sofort weiter. Wir tranken lieber in Ruhe etwas und machten ein paar Minuten Pause, auch wegen den immer noch vorhandenen Krämpfen bei Andreas. Im weiteren Verlauf des Trails holten wir sie aber noch ein paar Mal wieder ein, vor allem wenn es bergab ging. Leider wurden aber auch die Krämpfe von Andreas nun immer schlimmer, wir legten immer wieder Gehpausen ein. Aber Oberstdorf und die Erdinger Arena waren ja nicht mehr weit, hoffentlich tut eine längere Pause den Beinen gut.
Als wir in besagter Arena angekommen waren (in der übrigens jeder persönlich begrüßt wird), ließen wir es uns richtig gut gehen, das hatten wir uns schließlich ja auch verdient.
Jeder nahm sich ausreichend Essen und ein Erdinger alkoholfrei, wir setzten die Rucksäcke ab und machten es und auf der Bierbank gemütlich. Nach 20 bis 30 Minuten Pause ging es frisch gestärkt weiter. Leider aber nur noch bis Kilometer 51 gemeinsam, Andreas musste schweren Herzens aufgeben. Er wollte lieber zurück nach Oberstdorf gehen, dies war auch, so wie ich die Lage einschätzte, absolut vernünftig. Schließlich war die Strecke noch lang und es kam noch der harte Anstieg zum Sonnenkopf. Ich machte mich somit alleine weiter auf den Weg. Im weiteren Verlauf habe ich Andreas doppelt vermisst. Sowohl als Gesprächspartner und Laufkamerad, mit dem man zusammen das Event meistern will, aber auch als - so seltsam es klingt - Navigation. Durch meine Farbenunsicherheit hatte ich im bisherigen Verlauf immer wieder Probleme, die Pfeile, wenn sie nur auf den Boden gemalt waren, richtig zu erkennen. Aber dazu später mehr.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Zusätzliche Wasserquelle, nebendran Daniela

Allgäu Panorama Marathon 2015
Wir haben Österreich wieder verlassen.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Immer wieder in der Nähe von Hütten

Allgäu Panorama Marathon 2015
gibt es auch Verpflegungsstände für die Teilnehmer

Allgäu Panorama Marathon 2015
Zur Abwechslung geht es mal über einen Holzpfad

Allgäu Panorama Marathon 2015
aber bald schon wieder in den Wald

Allgäu Panorama Marathon 2015
und dann ganz schön steil

Allgäu Panorama Marathon 2015
hinunter ins Tal.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Auch wenn ich mich wiederhole: Einfach traumhaft die Landschaft

Allgäu Panorama Marathon 2015
Die Marathonmarke ist mittlerweile überschritten

Allgäu Panorama Marathon 2015
Und wir sind im Tal, in der Ferne sieht man Oberstdorf

Allgäu Panorama Marathon 2015
Die einen spielen Minigolf - die anderen laufen einen Ultra :-)

Allgäu Panorama Marathon 2015
Da kommt die Skischanze in Sicht

Allgäu Panorama Marathon 2015
und kurz darauf auch die Erdinger Arena

Allgäu Panorama Marathon 2015
Zuvor muss aber noch eine letzte kleine Steigung bewältigt werden.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Und wir sind da.

Allgäu Panorama Marathon 2015
Die Schanzen

<== Teil 1

Teil 3 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

 

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

 

 

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum