laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

Altmühltrail vom 02. - 03.05.2015 - Der zweitägige Genusstrail - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Teil 3

Bericht Teil 1 - Bericht Teil 2Bericht Teil 3Bericht Teil 4Film  - Links und Infos zum Lauf - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Altmühltrail 2015

Kurz vor dem Ziel am ersten Tag des Altmühltrails 2015

Lange Gerade in Richtung Ziel

Durch die Altmühlauen führt mich eine ewig lange Gerade Richtung Gunzenhausen und damit ins Ziel. Schließlich überquere ich die Altmühl und dann folgt der letzte Kilometer bis ins Ziel.

Altmühltrail 2015

Diese Gerade zieht sich noch einmal in die Länge!

Altmühltrail 2015

Die Altmühl, die diesem Trail den Namen gab

Altmühltrail 2015

Altmühltrail 2015

Türme in Gunzenhausen

Mein Zieleinlauf

Ein große Plastikkugel versperrt meinen Zielkanal. Aber dann finde ich doch noch eine Lücke und überquere nach gut 4 1/2 Stunden Laufspaß die Ziellinie. Der Lauf hat mir sehr gut gefallen und so freue ich mich schon auf den morgigen zweiten Trailtag, während ich mich mit der üppigen Verpflegung im Ziel stärke.

Altmühltrail 2015

Der Zielkanal

Altmühltrail 2015

Hinter der Finishertrophäe kann ich wunderbar meinen Bauch verstecken

Der zweite Tag

Der zweite Tag beginnt mit trübem Wetter. Aber wenigstens regnet es nicht, anders als der Wetterbericht es angekündigt hat. Heute nehme ich mal meine Stecken mit, weil es gestern stellenweise matschig und rutschig war. Sicher wird das heute nicht anders sein.
Diesmal fahren wir von Gunzenhausen aus mit dem Zug zum Startort Muhr am See. Da in Muhr gleich die nächste Haltestation ist, sind wir nur kurze Zeit unterwegs.

Altmühltrail 2015

Blick auf die Altmühl auf heute trübem Wetter. Wenigstens regnet es nicht!

Altmühltrail 2015

Diesmal fahren wir mit dem Zug nach Muhr am See zum Start

Altmühltrail 2015

Altmühltrail 2015

Wir fiebern bereits alle dem Startschuss entgegen.

Altmühltrail 2015

Noch schnell die Stoppuhr betätigen ...

Altmühltrail 2015

... und schon geht es los.

Der Start

Nur wenige Minuten nach unserer Ankunft in Muhr fällt auch schon der Startschuss. Diesmal laufen der Schlussläufer und der letzte Läufer die ersten gut 3 Kilometer bis zur ersten Genussstation zusammen. Dabei unterhalten wir uns gut.
Während die anderen Läufer wieder einmal wie von der Tarantel gestochen davon rennen, genießen wir beide von einer Anhöhe aus den schönen Ausblick auf den Altmühlsee. So alleine gelassen, denke ich mir, ist denn hier außer mir kein weiterer Genussläufer im Läuferfeld? Haben alle verkannt, dass dies hier auch ein Genusstrail sein soll?

Altmühltrail 2015

Mein treuer Freund, der Schlussläufer

Altmühltrail 2015

Wieder rasen die meisten davon!

Altmühltrail 2015

Altmühltrail 2015

Blick auf den Altmühlsee

Altmühltrail 2015

Hinter mir folgen schon die Wanderer

Die erste Genussstation

Zu meiner Freude gibt es heute bereits beim ersten Verpflegungspunkt Bio-Schinken und geräucherte Bratwürste aus artgerechter Tierhaltung. Besonders der Schinken mundet mir sehr. So darf es weitergehen!

Altmühltrail 2015

Lecker! Schade, dass ich heute noch keinen Bärlauch dazu entdeckt habe!

Im Wald da sind die Räuber ...

Nun tauche ich in den finsteren Räuberwald ab. Hier soll laut Informationsblatt zum Lauf noch Räuber Hotzenplotz sein Unwesen treiben. Bei diesen Gedanken läuft es mir eiskalt den Buckel herunter, zumal der hiesige Wachtmeister Alois Dimpfelmoser, mittlerweile zum Oberwachtmeister befördert, nicht gerade zu  den Koryphäen der Polizei zählt, wie ich ja schon damals als Kind im gleichnamigen Kinderbuch nachlesen konnte. Ließ er sich doch von Hotzenplotz übertölpeln, indem der ihm vorspielte, eine „Blinddarmverrenkung“ zu haben und nun lauert der böse Räuber wieder harmlosen Läufern und Wanderern auf!
Aber es geht noch einmal gut. Vom Räuber keine Spur. Vielleicht liegt es daran, dass ich meinem schweren Rucksack nur Bleiklötze und nicht Goldbarren mit mir herum schleppe?

Altmühltrail 2015

Im Räuberwald

 

Altmühltrail 2015

Matsch darf bei keinem ordentlichen Traillauf fehlen! Später gibt es noch viel mehr davon!

Die erste Wanderin

Noch im Räuberwald verfolgen mich keine Räuber, sondern bereits die erste Walkerin. Wow, ist die schnell unterwegs oder bin ich heute noch langsamer unterwegs als gestern? Wie auch immer, ich begleite sie nun ein Stück und lasse sie erst von dannen ziehen, als sich beim Haundorfer Weiher besonders schöne Fotomotive anbieten. Dafür möchte ich mir dann schon etwas Zeit lassen!

Altmühltrail 2015

Die erste Walkerin hat es sehr eilig. Ich dagegen nicht!

Altmühltrail 2015

Idylle

Altmühltrail 2015

Kirschsaft und Führungskraft

Bei den Weihern ist auch die nächste Genussstation, wo Angis mobile Mosterei Apfel- und Kirschsaft von Streuobstwiesen anbietet. Ich greife beim Kirschsaft zu, der lecker schmeckt. Dabei wird mir der "Chef" vorgestellt, der gemütlich unter seine Zeitplane sitzend das Geschehen genau überwacht. Ja, man muss halt nur alles gut delegieren können und schon verabschiedet man sich von der arbeitenden Bevölkerung und wird Führungskraft!

Altmühltrail 2015

Hier gibt es leckeren Apfel- und Kirschsaft. Ich trinke den Kirschsaft, da er mir besser bekommt.

Altmühltrail 2015

Der Chef in der Mitte überwacht das Geschehen, damit alles seine Ordnung hat!

Altmühltrail 2015

Weiheridylle

Weiheridylle

Ich genieße die Weiheridylle, bleibe oft stehen und suche mir schöne Fotomotive. Das erinnert mich an die häufigen Entenrunden vor meiner Haustüre. Ich liebe die Kombination aus Wasser, Wasservögeln und Spiegelbildern der Ufervegetation auf dem Wasser. Enten entdecke ich keine, aber einen stolzen Schwan. Ein Stückchen weiter brütet dann sogar die Gattin des Schwanenvaters. Sie lässt sich nicht von mir stören und macht wohl gerade ein kleines Nickerchen.

Altmühltrail 2015

Altmühltrail 2015 Altmühltrail 2015

Papa Schwan

Altmühltrail 2015

Mama Schwan brütet gerade die Eier des Nachwuchs aus

<== Bericht Teil 2 Bericht Teil 4 ==>

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com
 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
 
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum