laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - News aus der Welt des Laufens vom Jahr 2015

Hier finden Sie News und Mitteilungen zum Thema Laufen, Laufsport, Hinweise auf Laufveranstaltungen wie Marathons und auch Hinweise auf Laufberichte uvm. was mit Laufen und Joggen zu tun hat.

ebook Mein langer Lauf zur Zugspitze: Vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberbayerns und weitere Orientierungsläufe

Das gedruckte Buch dazu

News von laufspass.com - Die Fan - Seite für Genussläufer mit Spaß am Laufen auf Facebook

Hinweis:

Die News

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2015

News 2014

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 4 - Film und Bericht von Thomas Schmidtkonz (22.12.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 4. Tag.

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

Bundesorientierungslauf Vorbereitungen (22.12.2015)

Bei meinem für 2016 geplanten Bundesorientierungslauf vom tiefsten zum höchsten Punkt Deutschlands halte ich den Organisationsaufwand als Privatveranstalter möglichst gering. So muss sich ja jeder Teilnehmer um alles selbst kümmern, einschließlich der Streckenwahl ...

Bundesorientierungslauf

Mehr darüber

Die Kunst langsam zu laufen (15.12.2015)

Ja, es stimmt! Nicht jeder kann schnell laufen! Aber auch nicht alle können langsam laufen! Manche Läufer haben sogar richtig Probleme mit einem langsamen Lauftempo. Darunter viele, die meinen sie blamieren sich, wenn sie mal Tempo rausnehmen oder gar von schnellen Walker eingeholt werden.

Langsam Laufen

Mehr darüber

Land Art - Laufen und Kunst (15.12.2015)

Laufen und Kunst müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Dies beweisen meine Land Art - Läufe.
Unter Land Art versteht man "eine Umwandlung von geographischem Raum in ein Kunstwerk, oftmals ein architektonischer Raum".

Land Art

Mehr darüber

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 3 - Film und Bericht von Thomas Schmidtkonz (08.12.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 3. Tag.

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

Durres Marathon am 28. November 2015 - Ein winziger Marathon in Albanien - Laufbericht von Jürgen Sinthofen (04.12.2015)

Auf der Uferpromenade wurde am Freitagabend ein Rundkurs mit 1.906 m mit dem „Clay Jones Counter“ ausgemessen und die fehlenden Meter vor dem Start/Ziel angehängt. Damit waren 22 ganze Runden zu laufen. Parallel wurde von einer anderen Gruppe Cola, Wasser, Bananen und Brezeln in einem Supermarkt um die Ecke eingekauft. Innerhalb von zwei Stunden war das Rennen vor Ort organisiert. Die Startnummern, Funktionsshirts, Medaillen und Siegertrophäen wurden aus Deutschland mitgebracht.

Durres Marathon 2015

Mehr darüber

Basel City Marathon am 27.09.2015 – Anstrengende Abwechslung am Rheinknie - Laufbericht von Martin Briner (04.12.2015)

Am 27. September 2015 nehme ich am Basler City Marathon, vor meiner Haustüre, teil. Mit Heimvorteil geht's besser. Und dann habe ich erst noch den Startplatz bei einem Wettbewerb gewonnen. Ehrensache, diesen Anlass mit meiner Anwesenheit zu beehren. Nicht, dass das die Welt bemerkt hätte. Nur … hat überhaupt jemand bemerkt, dass da ein toller Marathon stattgefunden hat?

Basel City Marathon 2015

Mehr darüber

Uewersauer Trail am 22.11.2015 - Laufbericht von Thomas Eller (03.12.2015)

Es sollten 52 Kilometer werden, die mich gefordert haben wie selten. Training wird definitiv nicht überbewertet, dachte ich während den letzten 20 Kilometern und mit Schmerzen in beiden Füßen laufen ist auch nicht unbedingt nachahmenswert.

Uewersauer Trail 2015

Mehr darüber

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 2 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (12.11.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 2. Tag.

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

5. Bayerischer Bezirksorientierungslauf = 5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015 - Tag 1 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (12.11.2015)

Bei diesem Lauf lief ich ca. 280 km in 116 Stunden und 7 Minuten mit allen Pausen eingerechnet, vom tiefsten Punkt Oberbayerns am Innspitz bei Burghausen bis zum höchsten Punkt der Zugspitze. Dieser Bericht , Bilder und Film zeigen meine Erlebnisse am 1. Tag

5. BOL - Vom tiefsten Punkt Oberbayerns zum höchsten Punkt Oberbayerns vom 08.09. - 13.09.2015

Bericht, Film und Bilder

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2015 - Als laufender Zuschauer beim Fränkischen Schweiz Marathon - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (10.11.2015)

Beim Fränkischen Schweiz Marathon laufen die Telnehmer weitgehend auf der B470 durch die schöne Fränkische Schweiz zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle. Neben dem Marathon werden ein Halbmarathon, 10 km Lauf und ein Staffellauf angeboten.
Dieses Jahr wollte ich zur Abwechslung mal mit meiner Schwester Petra die Strecke teilweise als laufender Zuschauer ablaufen.

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2015

Film und Bilder

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Ebelsbach am 04.09.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (09.11.2015)

Bei diesem Lauf lief ich in einer Tagestour durch die recht unbekannten Hassberge vom Bahnhof in Ebern bis zum Ebelsbacher Bahnhof. Besondere Sehenswürdigkeiten auf der Strecke waren Käppele, Hohler Stein, Stachel, Pettstadt, das Wasserschloss in Kirchlauter und Schloss Gleisenau bei Ebelsbach.

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Ebelsbach am 04.09.2015

Film und Bilder

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 - Tag 4 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (06.11.2015)

Tag 4: 21 km und 470 HM von Hirschberg nach Kinding

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding. Am vierten Tag ging es von meinem Biwakplatz hinter Beilngries bis nach Kinding, wovon ich mit dem Zug dann heimfuhr.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 4

Film und Bilder

Venedig Marathon am 25. Oktober 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (04.11.2015)

Rechts von uns die Brenta, in der sich die Läufer und die herbstlich gefärbten Bäume spiegelten und links immer wieder herrschaftliche Villen in prächtigen Gärten. Herrlich. In Dolo, Mira und Oriago war richtig Stimmung, viele Zuschauer, aber auch alle paar Kilometer eine Musik – meist eine Rockband. Diese ersten 18km flogen nur so dahin, es war ein wunderbarer Streckenabschnitt.

Venedig Marathon 2015

Mehr darüber

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 Tag 3 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (30.10.2015)

Tag 3: 42 km und 650 HM von Riedenburg nach Hirschberg

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding. Am dritten Tag ging es von meinem Biwakplatz hinter Riedenburg über Dietfurt nach Beilngries. In einem Wald dahinter fand ich dann einen weiteren Biwakplatz.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 3

Film und Bilder

Yorkshire Marathon am 11. Oktober 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (23.10.2015)

Kurz nach 9.30 Uhr waren wir Marathonis dran, ohne viel Drumherum ging es los und der Läuferwurm wand sich leicht bergab in Richtung der Altstadt von York. Wir passierten schon kurz nach dem ersten Kilometer das südliche historische Stadttor von York, dann rechts die „Guildhall“ und den alten Marktplatz mit dem bekannten „Bettys Tea Room“, wo sich am Vortag die Menschen anstellten, um einen Sitzplatz zu erhalten.

Yorkshire Marathon 2015

Mehr darüber

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 - Tag 2 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (22.10.2015)

21.08.2015: 38 km und 1160 HM von Wald vor Kelheim bis Biwak hinter Riedenburg

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding. Am zweiten Tag ging es von meinem Biwakplatz in einem Wald nahe Kelheims zuerst nach Kelheim und dann über die Befreiungshalle nach Kloster Weltenburg. Über den Keltenwall erreichte ich die Altmühl. Auf einer wunderschönen Strecke lief ich dann weiter bis hinter Riedenburg, wo ich eine weitere Nacht biwakierte.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 2

Film und Bilder

Runfire Cappadocia Ultramarathon vom 26.07. - 01.08.2015 - Das Finale - Bericht Teil 3 von Thomas Eller (16.10.2015)

Jeder Tag in der Mitte von Kappadokien, dort zwischen Göreme und Uchisar, ist so wunderschön, dass es Dir schwerfällt, tief einzuatmen. Der Zauber der Landschaft dort nimmt Dich gefangen, nimmt Dir den Atem und da stehst Du, unfähig weiterzulaufen, staunend, mit offenem Mund, vor den riesigen Tuffsteingebilden und Du weißt, dass Kappadokien ein heiliger Ort sein muss.

Runfire Cappadocia 2015

Bericht Teil 3 und Film

10. Jersey Marathon am 4. Oktober 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (14.10.2015)

Nach einer flachen Schleife durch die Innenstadt und der Fußgängerzone ging es an die St. Aubins Bucht und dann gleich halb rechts nach etwa 3 Kilometern für knapp 4km stetig 120 Höhenmeter überwindend bergan. Ein herrlicher Streckenabschnitt durch ein dicht bewachsenes Tal an einem kleinen Stausee vorbei auf das Hochplateau der Insel.

Jersey Marathon 2015

Mehr darüber

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl vom 20.08 - 23.08.2015 - Tag 1 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (13.10.2015)

Bei diesem Lauf lief ich mit einem gut 10 kg schweren Rucksack in vier Tagen 130 km und etwa 3000 Höhenmeter von Deuerling über Laaber, Donau und Altmühl bis nach Kinding.
Am ersten Tag liefe ich dabei 29 km von Deuerling bis in ein Waldgebiet vor Kelheim, wo ich dann biwakierte.

BOL5TL3 Joggingtour an Laaber, Donau und Altmühl Tag 1

Film und Bilder

Joggingtour auf der Genusslaufmarathonstrecke in der Fränkischen Schweiz bei Gößweinstein am 18.08.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (12.10.2015)

Bei diesem Lauf erkundete ich den ersten Teil des Genusslauf Marathons 2015. Dabei entdeckte ich viele Sehenswürdigkeiten. Ein besonderer Höhepunkt war dabei die Geiskirche bei Türkelstein, die ein imposantes und bizarres Felsentor ist.

Joggingtour auf der Genusslaufmarathonstrecke in der Fränkischen Schweiz bei Gößweinstein am 18.08.2015

Film und Bilder

Kiew Marathon am 27. September 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (05.10.2015)

Sonntag, Marathontag. Ein bedeckter, kühlerer Morgen, ideales Laufwetter. Für die Marathonis und Staffelläufer war am Majdan Platz auf der Khreschatyk Straße, dem Boulevard der Kiewer, ein riesiges, clever konzipiertes Start/Ziel-Areal mit einer Startreihe unterteilt in Blöcken, je nach Laufzeiten, aufgebaut.

Kiew Marathon 2015

Mehr darüber

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2015 - Laufbericht und Film von Lars Michalke (19.09.2015)

Am 6. September fand der 16. Fränkische Schweiz Marathon statt. Und diesmal war alles anders. Passend zum 16. Jubiläum fiel die 16-Kilometerstrecke weg und wurde zu einer Halbmarathonstrecke aufgewertet. Zusätzlich wurde neu ein 10-Kilometerlauf eingeführt und der 16 km/26 km Duo-Marathon wurde zu einem richtigen Staffelmarathon mit zwei bis fünf Staffelläufern umgebaut.

Fränkische Schweiz Marathon 2015

Laufbericht und Film

Ultra-Trail du Mont-Blanc® vom 28. bis 30. August 2015 - Laufbericht von Thomas Eller (18.09.2015)

Wenn ich über den UTMB berichten soll, dann fange ich am besten ganz am Anfang an. Es war 2008, kurz nachdem ich den TAR gefinished hatte. Da sprach mich ein Lauffreund an, der „Coolrunner“ Bernie, dass ich „jetzt auch den UTMB laufen müsse!“ Immerhin, so Bernie, hätte ich mir ja durch das Finish drei UTMB-Punkte verdient. Für mich klang das alles merkwürdig fremd. UTMB? UTMB-Punkte?

UTMB 2015

Mehr darüber

6. Kazbegi Marathon am 5. September 2015 in Georgien - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (17.09.2015)

Samstag, Marathontag. Ein paar Kekse gegessen, Kaffee in der Hostelküche zubereitet, Toilette und ab zum Marathonstart. Es war noch kühl, aber wir hatten blauen Himmel und es versprach wieder ein heißer Tag zu werden. Alle Läufer genossen den gigantischen Blick auf das Bergpanorama, so viele Fotos vor einem Marathon werden selten gemacht!

Kazbegi Marathon 2015

Mehr darüber

Joggingtour durchs Steinachtal und Frankenwald am 15.08.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (02.09.2015)

Bei dieser Tour lief ich in einer Tagestour an einem schwülwarmen Augusttag am Ende der diesjährigen langen Trockenperiode durch das wunderschöne Steinachtal. Die Steinach fließt durch den südlichen Frankenwald und verlässt dann ihr enges Tal bei Stadtsteinach.

Joggingtour durchs Steinachtal und Frankenwald am 15.08.2015

Film und Bilder

Allgäu Panorama Ultra-Marathon am 23.08.2015 - Bericht und Film von Lars Michalke (02.09.2015)

Der Allgäuer Panoramalauf ist eine Laufveranstaltung mit den Distanzen Halbmarathon, Marathon und der Königsdisziplin Ultratrail. Wie man wegen dem im Namen enthaltenden „Allgäu“ schon spekulieren kann, haben alle Läufe einige Höhenmeter gemeinsam. Genauer gesagt dürfen sich die Halbmarathon Läufer über 209 hm freuen, die Marathonläufer über 1.350 hm. Die Ultraläufer erwarten auf einer Streckenlänge von 69,3 Kilometern 2.837 Höhenmeter.

Allgäu Panorama Ultra 2015

Bericht und Film

Mauerweglauf - 100 Meilen von Berlin vom 15. - 16.08.2015 - Laufbericht von Thomas Eller (26.08.2015)

„Niemand hat die Absicht 100 Meilen zu laufen!“ Das Motto des Mauerweglaufs erinnert an die geschichtliche Lüge des Arbeiter- und Bauernstaats. Für mich aber galt, dass ich durchaus die feste Absicht hatte, eben diese 100 Meilen zu laufen. Und das in unter 24 Stunden. Das war mein Ziel, meine Aufgabe.

Mauerweglauf 2015

E-Mail

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Baunach am 05.08.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (17.08.2015)

Bei diesem Lauf lief ich in einer Tagestour an einem heißen Augusttag durch die recht unbekannten Hassberge vom Bahnhof in Ebern bis zum Baunacher Bahnhof.

Joggingtour durch die Hassberge von Ebern nach Baunach am 05.08.2015

Film und Bilder

Runfire Cappadocia Ultramarathon vom 26.07. - 01.08.2015 - Lacus Tatta – Salz auf meiner Haut - Bericht Teil 2 von Thomas Eller (13.08.2015)

Wenn man einen 6-Etappen-Lauf wie den „Runfire Cappadocia Ultra Marathon“ plant, dann schaut man sich natürlich viele Bilder an. Und man macht sich ein Bild. Das Bild, das ich mir von dem Lauf gemacht habe, entsprach der Realität kaum. Natürlich wusste ich, dass es auch da eine „Königsetappe“ geben würde und dass diese „Königsetappe“ 108 Kilometer lang wäre. Aber auf welchem Geläuf diese 108 Kilometer zu absolvieren sind, das hätte ich zuvor nicht einmal geahnt.

Runfire Cappadocia Ultra 2015

Mehr darüber

39. Monschau Marathon am 9. August 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (13.08.2015)

Der Monschau Marathon hat einen guten Namen in der Marathonszene. Drittbester Landschaftslauf Deutschlands und zum 39. Mal ausgetragen, da könnte man doch mal von Bamberg in die Nordeifel fahren und das überprüfen.

Monschau Marathon 2015

Mehr darüber

Runfire Cappadocia Ultramarathon vom 26.07. - 01.08.2015 - Das Land der schönen Pferde - Bericht Teil 1 von Thomas Eller (10.08.2015)

Und weil ich ja immer auf der Suche nach neuen Läufen bin, gerne und vor allem international, dachte ich, dass der „Runfire Cappadocia Ultramarathon“, ein Bewerb im Stile des „Marathon des Sables“, also ein 6-Etappen-Lauf mit langer Königsetappe an insgesamt sieben Tagen, mit richtig Gepäck auf dem Rücken, etwas für mich und für Dich sein könnte. Ob das stimmt, das wollte ich testen. Dass es stimmt, das sei vorneweg gesagt.

Runfire Cappadocia Ultra 2015

Mehr darüber

14. OstseeMan am 2. August 2015 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (07.08.2015)

Eine der besten Möglichkeiten einseitiges Training zu vermeiden ist vielseitig zu trainieren. Aber nicht jeder hat Lust, nur etwas zu trainieren, ohne das Trainierte auch mal in einem Wettkampf zu testen. Anerkanntermaßen bietet Triathlon, eine in den 80er Jahren aufgekommene Sportart bestehend aus Schwimmen, Radfahren und Laufen, die beste Voraussetzungen, ein Crosstraining bestehend aus diesen drei Sportarten mit einem Wettkampf zu verbinden.

OstseeMan am 2. August 2015

Mehr darüber

Run and Bike Coburg Marathon am 18.07.2015 - Film und Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (04.08.2015)

Der Run and Bike Marathon Coburg fand dieses Jahr schon zum zehnten mal statt und ich war alle Jahre mit dabei. Das ist sicher schon ein Indiz dafür, wie viel Spaß diese Veranstaltung macht. Bei so einer Veranstaltung ist man mit einem Team von zwei Personen mit einem Fahrrad unterwegs. Radfahrer und Läufer können sich dabei beliebig oft abwechseln.

Run and Bike Coburg Marathon 2015

Film und Bildbericht

Nürburgring Lauf am 25.07.2015 - Die Grüne Hölle - Laufbericht und Film von Lars Michalke (01.08.2015)

Zu den Läufen, die etwas anders als andere sind, gehört der Nürburgring-Lauf, weil er auf der legendärem Motorsportrennstrecke des Nürburgrings verläuft. Der Nürburgring-Lauf findet zusammen mit Rad am Ring statt, wobei Rad am Ring die deutlich größere Veranstaltung ist. So haben Läufer „nur“ die Wahl zwischen einer vollen Nürburgring Runde, dies entspricht 24,4 km oder den verkürzten Läufen über 10 km und 5 km. Natürlich gibt es auch noch den obligatorischen Bambinilauf.

Nürburgring Lauf 2015

Laufbericht und Film

10. - 12.07.2015 Trainingslauf 2 für Bezirksorientierungslauf 5 - 120 km langer Biwaklauf durch die Rhön - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (27.07.2015)

Bei diesem Lauf lief ich mit einem etwa 10 kg schweren Rucksack in drei Tagen 120 km durch die Rhön. Dabei biwakierte ich zwei Nächte mit Biwaksack, Schlafsack und Isomatte im Wald.

Trainingslauf 2 für Bezirksorientierungslauf 5 - 120 km langer Biwaklauf durch die Rhön vom 10. - 12.07.2015

Film und Bilder

Joggingtour von Neuhaus nach Hersbruck am 26.06.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (20.07.2015)

Bei diesem Lauf lief ich in einer Tagestour vom Bahnhof in Neuhaus an der Pegnitz durch die schöne Hersbrucker Schweiz bis zum Hersbrucker Bahnhof.

Joggingtour von Neuhaus nach Hersbruck am 26.06.2015

Film und Bilder

Buff Epic Run Aigüestortes am 11.07.2015 - Aigüestortes - in den Pyrenäen laufen - Laufbericht von Thomas Eller (16.07.2015)

Aigüestortes, Nationalpark. Im Netz fand ich Beschreibungen für diesen spanischen Nationalpark, den einzigen übrigens in Katalonien, die mich fast fiebrig hinfliegen ließen. „Wunderbar“, las ich, „unglaublich“ und „espectakular“. Kann es bessere Beschreibungen für eine Bergwelt geben?

Buff Epic Run Aigüestortes 2015

Mehr darüber

Metropolmarathon Fürth am 21.06.2015 - Mit „optimaler" Vorbereitung zur neuen persönlichen Bestzeit - Laufbericht und Film von Lars Michalke (09.07.2015)

Mit dem Marathon in Fürth habe ich eine besondere Verbundenheit, die vermutlich für immer bestehen bleiben wird. Schließlich lief ich hier im Jahr 2010 meinen ersten Marathon. Und das mehr oder weniger spontan und auch weniger freiwillig als unfreiwillig...

Metropolmarathon Fürth 2015

Laufbericht und Film

6. Brixen Dolomiten Marathon am 27. Juni 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (03.07.2015)

Hinter ihm und der Favoritin Edeltraud Thaler ging es einen Kilometer einmal durch die Altstadt von Brixen, bevor es weiterhin flach zum Sportzentrum raus und an der Eisack zurück Richtung Innenstadt ging. Nach dieser gut 3 Kilometer langen Schleife überquerten wir das eisigblaue Wasser der Eisack nach Köstlan. Ab Kilometer 5 ging es von der flachen Teerstraße leicht bergan Richtung Süden auf einem sehr schön zu laufenden schmalen Wald- und Wiesenwegen nach Mellaun.

Brixen Marathon 2015

Mehr darüber

Biwak-Traillauf vom 11.06. - 12.06.2015 von Neuhaus nach Forchheim - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (29.06.2015)

Bei diesem Lauf lief ich knapp 70 km von Neuhaus an der Pegnitz über den riesigen Veldensteiner Forst bis zu mir nachhause in Forchheim. Dabei biwakierte ich für einige Stunden mit Biwaksack im Wald. Neben dem damit verbundenen Laufspaß sollte das auch ein Trainingslauf für den 5. Bezirksorientierungslauf werden.

Biwak-Traillauf vom 11.6. - 12.6.15 von Neuhaus nach Forchheim

Film und Bilder

Home-Laufband: Alternative zu Fitness-Studio und schlechter Witterung (29.06.2015)

Laufen ist eine Outdoor-Sportart, keine Frage. Doch es gibt Gründe, sich ein Laufband in die eigene Wohnung zu stellen. Bei Regen, Kälte sowie schneeglatten Straßen sinkt die Freude am Laufen an der frischen Luft. Auch für das Aufwärmen vor den sportlichen Outdoor-Aktivitäten gibt es Laufbänder. Und sie dienen zudem einem speziellen Intervalltraining, bei dem verschiedene Parameter wie Tempo, Herzfrequenz und das Verhältnis von Laufstrecke und Zeit individuell eingestellt und dokumentiert werden.

Laufbandtraining daheim

Bericht und Film

Rothenburger Halbmarathon am 14.06.2015 - Laufbericht und Film von Lars Michalke (23.06.2015)

Für die Läuferinnen und Läufer ging es jetzt auf einer 1,1 km langen Einführungsrunde mitten durch die wirklich traumhafte Altstadt von Rothenburg. Nach dieser Einführungsrunde wurde der Startbereich erneut passiert, die Stimmung war hier natürlich immer noch großartig. Anschließend verlief die Strecke auch noch ein gutes Stück lang weiterhin durch die Rothenburger Altstadt, bevor wir wieder die Stadtmauer passierten. Hier wurden wir zum Abschied noch mit Trommeln angefeuert

Rothenburger Halbmarathon 2015

Laufbericht und Film

Der FunRun Südwestpark Nürnberg am 11.06.2015 - ?"Wo ist der Kollege hin?" - Laufbericht und Film von Lars Michalke (20.06.2015)

Den FunRun gibt es mittlerweile seit 2004. Anfangs ging die Strecke noch über 33km bis nach Roth immer am Kanal entlang und war somit eher etwas für ambitionierte Läufer. Mittlerweile geht die normale Distanz über 9,9km, die Kurzdistanz misst 5km und zusätzlich gibt es - neben den obligatorischen Kinderläufen - auch die Möglichkeit 9,9km zu walken.

Fun Run Südwest 2015

Laufbericht und Film

7. Skatstadt Marathon Altenburg am 13. Juni 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (18.06.2015)

Kurz vor 9 Uhr, die Stimmung war super, tolle Musik, der Sprecher machte Stimmung, es wurde geklatscht, dann der gemeinsame Countdown; pünktlich um 9 Uhr fiel der Startschuss und es ging unter viel Beifall des Publikums über den Marktplatz in Richtung der Roten Spitzen, den Türmen eines von Barbarossa gestifteten Klosters und Wahrzeichen des 32.000 Einwohner zählenden Altenburg. Auf dem Nikolaikirchhof empfing uns eine Trommlergruppe lautstark und so ging es auf Kopfsteinpflaster weiter leicht bergan durch die Altstadt zum Großen Teich, ein schönes Naherholungsgebiet im Süden der Stadt.

Skatstadtmarathon Altenburg 2015

Mehr darüber

4. Bezirksorientierungslauf vom tiefsten zum höchsten Punkt der Oberpfalz vom 23 - 24.05.2015 - 110 km und knapp 3000 Höhenmeter (18.06.2015)

Bei den Bezirksorientierungsläufen, abgekürzt BOL genannt, geht es darum jeweils vom tiefsten zum höchsten Punkt eines Bayerischen Bezirks zu gelangen. Dabei laufen die Teilnehmer einzeln oder in Gruppen autark, also ohne organisierte Hilfe von außen. Daneben müssen sich die Teilnehmer auch noch die Laufstrecke zwischen Start und Ziel selbst aussuchen und sollen dabei Straßen weitgehend meiden. So ist jeder BOL ein Laufabenteuer für Laufindividualisten.

4. BOL 2015

Bildbericht und Film

Coburg Wintermarathon am 04.01.2015 - Fotobericht von Lars Michalke (15.06.2015)

Der Coburger Wintermarathon findet seit 2005 statt. Die Streckenführung entspricht der ersten permanenten Marathonstrecke Deutschlands, dem - wer hätte es gedacht - Coburg Marathon. Permanent bedeutet dabei, dass man diesen Marathon das ganze Jahr über nachlaufen kann, die Strecke, die um Coburg herum auch quer durch Coburg hindurch führt, ist mit dauerhaften Schildern und Markierungen ausgewiesen.

Coburg Wintermarathon 2015

Mehr darüber

Der König im Bayerwald beim Ultratrail Lamer Winkel am 30.05.2015 - Laufen wie ein König - Bildbericht von Thomas Eller (10.06.2015)

Eigentlich soll man ja nicht über andere Läufe schreiben, wenn man am Bericht eines Laufs sitzt, schon gar nicht, wenn dieser Lauf ein ganz neues Event ist, geboren aus einer Idee, in einem weit entfernten Zipfel Deutschlands einen Ultralauf zu basteln, der mindestens vier Berge beinhaltet, davon einen der drei bekanntesten deutschen Gipfel, den Arber. Zudem sollte dieses neue Event enorm viel Single Trails, viele Anstiege und auch technisch schwierige Abstiege beinhalten

Der König im Bayerwald beim Ultratrail Lamer Winkel 2015

Mehr darüber

Osser Riese beim Ultratrail Lamer Winkel am 30.05.2015 - Der Genusstrail im Bayerischen Wald - Bildbericht und Film von Thomas Schmidtkonz (05.06.2015)

Beim Ultratrail Lamer Winkel handelt es sich um einen neuen, 53 km langen Ultratraillauf rund um die Bergwelt des Lamerwinkels im Bayerischen Wald. Dabei geht es auf die Berggipfel Arber, Zwercheck und Osser. Beim kleinen Ableger, dem Osser Riese, erklimmt man dagegen auf 13 km Strecke nur den letzten der drei großen Gipfel, nämlich den knapp 1300 Meter hohen Großen Osser und seinen etwas niedrigeren Bruder den Kleinen Osser.

Osser Riese beim Ultratrail Lamer Winkel 2015

Bildbericht und Film

Trail Menorca Cami de Cavalls vom 15.05. - 16.05.2015 - 185 km und knapp 3000 Höhenmeter - Bildbericht von Thomas Eller (02.06.2015)

Vor dem Start traf ich meinen Freund Raimund am Start. Ich war überrascht, ich hatte niemanden erwartet, den ich kenne. Insgesamt waren er und ich zwei der vier deutschen Teilnehmer auf dem langen Bewerb, aber ich hoffe sehr, dass es bald viel mehr Deutsche sein werden, die sich dieses Erlebnis gönnen. Und weil wir ja auf dem „Weg der Pferde“ unterwegs sein wollen, gab es vorher von den edlen Zuchtpferden der Insel eine kleine Dressurvorführung, direkt vor der Startlinie.

Trail Menorca Cami de Cavalls 2015

Mehr darüber

Als Zugläufer beim iWelt Marathon in Würzburg am 17.05.2015 - Fotos und Laufbericht von Lars Michalke (29.05.2015)

Pünktlich um 9:00 Uhr fiel dann der Startschuss für den ersten Block. Das heizte natürlich auch die Stimmung im wartendem Feld an und die Vorfreude auf den Start stieg an. Zum Glück durften wir uns zumindest etwas bewegen, sprich weiter vorrücken zum Start. Die nächsten 5 Minuten bis zum Start der nächsten Gruppe verflogen wie nichts, zumindest kam es mir so vor.

Würzburg Marathon 2015

Bericht - Film

Altmühltrail am 02.05. 2015 - Bildbericht von Lars Michalke (21.05.2015)

Der Altmühltrail fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Mit dem großen Unterschied, dass dieses Jahr Traillaufspass an zwei Tagen hintereinander geboten wurde.
Die beiden Etappen waren in eine Langstrecke und Kurzstrecke aufgeteilt, somit konnte jeder die für ihn passende Distanz wählen oder natürlich auch beide Strecken laufen.

Altmühltrail 2015

Mehr darüber

Fränkischer Albrandwegultra vom 13.05 - 14.05.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (21.05.2015)

Beim Fränkischen Albrandwegultra lief ich meist den Westlichen Albrandweg von Lichtenfels bis nach Forchheim entlang.
Auf der insgesamt etwa 84 km langen Strecke mit gut 1700 Höhenmetern entdeckte ich viele Schönheiten am Streckenrand.

Fränkischer Albrandwegultra 2015

Mehr darüber

Wiesenttaltrail am 18.04.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (20.05.2015)

Der 1. Wiesenttaltrail im Herzen der Fränkischen Schweiz wurde von Robert Stein und dem Fränkischen Schweiz VereinMuggendorf organisiert.
Dabei liefen und walkten Läufer und Speedhiker in zwei Gruppen mit unterschiedlichem Tempo gemeinsam auf einer rund 25 km langen und mit etwa 1200 Höhenmetern anspruchsvollen Runde rund um Streitberg und Muggendorf.

Wiesenttaltrail 2015

Mehr darüber

Ossinger Marathon am 25.04.2015 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (19.05.2015)

Der Ossinger Marathon war ein landschaftlich wunderschöner Gruppenlauf mit 7 Teilnehmern in der nördlichen Hersbrucker Schweiz rund um Krottensee, Ossinger, Steinberg und Steinerner Stadt. Wir erlebten auf der meist sehr einsamen und naturnahen Strecke viele Sehenswürdigkeiten und Höhepunkte.

Ossinger Marathon 2015

Mehr darüber

Ultra Mallorca Serra de Tramuntana am 19.04.2015 - 112 km und 4450 Höhenmeter - Bildbericht von Thomas Eller (18.05.2015)

Letztes Jahr schrieb ich ja diesen Brief, den ich schon deshalb schreiben musste, weil ich so begeistert war von den 112 Kilometern des Ultra Tramuntana auf Mallorca, so begeistert, dass ich heuer da unbedingt erneut teilnehmen wollte, nein, musste. Und es war, soweit sei vorgegriffen, wieder einzigartig, jeder, der nicht dabei war, hat wirklich etwas verpasst!

Ultra Mallorca Serra de Tramuntana  2015

Mehr darüber

4. Silk Road Marathon in Kirgisistan am 2. Mai 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (12.05.2015)

Auffällig viele Japaner waren da, das lag daran, dass seit der Premiere vor drei Jahren die japanische Botschaft dieses Event massiv unterstützt. Viele Japaner, welche in den zentralasiatischen Ländern arbeiten, nutzen dieses Wochenende, um sich zu treffen. Aber auch Amerikaner und Deutsche, viele bei den Botschaften oder sozialen Einrichtungen beschäftigt, nutzten diese Gelegenheit für eine Landpartie mit ihren Familien. Kein Wunder, denn der Silk Road Marathon ist der einzige in Kirgistan angebotene Marathon.

Silk Road Marathon Kirgisistan 2015

Mehr darüber

4. Almaty Marathon in Kasachstan am 26. April 2015 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (12.05.2015)

Pünktlich um 8 Uhr standen wir am Start auf der dreispurigen, in Richtung Süden für den Autoverkehr gesperrten, Al-Farabi-Straße. Aber anstatt eines pünktlichen Starts gab es ein 15minütiges Gedränge, da viele Läufer gegen die Laufstrecke in den Startbereich drängten. Außerdem waren die für die Kleiderbeutelabgabe geparkten Lieferwagen noch auf der Laufstrecke. Nach heldenhaftem Einsatz eines einzigen Helfers war die Strecke dann aber doch endlich frei und die Zuschauer hinter eine imaginäre Barriere zurückgedrängt.

Almaty Marathon 2015

Mehr darüber

Altmühltrail vom 02. - 03.05.2015 - Der zweitägige Genusstrail - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (08.05.2015)

Der Altmühltrail ist eine Traillaufveranstaltung im südlichen Frankenland rund um die von der Altmühl geprägte Landschaft. Jedes Jahr stellt dabei der Veranstalter eine neue Laufstrecke vor. So kommt auch für Wiederholungstäter keine Langweile auf.

Altmühltrail 2015

Bericht - Film

Oberelbe Marathon am 26.04.2015 - Laufbericht von Lars Michalke (04.05.2015)

Im wunderschönen Elbsandsteingebirge findet jedes Jahr von Königstein nach Dresden der Oberelbe-Marathon statt. Er gilt als einer der schönsten Landschaftsläufe Deutschlands. Da mir Landschaftsläufe gut gefallen, musste ich mir diesen Lauf natürlich anschauen. Man sollte sich unbedingt die Zeit nehmen, einen Tag vorher anzureisen um zumindest die Festung Königstein zu besichtigen. Das lohnt sich wirklich!

Oberelbe Marathon  2015

Bericht und Film

28. Belgrad Marathon bei Regenwetter am 18. April 2015 - Laufbericht von Jürgen Sinthofen (29.04.2015)

Jetzt rechts ab, viel Beifall von den zahlreichen Zuschauern, es geht eine schmale Straße kurz recht steil bergan.
Läufermassen vor und hinter mir. Außer der Racenummer auf der Brust, trug jeder Marathoni ein grünes Rückenschild- ein nettes Gimmick. Wieder rechts, es geht 3km leicht bergab in Richtung Sava, dem großen Fluss der unterhalb der Burg in die Donau fließt.

Belgrad Marathon 2015

Mehr darüber

Bilstein Marathon und Ultra am 12.04.2015 - Laufbericht von Heiko Rammenstein (29.04.2015)

Was macht den Bilstein-Marathon so überaus beliebt? Warum zieht er Läuferinnen und Läufer nicht nur aus der Region, sondern aus vielen Gegenden Deutschlands, ja sogar aus dem europäischen Ausland an? Der nachfolgende Bericht liefert eine Reihe von Antworten auf diese Fragen.

Bilstein Marathon 2015

Mehr darüber

Madeira Island Ultratrail vom 10.04. - 11.04.2015 - 115 km und 6800 Höhenmeter - Laufbericht von Thomas Eller (17.04.2015)

Beim MIUT 115 durchläufst Du die gesamte Insel von Nordwesten nach Südosten, von Port Moniz nach Machico, von Küste zu Küste und Du bewältigst dabei 6.800 Höhenmeter rauf und wieder runter. Schöne, harte und wirklich echte 6.800 Höhenmeter.

Madeira Island Ultratrail 2015

Mehr darüber

Bassa Via del Garda-Trail am 28.03.2015 - Atemberaubender Trail am Gardasee - Laufbericht von Thomas Eller (04.04.2015)

Ein Traillauf am Gardasee! Darauf hatte ich gewartet. Und so konnte ich es gar nicht erwarten, mich dafür anzumelden. Natürlich nicht für die 27 Kilometer des BVG Runs von Saló nach Gargnano (1.000 HM) und auch nicht für die erweiterten BVG Marathon von Gargnano nach Limone (3.300 HM), von dem ich heute weiß, dass diese Herausforderung durchaus ausreichend gewesen wäre, sondern für den 73,5 Kilometer langen BVG Trail ab Saló nach Limone (4.300 HM). Natürlich, für weniger wollte ich meine Laufklamotten nicht schmutzig machen.

Gardaseetrail 2015

Mehr darüber

Joggingtour auf den Ossinger und Steinberg am 03.03.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (26.03.2015)

Bei dieser Joggingtour erkundete ich Teile der Ossinger-Frühlingsmarathonstrecke. Zuerst lief ich von Bischofsreuth zum Ossinger hoch. Von dort ging es über Pfaffenberg, Breitenstein mit Kapelle zum Steinberg. Der dortige Felsensteig war sicher der Höhepunkt der Strecke. Vom Schafberg lief ich dann zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Joggingtour auf den Ossinger und Steinberg am 03.03.2015

Mehr darüber

Fürther 6-Stundenlauf und Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon am 15.03.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (23.03.2015)

Beim Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon findet im Rahmen des Welt-Down-Syndrom-Tag statt. Bei diesem einzigartigen Lauf erleben Menschen mit und ohne Trisomie gemeinsam viel Laufspaß. Die einen rasten und wollten eine tolle sportliche Leistung erbringen, während andere wie ich es eher gemütlich angingen.

Fürther 6-Stundenlauf und Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon am 15.03.2015

Mehr darüber

Joggingtour im Spessart am 24.03.2014 zum höchsten Berg des Spessarts - Film von Thomas Schmidtkonz (19.03.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr:
Ich startete bei dieser Joggingtour Wanderparkplatz hinter Steinmark im Heinrichsbachtal. Zuerst ging es zum Geiersberg hoch, der mit 586 m Höhe der höchste Berg des gesamten Spessarts ist. Der zweithöchste Berg die Lärchhöhe des Spessarts lag nur etwa 2 km davon entfernt. Dann lief ich über das sehenswerte Schächerloch, eine Spalthöhle zwischen Sandsteinfelsen, zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Joggingtour im Spessart am 24.03.2014 zum höchsten Berg des Spessarts

Mehr darüber

Joggingtour bei Krottensee am 21.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (28.02.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr:
Bei dieser Joggingtour lief ich vom Parkplatz oberhalb von Krottensee zur Maximilliansgrotte. Die Maximilliansgrotte ist eine Schauhöhle, die zu dieser Jahreszeit noch geschlossen hatte. Dahinter folgten unzählige bizarre Felsen, Grotten und Höhlen inmitten eines riesigen Waldes in einer einmaligen Landschaft.

Joggingtour bei Krottensee am 21.03.2014

Mehr darüber

Joggingtour auf den Ossinger am 20.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (27.02.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr:
Bei dieser Joggingtour lief ich vom Parkplatz nahe der Breitensteiner Bäuerin los. Die Breitensteiner Bäuerin war dann auch die erste Höhle an der Strecke. Es folgten viele weitere Höhlen und Grotten bis ich dann auf den Ossinger hoch lief. Der Ossinger ist mit 651 m Höhe der höchste Berg der Nördlichen Fränkischen Alb.

Joggingtour auf den Ossinger am 20.03.2014

Mehr darüber

Joggingtour auf den Poppberg am 15.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (26.02.2015)

Hier noch ein Film zu einer schönen Joggingtour im letzten Jahr: Diese Tour führte mich auf den Poppberg, der mit 652 m Höhe der höchste Berg der Mittleren Fränkischen Alb ist. Ich startete bei leider sehr trübem Wetter an einem Parkplatz vor Alfeld.

Joggingtour auf den Poppberg am 15.03.2014

Mehr darüber

Abu Dhabi Marathon am 9. Februar 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (25.02.2015)

In Abu Dhabi, der Hauptstadt des Emirates Abu Dhabi und der Vereinigten Arabischen Emirate (bestehend aus 7 Emiraten mit u.a. Dubai), fand am 9. Februar 2015 seit Jahren mal wieder ein Marathon statt, organisiert von den Abu Dhabi Striders. Der Marathon wurde auf Betreiben der Triple 7 Quest Organisation veranstaltet.

Abu Dhabi Marathon

Mehr darüber

37. Bahrain Marathon am 6. Februar 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (24.02.2015)

In Bahrain fand am 6. Februar 2015 der 37. Bahrain Marathon, organisiert von den Bahrain Road Runners, statt. Startnummernausgabe war am Mittwoch und Donnerstag vor dem Rennen am Freitag in der Seef Mall in Manama, der Hauptstadt Bahrains. Neben Startnummer und Zeitnahmechip gab es ein Baumwoll-T-Shirt. Keine Pastaparty. Start und Ziel des Marathons waren beim Sofitel, ein Luxushotel auf der anderen Inselseite in Zallaq, ca. 35km von Manama entfernt.

Bahrain Marathon 2015

Mehr darüber

4. Muscat Marathon am 30. Januar 2015 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (20.02.2015)

135 Marathonis liefen 2 Runden a 21 flache Kilometer an der Küste entlang, durch das Botschaftsviertel, am gigantischen Royal Opera House vorbei, über die Brücke nach Al Qurum hin und zurück, durch den schönen Al Qurum Park mit Seeumrundung und zurück zum Interconti. Die Laufstrecke war vom Autoverkehr sicher abgetrennt und jeder Kilometer markiert.

Muscat Marathon 2015

Mehr darüber

Joggingtour im Paradiestal am 18.01.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (19.02.2015)

Bei dieser Joggingtour lief ich durch das Paradiestal, das östlich von Steinfeld im nördlichen Frankenjura liegt und eher unbekannt ist. Das Paradiestal ist dabei ein kleines, etwa 4,2 Kilometer langes linkes Seitental des Wiesenttals. An den Talrändern zeigen sich zahlreiche bizarre Felsformationen und allerlei Grotten.

Lauf im Paradiestal am 18.01.2015

Mehr darüber

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2015 - Film von Thomas Schmidtkonz (18.02.2015)

Beim Lichterlauf umrundeten wir Pottenstein und bewunderten dabei das wunderschöne Lichterfest mit der Ewigen Anbetung am Dreikönigstag in Pottenstein. Der Lauf war diesmal etwa 14 km lang, aber mit ca. 500 Höhenmetern sehr hügelig.

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2015

Mehr darüber

Coburg Marathon am 04.01.2015 - Als Schlussläufer beim Coburg Marathon - Film von Thomas Schmidtkonz (17.02.2015)

Der Coburger Wintermarathon ist als einzigartiger Gruppenlauf mittlerweile bei zahlreichen Läufern bekannt und beliebt. So gibt es zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftlich sehenswerten Strecke keine Zeitnahme, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.
Nun ist auch der Film dazu online gegangen!

Coburg Marathon 2015

Bildbericht und Film

Dreimal 100 Laufkilometer: Bieler Laufnacht 2004 - Ulmer Laufnacht 2009 - Mozart 100 2013 - ebook von Thomas Schmidtkonz (09.02.2015)

Thomas über sein neues ebook:

Dieses Buch erzählt von drei interessanten 100 – Kilometerläufen über einen Zeitraum von knapp 10 Jahren. Jeder dieser Läufe hat einen anderen Charakter. So gibt es von jedem dieser Läufe Interessantes und Abenteuerliches zu erzählen.

Manch ein Läufer, der seine ersten Marathons gelaufen ist, sucht neue Herausforderungen und stößt dabei dann irgendwie auf 100 – Kilometerläufe und damit auch auf die Bieler Laufnacht, die Mutter aller Hunderter. Thomas erging es nicht anders. Er erzählt aber auch, wie sehr ihm Selbstzweifel plagten, bis er sich im Jahr 2004 mit großem Respekt dann doch an diese große Herausforderung wagte. In Biel erlebte er dann eine lange und abenteuerliche von Wetterkapriolen geprägte Laufnacht und einen nicht minder ereignisreichen Lauftag. Trotz aller Krisen und Anstrengungen erreichte er schließlich voller Glück das Ziel seiner Träume.

Erst fünf Jahre später wagte er sich an die Ulmer Laufnacht, deren Strecke deutlich anspruchsvoller als in Biel war. Von einem grandiosen Feuerwerk verabschiedet, ging es diesmal durch eine eisige aber auch sternenklare Nacht, während sich dann im Lauf des Tages Hitze breit machte. Der Lauf war wieder von vielen Erlebnissen geprägt. Wie schon in Biel durchlebte er auch auf dem großen Rundkurs um Ulm ein Wechselbad der Gefühle, Krisen und Abenteuer.

Beim dritten Hunderter lief Thomas im Jahr 2013 den Mozart 100. Es war der anspruchsvollste, aber auch der schönste der drei Läufe. Dabei ging es nicht nur durch die eindrucksvolle Altstadt von Salzburg und am Ufer der Salzach entlang, sondern die Strecke führte auch über zahllose Hügel und umrundete schließlich sogar den wunderschönen Fuschlsee. Wieder schildert Thomas von landschaftlichen Schönheiten der Strecke, von interessanten Mitstreitern und Glücksmomenten, aber auch von Abenteuern, Schreckmomenten, Ängsten und Krisen und wie er schließlich die Einsamkeit des Ultraläufers durchlebte.

Das Buch schließt mit nützlichen Tipps für Läufer ab, die sich ebenfalls an so eine Strecke wagen möchten.

ebook Dreimal 100 Laufkilometer: Bieler Laufnacht 2004 - Ulmer Laufnacht 2009 - Mozart 100

Mehr darüber

Coburg Marathon am 04.01.2015 - Als Schlussläufer beim Coburg Marathon - Bildbericht und Film von Thomas Schmidtkonz (19.01.2015)

Der Coburger Wintermarathon ist als einzigartiger Gruppenlauf mittlerweile bei zahlreichen Läufern bekannt und beliebt. So gibt es zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftlich sehenswerten Strecke keine Zeitnahme, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.

Coburg Marathon 2015

Bildbericht und Film

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2015

News 2014

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

Das Informationsnetz für günstige Sportartikel

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum