laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - News aus der Welt des Laufens - Quartal 1 2007

Hier finden Sie News und Mitteilungen zum Thema Laufen, Laufsport, Hinweise auf Laufveranstaltungen wie Marathons und Hinweise auf Laufberichte uvm.

Zurück zur Startseite / Navigation

Aktuellste Läufer-News

Kyffhäuser - Marathon am 14.4.2007

Kyffhäuser - Marathon - Sonne, Berge, Burgen und Denkmäler

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Zürich - Marathon am 1.4.2007

Zürich - Marathon - Sonne, Samba, Zuschauer und Musik

Laufbücher bei amazon.de

Zu den News der Läufer Community

Haben Sie auch News zum Thema Laufen auf Lager, dann senden Sie uns doch ein E-Mail.
Gerne veröffentlichen wir diese Infos an dieser Stelle.
In der Community können Sie diese News aber auch selbst veröffentlichen.
Pflanzliche Arzneimittel
Der führende Spezialist für Phytopharmaka. Viele Infos hier
www.schwabe.de

 

Sänger und Extremsportler Joey Kelly startet in Zürich (29.03.2007)

Mit 20 Millionen verkauften Tonträgern und 48 Platin-Auszeichnungen reihte die Kelly Family in den Neunzigern Erfolg an Erfolg und liess die Herzen der Fans höher schlagen. In seiner zweiten Karriere als Extremsportler fordert nun „Angel“ Joey Kelly sein eigenes Herz bis an die Grenzen. Als erster Triathlet der Welt finishte Kelly an acht Ironman innerhalb von nur einem Jahr. In Zürich läuft Kelly seinen 24. Marathon.

Mehr darüber

Die Favoriten beim 4. Freiburg Marathon (29.03.2007)

„Denn die Schar der Favoriten ist größer als sonst…“ Dies haben wir unmittelbar nach dem Anmeldeschluss verkündet. Und in der Tat: Neben den beiden „local heroes“ Ulrich Benz (Sieger im Marathon 2004, Zweiter 2006) sowie vor allem Max Frei (Halbmarathonsieger 2004, Sieger Marathon 2005 und 2006) wollen auch der Franzose Richard Klein (1. Marathon 2:38 Stunden mit Gehpausen!) und der Triathlet Harald Feierabend (Teilnehmer Ironman Hawaii, Freiburg Marathon 2005: 2:32 Stunden) am Ende ganz oben auf dem Treppchen stehen. Platz eins peilt auch Hidejat Bulic an. Der Bosnier, der heute bei Augsburg lebt, war mit 16 Jahren über 5.000 Meter (in 14.16 Minuten) der schnellste Europäer aller Zeiten, ehe ihn eine Panzermine schwer verletzt hatte. Doch der 33-Jährige kam zurück. Und wie: Seine Halbmarathonbestzeit liegt bei 1.04.45 Stunden…

Top-Favorit scheint aber erneut Max Frei zu sein. Obwohl der 29-Jährige vom PTSV Jahn Freiburg sich schon in der zweiten Hälfte des Referendariats befindet und somit nicht mehr ganz so viel trainieren kann. Die Anwärter auf den Sieg im Halbmarathon dürften in erster Linie Felix Rothe (SC Unternkirnach; Sieger Schwarzwald Marathon 2006 in 2:34 Stunden und Freiburg Marathon 2006 in 2:38 Std.) und Michael Wullings (LG Langfelden-Echteringen; Deutscher Meister über 10 Kilometer in Regensburg 2006) sein.

Bei der Frauenkonkurrenz im Marathon geht die Siegerin von 2004 und 2005 und Zweite 2006, Birgit Bartels, an den Start. Die 37-jährige Kirchzartenerin möchte Revanche und sich die "Krone" von der letztjährigen Siegerin Sandra Kym aus der Schweiz zurückholen.

Mehr darüber

Viktor Röthlin auf Rekordjagd (29.03.2007)

Bereits zum fünften Mal findet am 1. April der Zürich Marathon statt. Eine neue attraktive Streckenführung, der mit Spannung erwartete Rekordlauf des EM-Zweiten im Marathon, Viktor Röthlin und viele Attraktionen entlang der Strecke machen den Zürich Marathon zum großen Laufspektakel. Von den angemeldeten 5800 Läuferinnen und Läufer werden rund 5000 um 8.30 Uhr bei der Landiwiese zum Abenteuer Zürich Marathon 2007 starten. Entlang der Strecke fiebern jeweils Tausende mit und sorgen für eine tolle Stimmung.

Mehr darüber

München Triathlon am 15.7.07 (26.03.2007)

Am 15. Juli kocht in München wieder das Wasser – beim München Triathlon auf dem ehemaligen Gelände der Bundesgartenschau (jetzt Riemer Park). Im Vorjahr (siehe Foto) nahmen 2 666 Sportler teil. 2007 stehen vormittags ein Jedermann-Bewerb (500 m Schwimmen/20 km Rad/5 km Laufen) und nachmittags ein Triathlon der Olympischen Distanz (1,5 km/40 km/10 km) auf dem Programm. Die Olympia-Distanz gibt es auch in Form einer Staffel als Firmenwettbewerb. Wer sich bis spätestens kommenden Freitag, 30. März, anmeldet, spart gegenüber dem Schluss-Anmeldungs-Termin 8 Euro (Einzel-Wettbewerbe) bzw. 7 Euro (Firmen-Triathlon). Und erhöht damit zugleich die eigene Motivation – man/frau ist schließlich gemeldet und sollte trainieren! Endgültiger Anmeldeschluss: 30. Juni. Infos: runabout, Telefon 089-74 83 57, 91

Mehr darüber

MVV Läuferakademie am 31. März: Kulinarischer Hochgenuss für Läufer (26.03.2007)

Das dritte Seminar der MVV Läuferakademie findet am Samstag, 31. März 2007, von 9.00 bis 13.00 Uhr im Dorint Kongress Hotel in Mannheim statt. Kerstin Dickau, Ernährungswissenschaftlerin am Olympiastützpunkt Rhein-Neckar, vermittelt die theoretischen Grundlagen einer zielgerichteten Sporternährung und Spitzenkoch Johannes Möller von der Mannheimer Kochschule gibt beim Live-Kochen praktische Tipps. Dabei werden die Teilnehmer erleben, dass gesunde Läufergerichte auch kulinarische Genüsse sein können - und sich außerdem schnell zubereiten lassen. Wer noch dabei sein will, kann sich unter www.laeuferakademie.de  anmelden.

Mehr darüber

Tour de Tirol 2007 vom 12. - 14.10.07 (26.03.2007)

Ab sofort wieder online: Die TOUR DE TIROL 2007 Homepage www.tourdetirol.com  mit allen Infos sowie Anmeldemöglichkeiten für das Laufhighlight des Jahres! Wir freuen uns auf deine Anmeldung und sehen uns hoffentlich schon vorher bei einem unserer Trainingsläufe ab Mitte Mai.
Mit sportlichen Grüßen Stefan, Dieter, Fritz, Kitty & Martin
Jol Sport GmbH Dorf 88 6323 Bad Häring/Tirol Austria
Mobil: +43 676 841 640 885 Fax: +43 5332 73 888-5 

E-Mail - Mehr darüber

6. Zermatt Marathon am 07.07.07 (26.03.2007)

Bis zu 1500 Athleten zum 6. Zermatt Marathon erwartet - Am 07.07.07 findet der 6. Zermatt Marathon statt!

Im vergangenen Jahr haben wir mit knapp 1000 Teilnehmenden den Durchbruch geschafft – nun machen wir uns auf zu neuen Rekorden: 370 Läuferinnen und Läufer haben sich bis Mitte März angemeldet – das sind schon jetzt 60 Prozent mehr als im Vorjahr. Für den 07.07.07 erwarten wir bis zu 1500 Athleten aus aller Welt!

Hochzeitspaar gesucht für den 07.07.07

07.07.07: Ein Datum, auf welches viele Hochzeitswillige warten. Die Standesämter öffnen extra ihre Türen – der Ansturm ist gross. Auch wir wollen dabei sein: Gesucht wird ein Paar, das am 07.07.07 den Marathon läuft, entweder alleine oder als Staffel-Team, und sich anschliessend in der Kapelle auf dem Riffelberg das Ja-Wort gibt. Das frischvermählte Paar erhält eine Gratis-Übernachtung im Hotel Riffelberg vom 7. auf den 8. Juli 2007. Anmeldungen unter info@zermattmarathon.ch oder telefonisch +41 (0)27 956 27 60.

Viktor Röthlin kommt nach Zermatt

Unter dem Patronat der Raiffeisenbank Mischabel-Matterhorn ist Viktor Röthlin am Freitag, 4. Mai 2007, Gast des Zermatt Marathons und des Int. Matterhornlaufes in Zermatt. Der Vize-Europameister 2006 erzählt aus seinem Leben als Marathon-Läufer. Nach dem Referat von Viktor Röthlin wird ein Apéro offeriert.

Mehr darüber

10.036 Teilnehmer beim 4. Freiburg Marathon (26.03.2007)

10.036 Teilnehmer beim 4. Freiburg Marathon – Nachmeldungen sind möglich

Freiburg hat etliche Vorzüge: Einer davon ist die herrliche Lage mitten im Dreiländereck. Doch nicht nur Einheimische, Schweizer und Franzosen wissen dieses mediterrane Klima sowie die herrliche Natur rund um die Schwarzwaldhauptstadt zu schätzen… Denn beim 4. Freiburg Marathon am 1. April 2007 gehen wieder über 10.000 Läufer an den Start. Bis zum offiziellen Anmeldeschluss am vergangenen Sonntagabend lag die Zahl der bereits registrierten Teilnehmer nämlich genau bei 10.036 – 2.056 für die Langdistanz über 42,195 km sowie 7.980 für die Halbdistanz über 21,0975 km. Und erfahrungsgemäß trudeln bis zum „Renntag“ noch etliche Nachmeldungen ein.

„Wir freuen uns sehr, dass Freiburg für viele Marathonläufer nach so kurzer Zeit ein fester Bestandteil in ihrem alljährlichen Laufkalender geworden ist“, registriert Gernot Weigl zufrieden. Der Organisator vom Veranstalter runabout ist davon überzeugt, dass „Freiburg langfristig zu den großen Marathons im Lande zählen wird“.

Und für alle, die bereits im Training sind und nun doch auch eine Medaille um den Hals möchten - Nachmeldungen sind noch auf der Marathonmesse am 31. März und 1. April bis eine halbe Stunde vor dem Start möglich. Alle Infos gibt es unter www.marathon-freiburg.com .

Dazu gibt es noch eine wichtige Änderung: Der Marathon 2007 startet 15 Minuten später als ursprünglich vorgesehen. Hintergrund: Um den Teilnehmern der Palmsonntagsprozession einen reibungslosen und sicheren Übergang in der Kaiser-Joseph-Straße zu gewährleisten, hat sich das Organisationsteam zu einer Verlegung entschlossen. Neue Startzeit des Marathons ist jetzt um 11.20 Uhr. Der Start des Halbmarathons bleibt davon unberührt – er beginnt um 13 Uhr.

Mehr darüber

Leistungssportliche Arbeitsweisen in Trainingsplanung, Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung (26.03.2007)

Die neue Läuferseite Sportpabst.de stellt leistungssportliche Arbeitsweisen in Trainingsplanung, Leistungsdiagnostik und Trainingssteuerung auch für Privatpersonen, Breitensportler, Vereine und Mannschaften vor

Mehr darüber

CUBA - Anmeldung MARABANA MARATHON (26.03.2007)

LAUF-MARATHON "MARABANA 2007" Sportreise vom 11.-19.11. und vom 11.-25.11.07 Die Anmeldung laufen ab sofort - alle Details und Anschlusswochen bei uns im Internet!

Mehr darüber

Marathon ohne Grenzen - Laufen für Beine - Ein Ultraprojekt - 16 Marathons in 16 Tagen (26.03.2007)

Claudia Weber und Thomas Wenning fingen erst vor wenigen Jahren an zu Laufen. Inzwischen ist aus dem „einfach nur fit bleiben“ die große Liebe geworden. Zusammen laufen sie immer längere Strecken, nach dem Marathon kam der Ultralauf. Ihr nächstes Ziel ist ein einzigartiges Spenden-Marathonprojekt: 16 Marathons an 16 Tagen in allen 16 Bundesländern Deutschlands für die Anschaffung von Prothesen für Minenopfer.

Mehr darüber

Brooks Steinfurt-Marathon 2007 - Ein Erlebnisbericht von Andreas Butz (26.03.2007)

Der Brooks Steinfurt-Marathon ist einer der größten Marathonläufe in Westfalen und gilt als Erfinder der „Brems- und Zugläufer“. Zu laufen ist ein Zwei-Runden-Kurs durch die Stadtteile Borghorst und Burgsteinfurt mit jeweils 64 Höhenmetern. Da ich Lauftrainer bin und weiß, dass man aus Fehlern am besten lernt, habe ich mich entschlossen diesen Marathon mit einer persönlichen Schilderung des Rennverlaufes und daraus abzuleitenden Schlussfolgerungen zu schreiben ...

Mehr darüber

Aus dem Leben des Ausnahmeathleten Robert Wimmer (22.03.2007)

Aus dem Leben des Ausnahmeathleten Robert Wimmer

Der 1965 in Darmstadt geborene Robert Wimmer ist einer der besten deutschen Ultramarathonläufer. Er nahm bisher nicht nur an über 700 Wettläufen erfolgreich teil, sondern gewann unter anderem im Jahre 2003 das längste Wettrennen  der Menschheitsgeschichte, den Transeuropalauf über 5036 KM. Hierfür bereitete sich Robert Wimmer beim Hubert-Schwarz-Performance-Team schon lange Zeit vorher gewissenhaft und detailliert vor.
Für den Normalläufer unvorstellbare Trainingswochen mit bis zu 520 Km Laufleistung gehörten zum ultraharten Vorbereitungsprogramm.

Mehr über Robert

Robert Wimmer als Sieger des Transeuropalaufs 2003

Bienwald - Marathon Kandel am 11.3.2007 - Bericht von Thomas Schmidtkonz (20.03.2007)

Der Bienwald - Marathon in Kandel ist ein wahrer Marathonklassiker, da der erste Marathonlauf durch den Bienwald bereits 1976 stattfand.
Während andere Marathons wie z.B. der Berlin-Marathon ursprünglich auch in Waldgebieten verliefen, aber dann als Megaevent in die Citys auswichen, bewahrte der Bienwald - Marathon seinen Charme als puristische Laufveranstaltung.
Wegen der schnellen, flachen und durch den Wald zu großen Teilen windgeschützten Strecke lieben Rekordlaufzeitjäger ganz besonders dieses Laufereignis.

Mehr darüber

Bienwald - Marathon Kandel am 11.3.2007

Bericht vom Weinturmlauf Bad Windsheim am 18.3.07 von Jochen Brosig (19.03.2007)

Zusammen mit Walburga war ich heute angereist. Am Start treffe ich Alfred. Der übliche Läufertalk mit Understatement am Start folgte: „Und bist Du gut drauf?“ „Ja“, antwortete ich, „ich denke so um die 1:30 bei dem Wind.“ „Alles klar, bei den Großenseebachern muss man immer 5 Minuten abziehen.“ Und er sollte Recht behalten. Um 11.05 Uhr war der Start. 10 KM und HM starteten zusammen. Im Startgetümmel hieß es da aufpassen, um eine mögliche Sturzgefahr zu vermeiden.

Mehr darüber

Weinturmlauf Bad Windsheim

Transeuropalauf 2009 (19.03.2007)

Ingo Schulze wird 2009 einen weiteren Europalauf veranstalten. Dieser wird von Italien nach Skandinavien führen. Wie beim Transeuropalauf 2003 werden wieder 64 Tage angesetzt. Das Starterkontingent ist bereits mit 50 Teilnehmern ausgefüllt. Robert Wimmer der Sieger vom Jahr 2003 ist neben vielen weiteren Teilnehmern des Jahres 2003 auch wieder mit von der Partei.

Mehr darüber

Die Natventure Trophy bekommt Nachwuchs (19.03.2007)

Die Natventure Trophy ist ein so genanntes Adventure Race. Dabei bewältigen die Mannschaften gemeinsam Rennstrecken, die sich aus verschiedenen Outdoor-Sportarten zusammensetzen. Die Athleten können zwischen zwei Kategorien, „Master“ und „Challenger“ auswählen. In der Master-Klasse müssen 100 Kilometer und 4.000 Höhenmeter gemeistert werden. Wem das dann doch zu heftig ist, der kann sich für die Challenger-Klasse mit 50 Kilometern und 1.000 Höhenmetern anmelden.

Zahlreiche 2er- und 4er-Teams waren bei der Premiere 2006 in Mittenwald an den Start gegangen. Das Feedback nach der Veranstaltung war so positiv, dass Organisator Robert Pollhammer sehr schnell beschlossen hatte, das Konzept auszubauen. „Viele Teilnehmer waren zum ersten Mal bei einem solchen Rennen dabei und sie waren begeistert“, freut sich Pollhammer. „Natürlich haben wir bei unserer ersten Natventure Trophy auch dazu gelernt. So können wir dieses Mal eine noch bessere Leistung abliefern“, fügt der Mittenwalder hinzu.

Mit dem Tiroler Oberland konnte eine wunderschöne Region für ein zweites Rennen gefunden werden. „Der örtliche Tourismusverband steht voll hinter der Veranstaltung. Die Natur und die sportlichen Möglichkeiten sind einmalig. Besser könnten die Voraussetzungen nicht sein“, ist der Veranstalter überzeugt.

Zu den verschiedenen Disziplinen gehören unter anderem Mountainbiken, Berglauf, Canyoning, Schwimmen, Rafting, Seilaktivitäten und Inline Skating. Vorkenntnisse in den Spezialdisziplinen sind nicht erforderlich. Staatlich geprüfte Guides und Bergführer helfen den Teams bei Bedarf, diese Herausforderungen zu bewältigen. Robert Pollhammer

Mehr darüber

2. HUK-COBURG Run and Bike Team-Marathon am 21.7.07 (19.03.2007)

Hallo liebe Sportlerinnen und Sportler, wir möchten euch heute darüber informieren, dass die Ausschreibung für den 2. HUK-COBURG Run and Bike Team-Marathon verfügbar ist. Unter www.coburg-marathon.de  findet ihr ab 15. März, 20:00 Uhr alle Infos zu unserer Veranstaltung und die Möglichkeit einer Online-Anmeldung.
Der neue Sponsor HUK-COBURG macht es uns u.a. möglich, unsere Leistungen noch zu verbessern. Insbesondere wird es dieses Jahr für jeden Teilnehmer ein Lauf-Funktionsshirt geben (ohne Zuzahlung). Wie würden uns freuen, wenn ihr auch dieses Jahr wieder dabei seit.
Mit sportlichen Grüßen Die Läufer des TV 1904 Coburg-Lützelbuch und das Laufteam der HUK-COBURG Jürgen Lesch / Reinhard Paul

Mehr darüber

1. Oberland Firmenlauf 2007 am 14.6.07 (19.03.2007)

1. Oberland Firmenlauf 2007: Gesucht werden die kreativsten, kompaktesten, ausdauerndsten und schnellsten Unternehmen!

Sehr geehrte Damen und Herren, am Donnerstag, den 14. Juni ist es soweit: Dann fällt um 19.00 Uhr in Geretsried der Startschuss zur sehnlichst erwarteten Firmenlauf-Premiere im Oberland. Der Oberland Firmenlauf ist kein „bierernstes Kräftemessen“ sondern darf mit einem kleinen Augenzwinkern eher als Afterwork-Event betrachtet werden. Der attraktive Innenstadt-Parcours ist knapp 6 Kilometer lang und wird laufend, joggend, walkend oder gehend bewältigt. Start-/Ziel- und Party-Bereich ist mitten im Zentrum von Geretsried - auf dem neu gestalteten Karl-Lederer-Platz. Aufgrund der vielen Fans & Kollegen ist eine tolle Atmosphäre garantiert. Auf der Strecke haben alle Oberland-Firmen die Möglichkeit sich zu präsentieren. Abschließendes Highlight ist eine rauschende „After-Work-Run-Party“ mit Radio Alpenwelle auf der die Wanderpokale für die fixesten, kompaktesten, kreativsten und ausdauerndsten Unternehmen verliehen werden. Mit besten Grüßen, Ihr Oberland Firmenlauf Team

Mehr darüber

Laufend Gutes tun… (18.03.2007)

Spendenläufer/innen für Charityaktion beim 4. FREIBURG MARATHON gesucht. Preise für die fleißigsten Spendensammler.

Freiburg, 8. März 2007. „Laufend Gutes tun“ können die Teilnehmer beim 4. Freiburg Marathon am 1. April. „Für starke Kinder und Jugendliche" lautet das Motto des diesjährigen Sponsorenlaufs. Der Erlös der Aktion kommt vier Projekten für Kinder und Jugendliche in Südbaden aber auch in Brasilien und Südafrika zugute. „Die Projekte geben Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen eine Chance für ihre Zukunft. Das wollen wir aktiv unterstützen“, erklärt Gernot Weigl, Geschäftsführer des Marathonveranstalters runabout.

Mit den Einnahmen unterstützen die Läufer/innen die lokalen Projekte "Sport um Mitternacht" der Cari-tas Freiburg für Jugendliche mit Migrationshintergrund, „ein europäisches Haus der Begegnung am Jakobusweg“ des Jugendwerks Oberrimsingen sowie Straßenkinderprojekte in Südafrika und Brasilien von Caritas international.

Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach und Lokalmatadorin Barbara Imgraben beteiligen sich an der Aktion. „Besonders spricht mich der Arbeitsansatz der Projekte an. Sie alle arbeiten mit Sport, Tanz und Bewegung, d.h. mit selbständig und aktiv gestalteter Freizeit,“ erläutert Ulrich von Kirchbach. „Das fördert die soziale Kompetenz und stärkt das Selbstbewusstsein und das Verantwortungsbewusstsein der Jugendlichen.“

Mehr darüber

Fit trotz Diät mit Squeezy athletic (18.03.2007)

Das neue Produkt aus Weizenvollkorn fördert die Fettverbrennung und verhindert dabei den Muskelabbau

Braunschweig, März 2007 – Der tägliche Kampf mit dem Gewicht ist vielen sportlich aktiven Menschen nur allzu gut bekannt. Wenn der Blutzuckerspiegel nach dem Training sinkt und der Körper sich mit Heißhungerattacken meldet, ist der Griff zum Kühlschrank manchmal gar zu verlockend. Die somit entstehenden überflüssigen Pfunde stören beim Training. Aber eine Diät greift bekanntlich zuerst bei der Muskelmasse an. Squeezy hat mit seinem neuen Produkt Squeezy athletic eine Lösung entwickelt, die die Fettverbrennung ankurbelt, dabei aber keine Muskelmasse abbaut und somit Sportler und aktive Menschen fit hält trotz Diät.
Anders als bei normalen Diäten wirkt Squeezy athletic dem Muskelabbau entgegen und fördert eine sinnvolle Gewichtsreduktion mittels Fettabbau dank folgender Inhaltstoffe:

  • Hochwertiges Protein (Eiweiß)
  • Essentielle Fettsäuren
  • Ballaststoffe
  • Vitamine, Mineralien und Spurenelemente

Mehr darüber

ERNÄHRUNG VOR, WÄHREND UND NACH EINEM WETTKAMPF (18.03.2007)

Letztendlich muss jeder Läufer selber herausfinden, was ihm vor einer körperlichen Belastung gut bekommt. Doch damit man beim Start optimal vorbereitet ist und beim Lauf keinen Hungerast bekommt, dafür kann man einiges tun. Lesen Sie, wie ich es mit der Ernährung rund um einen Wettkampf halte.

Mehr darüber

Immenstädter Gebirgsmarathon am 4.8.2007 (09.03.2007)

Der 18. Immenstädter Gebirgsmarathon findet wieder am 4.8.2007 statt.
Der Gebirgsmarathon in Immenstadt ist wohl einer der eigenwilligsten und anspruchsvollsten und mit Sicherheit urigsten Berglauf Deutschlands! Einzigartig auch der Streckenverlauf von Immenstadt über den Gratweg der Nagelfluhkette zum Hochgrat und wieder zurück: Ein Wechselspiel von auf und ab, ausgebauten Wander- sowie auch schwierigen Ziehwegen.

Mehr darüber

7. Zugspitz-Extremberglauf am 22.Juli 2007 mit neuem Schwung und Ideen (09.03.2007)

Lieber Läufer, Die Grundlagenausdauer ist ja vielleicht schon da, um am 22.Juli wieder dabei zu sein. Das lohnt sich ganz besonders, denn wir haben einige interessante Neuerungen:
Erstmals können sich 2007 auch Viererteams eines Vereins oder einer Behörde /Firma/Gruppe anmelden! Also nehmt Euere Bekannten mit auf die Reise und macht vielleicht sogar gleich einen Urlaub daraus. Ein Schmankerl gibt es für die ersten 300 Online Anmeldungen bei Sport Timing. Für sie sind wertvolle High Tech Running Socken von X-Socks reserviert, die einen Wert von 18,95 Euro haben. Ab Mitte Februar kann man sich hier anmelden.
Eine Woche vorher beginnt die 4. Ehrwalder Laufwoche mit einem großen Angebot an Veranstaltungen und Kinderbetreuung, die schließlich vom Zugspitz Extremberglauf abgeschlossen wird.

Mehr darüber

Münchner Maxi-Firmenlauf am 19. Juli 2007 (09.03.2007)

Heuer startet der Maxi-Firmenlauf am 19. Juli 2007 und die ersten 10.000 Startplätze sind bereits vergeben. Trommeln Sie jetzt Ihr Team zusammen und seien Sie dabei, wenn der Startschuss am Coubertinplatz fällt! Erleben Sie den unvergesslichen Zieleinlauf durchs große Marathontor ins Olympiastadion mit Gänsehautfeeling und genießen Sie einen ereignisreichen Abend mit Ihren Kollegen.

Mehr darüber

3. Halbmarathon München am 1.4.07 (09.03.2007)

Der Countdown zum 3. Halbmarathon München am Sonntag, den 1. April 2007 läuft, jetzt sind es noch knapp 4 Wochen. Als Standardstrecke bieten wir die 10 km und den Halbmarathon an. Wie im letzten Jahr gibt es den "Marathontest", bei dem man noch einige 5 km Runden anhängen kann. Neu ist ein 5 km Fun Run für Laufanfänger, Begleiter o.ä.; der Start erfolgt ca. 5 Minuten nach dem Start des Hauptlaufs. Neu ist auch die Möglichkeit, ohne Zeitnahme zu laufen. Gelaufen wird auf einer amtlich vermessenen 5 km Runde, die schon vor der Veranstaltung im Olympiapark getestet werden kann.

Mehr darüber

42 Bands auf 21 Kilometern (09.03.2007)

Beim 4. Freiburg Marathon am 1. April 2007 können die Teilnehmer getrost auf zusätzliche Motivationshilfen, wie Walkman oder MP3-Player verzichten. Denn hier lautet bekanntlich das Motto: „42 Bands auf 21 Kilometern“ - einzigartig in der gesamten Laufszene! Auf der gesamten 21 Kilometer langen Runde sind die 42 Musikgruppen postiert. Die Bands stehen jetzt fest. Lesen Sie Einzelheiten dazu bitte in beiliegender Presseinformation „Mitlaufen und mitgrooven!“.

Mehr darüber

35 km mit Umwegen auf dem Frankenweg von Lillinghof nach Engelthal am 24.2.07 (05.03.2007)

Frankenwegetappe 8: 35 km mit Umwegen auf dem Frankenweg von Lillinghof nach Engelthal am 24.2.07 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz und Sven Bladt.

Wir planen den über 500 km langen Frankenweg in mehreren Etappen von Norden nach Süden durchzulaufen. Der Frankenweg ist ein neuer landschaftlich sehr schöner und anspruchsvoller Fernwanderweg, der vom Rennsteig bis zur Schwäbischen Alb führt. Für Landschaftsläufer ist er ein El Dorado und Geheimtipp. Am 24.03.07 liefen wir auf unserer 8. Etappe bei schönem Frühlingswetter mit ungewollten Umwegen etwa 35 km vom Segelflughafen bei Lillinghof bis zur Hauptschule in Engelthal. Wir brachten von diesem Lauf wunderschöne Bilder und Lauferlebnisse mit.

Mehr darüber in diesem Laufbericht zum Frankenweg

Frankenweg von  Lillinghof nach Engelthal

Neue Streckenführung in der City beim Zürich Marathon (27.02.2007)

Die Marathonstrecke in der Stadt Zürich wird im Hinblick auf den geplanten Rekordlauf von Viktor Röthlin entschärft. Die Route wird durch weniger Richtungswechsel in der City flüssiger und dank einem frühen Einbezug der Bahnhofstrasse ist die Streckenführung noch attraktiver.

Aber nicht nur für Spitzenläufer ist diese Korrektur von Bedeutung. Auch den angemeldeten 5600 Marathonläuferinnen und -läufer nützt die verbesserte Streckenführung. Umfragen nach dem Zürich Marathon ergaben jeweils eine leise Kritik bei der Läuferschar. Als störend wurden insbesondere die vielen Richtungsänderungen und Konterläufe in der Innenstadt empfunden. Diesen Makel können die Veranstalter dank dem Entgegenkommen der Polizei und der Verkehrsbetriebe bei der fünften Auflage des Zürich Marathons beheben. Die neue Streckenführung erlaubt es in diesem Jahr auch Hobby-Läuferinnen und –läufern, die persönliche Bestleistung zu verbessern.

Mehr darüber

FALKE Rothaarsteigmarathon am 20.10.2007 (27.02.2007)

Auch in diesem Jahr besteht die Möglichkeit, den Halbmarathon über 22,1 Kilometer im Nordic-Walking und im Walking zu absolvieren. Die Halbmarathonstrecke sowie die Marathonstrecke über 42,2 Kilometer führen hauptsächlich über Waldböden. Nordic Walker, Walker und Läufer erleben auf dem „Weg der Sinne“ das harmonische Zusammenspiel von Natur, Kunst und Kultur.

Mehr darüber

München startet in die Triathlonsaison (27.02.2007)

Der MÜNCHEN TRIATHLON findet heuer am 14. und 15. Juli statt. Erstmals Deutsche Triathlonmeisterschaften der Deutschen Triathlonunion (DTU) in München. 2. MÜNCHNER FIRMENTRIATHLON mit neuer Distanz. Zum Saisonauftakt: „Die Nacht der Helden“ am 3. März 2007.

Mehr darüber

Neuer Berglauf-Cup: 4 Alpen Länder Berglauf Cup (27.02.2007)

Hallo! Ein neuer Berglauf-Cup ist geboren: Der "4 Alpen Länder Berglauf Cup"

Mehr darüber

Sport-8 Management vermarktet Firmenlauf der Metropolregion Nürnberg (27.02.2007)

Der Veranstalter erwartet am 16. Mai über 10.000 Teilnehmer aus rund 400 Unternehmen Geretsried bei München, 19. Februar 2007 – Die regional ausgerichtete Sportmarketing-Agentur Sport-8 Management vermarktet seit Anfang des Jahres den 3. Firmenlauf der Metropolregion Nürnberg. Konkret wird Sport-8 hierbei vor allem beratend sowie in der Sponsoren-Akquise tätig sein. Aufgrund der großen Expertise und des damit verbundenen Know-Hows in der Vermarktung von Firmenläufen gehört dieses Event-Format zu einem Spezial-Bereich der Agentur.

Weitere Informationen zur Sport-8 Management GbR und zum 3. Firmenlauf der Metropolregion Nürnberg erhalten Sie im Internet unter www.sport-8.de  und www.nuernberg-firmenlauf.de.

Anmeldeschluss für Zürich Marathon am 1.4.07 ist der 19.2.07! (19.02.2007)

Nur noch heute kann man sich für die fünfte Austragung des schnellsten Marathons der Schweiz anmelden. Es sind mehr als 5000 Anmeldungen eingegangen. Das sind deutlich weniger als im Vorjahr. Bis zum Anmeldeschluss rechnen die Organisatoren noch mit einigen hundert Anmeldungen. Nach der Première des Zürich Marathon 2003 sind in der Schweiz und im Süddeutschen Raum ebenfalls neue Läufe über die Langdistanz von 42,195km entstanden. Vor zwei Jahren kamen mit Genf und Basel zwei weitere City Marathons dazu und im Herbst dieses Jahres feiert Luzern seine Marathonpremière. Zudem locken auch immer mehr Marathonläufe im Ausland Schweizer Kundschaft an. Allein in New York starten jedes Jahr knapp 1'000 Schweizer Marathonis.
Weitere Magnete sind beispielsweise auch London oder der Berlin Marathon.
Aber auch in Deutschland, gibt es gemäß Auskunft der Organisation German Road Races, inzwischen 182 (!) Marathonläufe. Das führte auch bei unserem nördlichen Nachbarn zu einem teilweise dramatischen Teilnehmerschwund von bis zu 30%. In der Schweiz finden dieses Jahr rund ein Dutzend Marathons statt. Darin sieht denn auch OK Präsident Erich Ogi eine mögliche Begründung für den Teilnehmerrückgang. „Es gibt zwar immer mehr Marathonläufe aber die Gesamtheit der Marathonläufer steigert sich von Jahr zu Jahr nur gering und bleibt relativ konstant“.
Auch wenn der Zürich Marathon das Vorjahrestotal von 6’900 Läuferinnen und Läufer nicht erreicht, bleibt der Zürich Marathon der größte der Schweiz.

Online Anmeldungen bis Montag, 19. Februar 24.00 Uhr unter www.zurichmarathon.ch . Nachmeldungen sind keine möglich.

Mehr darüber

3. Genf Marathon, Genf - 6. Mai 2007 (19.02.2007)

Quelle: Datasport Newsletter

Jedem seinen Lauf ! Für seine 3. Ausgabe bietet der Genf Marathon neu den Staffel-Marathon zu zweit an (3/4 und 1/4). Ideal für Familien oder Freunde: ein/e Läufer/in absolviert die erste Staffel-Strecke von 30 km, der/die zweite 12 km. Unter den anderen Neuheiten ist die Streckenführung des Halb-Marathons im Herzen von Genf. Dank dieser Änderung erfolgt der Start für den Halb-Marathon um 10:00 Uhr auf dem Quai du Mont Blanc. Zögere nicht und melde dich für den Marathon, den Halb-Marathon oder die Staffel an.

Mehr darüber

Anmeldungen zum Oberland Firmenlauf am 14.6.07 ab sofort möglich (19.02.2007)

Bis zum 22. März gilt noch der günstige Frühbucher-Tarif

Endlich ist es soweit: Ab sofort können sich Firmen, Behörden und Institutionen zum Oberland-Firmenlauf 2007 anmelden. Auf der Web-Seite www.oberland-firmenlauf.de  ist dies ganz bequem online - bis zum 22. März noch zum günstigen Frühbuchertarif von 16,00 Euro - möglich. Der Oberland Firmenlauf findet am 14. Juni um 19.00 Uhr statt und ist kein „bierernstes Kräftemessen“ sondern darf mit einem kleinen Augenzwinkern eher als Afterwork-Event betrachtet werden. Der attraktive Innenstadt-Parcours ist nur knapp 6 Kilometer lang und wird laufend, joggend, walkend oder gehend bewältigt. Start-/Ziel- und Party-Bereich ist mitten im Zentrum von Geretsried - auf dem neu gestalteten Karl-Lederer-Platz.

Mehr darüber: www.oberland-firmenlauf.de

5. Bad Waldseer Lauffieber am 12. Mai 2007 (19.02.2007)

Das Laufsportereignis "Bad Waldseer Lauffieber" in Oberschwaben geht in die fünfte Runde. Zum ‚kleinen Jubiläum’ kann der Veranstalter mit Neuigkeiten aufwarten:

  • Neue Wendepunktstrecke für Marathon und Halbmarathon: Flach, schnell und durch die abwechslungsreiche Riedlandschaft Oberschwabens
  • Geänderte Strecken für Kids- und Bambini-Wettkämpfe
  • Neuer Staffel-Wettbewerb speziell für Firmen, Vereine und Gruppen: 4 x 2.000 Meter rund um den Stadtsee und durch die historische Innenstadt von Bad Waldsee
  • Ganztägiges Rahmenprogramm für jung und alt in der Bad Waldseer Innenstadt

E-Mail - Website des Veranstalters

Athen Marathon: Auf klassischen Pfaden – die 42,195 Km von Marathon nach Athen (19.02.2007)

Fast 2500 Jahre ist es her, dass athenische Truppen in der Ebene von Marathon im Nordosten der attischen Halbinsel das Heer der persischen Invasoren bei der Schlacht von Marathon stoppten und zum Rückzug zwangen. Um diesen Sieg den bange wartenden Bewohnern des Stadtstaats Athen zu verkünden, soll ein athenischer Soldat namens Pheidippides flugs vom Schlachtfeld nach Athen geeilt und nach Überbringung seiner Botschaft dahin geschieden sein.

Mehr darüber im Laufbericht von Klaus Sobirey

Thermenmarathon Bad Füssing am 4.2.2007 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (12.02.2007)

Bad Füssings Thermenmarathon verläuft zwar auf keiner abenteuerlichen Strecke, aber durch die frühe Jahreszeit bedingt ist das Wetter oft umso abenteuerlicher. Es wurden schon mal fast 20 Grad Plus wie im Jahr 2002 gemessen oder auch schon nahezu minus 20 Grad wie im Jahr 2003. Dieses Jahr war das Wetter fast optimal, als wollte es all die Sünden der Vorjahre wieder gut machen. So purzelten dann bei vielen Teilnehmern bei Temperaturen um die 3 Grad und kaum spürbarem Wind die alten persönlichen Bestzeiten.

Mehr darüber

Vom Thermenmarathon Bad Füssing 2007

39. Engadin Skimarathon, 11. März 2007 / 8. Frauenlauf, 4. März 2007 (06.02.2007)

Quelle: Datasport Newsletter

Im März treffen sich wiederum über 12.000 Langlaufbegeisterte zum traditionellen Engadin Skimarathon. Nur noch 13 Tage bis zum 2. Anmeldeschluss! Anmeldungen zu CHF 100.- / EUR 67.- (Frauenlauf CHF 40.- / EUR 27.-) müssen bis am 15. Februar 2007 beim Engadin Skimarathon eingetroffen sein. Anmeldungen zu CHF 120.- / EUR 80.- (Frauenlauf CHF 60.- / EUR 40.-) sind jedoch bis einen Tag vor dem Lauf möglich. Aber wozu noch warten?
Übrigens herrschen zurzeit ideale Trainingsbedingungen auf den Loipen im Oberengadin. Also melde dich an und nutze die verbleibenden Tage für eine gute Vorbereitung. Tipps dazu findest du online.

Mehr darüber

thüringenULTRA: 100 km Lauf im grünen Herzen Deutschlands am 07.07.2007 (06.02.2007)

Der ThüringenULTRA ist ein Ultralauf auf einem anspruchsvollen 100 km Rundkurs mit über 2150 Höhenmeter. Er überquert 2 mal den Rennsteig und verläuft auf landschaftlich reizvollen Feld-, Wald- und Wiesenwegen. Eine Radbegleitung ist möglich. 16 Verpflegungspunkte sorgen für den notwendigen Energienachschub.

Mehr darüber

Musik und Entfernungsmesser mit Nike iPod Sport Kit (06.02.2007)

Apples iPod nano MP3-Player spornt den Jogger mit fetziger Musik an. Wenn dieser MP 3 - Player mit dem Nike iPod Sport-Kit ausgerüstet ist, kann der MP3 - Player sogar die Entfernung zurückgelegten Strecke, die Geschwindigkeit und die verbrannten Kalorien ausgeben. Mit den Schuhmodellen der Nike + - Serie kann man das Nike iPod Sport-Kit in der Sohle des linken Schuhe befestigen. Wer keinen Nike-Schuh besitzt kann den Sensor auch mit dem Chip-Clip - Befestigungssystem von www.chip-clip.com befestigen.

[Mehr darüber] - [iPod Sport-Kit bei amazon.de] - [Apples iPod nano MP3-Player bei amazon.de]

Chip-Clip - Befestigungssystem für das iPod Sport-Kit (06.02.2007)

Seit einigen Wochen gibt es das iPod Sport-Kit  für Apples iPod nano MP3-Player im Handel zu kaufen, das bisher jedoch nur zusammen mit dem Nike+ Schuh optimal zu verwenden war.
Doch nun gibt es ein neuartiges Befestigungssystem, den Chip-Clip, der die Fixierung des Sport-Kit Sensors auf jedem Laufschuh ermöglicht. Der Chip-Clip besteht aus einem leichten und zugleich flexiblen Material, so dass er beim Laufen nicht zu spüren ist. Das Design ist durchdacht und die Handhabung einfach. Der Sensor wird von unten in den Chip-Clip gedrückt und mit den Schnürsenkeln sicher am Laufschuh befestigt. So ist der Sensor auf dem Schuh sichtbar, aber dennoch vor Feuchtigkeit, Schmutz und Verlust geschützt. Aufgrund der besonderen Form des Chip-Clips wird der Sensor in waagerechter Position gehalten, genau wie im Nike+ Schuh.
Die einwandfreie Funktion des iPod Sport-Kit und die exakte Streckenmessung sind mit diesem Befestigungssystem daher ebenso gewährleistet. Der Chip-Clip ist eine günstige Alternative, um das iPod Sport-Kit mit jedem beliebigen Laufschuh zu verwenden. Der Chip-Clip kostet 8 Euro und ist unter www.chip-clip.com zu beziehen.

Mehr darüber

27.01.2007 Senftenberger Hallenmarathon - Laufbericht von Silke Stutzke - Ein Ehepaar siegt (06.02.2007)

Wir wollten eigentlich in Rodgau starten, dann kam aber das einzige Winterwochenende des Jahres natürlich genau an diesem Wochenende. Daher suchten wir nach einer Ausweichmöglichkeit in der Nähe. Wir fanden den 1. Senftenberger Hallenmarathon, ein Marathon auf einer 250 m Tartan-Rundbahn in der Niederlausitzhalle. Hier hatten schon zu DDR-Zeiten große Wettkämpfe stattgefunden, aber noch nie ein Marathon. Die Bahn hat eine Kurvenüberhöhung, normalerweise finden hier Sprints statt. Etwas mulmig wurde mir da schon. 169 Runden standen an, das konnte man positiv sehen, es gab alle 250 m Verpflegung, man konnte es auch als Belastung empfinden, man war ständig unter Beobachtung ...

Senftenberger Hallenmarathon

Mehr darüber

Mountain-Marathon-Cup MMC: Drei Alpenmarathons – eine Wertung (06.02.2007)

Drei tolle Alpenmarathons – eine Wertung - LGT Alpin Marathon, Zermatt Marathon und Jungfrau Marathon lancieren den Mountain-Marathon-Cup MMC

Darauf haben Fans von Bergmarathonklassikern lange gewartet: Mit dem Jungfrau Marathon, dem Zermatt Marathon und dem LGT Alpin Marathon Liechtenstein lancieren drei etablierte Bergmarathons eine gemeinsame Cup-Wertung. Teilnehmer des so genannten Mountain-Marathon-Cups (MMC) haben bei allen drei Veranstaltungen einen garantierten Startplatz.

Mehr darüber

Maxi-Firmenwinterspiele, am 02. März in Lenggries (30.01.2007)

Münchens Wirtschaft im Schnee, das gibt’s nur beim Snow-Event, den Maxi-Firmenwinterspielen, am 02. März in Lenggries. Die namhaften Unternehmen aus München sind bereits am Start, nur Sie fehlen noch! Nicht nur Unternehmen sind bei den Maxi-Firmenwinterspielen herzlich willkommen, sondern auch Mitarbeiter von Behörden, Verbänden, Vereinigungen, Universitäten, Medizinischen Einrichtungen usw.. Vergessen Sie nicht der Konkurrenz zu zeigen, wer am schnellsten ist und melden Sie Ihr Team jetzt zum Frühbuchertarif an.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.firmenwinterspiele.de 

Infoabend von Jan Diekow in Würzburg am 8.2.07 (30.01.2007)

Der richtige Laufschuh für Training und Wettkampf, Barfuß oder Hightech-Schuh sowie Ernährung für mehr Vitalität und Leistung und die Siegerernährung im Sport stehen im Mittelpunkt des Infoabends von Jan Diekow. Die Teilnahme ist kostenlos (Donnerstag 8. Februar 2007 im Hörsaal, Sportzentrum am Judenbühlweg 11).

Um eine Anmeldung bei "Laufstil" wird gebeten: Friedrich-Bergius-Ring Gewerbegebiet Ost Tel. 0931-207 206 3.
Günter Herrmann Organisation iWelt Marathon Würzburg Stadtmarathon Würzburg e.V. www.wuerzburg-marathon.de

Erste Südbadische Firmenmeisterschaft im Marathon und Halbmarathon beim 4. FREIBURG MARATHON 2007 (30.01.2007)

Die Teamzeit zählt! Erste Südbadische Firmenmeisterschaft im Marathon und Halbmarathon beim 4. FREIBURG MARATHON 2007

Welche Firma hat das schnellste Marathon-Team im Wirtschaftsraum Südbaden? Am 1. April 2007 wissen wir mehr. Erstmals können sich beim 4. FREIBURG MARATHON Firmenteams ab fünf Personen beim Marathon (42,195 Kilometer) oder Halbmarathon (21,1 Kilometer) werten lassen. Wer mehr als 10 Teamläufer ins Rennen schickt, erhält für jeden zehnten Teilnehmer einen Freistart. Der Freiburg Marathon reagiert mit Einführung der neuen Firmenwertung auf einen allgemeinen Trend: Unternehmen nutzen Laufsportveranstaltungen zur Teambildung und Mitarbeitermotivation. Schließlich sind sportlich gefragte Anforderungen, wie Leistungswille, Ausdauer und Teamgeist auch Trumpf im geschäftlichen Alltag.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular für die Firmenwertung beim FREIBURG MARATHON gibt es im Internet unter www.marathon-freiburg.com

16 Marathons in 16 Tagen in allen 16 Bundesländern (30.01.2007)

Ultraläufer Claudia Weber und Thomas Wenning starten am 28. April zu einem einzigartigem Marathonprojekt. Die beiden Ultraläufer werden 16 Marathons an 16 Tagen in allen 16 Bundesländern laufen. Bei Ihren 16 Marathons werden sie an 3 offiziellen Marathons teilnehmen (Hamburg, Hannover und Dortmund), die 13 anderen Marathons (Bremen, Berlin, München, Saarbrücken, Flensburg, Magdeburg,...) werden Sie auf den Originalstrecken der Citymarathons zurücklegen. Von Seiten der Marathonveranstalter, werden den Läufern ein Radfahrer, zum genauem Ablaufen der Marathonstrecke gestellt. Bei der gesamten Aktion wird Geld gesammelt für Beinprothesen für Minenopfer. Maximal 20 Mitläufer können die beiden auf ihren 13 selbst organisierten Marathons oder auch nur Teilstücke begleiten. Für jeden Kilometer geht 1 Euro in die Spendenkasse.

Weitere Informationen und Anmeldungen zu den einzelnen Marathons sind auf der Webseite www.marathon-ohne-grenzen.de abrufbar.

1. Craft Bike Trans Germany, Deutschland - 9. - 16. Juni 2007 (30.01.2007)

Quelle: Datasport Newsletter

Der CRAFT BIKE TRANS GERMANY 2007 ist das erste große Mountainbike-Etappenrennen in Deutschland. In acht Etappen geht es ganz nach dem Prinzip der BIKE Transalp für bis zu 350 Zweierteams auf 800 km und 18.000 Höhenmeter durch sechs Bundesländer von West nach Ost. Streckenchef Uli Stanciu hat zusammen mit Vertretern der Etappenorte und Regionen die schönsten Trails und Mountainbike-Wege gefunden, so dass echter Fahrspaß auf alle Fälle garantiert ist. Die Auswahl der Etappenorte St. Wendel, Neustadt an der Weinstrasse, Erbach im Odenwald, Frammersbach im Spessart, Bischofsheim an der Rhön, Oberhof in Thüringen, Bad Steben im Frankenwald, Schöneck im Vogtland und Oberwiesenthal im Erzgebirge garantiert auch abseits der Strecke schönste Zielbereiche, eine professionelle Organisation sowie beste Gastfreundschaft. Die Partnerschaft mit der Premiummarke CRAFT und hochwertigen Herstellern der Bike-Industrie rundet die Sache optimal ab. Wenige Restplätze sind noch frei!

Mehr darüber

Joggingtour am Frankenweg von Egloffstein nach Lillinghof (29.01.2007)

Wir planen den über 500 km langen Frankenweg in mehreren Etappen von Norden nach Süden durchzulaufen. Der Frankenweg ist ein neuer landschaftlich sehr schöner aber auch sehr anspruchsvoller Fernwanderweg, der vom Rennsteig bis zur Schwäbischen Alb führt.
Am 20.01.07 liefen wir bei frühlingshaftem Wetter mit ungewollten Umwegen über 25 km von Egloffstein bis zum Segelflughafen bei Lillinghof.

Mehr darüber

Frankenweg von Egloffstein nach Lillinghof

Marathondatenbank der besonderen Art bei running-life.de (23.01.2007)

Eine populäre Frage unter Läufern lautet: "Welcher Marathon ist am besten für mich geeignet?"
Darauf haben auch wir keine Antwort. Aber wir können euch die Entscheidung deutlich erleichtern. Die neue Marathondatenbank 2007 liefert euch Informationen über alle wichtigen Marathonveranstaltungen in Deutschland.  Im Gegensatz zum Marathon-Informationsangebot anderer Webseiten kann hier detailliert recherchiert und mit einigen wenigen Klicks nach Veranstaltungsmonat, Marathonname oder diversen Suchkriterien gesucht werden. Wir wünschen euch viel Spaß mit der neuen Marathondatenbank 2007 und hoffen, euch damit ein nützliches Tool zur Verfügung zu stellen. Mit sportlichen Grüßen Stefan

Mehr darüber

Leistungsdiagnostik durch Laufband-Stufentest Tipps zur unmittelbaren Vorbereitung (23.01.2007)

Laktat ist ein Stoffwechselabfallprodukt, dass bei der Gewinnung von Bewegungsenergie aus Kohlenhydraten entsteht. Aus der Laktatproduktion und dem Laktatabbau lassen sich wertvolle Schlussfolgerungen über den Energiestoffwechsel und die Bewegungsökonomie ziehen. Sie bekommen Antworten – zum Beispiel - auf folgende Fragen:

  • Wann verbrauche ich beim Sport vermehrt Kohlenhydrate und wann vermehrt Fett?
  • Welche sind meine optimalen individuellen Herzfrequenz-Trainingsbereiche?
  • Wie schnell muss ich trainieren, um meine persönlichen Trainingsziele zu erreichen?

Mehr darüber in einem Artikel von Andreas Butz

Multisportler sind oft die besseren Läufer! Training nach der Laufcampus-Methode (23.01.2007)

In den Wintermonaten treffen ambitionierte Volksläufer bei Laufveranstaltungen urplötzlich auf neue Gegner. Diese haben rasierte Beine und tragen enge, einteilige Sportbekleidung. Aber das ist nicht das schlimmste. Viel bemerkenswerter ist, dass sie an der Ziellinie meist die Nase vorne haben.

Mehr darüber in einem Artikel von Andreas Butz

Neues Buch von Herbert Steffny (19.01.2007)

Neu erschienen ist im November 2006 unser Buch: "Marathontraining für Frauen" - Südwestverlag, 145 Seiten, ein Frauenlaufbuch vom Einstieg bis zum Marathon, dass ich zusammen mit der Sportmedizinerin Dr. Birgit Friedmann (Weltmeisterin im 3000m Lauf 1980) und Dr. Markus Keller (Gynäkologe und Deutscher 10.000m Meister) geschrieben habe.

Infos zu Herbert Steffnys Bücher

Seminare mit Herbert Steffny (19.01.2007)

Liebe Seminarinteressenten, liebe früheren Seminarteilnehmer,

Unsere nächsten Seminare:

  • Winterlaufwochenende 8.-11.2.2007 in Hinterzarten (Motto: "Fit vor dem Frühling!") mit viel Schwarzwälder Gemütlichkeit,Vollpension und mehr Kochen mit Olympiakoch Charly Doll, Saunahüttendorf. Umfassendes Intensiv Seminar, neben Laufen und Walking erstmals auch ein Schnupperkurs Schneeschuhlaufen.
    Ausführliche Info: www.herbertsteffny.de/winterseminar.htm 
  • Unsere 3. Laufwoche auf Zypern 5.-12.3.2007 Laufseminar mit Teilnahmemöglichkeit am Pafos Marathon, Halbmarathon oder 10 Km Lauf. Info: www.herbertsteffny.de/zypern1.htm 
  • Dort ist auch neu seit März 2006 ein Online-Laufmagazin, in dem Sie regelmäßig Interessantes, Ergebnisse, Kommentare und Berichte aus der Ausdauersport- und Fitness Szene finden werden. www.herbertsteffny.de/topnotes2007.htm 
  • Daneben möchte ich auch auf den Ratgeber hinweisen, in dem viele Fragen rund ums Laufen und Fitness beantwortet werden. www.herbertsteffny.de/ratgeber.htm 

Mit den besten Wünschen für Ihre "Laufbahn" im Jahre 2007 Ihr Herbert Steffny

Mehr darüber: www.herbertsteffny.de

Reisen Sie mit zu Gesundheit und Wohlbefinden! (19.01.2007)

Wir zeigen Ihnen auf unserer neuen Website www.gesundheitsfoerderer.de  warum Gesundheitsförderung so wichtig ist und informieren Sie umfassend über Bewegung, Ernährung, Entspannung, Stress und der Verbindung zwischen Körper und Geist. Viele Begriffe aus dem Gesundheitsbereich können Sie im Lexikon nachschlagen und Nachrichten aus dem Gesundheitswesen versorgen Sie mit aktuellen Informationen.

Mehr darüber

Coburger Wintermarathon am 7.1.07 - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (15.01.2007)

Der Coburger Wintermarathon ist durch seine Einzigartigkeit mittlerweile bei vielen Läufern bekannt. So wird zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftliche sehenswerten Strecke keine Zeit genommen, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Die Läufer legen mit einer Spende ihr Startgeld selbst fest. Trotzdem sind Vielfalt und Umfang der Verpflegung mittlerweile schon legendär.
Da das Starterfeld auf nur 90 Läufer begrenzt war, war die Veranstaltung bereits vier Wochen vorher ausgebucht.

Mehr darüber

Coburger Wintermarathon am 7.1.2007

Finowkanallauf am 14.7.07, ein Gruppenlauf über 80 Kilometer (12.01.2007)

Am Samstag, dem 14.07.07 führen wir die 2. Auflage des Finowkanallaufs durch.
Start: 9.00 Uhr, Triftstr. 59, 16348 Klosterfelde bei Fam. Stutzke Streckenlänge: Hin- und Rücktour insgesamt ca. 80 km. (Wendepunkt am Campingplatz Triangel in Niederfinow/Nähe Schiffshebewerk)
Streckenbeschaffenheit: flach, beinahe durchgehend asphaltiert (Radwanderweg), schattig
Versorgung: Getränkeversorgung, für weitere Verpflegung bitte selbst sorgen
Möglichkeiten: Lauf über die Gesamtstrecke, Radbegleitung über die Gesamtstrecke, Teilstrecken (bitte den Rücktransport selbst organisieren) Der Lauf ist kein Wettkampf! Historische Ansicht des Treidelweges. Wir möchten einfach mit gleich gesinnten die schöne Landschaft entlang des Kanals zwischen Zerpenschleuse und Niederfinow im 6-er Schnitt und ruhiger genießen. Im Anschluss möchten wir den Tag bei uns im Garten am Grill ausklingen lassen. Hierfür wird um Spenden gebeten. Es besteht die Möglichkeit mit eigenem Zelt im Garten zu übernachten (sowohl vor als auch nach dem Lauf).  Um Anmeldung unter 033396/879624 wird gebeten.

E-Mail

Internationaler Willinger Panoramalauf am 17.6.07 (12.01.2007)

Hallo, wir veranstalten am 17.Juni 2007 den Internationalen Willinger Panoramalauf. Wir erwarten etwa 1500 Teilnehmer. Mit am Start ist die gesamte Skilanglaufnationalmannschaft mit Tobias Angerer und Evi Sachenbacher. Unser Laufevent in den Ausläufern des Hochsauerlandes - dem Willinger Upland - hat an landschaftlichen Reizen und schöner, unberührter Natur eine Menge zu bieten!
Sportliche Grüße aus dem Skiweltcup Ort Willingen Jörg Stremme OK Team

Mehr darüber

baxpax: Billige Unterkünfte zu den großen Berliner Laufveranstaltungen (12.01.2007)

Liebe Lauf-Freunde, diese Jahr finden in Berlin drei große Lauftermine statt:

  • 01.04.2007 Halbmarathon
  • 12.05.2007 AVON Frauenlauf
  • 30.09.2007 Berlin Marathon

Zu diesen Terminen sind die günstigen Betten in Berlin meist schnell vergriffen, so dass wir empfehlen, sich jetzt schon über eine Übernachtung Gedanken zu machen, z.B. unter www.baxpax.de. Dein baxpax Team.

Wendelsteiner Panoramalauf am 21.4.07 (12.01.2007)

Hallo Lauffreunde, wir hoffen ihr hattet 2006 ein schönes und sportlich erfolgreiches Jahr. Natürlich hoffen wir auch, dass ihr auch 2007 gesund und fit bleibt und am 21.04. 2007 wieder bei uns am Start seid. Weitere Infos zum 10. Panoramalauf unter www.tsv-wendelstein.de  (incl. Online-Anmeldung). Auf bald. Euer Panoramalauf-Team.

Mehr darüber

Nächster Decke Tönnes Quasselultramarathon am 10.2.07 (12.01.2007)

AM 10. FEBRUAR ist es jedenfalls wieder soweit und wir treffen uns, um im 6er-Schnitt durch die Eifel zu laufen. Es bleiben 43,5 Kilometer und 880 Höhenmeter und nur eine Gelegenheit die eigenen Trinkwasservorräte aufzufüllen. Ich würde mich freuen, wenn mich wieder möglichst viele zum Schutzpatron der Marathonläufer begleiten würden.
Wieder haben die Quasselläufer und das Team Laufcampus insgesamt 480,- Euro gesammelt. Dieses Jahr ging das Geld an die Altenhilfe "Die gute Tat" der Kölnischen Rundschau. Vielen Dank an Euch!

Mehr darüber

Swiss Jura Marathon 2007 / Genf-Basel:  08.-14. Juli 2007 (12.01.2007)

Vom 08. - 14. Juli 2007 - Europas findet der längste Berglauf Europas statt. Mit max. 100 Läufer:

  • Kategorie K-350 - Einzelläufer = Runners K-350) - 2er –Team, 2x175 km = Team K-350) - Durchschnittliche Lauflimite = 7 km/h - 7 Tages-Etappen von 45 bis 56 km - Total 350 Laufkilometer - Tägliche Höhendifferenz von 1’200 – 2’000 Meter - Total Höhendifferenz über +/- 11'000 Meter
  • Kategorie K-175 - Einzelläufer = Runners K-175) - Durchschnittliche Lauflimite = 5 km/h - 7 Tages-Teil-Etappen von 20 bis 29 km - Total 175 Laufkilometer - Tägliche Höhendifferenz von 500 - 1500 Meter - Total Höhendifferenz über + 5'000 / -8'000 Meter

Angebot an Lauf-Helfer: Gratis eine Laufwoche, inklusiv Unterkunft & Verpflegung. Angebot an alle Läufer und Lauf-Fans Wir nehmen noch einige wenige Helfer in unser Team auf, für die Streckenmarkierung und auch für Verpflegungs - und Strecken-Posten.

Informationen + Ausschreibung: Swiss Marathon Team Hutmattweg 6 CH – 4114 Hofstetten Tel/Fax: ++41 / +61 - 721 5626 info@swissjuraramarathon.com

Mehr darüber

Laufbericht vom Kersbacher Dreikönigslauf am 6.1.07 (11.01.2007)

Alle Jahre treffen sich Frankens Läufer am Dreikönigstag zum Top-Laufevent des Tages, dem Kersbacher Dreikönigslauf. Mit 570 Läufern in allen Laufdisziplinen verzeichnete die 21. Auflage dieser Laufveranstaltung einen neuen Teilnehmerrekord. Leichter Regen sorgte bei milden Temperaturen für recht gute Laufbedingungen. Nur der frische Wind verhinderte die ganz guten Laufzeiten.
Weil ich dieses Mal beim Hobbylauf mitlief, konnte ich vom Hauptlauf danach noch viele Bilder schießen. Da laufspass.com - Autor Jochen Brosig beim Hauptlauf teilnahm, kamen wir auf die Idee seine Lauferlebnisse bei diesem Lauf mit meinen Bildern für diesen Bericht zu kombinieren.

Mehr darüber

Dreikönigslauf 2007

Viktor Röthlin will beim Zürich - Marathon am 1.4.07 Rekord laufen (09.01.2007)

Nach einer Absenz 2006 will Viktor Röthlin am 1. April 2007 in Zürich nochmals den Schweizer Rekord angreifen und sich so eine optimale Ausgangslage für die Weltmeisterschaften im August in Japan schaffen. Mit dem Marathondebutanten, Christian Belz, lenkt ein weiterer Schweizer das Interesse auf den größten Marathon der Schweiz. In Zürich kommt es damit zum direkten Kräftemessen der zurzeit besten Schweizer Langstreckenläufer, Röthlin und Belz.

Positive Auswirkungen auf den Breitensport

Die Organisatoren hoffen, dass sich das Rennen der „Giganten“ auch auf die Hobbyläuferinnen und -läufer motivierend auswirkt. Die erwarteten rund 6000 bis 7000 Marathonis werden in Zürich ideale Bedingungen vorfinden. Ihnen stehen dieses Jahr Tempomacher im 15 Minuten-Takt zur Verfügung. Damit können die anvisierten Endzeiten von beispielsweise 4 Stunden 15 Minuten bzw. 4 Stunden 30 Minuten noch gezielter angegangen werden. Erstmals wird übrigens auch ein Tempomacher für Läuferinnen und Läufer, die einen Kilometerschnitt von 4 Minuten avisieren, zur Verfügung stehen. Letzte Möglichkeit sich anzumelden ist am 19. Februar 2007. Aus organisatorischen Gründen sind keine Nachmeldungen möglich.

Unterlagen, Anmeldungen und weitere Informationen unter www.zurichmarathon.ch

31.12.06 4. Nürnberger Silvesterlauf (09.01.2007)

Die Rache der Weihnachtsplätzchen - Laufbericht von Susanne Hager

Es ist der letzte Tag im alten Jahr. Draußen ist es mild. Ein guter Tag für einen schönen Lauf. Ich freue mich schon darauf viele nette Leute und Bekannte zu treffen. Die stille, besinnliche Zeit um Weihnachten ist vorbei. Die Leckereien die ich mir gegönnt hatte, haben mich ein Bisschen träge gemacht und umso mehr fühle ich heute in mir den Drang nach Bewegung und frischer Luft. Mehr darüber

Mehr darüber

Laufveranstaltungen 2007 im Wettkampfkalender (04.01.2007)

Im Wettkampfkalender von laufspass.com sind nun die wichtigsten und interessantesten Laufveranstaltungen für das Laufjahr 2007 aufgeführt.

Mehr darüber

Nürnberger Trainingsmarathon am 26.12.2006 - 28 Runden und doch kein Drehwurm - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (04.01.2007)

Lauftherapeut Roland Blumensaat lud am 26.12.06 zum 25. Nürnberger Trainingsmarathon ein. Unter dem Motto die "Weihnachtsgans muss verdaut werden" wollten wir Teilnehmer auf beleuchteten Parkwegen im Grün um die Wöhrder Wiese auf einem DLV vermessenen Rundkurs von 1523 m laufen. Wer 28 Runden = 42,644 km schaffte, bewältigte auch die Marathondistanz. Neben Getränken und Energieriegel gab es passend zum Weihnachtstag auch Lebkuchen. So kam bei diesem geselligen Laufevent ohne Wettkampfcharakter auch etwas Weihnachtsstimmung auf.

Mehr darüber

Nürnberger Trainings - Marathon 2006

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2015

News 2014

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

Das Informationsnetz für günstige Sportartikel

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum