laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Walchensee Marathon 2008

Ausblick von der Via Alpina auf Kochelsee beim Walchensee - Marathon 2008

laufspass.com

Walchensee - Marathon am 23.08.2008 - Als offizieller Schlussläufer beim Walchenseelauf  - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Bilder von Gaby und Thomas Schmidtkonz

Sie können die großformatigen Rohbilder zu diesem Lauf auf CD für 15,00 EUR inklusive Porto (innerhalb Europas) erwerben.
Auf der CD sind weitere Bilder enthalten und das Format ist deutlich größer!
Weitere Infos bitte per E-Mail anfordern. / Infos zu AGB / Widerrufsrecht usw.

 

Zum Laufbericht - Weitere Laufberichte

Laufbücher bei amazon.de

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

 

Einleitung

Die beiden Ultraläufer Florian Kimml und Paul Wolf kamen letztes Jahr auf die Idee ihre schöne Heimat rund um den Walchensee Landschaftsläufern mit einer eigenen Laufveranstaltung zu präsentieren. Für die nicht ganz so Durchtrainierten führte die 12 km lange Strecke auf hügeligem Kurs und landschaftlich schöner Strecke von Wallgau zum Ort Walchensee am Walchensee.
Die durchtrainierten Bergläufer liefen ebenfalls von Wallgau nach Walchensee, aber nicht auf den direkten Weg sondern auf einer etwa 35 km langen Strecke mit etwa 1600 Höhenmetern aufwärts und etwa 1650 Höhenmetern abwärts über die umliegenden Berge.
2008 gab es dann eine kleine Neuerung für die Langdistanz. Florian und Paul verlängerten sie auf die Marathondistanz und mit etwa 1750 Höhenmeter waren dann auch über 100 Höhenmeter mehr zu bewältigen.

Mehr darüber

Inhalt - Bericht in 8 Teilen

Einfach Link oder Bild anklicken!

Walchensee Marathon 2008

Teil 1 - Der Tag zuvor

Walchensee Marathon 2008

Teil 2 - Der Start der Marathonläufer

Walchensee Marathon 2008

Teil 3 - Der Start der 12 Kilometerläufer

Walchensee Marathon 2008

Teil 4 - Erste Kilometer

Walchensee Marathon 2008

Teil 5 - Im Eschenlainetal

Walchensee Marathon 2008

Teil 6 - Im Hochgebirge

Walchensee Marathon 2008

Teil 7 - Langer Weg ins Ziel

Walchensee Marathon 2008

Teil 8 - Zieleinläufe beim Marathon

Walchensee Marathon 2008

Teil 9 - Mein Zieleinlauf

Walchensee Marathon 2008

Teil 10 - Im Ziel

Google - Earth / Maps - Streckenplan (folgt noch) Infos / Bewertung

Nahrungsergänzung und Fitnessgeräte von Dr. Strunz

Bücher
Eiweiß zum Abnehmen
Energieriegel
Energy-Gels

Fitnessgeräte
Mineralien
Nordic Walking

Pulsmesser
Stirnlampen
Vitamine

Infos / Bewertung

Links: Offizielle Website des Walchenseelaufs
Bericht vom Jahr 2007
Anzahl Finisher: 12 Kilometer: 52 Finisher
Marathon: 37 Finisher
Bestzeit Männer Marathon: 1 54 Stephinger Gernot Sigmersthausen 1978 4:01:00 Std.
2 12 Schöll Martin TG Viktoria Augsburg 1972 4:07:08 Std.
3 84 Betzler Jürgen Einsbach 1965 4:13:08 Std.

Weitere Ergebnisse

Bestzeit Frauen: 1 53 Glaser Gabi Sigmertshausen 1981 5:14:25 Std.
2 26 Reiser Ingrid Seehausen 1963 6:10:10 Std.
(nur 2 Teilnehmerinnen)

Weitere Ergebnisse

Letzter gewerteter Läufer: 7:49:29
Wetter: Anfangs heiter. Später regnerisch.
Streckenlänge: Offiziell 42,2 km.
Es könnte sein, dass die Strecke etwas länger ist.
Strecke: Sie führt von Wallgau über den Fuß des Simetsberg mit wunderschönem Aussichtspunkt auf dem Walchensee durch das tief eingeschnittene Eschenlainetal bis zu den Höhen der Heimgartens hoch. Höhepunkt der Strecke ist die Gratwanderung auf der hochalpinen Via Alpina zum Herzogstand. Über Herzogstandhütte geht es Fahrweg Richtung Urfeld bergab. Kurz davor zweigt die Strecke rechts auf einen Wanderweg ab. Dieser führt zum See. es geht nun bis nach Walchensee am See entlang. Dort biegt die Strecke noch einmal auf den Wanderweg H5 rechts ab. Dabei geht es noch einmal gut 100 Höhenmeter hoch. Schließlich geht es zum Ortszentrum zurück, wo beim Feuerwehrhaus das Ziel war.

Die Strecke ist technisch sehr anspruchsvoll. Gute Kondition, Berglauferfahrung, Trittsicherheit und auch etwas Schwindelfreiheit sind gerade wegen dem gefährlichen Streckenabschnitt an der Via Alpina absolut erforderlich. Die Strecke artet aber keineswegs in Bergsteigerei aus.

Auf der Strecke waren nur 4 Verpflegungspunkte. Man sollte sich daher zumindest was zum Trinken mitnehmen!

Streckenplan folgt!

Höhenmeter: + ca. 1750 m / - 1800 m
Start Wallgau 868 m über NN
Ziel Walchensee 804 m über NN
Höchster Punkt: 1790 m über NN
Tiefster Punkt: etwa 700 m über NN im Eschenlainetal
Schulnote Schönheit der Strecke 1
Schulnote Organisation
Schulnote Service 1
Schulnote Zuschauer 
(Anzahl / Motivation)
Wertung entfällt, da bei dieser kleinen Veranstaltung praktisch keine Zuschauer vorhanden waren.
Es gab Wanderer, die einen anfeuerten. Beim Zieleinlauf wurden wir aber sehr gut angefeuert.
Schulnote Gesamteindruck 1

Verbesserungsvorschläge

  • Man könnte sich überlegen, ob man den Personentransport morgens vom Ziel in Walchensee nach Wallgau macht, statt umgekehrt nach dem Zieleinlauf nach Wallgau zurück

  • Kilometermarkierungen aufstellen

  • Abzweigung von der gemeinsamen Strecke auf die Langstrecke noch besser markieren

  • Zusätzliche Verpflegungspunkte

Sehr positiv

  • Familiäre Veranstaltung

  • Gute Verpflegung

  • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis

  • Wunderbare Hochgebirgslandschaft und tolles Alpenpanorama

  • Wunderschöne Strecke, die nirgendwo langweilig wird

 

Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum