laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - News aus der Welt des Laufens

Quartal 3 2005
Hier finden Sie News und Mitteilungen zum Thema Laufen

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

News zum Karolinger Halbmarathon

Laufbücher bei amazon.de

Zu den News der Läufer Community

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

 

 

Running Laufmagazin

Kopfsache interaktiv

 

 

 

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

 

 

 

Haben Sie auch News zum Thema Laufen auf Lager, dann senden Sie uns doch ein E-Mail.
Gerne veröffentlichen wir diese Infos an dieser Stelle.
In der Community können Sie diese News aber auch selbst veröffentlichen.

Lindenstraße läuft für die "Lobby für Mädchen" (28.09.2005)

Quelle: Mitteilung von Gregor Jonas von www.wunderlaeufer.de

2003 übernahm das Ensemble der „Lindenstraße“ die Patenschaft für den Kölner Verein „Lobby für Mädchen“.
Nach der erfolgreichen „Lindenstraße Gala“ und dem „Star Quiz bei Jörg Pilawa“. Haben sich die Schauspieler etwas Neues ausgedacht, der „Lobby für Mädchen “ eine Lobby zu ermöglichen. Die Schauspielerinnen: Anja Antonowicz, Susanne Evers, Beatrice Kaps-Zurmahr, Julia Stark, Ulrike C. Tscharre und Birgitta Weizenegger bereiten sich auf den Staffelmarathon (42 KM) am 15.01.06 in Pulheim (Köln) vor. Sechs Schauspielerinnen machen sich fit für die „Lobby für Mädchen“. Wir werden ihr Training bildlich und textlich auf der Lindenstrasse Homepage begleiten Vom ersten Tag ihres Trainings bis zum 15.01.06. Über das erste Treffen mit ihrem Coach Gregor Jonas, dem Arztbesuch, der Laufanalyse und die Höhen und Tiefen des anstrengenden Trainings werden die sechs Darsteller monatlich auf der Lindenstraße Homepage berichten. Am 15.01.06 wird Marie Luise Marjan den Startschuss beim Pulheimer  Staffelmarathon geben. Auch werden viele Schauspielkollegen anwesend sein um die "Lindenstraße Damen" anzufeuern.

Oktoberfest beim Medien Marathon München am 9.1.05 (26.09.2005)

Nur noch gut zwei Wochen bis zum Start des 6. medien.marathon münchen 2005.

Bisher rund 7.000 Teilnehmer gemeldet. Im Olympiastadion erwartet die Finisher chinesisches Ambiente und bayerische Verpflegung. Rekordbeteiligung bei Marathon-Sportartikelmesse.

Am 9. Oktober 2005 gehört München wieder den Ausdauersportlern. Bisher trauen sich rund 7.000 Teilnehmer die Marathondistanz in München zu. Gestartet wird der 6. medien.marathon münchen Punkt 10:00 Uhr im Olympiagelände am Spiridon-Louis-Ring. Es folgen 42,195 Kilometer Sightseeing pur. Die Marathonstrecke führt über die Leopoldstraße, vorbei am Siegestor, Königsplatz und Odeonsplatz über den Marienplatz und weiter durch den Münchner Osten und Englischen Garten zurück zum Olympiagelände. Zieleinlauf ist das Olympiastadion in München, das in diesem Jahr mit einer besonderen Attraktion aufwartet: Das chinesische Lichterfest „Lights of Joy“ bildet die Kulisse für den Zieleinlauf. Chinesische Tempel, Akrobaten, Drachentänzer und überdimensionierte Lampions empfangen die Sportler. Die Kulisse ist ein Gruß der Olympiastadt Peking an die Olympiastadt München und ihre Marathonläufer. Weniger chinesisch – dafür mehr bayrisch ist die Verpflegung der Sportler im Olympiastadion: Wie auf dem Oktoberfest gibt es frische Brez’n und kühles Bier. Im Gegensatz zum weltgrößten Volksfest wird an die Finisher des 6. medien.marathon münchen kein Alkohol ausgeschenkt. Stattdessen steht, neben M-Wasser der Stadtwerke München und dem Mineraldrink Basica Sport, Löwenbräu Alkoholfrei als Durstlöscher bereit. Auch die Bäckerei Bachmeier legt eine Sonderschicht in der Backstube für die Marathonläufer ein. Es gibt frische Brez’n und Nusszöpfe für die Finisher. Die Zieleinlaufparty mit viel Musik startet im Olympiastadion am 9. Oktober um 11:00 Uhr und dauert bis 16:00 Uhr. Mit von der Partie sind Moderator Roman Roell von Bayern 3, der Laufexperte Peter Maisenbacher und Stimmungsmacher Mike Hamel. Der Eintritt ins Olympiastadion ist frei.

Mehr darüber

Pflanzliches Omega 3 (26.09.2005)

Pflanzliches Omega-3 für cholesterinbewusste Ernährung und gesunde Gefäße: www.tuim.de

Bericht vom Zugspitz-Extremberglauf (26.09.2005)

„Zugspitz-Extremberglauf“ – schon der Name dieses Laufs spricht für sich und lässt ein wenig erahnen, dass den Teilnehmer hier Besonderes erwartet. Nicht die Distanz von 18,3 km ist es, die einen etwas erschaudern lässt, sondern die Aussicht, auf dieser Strecke stolze 2.363 Höhenmeter überwinden zu müssen, um Deutschlands höchst- und Europas zweithöchstgelegenes Berglaufziel zu erreichen: Die Gipfelplattform der Zugspitze auf 2.960 m üNN. Und Kenner der „Szene“ wissen: Mehr Höhenmeter hat selbst der legendäre K 78 des Swiss Alpine Marathon nicht zu bieten ...

Mehr darüber

Bericht vom Mönaulauf am 17.9.05 (26.09.2005)

Der zweiter Platz ohne Vize-Siegerehrung

Am Start des Hobbylaufs waren dieses Jahr nicht so viele Läufer, wie im letzten Jahr. Es traten zum Wettkampf vor allem jüngere Nachwuchsläufer an. Einen Läufer, der im Vorjahr Zweiter war, war der Favoriten in diesem Feld. Er stand direkt neben mir und legte auch einen perfekten Start hin. Ich allerdings vertrödelte noch etwas Zeit, um noch schnell meine Stoppuhr zu starten. Auf der langen Geraden am Rhein-Main-Donau-Kanal entlang bis zur Brücke, den Membacher Steg, setzte sich der Favorit, Joachim Langstädtler direkt an die Spitze. Ich verfolgte ihn ...

Mehr darüber

Mönaulauf 2005

Mizuki Noguchi bricht Strecken- und Asienrekord beim real,- BERLIN-MARATHON (26.09.2005)

FotoMizuki Noguchi hat den 32. real,- BERLIN-MARATHON mit einem Strecken- und Asienrekord gewonnen. Die 27-jährige Japanerin lief nach 2:19:12 Stunden ins Ziel und unterbot damit den Kursrekord ihrer Landsfrau Yoko Shibui (2:19:41) um 29 Sekunden. Schnellster Läufer war der Kenianer Philip Manyim mit 2:07:41 Stunden. Der 27-Jährige sicherte sich eine Prämie von insgesamt 47.500 Euro, während Mizuki Noguchi 70.000 Euro verdiente.

Mehr...

Nächster MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar am 20.5.06 (22.09.2005)

Nach einem erfolgreichen Sport-Event 2005 mit über 6.500 Teilnehmern und mehr als 110.000 Zuschauern geht der MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar im
Jahr 2006 wieder an den Start: Am 20. Mai 2006 findet der dritte Dämmer-Marathon mit neuen Wertungen und optimierter Streckenführung durch Mannheim und Ludwigshafen statt.

Der MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar 2006 bietet Ausdauersportlern aller Leistungskategorien und jeglichen Alters ihre persönliche Herausforderung ­ ob zu Fuß, auf Inline-Skates, mit Handbike oder Rollstuhl, alleine oder im Team.

Das sportliche Ereignis ist durch die unterschiedlichen Wertungen für Teilnehmer und Zuschauer vielseitig und attraktiv. Die langsam hereinbrechende Dämmerung, der Start erfolgt wieder am frühen Abend, macht den besonderen Reiz der Veranstaltung aus.

Mehr darüber

Würzburger Silvesterlauf und Würzburg Marathon 2006 (22.09.2005)

Liebe Läuferinnen und Läufer,  mittlerweile fast schon traditionell gehört seit 5 Jahren der Würzburg-Marathon zum festen Laufereignis. Am 14.05.2006 wird das nächste Mal die Startkanone ertönen. Mit insgesamt über 5.000 Teilnehmern (Marathon, Halbmarathon, Team-Marathon, Kinderläufe, Walking) aus mehreren Nationen hatten wir zuletzt wieder eine gute Resonanz. Dieser Tage haben wir unsere aktuelle Ausschreibung von der Druckerei erhalten. Diese können Sie entweder als PDF herunterladen oder Sie fordern sie bei uns in Papierform an. Die Möglichkeit der Internetanmeldung ist auch schon aktiviert. Also ran an den PC und in die Tasten hauen. Um das Jahr sportlich ausklingen zu lassen, gibt es noch unser Highlight, den Silvesterlauf am 30.12.2005. Mehr unter: www.wuerzburg-silvesterlauf.de - Beginn um 13:20 Uhr.
Ihr Orga-Team  Stadtmarathon Würzburg e.V.

Mehr darüber

Nordic Walking & Talking - sich bewegen und reden (22.09.2005)

Ein längst bekanntes Konzept – und doch neu!
Die Griechen kannten schon den Nutzen und nannten es „Peripatetik“ (»Lehren im Herumgehen) und von den Römern ist der Grundsatz „mens sana in corpore sano“ (ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper) bekannt. Und auch jeder von uns hat es schon selbst erfahren, dass, sich in der Natur bewegen und ein angenehmes Gespräch dabei führen, ein Segen für Körper und Geist ist.
So ist es nahe liegend die Vorteile des Nordic Walking mit seiner gesundheitsfördernden Wirkung auf die Beweglichkeit, das Immunsystem und das Herz-Kreislaufsystem mit den Vorteilen des Gesprächs zu vereinen. Nordic Walking ist schnell erlernbar, bringt Naturgenuss, fördert die Gesundheit und schafft Ausgleich. Hilft Stress abzubauen und steigert das Selbstwertgefühl! Und trotzdem kommt keines von beiden zu kurz! Die Technik des Nordic Walking wird ausführlich gezeigt und erlernt. Das „talking“ belebt die Kurseinheiten. Wünsche und Anregungen der Kursteilnehmer sind willkommen. Jeder läuft in dem für Ihn angemessenen Tempo!
Nächste Kurse: bitte telefonisch erfragen.
Leitung: Petra Strunz (Nordic Walking Basic Instructor) und
Maria Großhauser (Nordic Walking Basic Instructor, Heilpraktikerin f. Psychotherapie)

Info u. Anmeldung unter Tel.: 09174 – 97 14 70 Leihstöcke vorhanden! E-Mail

3. Freiburg 2006: Der Countdown läuft (22.09.2005)

Ab sofort sind Anmeldungen möglich – Erstmals zwei getrennte Starts

Freiburg (risch). Ab sofort läuft der Countdown für den 3. Freiburg Marathon 2006. Am 2. April werden wieder tausende Laufbegeisterte aus aller Welt Deutschlands stimmungsvollsten Marathon oder Halbmarathon in Angriff nehmen. „Die Stimmung am Straßenrand war so phantastisch wie bei der Tour de France – Etappe hinauf nach Alpe d’Huez.“ Diese Worte stammen von einem, der es wissen muss: Max Frei, am 10. April dieses Jahres Sieger des 2. Freiburg Marathon. Über 70.000 Menschen – doppelt so viele wie im Vorjahr - hatten gerade rund 14.000 Läuferinnen und Läufer enthusiastisch gefeiert. Das Konzept mit den zahlreichen Live-Bands entlang der Strecke soll auch am 2. April des nächsten Jahres wieder für ein sportliches Stadtfest sorgen. Medienpartner SWR 1 bereitet sich bereits auf das Casting der Musikgruppen vor, die sich schon im letzten Jahr zu Hunderten bei dem Radiosender für einen Auftritt beim Freiburg Marathon beworben hatten. Für aktive Läuferinnen und Läufer ist es ab sofort möglich, sich für den 3. Freiburg Marathon 2006 anzumelden.

Mehr darüber

Bericht vom Voralpenmarathon Kempten am 18.9.05 (21.09.2005)

Die richtige Wahl am Wahlsonntag

Dass das Voralpenland hier alles andere als eben ist, beweist bereits der erste Anstieg bei Kilometer 1.
Dieser geht aber leicht von der Hand oder besser gesagt Bein, da wir ja noch nicht weit gelaufen sind. Trotzdem ist es gut, dass es dahinter erst einmal eben wird. So können wir uns erst einmal so richtig einrollen ...

Mehr darüber

Voralpen Marathon Kempten

Bericht vom Ultra Trail Tour du Mont-Blanc  (12.09.2005)

Drei Länder - 158 km - +- 8600 Höhenmeter
Es wechselt Pein und Lust. Genieße, wenn du kannst und leide, wenn du musst.

Ich bin ganz sicher kein emotionaler Mensch, aber als ich abends um 19 Uhr zusammen mit knapp 2.000 Mitstreitern auf dem Place duTriangle de l`Amitie in Chamonix stehe und zu den Klängen von Conquest of Paradise auf die Strecke geschickt werde, bekomme ich eine Gänsehaut. Vorfreude kann es nicht sein. Ich weiß so ungefähr, was auf uns zukommt. 158 Kilometer, 8.639 Höhenmeter rauf und runter. In spätestens 45 Stunden müssen wir wieder in Chamonix sein ...

Mehr darüber 

Ultratrail du Mont Blanc 2005

Bildbericht vom Fränkische Schweiz - Marathon am 4.9.05 (07.09.2005)

Sonne, Samba, Heiterkeit beim Fränkische Schweiz - Marathon

Seit dem Jahr 2000 findet alljährlich in meiner Heimatstadt Forchheim der Fränkische Schweiz Marathon statt. Mit Ausnahme des Jahres 2001 war das Wetter immer schön und sonnig. So auch dieses Jahr ...
Vorjahressieger Marek Wasilewski aus Polen, macht noch ein paar Dehnübungen vor dem Lauf.
Oh je, die habe ich ja wegen dem ganzen Rummel und der viele Eindrücke ganz vergessen. 
Ja dadurch unterscheidet sich halt der  Profi vom Amateur ...
Jedenfalls ist es schon zu spät das ganze nachzuholen, und ich habe ne Ausrede, warum ich mich vor diesem lästigen Pflichtübungen drücken konnte ...

Mehr darüber

Fränkischer Schweiz Marathon

Wer wird die schnellste Stadt beim Medienmarathon am 9.10.05 in München? (06.09.2005)

Augsburg und Stuttgart sind bisher die Spitzenreiter für die 1. Internationale Städtewertung beim 6. medien.marathon münchen 2005. Gute Chancen ebenfalls in die Wertung zu kommen haben Berlin, Hamburg, Nürnberg, Wien, Hannover, Ratingen und Ingolstadt. Neben Stuttgart, mit 65 gemeldeten Teilnehmern, stellt Augsburg mit 64 Läufern bisher die meisten Läufer beim 6. medien.marathon münchen. Am 9. Oktober 2005 wird sich zeigen, wer – neben München - nicht nur die stärkste Teilnehmergruppe sondern auch das schnellste Städteteam ist. Auf dem besten Weg ebenfalls in die Wertung zu kommen, sind Berlin (38), Hamburg (38) und Nürnberg (35). Dahinter liegt Wien (30), gefolgt von Hannover und Ratingen (je 29) und Ingolstadt (28).
Bei der 6. Auflage des medien.marathon münchen gibt es in diesem Jahr erstmals eine internationale Städtewertung im Marathonlauf. Im Ranking berücksichtigt werden alle Städte, die mindestens 50 Finisher aufweisen können. In die Wertung kommen jeweils die schnellsten 50 Marathonis. Die beste Durchschnittszeit einer Stadt entscheidet über den Sieg. München, als Gastgeberstadt, wird dabei nicht gewertet.
Unter allen Teilnehmern der Siegerstadt werden 20 Freistarts für den nächsten Marathon in München und 20 Sitzplätze im Löwenbräu-Bierzelt auf dem Oktoberfest 2006 verlost. Löwenbräu spendiert auch Bier und Hendlgutscheine dazu. Hätte es die offizielle Städtewertung schon letztes Jahr gegeben, wäre Nürnberg (102 Finisher) mit einer Durchschnittszeit von 3:46:40 (Stunden:Minuten:Sekunden) die schnellste Stadt gewesen. Gefolgt von Stuttgart mit 3:54:41 (94 Finisher) und Augsburg mit 3:58:47 (94 Finisher).

Anmelden zum 6. medien.marathon münchen und die Chance auf den Sieg seiner Stadt erhöhen, kann man noch bis zum 30. September 2005.

Weitere Informationen gibt es dazu im Internet unter www.medienmarathon.de

3. Thüringer Nordic Walkingtag am 1.10.05 (06.09.2005)

Stützerbach mit eigenem Programm zum 3. Thüringer Nordic Walkingtag.
Die Strecke von Stützerbach ins Vessertal ist wunderschön und eignet sich daher ideal als Tour zum Nordic Walking Tag. Unterwegs erhalten die Einsteiger einen Schnupperkurs und wir beantworten Fragen zur Gesundheit, Technik, Stöcken und anderen Themen. Die versierten Walker können derweil in einer zweiten Gruppe weiterlaufen. Der Start ist am 1. Oktober um 10.00 Uhr und Ankunft ca. 12.00 Uhr. Die Strecke von 9Km ist ein guter Einstieg und relativ leicht.  Ein kleines Highlight ist die neue Technik für Personen mit Rückenproblemen. Diese können sich bereits ab 9.00 Uhr an einem speziellen Training beteiligen und werden sicherlich einen überraschenden Effekt erleben. Denn diese Technik vermeidet beide Impulsspitzen und trainiert den Rücken extrem sanft.
Mit freundlichen Grüßen Markus Balkow

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie unter www.Rennsteig24.de  oder in der Kurverwaltung Stützerbach: 036784 50211

Sportschuhe sammeln (26.08.2005)

Ich sammle neue und gebrauchte Sportschuhe der Marken Nike, Adidas, Asics, Reebok, Saucony. Derzeit umfasst meine Sammlung gut 200 Paar. Am
liebsten sind mir die Größen zwischen 39 und 43, der Zustand der Schuhe spielt dabei keine Rolle. Ich würde mich freuen, wenn mir einige Leute
Ihre gebrauchten Schuhe für meine Sammlung überlassen würden anstatt sie wegzuwerfen.
Derzeit ist meine Sammlung im Internet unter www.thesneaker.net  zu sehen (Seite auf englisch). Aber ich bereite die Übersiedlung ins Sneakermuseum vor.
Misternike

E-Mail

Transeuropalaufsieger Robert Wimmer wird 11. bei Dt. 100 km-Meisterschaft (25.08.2005)

21.08.2005 Robert Wimmer 11. bei Dt. 100km-Meisterschaft

Ultraläufer Robert Wimmer vom "Nagel running team SC Roth" erreichte bei den Deutschen 100km-Meisterschaften den 11. Platz. In der gleichzeitig ausgetragenen Bayerischen Meisterschaftswertung verpasste Wimmer mit dem 4.
Platz knapp eine Ehrung auf dem Siegerpodest.
Der 15. Leipziger 100km-Lauf am Auensee war der Austragungsort der diesjährigen Meisterschaften für die 100km-Läufer. Die nonstop durchgelaufene Distanz konnte Wimmer in einer Endzeit von 7:49:33 Std. absolvieren und sich damit im Vorderfeld der insgesamt 166 angetretenen Läuferinnen und Läufer behaupten.
Gruß  Euer Mario

Mehr über die 100 km von Leipzig

Nordic Walking, Nordic Fitness und Nordic Jogging (23.08.2005)

Nordic Walking, Nordic Fitness und Nordic Jogging ist auch für Läufer interessant

Immer mehr "Wohlstandsmenschen" drängt es hinaus in die Natur um sich dort zu bewegen. Für all diese Natur- und Gesundheitsanbeter bietet sich die Megatrend - Sportart Nordic Walking an. Sie ist nicht ohne Grund so "trendy", denn das Gehen, Laufen, Skiing oder Blading mit den zwei Stöcken ist leicht erlernbar, schont die Gelenke und trainiert dazu fast jede Muskelpartie. Die Ausrüstung ist schnell angeschafft und leicht zu transportieren.
Da mit Nordic Fitness auch andere Muskelpartien als beim reinem Laufsport trainiert werden, und das ganze so schonend für Gelenke und Knie ist, sollte sich auch jeder eingefleischte Läufer überlegen, ob er nicht ein oder zwei Mal in der Woche solch eine nordische Trainingseinheit einlegen sollte. Wer es dann das erste Mal versucht hat, wird überraschend feststellen, wie sehr man dabei ins Schwitzen kommen kann ...

Mehr darüber

Nordic Walken

1. LGA Indoor-Marathon am 6.11.2005 (18.08.2005)

Der Ausrichter ist Team Klinikum Nürnberg e.V. und angeblich soll schon der mehrfache Weltrekordhalter auf Ultra-Langstrecken Stefan Schlett, der bis jetzt noch keinen außergewöhnlichen Marathon ausgelassen hat (z.B. Bergwerk, Turm, Schiff etc.), angemeldet sein. Man kann Marathon, Halbmarathon und Staffellauf laufen. Allerdings ist die Teilnehmerzahl limitiert.

Der Link zur Infopage: http://indoormarathon.lga.de

Neuer Streckenrekord beim Rother Kirchweihlauf (18.08.2005)

15.08.2005 Streckenrekord durch Embaye Hedrit in 30:23 Min. Embaye ganz alleine

ROTH (rek) — Alte Liebe rostet nicht. Der SC Roth als Gastgeber beim fünften Rother Kirchweihlauf rief und Hedrit Embaye sagte seinem früheren Verein spontan zu. Wie im Vorjahr entschied der deutsche Spitzenläufer das Rennen über zehn Kilometer mit einem Start-Ziel-Sieg klar für sich. So nebenbei verbesserte er den von ihm aufgestellten Streckenrekord und sicherte sich dafür auch noch 100 Euro Prämie.

Den 4 Kilometer Hobbylauf  gewann Marc Wallrath  vor Patrick Thumm und Johannes Ruppert in für einem Hobbylauf beachtlichen 13 Minuten 32 Sekunden.

Mehr darüber

Anmeldungen für Freiburg Marathon ab Mitte September (18.08.2005)

Liebe Marathonfreunde, am 2. April 2006 startet der 3. Freiburg Marathon mit Start und Ziel auf dem Freiburger Messegelände. Schon knapp acht Monate vorher häufen sich im Organisationsbüro die Anfragen bezüglich der Anmeldemöglichkeit. Voraussichtlich ab Mitte September wird es so weit sein. Sowohl online, über die dann aktualisierte Website www.marathon-freiburg.com  als auch mittels des gerade im Druck befindlichen neuen Flyers können sich Läuferinnen und Läufer für den Marathon (Start: 11.05 Uhr) oder für den Halbmarathon (Start: 14 Uhr) anmelden.

Mehr darüber

Fitnessgeräte im forever young - Shop (17.08.2005)

Egal, ob Sie mit Muskelstimulation etwas für ihren Sport, ihre Figur oder ihre Gesundheit tun wollen oder mit einem Ganzkörpertrainings-Ergometer, Bein-, Körper- und Armmuskelgruppen trainieren wollen und so die Fettverbrennung optimal fördern wollen, unter dem folgenden Link finden Sie die passenden Markengeräte dafür.

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Das Kartoffelbuch von Barbara Otzen, Hans Otzen  (15.08.2005)

Läufer brauchen Kohlhydrate in Form von Nudeln und auch Kartoffeln. So steht die Kartoffel auch im Mittelpunkt des Ernährungsalltages von Läufern.
Nun hat der  Heel-Verlag ein großes Kartoffelbuch herausgegeben:
Die Kartoffel ist nicht wegzudenken von unseren Tellern - ob als profane "Sättigungsbeilage" oder als wahre Delikatesse in vielerlei Formen. Heute wissen wir, dass die "Dolle Knolle" keineswegs ein Dickmacher ist, sondern ein wertvolles und dazu kalorienarmes Grundnahrungsmittel darstellt. Das Kartoffelbuch beinhaltet auf 176 reich bebilderten Seiten eine attraktive Auswahl historischer und moderner Kartoffelrezepte. Es bietet seinen Lesern zahlreiche Anregungen für die kulinarische Verwendung dieser Knolle. Darüber hinaus führt ein amüsanter Streifzug durch die Kulturgeschichte der Kartoffel von ihren Anfängen in den Anden bis in unsere Tage.

Das Buch kann bei amazon online bestellt werden

Bilder von Forchheimer Skatenight (14.08.2005)

Am 4.8.2005 fiel am Forchheimer Paradeplatz der Startschuss zur ersten Forchheimer Skatenight.
Auf einem 3,7 km langen Rundkurs konnte dabei die Altstadt von Forchheim in beliebig vielen Runden  umrundet werden. Gleichzeitig fand am Paradeplatz für alle Zuschauer und Teilnehmer eine Roll Out Party statt.

Die folgenden Bilder geben die schöne Stimmung auf den ersten Runden der Forchheimer Skatenight wieder 

Skatenight Forchheim am 4.8.05

Bildbericht vom Team Bittel Zweitageslauf am Frankenweg (11.08.2005)

Der Frankenweg ist ein neuer landschaftlich sehr schöner aber auch sehr anspruchsvoller Fernwanderweg, der vom Rennsteig bis zur Schwäbischen Alb führt. Er ist insgesamt über 500 km lang. Das Team Bittel hat es sich zum Ziel gemacht, die ganze Strecke in mehreren Etappen durchzulaufen.
Am 6. - 7.8.05 war es dann so weit, dass wir die erste etwa 80 km lange Etappe von Untereichstein nach Kronach angingen.

Mehr darüber

Wer Interesse hat, bei der nächsten Etappe teilzunehmen kann sich hier informieren

6. medien.marathon am 9.10.05 in München (11.08.2005)

Am 9. Oktober 2005 fällt der Startschuss für den 6. medien.marathon münchen.
Wettbewerb: Marathonlauf 42,195 Kilometer
Sonderwertungen: 5. Internationale Marathonmeisterschaft der Medien und 1. Internationale Städtewertung.
Start: 10:00 Uhr im Olympiapark (Spiridon-Louis-Ring) in München
Ziel: Olympiastadion München
11:00 bis 16:00 Uhr Marathonparty im Olympiastadion mit Musik und Moderation
Rahmenprogramm:
7. bis 9. Oktober 2005 Marathonmesse in der Werner-von-Linde-Halle/Olympiapark
8. und 9. Oktober 2005 Pastaparty unter dem Zeltdach des Olympiastadions
Am 9. Oktober 2005 11 – 16 Uhr Musikaktionen an der Strecke und Partymeile in Schwabing: Elisabeth-Straße bis Schwere-Reiter-Straße und Franz-Joseph-Straße bis Leopoldstraße.
Teilnahmegebühr: 53 Euro
Anmeldeschluss: 30. September 2005

Infos und Anmeldung unter www.medienmarathon.de

2. Obermain-Marathon am 9. April 2006 in Bad Staffelstein (11.08.2005)

Die Vorbereitungen zum 2. Obermain-Marathon am 9. April 2006 in Bad Staffelstein laufen bereits auf vollen Touren.
Die Ausschreibung dazu kann unter www.obermain-marathon.de als PDF-Datei bereits herunter geladen werden.

Mehr darüber

Bergmarathon am 30.10.05 in den Anden in Argentinien (11.08.2005)

Hallo Langläufer ! Wenn es auf schönen Laufwegen ist, macht es besonders Spaß! Wie wäre es mal in Patagonien / Argentinien? Unser Reisebüro veranstaltet Marathons und Langläufe mitten in den Anden Südamerikas! Am 30. Oktober 2005 startet unser dritter Berg-Marathon hier in unserem Dorf (Villa Angostura, ca. 80 Km von Bariloche) am idyllischen Nahuel-Huapi See. Es wäre toll wenn einige Mitglieder Ihres Clubs dabei sein könnten. In den Läufen davor hatten wir Besucher aus USA, Brasilien, Spanien und natürlich Argentinien.
Um noch mehr über diese einzigartigen Berg-Marathons zu erfahren, laden wir Sie ein unser Web-Portal zu besuchen: www.questpatagonia.com
Unter: TRAVELS / ADVENTURE RACE / K42 PATAGONIA, können Sie Fotos, Videos und verschiedene Programme über diesen tollen Lauf erfahren.

Mehr darüber

Ergebnisse vom 1. München Triathlon 2005 (11.08.2005)

Lothar Leder gewinnt 1. MÜNCHEN TRIATHLON auf der Bundesgartenschau 2005

Spannender Zweikampf zwischen Lothar Leder und Jan Sibbersen. 2.843 Teilnehmer. Rund 40.000 Zuschauer verfolgten das neue Triathlon-Spektakel in München.

Mit einem packenden Duell der Giganten startete am Sonntag, 31. Juli, die Premiere des MÜNCHEN TRIATHLON auf dem Gelände der Bundesgartenschau 2005. Beim Triathlon über die Olympische Distanz siegte Lothar Leder in 01:49:52 Stunden vor Jan Sibbersen, der unmittelbar dahinter mit 01:50:00 Stunden ins Ziel kam. An dritter Stelle platzierte sich der französische Schwimmstar Benjamin Sanson. Bei den Damen siegte Irina Kirchler aus Österreich in 02:04:06. Auf den Zweiten Platz kam Renate Forstner aus Rosenheim in 02:04:20. Dritte bei den Frauen  wurde Cordula Möller (Ger) in 2.15.08

Mehr darüber

Der Sieger Lothar Leder läuft im Ziel ein

Dietmar Mücke verbessert Guinness-Weltrekord im Barfußlaufen (10.08.2005)

Barfuß 146 Kilometer in 24 Stunden

Bereits zum 7. Mal ging der Kerschdorfer Ultramarathonläufer Dietmar Mücke beim jährlich stattfindenden 24-Stunden-Benefizlauf im steirischen Wörschach an den Start. Rund 25.000 Menschen – Teilnehmer und Zuschauer – säumten während des Wochenendes die Straßen des kleinen Dorfs im Ennstal. Mücke, der seinen Sport seit langem unter das Motto „laufend helfen“ stellt, genießt hier Legendenstatus. Jeder kennt den barfuß laufenden Kobold, der laut Aussage eines 63-jährigen Laufkollegen „ ... nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringt.“

Mehr darüber

Bericht vom Chiemgauer 100 KM - Lauf (04.08.2005)

"Join a great challenge", steht auf den Finisher-T-Shirts des Chiemgauer Hunderters. Wie wahr! Darunter gibt es dann 3 Multiple-choice-Kästchen, wo am Ende 54, 80 oder 100 Km angekreuzt wird. Das ist die gute Nachricht. Es gibt also Abkürzungsmöglichkeiten. Die schlechte ist: Viele, auch gute Läufer haben sie nutzen müssen. Die Finisherquote betrug 50 %.

Mehr darüber ...

Chiemgauer 100 er

LÄUFER SIND DIE BESSEREN MANAGER (02.08.2005)

Quelle: laufcampus - Newsletter


Wer läuft, sieht besser aus, ist besser gelaunt, ist entspannter und kreativer. Und solche Menschen werden auch noch besser bezahlt. Die Wirtschaft kennt die Eigenschaften von Läuferinnen und Läufern schon lange und stellt gezielt Ausdauersportler und ehemalige Leistungssportler ein ...

Mehr darüber

Bericht vom B2RUN - Firmenlauf in München (02.08.2005)

Sonne, Hitze, Partystimmung mit 17.000 Läufern

Deutschland ist im Firmenlauffieber!
Nicht nur der JPMorgan Chase Corporate Challenge, Deutschlands größter Firmenlauf in Frankfurt, lockt alljährlich über 50.000 Läufer an. Auch beim B2RUN - Firmenlauf in München nahmen am 27.7.05 17.000 Läuferinnen und Läufer teil. So katapultierte sich dieses Laufevent gleich zum zweit größten Firmenlauf Deutschlands hoch.
Und ich war dabei ...

Mehr darüber

Laufen - Der effektivste Sport  (25.07.2005)

Souveräner Testsieger! Kein Sport bringt mehr für Ausdauer und Fatburning als das Joggen. Unsere Studie zeigt: Wer laufen kann, soll laufen ...

Mehr darüber

Ex-Weltmeister Mark Warnecke schwört auf Eiweiß (25.07.2005)

Quelle: Forever young - Newsletter

10 Jahre jünger fühlt sich Ex-Weltmeister Mark Warnecke im aktuellen Spiegel 29, Seite 67. Zurück zur Weltspitze mit weniger Fett, mehr Muskeln, besserer Regeneration durch Eiweißpulver und Aminosäuren. Der Spiegel schwärmt von dieser Wunderdiät. Forever young-Leser lächeln. Präzise Gebrauchsanleitung finden Sie im Buch "Die Diät". Power-Eiweißpulver und Aminosäuren im Shop.

Mehr darüber

Power - Eiweiß zur Leistungssteigerung

Bücher handsigniert von Dr. Strunz

ivvi.de -- neue Auktionsplattform nur für Sportartikel (25.07.2005)

Unter www.ivvi.de hat eine neue Online - Auktionsplattform nur für Sportartikel aufgemacht.

Mehr darüber

30.6.05 Bildbericht zum Fun-Run Südwestpark Nürnberg (18.07.2005)

Jedes Jahr findet Anfang Juli in Roth der berühmte Triathlon Challenge Roth statt. Als Prolog zu diesem großen Triathlon-Festival findet jeweils am Donnerstag davor der 33 km lange Fun Run Roth - Nürnberg statt.
Der Start war zeitlich so gelegt, so dass viele Firmenangehörige gleich im Anschluss zur Arbeit im Industriepark Südwest zum Feierabendbeginn starten konnten ...

Mehr darüber

Bericht vom Montafon Arlberg Marathon 2005 (15.07.2005)

"Der Erste wird der Letzte sein"

Nun wird der Startschuss bald fallen. Ich stelle mich daher vor der ersten Reihe auf, um schöne Fotos von der Montafoner Laufprominenz schießen zu können.
Mein Kollege Martin Linek steht auch schon da. Zu seiner Belustigung gehe ich in die Tiefstartstellung eines Sprinters.
Zur Beruhigung der vorderen Reihe verkündige ich, dass ich nur in 7 Stunden oder mehr laufen will. Trotzdem scheinen einige das für eine besonders gemeine Finte zu halten ...

Mehr darüber

Montafon Arlberg Marathon 2005

Basler Marathon-Tage vom 29. - 30. Oktober 2005 (07.07.2005)

Am 29.10.05 findet in Basel die 30. Auflage des Basel Marathons und ein Halbmarathonlauf statt. Am Tag darauf wird eine Marathon- Stafette mit 6 Läufern veranstaltet.

Neuheiten im Jahr 2005 sind:

  • Pacemaker für die Zeiten 3:00, 3:15, 3:30, 3:45 und 4:00 Std.
  • Jubiläumsprämie für den Sieger und die Siegerin des Marathons von je 2.000 Franken
  • Jubiläumsgeschenk für alle Finisher des 30. Basler Marathons
  • Eine persönliche Urkunde kann für jeden Lauf online ausgedruckt werden.
  • Erhöhung der Garderobenkapazitäten

Mehr darüber: http://www.basel-marathon.ch

Achim Heukemes beim Wüstenlauf in Namibia (07.07.2005)

Noch ein Hinweis von Achim Heukemes : Heute geht es zu dem letzten Test vor dem 6-Tage Rennen in Erkrath / Düsseldorf nach Namibia. Dort wird Achim beim Wüstenlauf mit laufen. Begleitet wird er von einem Kameramann und Fotograf. Am 10. Juli kommt er dann aus der Wüste zurück nach Deutschland. Zwei Tage später, am 12. Juli, zwischen 13:00 und 14:00 Uhr wird Achim im ARD Mittagsmagazin auftreten. Dort wird dann auch gleich ein kurzer Film aus Namibia gezeigt werden. Aus dem Mittagsmagazin geht es non-stop zum Bayerischen Fernsehen, wo
Achim dann ab 16:00 Uhr bei "Wir in Bayern" ein Interview geben wird.

Weiter Neuigkeiten nach Namibia auf seiner Website www.heukemes.net

Lothar Leder kommt zum 1. MÜNCHEN TRIATHLON auf die BUGA 05 (07.07.2005)

Ein weiterer Topstar der deutschen Triathlonszene wird am 31. Juli 2005 in München erwartet: Lothar Leder hat für den 1. MÜNCHEN TRIATHLON zugesagt. Starten wird er beim Triathlon über die Olympische Distanz: 1.500 Meter Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen.
Drei Mal holte sich der 34-jährige Darmstädter Triathlet auf dieser Distanz schon den Deutschen Meister-Titel. Nach Platz 4 auf der Langdistanz in Roth am letzten Wochenende darf man auf seine Leistungen in München gespannt sein. Lothar Leder freut sich schon auf die Premieren-Veranstaltung auf dem Gelände der Bundesgartenschau 2005 und meint dazu: „Der Termin passt gut in meinen Wettkampfplan.“
Seine großen Erfolge bisher: Bereits fünf Mal stand Lothar Leder auf dem Siegertreppchen beim IRONMAN bzw. QUELLE CHALLENGE in Roth. Zwei Mal belegte er beim IRONMAN Hawaii den dritten Platz – jeweils mit bester Laufzeit.

Aktueller Meldestand nun: 2.032 Teilnehmer

Mehr darüber

Top-Triathlet Lothar Leder

B2RUN größte Firmensportveranstaltung Bayerns (07.07.2005)

Knapp 17.000 Teilnehmer gemeldet - Informationen für Sportler und Fans - Noch Helfer gesucht

Nach Auswertung der Teilnehmeranmeldungen steht fest: Fast 17.000 begeisterte Läufer werden am 27. Juli 2005 beim 2. Münchner Firmenlauf starten. Damit ist der B2RUN die größte Firmensportveranstaltung in Bayern.
"Wir sind überwältigt von der Resonanz", sagt Dr. Alexander Fricke, beim Veranstalter zuständig für das sportliche Konzept.
Die Teilnehmer kommen aus rund 600 Münchner Unternehmen, Verbänden und Institutionen. Kleine Handwerksbetriebe sind dabei genauso vertreten wie Mittelständler und namhafte große Unternehmen, Behörden, medizinische Einrichtungen und Schulen. Die meisten Teilnehmer stellt das IBO-Team der Amway GmbH, das 1.441 Läufer ins Rennen schickt, dicht gefolgt von der Allianz AG, die 1.307 Personen gemeldet hat und der HVB Group, die mit 843 Mitarbeitern startet.
Die Sportler erwartet ein 6,5 Kilometer langer Rundkurs durch den Olympiapark. Start ist auf dem Coubertinplatz, der Zieleinlauf geht durchs Marathontor ins Olympiastadion hinein. "Ein Finish mit Gänsehautcharakter", da ist sich Alexander Fricke sicher. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wird der Start um eine Stunde vorgezogen und findet jetzt um 19.30 Uhr statt. Gestartet wird in Blöcken: Ambitionierte Läufer mit schnellen Laufzeiten starten vorne, wer länger braucht, kann weiter hinten starten. Die Zeit aller Läufer wird via Chip elektronisch gemessen. So läuft die Uhr erst,
wenn der Sportler die Startlinie passiert - eine perfekte Methode, um Gedränge am Start zu vermeiden. Alle Informationen rund um Organisation und Ablauf stehen auf der Internetseite www.b2run.de  zum Nachlesen.

Helferaufruf

Wer Lust und Zeit hat, den B2RUN als Helfer zu unterstützen, der kann sich beim Organisationsteam melden. Gestellt wird eine Helferaustattung (Cap und Tshirt), Verpflegung und natürlich der Eintritt ins Olympiastadion. Zudem gibt es auch eine kleine Vergütung. Auf www.b2run.de  unter Jobs findet sich ein entsprechender Anmeldebogen.

Mehr darüber

Sport-Training Reisen (07.07.2005)

Sehr geehrte Damen und Herren. Training Tours bietet Ihnen Preisgünstige Sport-Training Reisen mit
hochwertige Hotels und VIP Service an.
Für Trainingslager, Schwimmen, Leichtathletik, Tennis, Fußball, Radsport, Triathlon, Golf und andere Sportarten.
Direkt-Infos und Buchungen:
Anfrage-Reservation Fax:069 380 980 438
Mit Herzlichen Grüssen. Ihr Training Tours Team.

Mehr darüber: http://www.trainingtours.org/

Der „Hit-Marathon“ startet am 2. April 2006 (07.07.2005)

SWR 1 bleibt Partner des Freiburg Marathon - Wieder 42 Bands an der Strecke

Freiburg (risch). Der Radiosender SWR 1 bleibt auch 2006 Medienpartner des Freiburg Marathon. Darauf einigten sich in Stuttgart Vertreter des SWR und des Marathon-Veranstalters Runabout. Somit wird auch der 3. Freiburg Marathon 2006 ein „Hit-Marathon“ mit 42 Bands entlang der 21 km langen Strecke. Dieses in seiner musikalischen Dichte und Reichhaltigkeit weltweit einmalige Konzept hatte bei seiner Premiere im Frühjahr über 14.000 Läufer und 70.000 Zuschauer nach Freiburg gelockt. „Wir freuen uns, dass SWR 1 weiter unser Partner bleibt und dass es am 2. April erneut einen besonders musikalischen Marathonlauf und letztlich ein Stadtfest in Freiburg geben wird“, erklärte Gernot Weigl, Geschäftsführer der runabout sportmarketing gmbh, die den Freiburg Marathon nächstes Jahr zum dritten Mal veranstalten wird. Um dem Ansturm der Läufer noch besser gerecht zu werden, wird bei der dritten Auflage des Freiburg Marathon um 11 Uhr zunächst der Lauf über die volle Marathon-Distanz gestartet. Die Halbmarathon-Läufer werden erst drei Stunden später auf die Strecke geschickt.
Während bei SWR 1 und runabout die Planungen für den 3. Freiburg Marathon 2006 bereits auf Hochtouren laufen, sind Anmeldungen erst ab Herbst dieses Jahres möglich.
Mit freundlichen Grüßen Cathrin Müller

Mehr darüber: www.marathon-freiburg.com

Bericht vom Mittelrhein-Marathon am 19.06.2005 (06.07.2005)

Schließlich ging es aber auch für uns los. Für mich natürlich, wie immer, nach dem Motto "Ein Marathonstart
ist erst dann so richtig gelungen, wenn der erste, den man überholt, der Besenwagen ist". Allerdings hatte
ich diesmal beim Wettbewerb um den letzten Platz einen Konkurrenten. Nach ein paar Stehversuchen
einigten wir uns aber, sozusagen Hand in Hand zu starten. Doch schon bald war ich alleine ganz hinten,
da mein Konkurrent sehr zügig davon strebte.

Mehr darüber

Mittelrhein Marathon 2005

Rückblick: Deutsche Meisterschaften im 24-Stunden-Lauf in Reichenbach – 25./26.06.05 (05.07.2005)

Dietmar Mücke unter schweren Bedingungen neuer Deutscher Meister im 24 - Stundenlauf

Die 19. Auflage der „Langen Nacht von Reichenbach“ erlebte gleichzeitig die 17. Deutsche Meisterschaft im 24-Stunden-Lauf. Nach Scharnebeck im Jahre 2003 und Hamburg im letzten Jahr zog der Tross der Ultramarathonis mit ca. 130 Meisterschaftsteilnehmern diesmal nach Sachsen in die Stadt der Neuberin. Und die allermeisten hatten ihr Kommen auch nicht bereut: eine ausgesprochen herzliche Atmosphäre, dazu eine gelungene Organisation um Gesamtleiter Uwe Schröter mit seinem bewährten Helferstab und viel kämpferisches Engagement bei den Teilnehmern sorgten für rundum gute Stimmung.
Alle Favoriten hatten die Rechnung ohne den Wirt gemacht – und der hieß diesmal Dietmar Mücke. Der Mann von der SG Katek Grassau, der sich für die Meisterschaft 215 km vorgenommen hatte, stürmte in den frühen Morgenstunden unaufhaltsam nach vorn und hatte am Ende mehr als vier Kilometer Vorsprung. Überdies verbesserte er sich bei seinem zweiten Start in Reichenbach um immerhin 25 km und genoss seinen Erfolg sichtlich.

Weitere Infos zum Lauf unter www.24-Stundenlauf.de

GEWALTIGE ENTWICKLUNG: 3. Graubünden-Walking (04.07.2005)

26. Juni 2005/pd. 764 Sportlerinnen und Sportler beteiligten sich am vielseitigen Angebot von Graubünden Walking. Dies entspricht einem Teilnehmeranstieg von mehr als 150 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Und die Beteiligten wurden belohnt durch prächtiges Wetter, abwechslungsreiche Strecken und eine liebevolle Organisation.

Mehr darüber

Bericht vom Graubünden - Marathon 2005 - Wetterleuchten über dem Rothorn (04.07.2005)

Da ich mich noch 10 - 20 Meter vor der Startlinie befinde, muss ich nun die Meter bis zur Startlinie des Graubünden Marathons zurückgehen, damit alles seine Korrektheit hat.
Nachdem auch ich die imaginäre Startlinie überquert habe, laufen Martin und ich gemütlich los.
Dabei fällt dieses Jahr auf, dass ich nicht schon nach einer Minute ganz alleine hinten laufe, sondern auch der eine oder andere Genussläufer das ganze etwas ruhiger angeht ...

Mehr darüber

Bericht vom Graubünden - Marathon

Bericht vom Liechtensteinmarathon 2005 (04.07.2005)

Pünktlich um neun, wie bei einen Schweizer Uhrwerk, fällt im kleinen Fürstentum der Startschuss.
Es werden 600 laufverrückte Bergvagabunden auf eine über 42 Kilometer lange Odyssee durch die Höhen und Tiefen eines so erstaunlich abwechslungsreichen Ministaates geschickt...

Mehr darüber

Liechtenstein Marathon 2005

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

 

 

Copyright © 2002 / 2014 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum