laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 
Rennsteiglauf 2010

Scheitelpunkt beim Rennsteiglauf 2010

laufspass.com

Rennsteiglauf am 08.05.2010 - 73 km am Rennsteig mit der Frankenfahne - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz

Sie können die großformatigen Rohbilder zu diesem Lauf auf CD für 15,00 EUR inklusive Porto (innerhalb Europas) erwerben.
Auf der CD sind weitere Bilder enthalten und das Format ist deutlich größer!
Weitere Infos bitte per E-Mail anfordern. / Infos zu AGB / Widerrufsrecht usw.

 

Zum Bericht - Weitere Laufberichte - Über den Autor

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel

 

Einleitung

Der Rennsteiglauf zählte schon zu DDR-Zeiten zu den Laufklassikern und war der einzige Ultralauf der DDR von Bedeutung. Auch heute noch ziehen "die langen Kanten" Tausende Läufer in den Bann. Neben den Walking - Wettbewerben, dem Halbmarathon und Marathon ist die eigentliche Königsdisziplin der Supermarathon. Jedes Jahr wagen sich etwa 2000 Läufer auf die mit 72,7 km Länge und mit etwa 1600 Höhenmetern sehr anspruchsvolle Strecke, die auf dem Rennsteig - Wanderweg von Eisenach nach Schmiedefeld am Rennsteig über zahlreiche Gipfel führt. Zwar ist dieses zermürbende, stete Auf und Ab unter den Läufern gefürchtet, aber umso beliebter ist die wunderschöne Mittelgebirgslandschaft, die einmalig gute Verpflegung und schon legendär ist die Stimmung auf der Läuferparty im Ziel in Schmiedefeld.

Mehr darüber

Inhalt

Bericht in 6 Kapiteln. Bitte das jeweilige Kapitel anklicken!

Rennsteiglauf 2010

Teil 1 - Der Start

Rennsteiglauf 2010

Teil 2 - Erste Kilometer

Rennsteiglauf 2010

Teil 3 - Geister, Nebel, Fahne und Schleim

Rennsteiglauf 2010

Teil 4 - Baumpilze, Ebertswiese, Schmalkalder Loibe und Neuhöfer Wiesen

Rennsteiglauf 2010

Teil 5 - Schutzfahne, Schnee, Straßentunnel, Beerberg und Schmücke

Rennsteiglauf 2010

Teil 6 - Singend ins Ziel

Rennsteiglauf 2010

Filme zum Lauf

Karte zum Lauf

Aufgezeichnete KMZ - Datei zum Lauf downloaden

Links / Bewertung

Joggingartikel bei eBay.de

Infos / Bewertung

Links:
Wetter: Trocken mit sonnigen Abschnitten, anfangs auch mit Nebel. Ca. 4 - 9 Grad. Etwas kalter Wind speziell auf den Gipfeln.
Höhenmeter: Offiziell 1490 Höhenmeter, laut meiner Messung mit barometrischen Höhenmesser 1580 Höhenmeter.
Strecke: Start in Eisenach. Ab etwa KM 7 auf dem Rennsteigweg über Großer Inselsberg, Grenzadler, Oberhof, Großer Beerberg, Schmücke nach Schmiedefeld Sportplatz.

Wanderwege, Fahrwege und asphaltierte Streckenabschnitte wechseln sich ab. Schuhe mit etwas Profil sind empfehlenswert.
Keine großen technischen Anforderungen, wenn kein Schnee und Eis vorliegt.

Die Strecke geht bis zum Schluss viel bergauf und bergab. Selbst hinter KM 70 folgt noch einmal ein kleiner Gegenanstieg.

Stärkste und längste Anstiege in Stufen:

  • KM 1 - 25,5: Anstieg zum großen Inselsberg
  • KM 41 - 45: Anstieg zu Krämerrod, danach Schmalkalder Loibe
  • KM 58 - 62: Großer Beerberg
Schulnote Schönheit der Strecke 1
Schulnote Organisation 1
Schulnote Service 1
Schulnote Zuschauer 
(Anzahl / Motivation)
1
Schulnote Gesamteindruck 1
Verbesserungsvorschläge
  • Reines Wasser ohne Kohlensäure mit anbieten. Man kann z.B. seine Fläschchen für unterwegs nicht mit Mineralwasser mit Kohlensäure füllen.
Sehr positiv
  • Umfangreiche Verpflegung an den Verpflegungsstellen, die keine Wünsche übrig lässt
  • Landschaftlich sehr ansprechende Strecke
  • Gutes Preisleistungsverhältnis
  • Reichliche Kost bei der Kloßparty
  • Wunderschöne Laufmedaille
  • Tolles Finisher T-Shirt
  • Stimmungsvolle Party danach
  • Flair und Stimmung eines tollen Laufklassikers

Hinweise / Tipps

  • Kleider werden seit den Anfängen des Rennsteigs auf einer unüberdachten Wiese deponiert. Das ist zwar eine alte Tradition, aber bei Regen kann das ein Problem sein!
    Teilnehmer sollten Gepäck auf alle Fälle in wasserdichter Tüte verstauen!

  • Man kann in Schmiedefeld am Parkplatz auch mit Zelt übernachten. Pro Stellplatz kostet das 2 Euro. Es gibt aber auch in Eisenach und Schmiedefeld preiswerte Massenunterkünfte.

  • Man kann schon morgens mit dem Bus z.B. von Schmiedefeld nach Eisenach fahren. Kosten: 10 Euro. Rückfahrt ist auch mit Bus möglich. Achtung die Fahrt ist also nicht kostenlos!

  • Man sollte ich die Marathonparty abends in Schmiedefeld nicht entgehen lassen.

  • Es gibt ein paar Brunnen, wo man fließendes Wasser nachfüllen kann u.a. auf dem ersten Stück zum Inselsberg hoch und bei der Ebertswiese kurz hinter der Verpflegung.

Dr. Willmar Schwabe Arzneimittel
Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 
Copyright © 2002 / 2016 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum