laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - News aus der Welt des Laufens vom Jahr 2014

Hier finden Sie News und Mitteilungen zum Thema Laufen, Laufsport, Hinweise auf Laufveranstaltungen wie Marathons und auch Hinweise auf Laufberichte uvm. was mit Laufen und Joggen zu tun hat.

ebook Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann

Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann - ebook von Thomas Schmidtkonz

News von laufspass.com - Die Fan - Seite für Genussläufer mit Spaß am Laufen auf Facebook

Hinweis:

Die News

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2015

News 2014

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

MMM = Mainzer Maaraue Marathon am 21.12.2014 - Requiem für einen Lauf - Laufbericht von Thomas Eller (30.12.2014)

„Liebe Läufergemeinde, wir sind hier, um Abschied zu nehmen von drei Buchstaben, von einem M, noch einem M und noch einem M. Diese drei Buchstaben beschrieben einen Ultramarathon, der dem Namen nach als Marathon daherkam und der genau 10 Austragungen alt wurde. Verneigen wir uns, ziehen wir die Hüte und trauern wir nun um den MMM.“

Mainzer Maaraue Marathon 2014

Mehr darüber

Joggingtour rund um Mauthäusl am 16.09.2014 - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (22.12.2014)

Bei dieser schönen Joggingtour liefen wir vom Hotel Mauthäusl unweit von Inzell zuerst durch die beeindruckende Weißbachklamm nach Schneizlreuth.
Von dort ging es auf schmalen Bergpfaden steil zum Paul Gruber Haus hoch. Dort erreichten wir in 932 m Höhe den höchsten Punkt der Tour. Dahinter liefen wir über die Kugelbacher Alm zum schönen Thumsee hinunter. Über den teilweise spektakulären Salinenweg joggten wir dann zum Ausgangspunkt dieser schönen Trailjoggingtour.

Weißbachklamm

Mehr darüber

Zwei Joggingtouren in Seefeld in Tirol am 14.09.2014 - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (19.12.2014)

Zuerst liefen wir bei einem etwa 5 km langen Morgenlauf den Geschwandtkopf ein Stück hoch.
Beim mit etwa 15 km Strecke etwas längeren Nachmittagslauf liefen wir vom etwa 1200 m hoch gelegenen Seefeld zur 2220 m hohen Seefelder Spitze hoch.
Bergpfade, Fahrwege und Skipisten wechselten sich bei beiden Touren miteinander ab.

Auf dem Weg zur Seefelder Spitze

Mehr darüber

Genusslaufmarathon Reloaded am 29.11.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (15.12.2014)

Beim Genusslauf-Marathon handelt es sich um einen Gruppenlauf im gemäßigten Lauftempo auf Trails und Fahrwegen durch die Schönheiten der Fränkischen Schweiz.

Beim zweiten diesjährigen Genusslaufmarathon fanden sich am 29.11.2014 wie schon die Woche zuvor etwa 30 Genussläufer ein, um die Schönheiten der Fränkischen Schweiz auf einer ca. 45 km langen und mit etwa 1700 Höhenmetern ziemlich gewellten Strecke zu erkunden.

Genusslaufmarathon am 29.11.2014

Mehr darüber

Genusslaufmarathon am 22.11.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (12.12.2014)

Beim Genusslauf-Marathon handelt es sich um einen Gruppenlauf im gemäßigten Lauftempo auf Trails und Fahrwegen durch die Schönheiten der Fränkischen Schweiz. Dabei fanden sich am 22.11.2014 knapp 30 Genussläufer ein, um die Schönheiten der Fränkischen Schweiz auf einer ca. 43 km langen und mit etwa 1700 Höhenmetern recht hügeligen Strecke zu erkunden.

Genusslaufmarathon am 22.11.2014

Mehr darüber

Twistesee Adventsmarathon am 29.11.2014 - Laufbericht von Heiko Rammenstein (11.12.2014)

Die ersten drei Kilometer auf dem flachen Uferradweg des Sees, vorbei am markanten Café, dem gelben Zelt des Marathonziels und dem Schwimmbad, vergingen wie im Flug. Dann verließen wir das Gewässer, das sich mit kaum bewegter Oberfläche präsentierte. Zwischen KM 3 und 3,8 verlief der Weg parallel zur Bundesstraße 450. Eine scharfe Biegung nach links, dem ein längerer Anstieg folgte, brachte uns in den Wald, der uns so bald nicht wieder losließ. Denn das überwiegende Terrain des Adventsmarathons bestand aus Waldwegen östlich und südlich des Twistesees.

Twistesee Adventsmarathon 2014

Mehr darüber

Röntgenlauf am 26.10.2014 - Laufbericht von Heiko Rammenstein (21.11.2014)

Für 8:30 Uhr war der Massenstart von Halbmarathon, Marathon, Ultra-Staffel und Ultramarathon angesetzt. Ein Pendelbus verkehrte zwischen einem Großparkplatz in der Ortsmitte und dem Sportzentrum Hackenberg, den auch wir nutzten. Hier zeigte sich ein erstes Anzeichen der guten Organisation, die sich im weiteren Verlauf fortsetzte. Bei 10 Grad und bewölktem, aber nunmehr regenfreiem Himmel standen weit über 2.000 Läuferinnen und Läufer voller Erwartung im Startkanal, unter die Lars und ich uns mischten.

Röntgenlauf 2014

Mehr darüber

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Bodenmais über die Rieslochfälle zum Großen Arber - Bericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz (23.10.2014)

Hier stellen wir eine schwere Trailjoggingtour von Bodenmais aus zum Großen Arber hoch vor. Man kann entweder vom Hotel zum Ausgangspunkt der Tour laufen oder die etwa 5 km bis zum Wanderparkplatz unterhalb der Rieslochfälle mit dem Auto fahren. Da wir am gleichen Tag schon eine Tour vom Hotel über Mais nach Frath unternommen hatten, wählten wir diese Option.

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Bodenmais zum Arber

Bericht und Film

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Unterried über Mais nach Frath - Bericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz (01.10.2014)

Hier stellen wir eine mittelschwere Trailjoggingtour vom Hotel Lindenwirt aus vor. Wir liefen dabei zuerst in Richtung Mais, überquerten dann die Straße nach Bodenmais. Auf der anderen Seite liefen wir dann den Höhenkamm hoch und folgten ihn dann weiter bis nach Frath. Dort hat man einen schönen Ausblick auf den Hauptkamm des Bayerischen Waldes.
Von Frath aus ging es dann einen schönen Singletrail nach Unterried und schließlich zum Hotel zurück.

Joggingtour am 18.09.2014 im Bayerischen Wald von Unterried über Mais nach Frath

Bericht und Film

Tegernseelauf am 21.09.2014 - Halbmarathon um den schönen Tegernsee - Bericht von Gaby und Thomas Schmidtkonz (30.09.2014)

Der Tegernseelauf ist ein wunderschöner Lauf an den Ufern des Tegernsees. Neben dem Halbmarathon mit einer Umrundung des Sees bietet der Veranstalter einen 10 km - Lauf, einen Jugendlauf über 5 km und einen Kinderlauf über 1,5 km an. Obwohl die Halbmarathonstrecke mit ca. 130 Höhenmetern und zwei giftigen Anstiegen auf den letzten 3 Kilometern nicht ganz einfach und flach ist, dürften langsame Genussläufer wie ich mit der Zielschlusszeit von 3 Stunden keine Probleme haben.

Tegernseelauf 2014

Bericht und Film

35. Usedom Marathon am 7. September 2014 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (11.09.2014)

Es gab keine Hektik vor dem pünktlichen Start um 10.30 Uhr. Etwa 260 Marathonis machte sich Richtung Osten auf den Weg. Viel Beifall von den polnischen, aber auch vielen besuchsweise anwesenden deutschen Zuschauern.

Nach etwa 500m eine 180 Grad Wendung um eine Blumenrabatte und es ging in Richtung Westen zur polnisch-deutschen Grenze weiter.

Usedom Marathon 2014

Mehr darüber

Sardona Trail am 30.08.2014 - Lauferlebnisse in der Tektonikarena Sardona - Bericht von Thomas Schmidtkonz (09.09.2014)

Pünktlich um 8:30 fällt der Startschuss zum dritten Sardonatrail. Wohl etwas zu pünktlich, da ich in meinem Rucksack gerade meine Jacke verstauen will und so den Start verschlafen habe. Na ja, so bin ich wenigstens gleich richtig eingeordnet, nämlich ganz hinten.

Ich bin zwar heute für die 82 km gemeldet, will aber höchstens die 58 km oder den Marathon laufen, weil die Zielschlusszeiten für die Langdistanz für mich viel zu knapp sind

Sardona Trail 2014

Bericht und Film

Landesorientierungslauf Tag 7 am 22.06.2014 - 36 km und 600 HM am Kocher von Schwäbisch Hall nach Untergröningen - Film vom Thomas Schmidtkonz (05.09.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen.
Am siebten Tag lief ich durch und oberhalb des Kochertals 36 km von Schwäbisch Hall bis nach Untergröningen.

Kochertalbrücke beim Landesorientierungslauf 2014 Tag 6

Mehr darüber

Bulldog 25K Trail Run im Malibu Creek State Park am 23.08.2014 - Laufbericht von Lars Bubenheim (05.09.2014)

Aber dann ging es endlich los! Nachdem ich in den USA sonst immer „meine Frauen“ ausgeführt hatte, waren heute meine Speedcross 3 an der Reihe. Es war die richtige Schuhwahl, denn die ersten 500 m und die letzten 1.500 m führten über Asphalt, sonst gab es nur Trails und Wanderwege. Allerdings waren die richtig anstrengend! Bei ca. 18 Grad starteten wir morgens um 7:30 h, die Temperatur stieg aber schnell auf bis zu 30 Grad an.

Bulldog 25K Trail Run 2014

Mehr darüber

Swiss Iron Trail 14. - 17.08.2014 - 201 km - Lauf unter erschwerten Bedingungen - Laufbericht von Thomas Eller (05.09.2014)

Ich war wohl unaufmerksam, was die Startzeit anging und hatte ständig die Startzeit um 12.00 Uhr in Erinnerung, was mich dann zu der fahrlässigen Überlegung führte, für meinen Leihwagen einen besseren als den zuerst gewählten Standplatz zu suchen. Als ich dann am Start ankam, waren die Läufer schon auf der Strecke und ich rannte mit einer Verspätung von einigen Minuten der Menge hinterher. Auf 11.50 Uhr wurde der Start vorverlegt, die Gründe dafür kenne ich nicht.

Swiss Iron Trail 2014

Mehr darüber

Berliner Vollmond-Marathon am 09.08.2014 - Laufbericht von Heiko Rammenstein (27.08.2014)

Pünktlich um 18 Uhr fiel der Startschuss, den wir alle mit Applaus bedachten. Nach einer halben Runde auf der Tartanbahn entgegen der üblichen Laufrichtung verließen wir das Stadion an seinem nordwestlichen Ausgang. Wir durchquerten ein Kleingartengelände und liefen an dessen nördlichen Rand entlang auf eine Straßenkreuzung bei km 1 zu.

Das vordere Drittel, in dessen Mitte ich mich bewegte, überquerte die von der Polizei geregelte Kreuzung geradeaus in westlicher Richtung.

Heiko im Ziel des Berliner Vollmond-Marathons 2014

Mehr darüber

Landesorientierungslauf Tag 6 am 21.06.2014 - 35 km und 480 HM am Kocher von Künzelsau nach Schwäbisch Hall - Film von Thomas Schmidtkonz (22.08.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen.

Am sechsten Tag lief ich durch und oberhalb des Kochertals 35 km von Künzelsau nach Schwäbisch Hall.

Kochertalbrücke beim Landesorientierungslauf 2014 Tag 6

Mehr darüber

Unterfränkischer Orientierungsultralauf vom 02.08 - 03.08.2014 - 120 km vom tiefsten Punkt Unterfrankens zum fast höchsten Punkt Unterfrankens - Bericht von Thomas Schmidtkonz (21.08.2014)

Etwa 120 km Laufstrecke auf einem hügeligen und trailigen Kurs mit etwa 3000 Höhenmetern sind an sich schon eine Herausforderung. Wenn aber dann Verpflegungsstellen fehlen und man sich auch noch die Laufstrecke zwischen Start und Ziel selbst suchen muss, dann ist es schon ein Laufabenteuer für Laufindividualisten.
Da ich schon im Vorfeld etwas ahnte, was uns erwartet zitterten mir die Knie. Hätte ich schon im Vorfeld genau gewusst, welche Strapazen wir erleiden werden, hätten sie wohl sogar geschlottert!

Unterfränkischer Orientierungsultralauf vom 02.08 - 03.08.2014

Bericht und Film

Monschau Marathon am 10.08.2014 - New York, Monschau, Tokyo - Laufbericht von Thomas Eller (18.08.2014)

In Monschau laufen geht einfach nicht alleine. Dieser Marathon hat Kult-Charakter und die vielen „Wiederholungstäter“ belegen, dass dort nicht nur ein Marathon gelaufen wird, sondern dass da auch viel Kultur stattfindet.
Rund 1.300 Sportler, die an den verschiedenen Bewerben teilgenommen haben, zeigen den Erfolg dieser Veranstaltung, die schon zum Standardprogramm nicht nur der Marathonis zwischen Bonn und der Landesgrenze geworden ist.
Mini-Marathon, Walking, Staffellauf, Marathon und ein Ultramarathon, die Familie der Bewerbe ist groß, da ist für jeden etwas dabei.

Monschau Marathon 2014

Mehr darüber

Run and Bike Marathon Coburg am 19.07.2014 - 35 Grad im Schatten - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (15.08.2014)

Beim Run and Bike Marathon Coburg ist ein Team von 2 Personen mit einem Fahrrad unterwegs. Radfahrer und Läufer können sich dabei beliebig oft abwechseln.
Diesmal war es mit fast 35 Grad im teilweise nicht vorhandenen Schatten extrem heiß. Daher ließen Heidi und ich uns viel Zeit, damit der Spaß an der Veranstaltung nicht darunter litt.

Run and Bike Marathon Coburg am 19.07.2014

Bericht - Film

Unterfränkischer Orientierungsultralauf vom 02.08 - 03.08.2014: 120 km vom tiefsten Punkt Unterfrankens zum fast höchsten Punkt Unterfrankens - Film von Thomas Schmidtkonz (12.08.2014)

Etwa 120 km Laufstrecke auf einem hügeligen und trailigen Kurs mit etwa 3000 Höhenmetern sind an sich schon eine Herausforderung. Wenn aber dann Verpflegungsstellen fehlen und man sich auch noch die Laufstrecke zwischen Start und Ziel selbst suchen muss, dann ist es schon ein Laufabenteuer für Laufindividualisten.
So fanden sich für den 3. Bayerischen Bezirksorientierungslauf diesmal auch nur zwei Teilnehmer, nämlich Alex Morschhäuser und meine Wenigkeit.

Unterfränkischer Orientierungsultralauf vom 02.08 - 03.08.2014

Mehr darüber

Pik Lenin Race am 28.07.2014 - Ziel in 7134 m Höhe - Laufbericht von Thomas Eller (01.08.2014)

Die 22 Teilnehmer des Rennens stammen vorwiegend aus den ehemaligen GUS-Staaten Russland, Kirgistan, Usbekistan und Tadschikistan, es gab aber auch drei Teilnehmer aus Deutschland, zwei davon mit echten Ambitionen, einer davon, Sebastian "Basti" Haag, schaffte es sogar auf den vierten Platz, ein Teilnehmer kam aus Österreich und einige aus Spanien, zwei aus Frankreich.

Der eine Franzose, Serge, ist sogar PTL-Finisher, der andere, Jean-Michele, bestritt erfolgreich den UTMB 2009. Einer der Spanier finishte den Ultra Tramuntana auf Mallorca.

Pik Lenin Race 2014

Mehr darüber

Landesorientierungslauf Tag 5 am 20.06.2014 - 33 km und 620 HM von Oberwittstadt nach Künzelsau - Film von Thomas Schmidtkonz (31.07.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen. Dabei wähle ich nicht den kürzesten Weg, sondern laufe auf möglichst schönen Wegen und steuere auch Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung an. In erster Linie ist bei diesen Läufen also der Weg das Ziel. So dürften dann insgesamt an die 600 km Laufstrecke zusammen kommen, wenn nicht vielleicht sogar etwas mehr
Am fünften Tag lief ich auf einer echt hügeligen Strecke 33 km von Oberwittstadt nach Künzelsau.

Morgenlicht beim Landesorientierungslauf 2014 Tag 5

Mehr darüber

Run and Bike Marathon Coburg am 19.07.2014 - 35 Grad im Schatten - Film von Thomas Schmidtkonz (30.07.2014)

Beim Run and Bike Marathon Coburg ist ein Team von 2 Personen mit einem Fahrrad unterwegs. Radfahrer und Läufer können sich dabei beliebig oft abwechseln.
Diesmal war es mit fast 35 Grad im teilweise nicht vorhandenen Schatten extrem heiß. Daher ließen Heidi und ich uns viel Zeit, damit der Spaß an der Veranstaltung nicht darunter litt.

Run and Bike Marathon Coburg am 19.07.2014

Mehr darüber

Landesorientierungslauf Tag 4 am 19.06.2014 - 30 km und 530 HM von Höpfingen zu Werners Kneipe in Oberwittstad - Film von Thomas Schmidtkonz (29.07.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen. Dabei wähle ich nicht den kürzesten Weg, sondern laufe auf möglichst schönen Wegen.

Am vierten Tag lief ich mit 30 km Länge eine eher kurze Tagestour von Höpfingen zu Werners Kneipe in Oberwittstadt. Leider war sie mit etwas Aufregung verbunden, als ich bereits am Vormittag am Straßenrand umknickte und mir schmerzhaft den Knöchel verstauchte.

Blick auf Oberwittstadt

Mehr darüber

1. Andorra Trail Marathon am 12.07.2014 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (25.07.2014)

Samstag, 8.00 Uhr, Start vor der malerischen steinbedachten Kirche auf ca. 1.200m ü NN. Drei Protagonisten vom Country Club, Mitglieder einer rührigen überschaubaren internationalen Gemeinschaft von Marathonläufern, trafen sich vor dem Start für ein Foto und einen letzten Plausch.

Pünktlich wurden nach einem stichprobenartigem Check einiger Laufrucksäcke ca. 550 der wohl gemeldeten 650 Marathonis nach Abschießen eines Feuerwerks auf die Strecke geschickt.

Andorra Marathon 2014

Mehr darüber

Landesorientierungslauf Tag 3 am 18.06.2014 - 31 km und 740 HM von Großheubach über Miltenberg nach Höpfingen - Film von Thomas Schmidtkonz (18.07.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen. Dabei wähle ich nicht den kürzesten Weg, sondern laufe auf möglichst schönen Wegen. Am dritten Tag lief ich mit 31 km Länge eine eher kurze Tagestour, aber mit 740 Höhenmeter war es die Tagesetappe mit den meisten Höhenmeter der Laufwoche.

Marktplatz von Miltenberg

Mehr darüber

Altmühltrail am 06.07.2014 - Der Genusstrail in fünf Gängen - 22 Km und 400 Höhenmeter - Bericht von Thomas Schmidtkonz (09.07.2014)

Pünktlich um 9 Uhr starten etwa 200 Läufer beim ersten Altmühltrail vor der Kulisse der wunderschönen Stadtmauer von Weißenburg. Kurze Zeit später werden sich außerdem noch einige Wanderer auf die Strecke begeben, die uns auf einem hügeligen und landschaftlich schönen Kurs in Richtung Stadtschloss Treuchtlingen führen wird. Da ich es nicht eilig habe und ohnehin kein schneller Läufer bin, lass ich erst einmal den größten Teil des Läuferfeldes an mir vorbeiziehen, bevor ich mich hinten einreihe. So kann ich als quasi stehendes Hindernis auch nicht überrannt werden, denn den Felsen in einer tückischen Flutwelle möchte ich nicht unbedingt spielen.

Altmühltrail 2014

Bericht und Film dazu

Altmühltrail am 06.07.2014 - Der Genusstrail - 22 Km und 400 Höhenmeter - Film von Thomas Schmidtkonz (08.07.2014)

Beim Altmühltrail liefen wir 22 km auf schönen Wegen und Pfaden von Weißenburg nach Treuchtlingen. Nicht nur die schöne Landschaft war berauschend sondern auch das Wetter spielte bei strahlendem Sonnenschein mit. Nur schraubte sie dabei auch die Temperaturen ganz schön in die Höhe. Aber man konnte sich bei den für einen Traillauf zahlreichen Verpflegungspunkten erfrischen und mit regionalen Spezialitäten stärken.

Altmühltrail 2014

Film dazu

Landesorientierungslauf Tag 2 am 17.06.2014 - 41 km und 510 Höhenmeter von Aschaffenburg Nilkheim nach Großheubach - Film von Thomas Schmidtkonz (05.07.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen. Dabei wähle ich nicht den kürzesten Weg, sondern laufe auf möglichst schönen Wegen.
Am zweiten Tag lief ich mit 41 km Länge meine längste Tagesetappe und die erste hügelige Strecke der Laufwoche.

Blick auf Klingenberg mit Burgruine beim Landesorientierungslauf 2014 Tag 2

Mehr darüber

Landesorientierungslauf Tag 1 am 16.06.2014 - 26 km und 150 Höhenmeter von Kahl am Main nach Aschaffenburg Nilkheim - Film von Thomas Schmidtkonz (04.07.2014)

Ich will in mehreren Etappen vom niedrigsten Punkt Bayerns in Kahl am Main (102 m NN) zum höchsten Punkt Bayerns der Zugspitze (2962 m) laufen. Dabei wähle ich nicht den kürzesten Weg sondern laufe auf möglichst schönen Wegen. Am ersten Tag lief ich dabei von Kahl am Main nach Aschaffenburg Nilkheim.

Rote Brücke im Park Schönbusch beim Landesorientierungslauf 2014 Tag 1

Mehr darüber

Antico Trail del Contrabbandiere am 08.06.2014 - Auf dem alten Tabakschmuggler-Trail - Laufbericht von Thomas Eller (26.06.2014)

„Ich suche nicht, ich finde,“ antwortete Pablo Picasso einmal auf die Frage, wo er denn die Motive für seine Bilder suchen würde. Es war ein großer Zufall, dass wir, Michael Raab von TRAIL-MANIAK und ich, am Tag vor dem eigentlich schon ausgebuchten Trailrunning-Event “Antico Trail del Contrabbandiere” in Rosà, Provinz Vicenza waren und dann zu diesem Event eingeladen wurden und dort einen Traillauf fanden, der eigentlich alles bot, was sich Trailrunner wünschen.

Antico Trail del Contrabbandiere 2014

Mehr darüber

Grand Union Canal Race vom 24.- 25.05.2014 - 145 Meilenlauf von Birmingham nach London - Laufbericht von Thomas Eller (05.06.2014)

336 Gramm schwer ist sie, die Medaille des GUCR, des Grand Union Canal Race, 1,5 Gramm für jeden einzelnen Laufkilometer. Es ist die schwerste Medaille, die ich je erhalten habe unter den vielen, die es sich in meiner Medaillen-Schublade gemütlich gemacht haben. Da darf diese Medaille aber nicht rein, sie bekommt einen ganz eigenen, einen echten Ehrenplatz, immerhin ist sie auch am schwersten verdient worden.

Grand Union Canal Race 2014

Mehr darüber

1. Kosovo Marathon am 25. Mai 2014 in Priština - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (03.06.2014)

7.00 Uhr, pünktlich wurden knapp 20 Marathonis und eine Halbmarathonläuferin auf die Strecke geschickt. Vorweg Christoph, ein Schweizer, welcher mit seinem Mountainbike die Spitze des Feldes geleitete, hinter uns ein Polizeifahrzeug zur Absicherung der Aktiven, da die kleine Landstraße nicht für den öffentlichen Verkehr gesperrt war.
Das kleine Läuferfeld passierte eine Ausgrabung römischer Ruinen, und nach ca. 4km topfebener Strecke zwischen Feldern die erste Verpflegungsstelle in der kleinen Ortschaft Laplje Selo.

Kosovo Marathon 2014

Mehr darüber

Laufen aus orthopädischer Sicht - Durch richtiges Laufen Stütz- und Bewegungsapparat fördern (27.05.2014)

Laufen bzw. Jogging ist Volkssport Nummer eins in Deutschland. Es entspannt, tut dem Körper gut, trainiert Muskeln und Ausdauer. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die jeder Läufer beachten sollte, damit der Spaß nicht langfristig auf der Strecke bleibt und es zu Haltungsschäden, Gelenkbeschwerden oder Verspannungen kommt.

Laufen aus orthopädischer Sicht

Mehr darüber

Trail Menorca Cami de Cavalls am 16.05.2014 - Laufbericht von Thomas Eller (23.05.2014)

Ich selbst habe die gut 2.800 Höhenmeter auf der Gesamtstrecke deutlich unterschätzt, klingen sie doch leichter, als sie sind.

Am Freitag um 9 Uhr in der Frühe ist es schon sehr warm, wenn es in der vielleicht schönsten Stadt der Insel, in Ciutadella, los geht. Auf den ersten Kilometern bestätigten sich noch meine Vorurteile über eine eher einfachen Trail. Aber dann, wenn Du die Stadt verlässt, das letzte Hotel passiert hast, dann zeigt sich Menorca in seiner ganzen Pracht.

Trail Menorca Cami de Cavalls 2014

Mehr darüber

10. Skopje Marathon am 11. Mai 2014 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (20.05.2014)

9.00 Uhr, überpünktlich und etwas überraschend der Start. Leider keine offizielle Vorstellung von Wilson Kipsang, dafür stiegen Luftballons in den Farben der WIZZ Air in die Luft.

Knapp 200 Marathonis, 900 Halbmarathoner und ca. 2.700 5km-LäuferInnen machten sich bei strahlend blauem Himmel auf den Weg, darunter viele US Amerikaner der KFOR Truppe, welche mit drei Bussen aus dem Kosovo angereist waren.

Skopje Marathon 2014

Mehr darüber

Mittelfränkischer Orientierungsultralauf vom 03.05 - 04.05.2014 - 115 km vom tiefsten Punkt Mittelfrankens zum höchsten Punkt Mittelfrankens - Bericht und Film von Thomas Schmidtkonz (13.05.2014)

Etwa 120 km Laufstrecke auf einem hügeligen und trailigen Kurs sind an sich schon eine Herausforderung. Wenn aber dann Verpflegungsstellen fehlen und man sich auch noch die Laufstrecke zwischen Start und Ziel selbst suchen muss, dann ist es schon ein Laufabenteuer für Laufindividualisten.

Mittelfränkischer Orientierungsultralauf vom 03.05 - 04.05.2014

Bericht  und Film

Kosovo Marathon am 25.05.2014 (09.05.2014)

Am 25.5.14 findet in Pristina, der Hauptstadt des Kosovo, ein einmalig vom Country Club organisierter Marathon statt. Es werden ca. 25 LäuferInnen teilnehmen und die 42km auf einem 2,5 Runden Kurs ca. 8km ausserhalb Pristinas absolvieren. Die Startgebühr von ca. 20€ beinhalten Startnummer, Verpflegung an der Strecke und eine Medaille. Ein Funktions T-Shirt kostet ca. 15€ extra. Es wird sicherlich ein sehr individueller Event, da sich viele Mitglieder des Country Club, ein amerikanisch gegründeter Verein für Marathonfreunde welche verschiedene Länder sammeln, treffen werden. Es wird ein gemeinsames Abendessen vor dem Lauf geben und auch sonst wird dies sicherlich eine tolle Plattform werden, um MarathonIs aus aller Welt kennenzulernen, welche bereits mindestens 30 Länder marathontechnisch unter die Füße genommen haben.
Reisetechnisch könnte man z.B. noch von Memmingen oder Dortmund mit WIZZAIR vom 22. bis 27.5.14 für 70€ (Wizzclub 50€) oder für 60€ ab Köln vom 23. bis 26.5.14 nach Skopje fliegen und von da mit dem Bus für ca. 5€ nach Pristina reisen (ca. 80km und 2 Std. Fahrt). Übernachtungen sind "low budget" ab 10€ die Nacht möglich. Interesse? Dann mal auf die Homepage vom Country Club schauen unter http://www.countrymarathonclub.com/#!news/c1kcd 
Für die Reise mal bei WIZZAIR rein schauen unter http://wizzair.com/de-DE/Select 

Interessenten können sich gerne auch bei Jürgen Sinthofen melden: E-Mail

The Trail Yonne vom 03.05 - 04.05.2014 - Français pour débutants – Französisch für Anfänger - Laufbericht von Thomas Eller (08.05.2014)

Was Du bekommst bei einem Lauf, der sich „The Trail“ nennt, sind Trails ohne Ende, Trails über Wiesen, Felder, Äcker, durch Wälder und nur sehr selten durch kleinere Ortschaften. Und nur da gibt es Asphalt. Ein Fest für Landschaftsläufer also.
Aber Weinberge, die ich im Burgund vermutet hatte, siehst Du nicht, die befinden sich alle südlicher in der Gegend von Mâcon.

The Trail Yonne 2014

Mehr darüber

Spreewald Marathon am 27. April 2014 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (07.05.2014)

10.30 Uhr, Start, eine etwas ungewöhnliche Zeit, aber zuvor wurde noch der Skating Halbmarathon durchgeführt, hoffentlich wird es ob der späten Startzeit über Mittag nicht zu warm ...

Es ging Richtung Kirche, dann links an der Spreewaldmühle vorbei und raus aus der nicht besonders attraktiven Ortschaft. Schwenk nach links und wir waren in der herrlichen Natur. Vorbei an satt grünen Wiesen auf meist asphaltierten kleinen Straßen, gesäumt von vielen Bäumen in ihrem frischen, zart grünen Blätterkleid. Da, an einem Gasthaus fiedelte sich einer die Seele aus dem Leib, spitze, aber leider auch der einzige "Live" Musikgenuss.

Spreewald Marathon 2014

Mehr darüber

Spreewald Kajak Marathon am 26. April 2014 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (07.05.2014)

Erst mal rein in das Kajak, eine kippelige Angelegenheit, mit dabei der Fotoapparat, Wasser und ein paar Müsliriegel.
Es ging stromabwärts auf dem Südumfluter in Richtung Lübbenau. Toll, das Gefühl vom Ufer abzustoßen, man ist auf dem Wasser, eine andere Welt. Ein paar Freizeitpaddler, meist in Kanus, sind auch unterwegs, man grüßt sich gegenseitig. Nach ungefähr 1,5km die erste Überraschung, eine Schleuse, damit hatte ich nicht gerechnet, aber glücklicherweise war ein ehrenamtlicher Schleusenwärter da, der mich durchschleuste. Immerhin, ein Höhenunterschied von ca. 30cm.

Spreewald Kajak Marathon 2014

Mehr darüber

Altmühltrail – Naturerlebnis für Läufer und Wanderer Premiere am 6. Juli 2014 – 22 km Streckenlänge – Laufsport und gleichzeitig Renaissance des Volkswandertages (06.05.2014)

Das südliche Altmühlfranken erlebt am 6. Juli eine Natursportveranstaltung der besonderen Art. Der Altmühltrail feiert Premiere und verbindet mit einer sehr naturnahen Art des Laufsports die Städte Weißenburg, Pappenheim und Treuchtlingen aktiv miteinander. Die Veranstaltung richtet sich dabei gleichermaßen an Läufer und Wanderer. Die Region präsentiert sich direkt an der Strecke mit abwechslungsreichen, kulinarischen Genüssen. Abseits des Pfads sorgen die kostenfreien Nutzungen aller VGN-Verkehrsmittel und der Altmühltherme Treuchtlingen für ein umfangreiches Teilnehmerpaket. Für Altmühlfranken ist diese Art des Naturerlebens etwas vollkommen Neues. Die stark wachsende Trailrunning-Szene erhält mit dem Altmühltrail hier in der Region ein Event. Die abwechslungsreichen Pfade sind Naturerleben und sportliche Herausforderung zugleich. Eine Wertung gibt es sowohl für Einzelstarter als auch Teams. Auch Wanderer nutzen diese Strecken und finden dasselbe Naturerlebnis mit einer gewissen Ruhe und Entspannung. Der Altmühltrail richtet sich gleichermaßen an beide Gruppen, wobei die Läufer als Erste auf die Strecke gehen. Alle Wanderer können ihren Startzeitpunkt ohne Wettkampfdruck selbst wählen und einzigartigen Wandergenuss erleben. Der Startschuss zum Altmühltrail fällt am Sonntag, den 6. Juli in Weißenburg. Von dort führt die attraktive Strecke entlang vieler sehenswerter Landschafts- und Kulturerlebnisse an Pappenheim vorbei nach Treuchtlingen. Als besonderes Schmankerl erwarten alle Teilnehmer auf der rund 22 Kilometer langen Distanz Genussstationen der Zukunftsinitiative Altmühlfranken.

Neben läufertypischer Verpflegung präsentieren regionale Anbieter eine Auswahl ihrer kulinarischen Spezialitäten, von diversen Biersorten bis zur lokalen Delikatesse. In Treuchtlingen wartet schließlich das Schloss- und Museumsfest auf die Sportler und Besucher. Regionales Kunsthandwerk und Musikgruppen sorgen für einen geselligen, familiären Rahmen dieses aktiven Tages. Veranstaltungsleiterin Stephanie Pummer: „Der Altmühltrail ist eine langfristig angelegtes Projekt mit viel Potenzial. Wir leben in einer landschaftlich sehr reizvollen Gegend. Durch unsere Wanderwege, die Altmühltherme, die öffentlichen Verkehrsmittel und die kulinarischen Highlights an der Strecke lässt sich unsere Region einmalig darstellen“. Durch die Zusammenarbeit mit dem VGN sind dem Teilnehmer die bequeme Anreise per Bus oder Bahn sowie der einfache Transfer zwischen Start und Ziel im ganzen VGN-Gebiet kostenfrei möglich. Für Erholung und Entspannung sorgt schließlich die Altmühltherme Treuchtlingen. Für alle Teilnehmer ist der Eintritt an diesem Wochenende inklusive und komplettiert das Rundum-Erlebnis Altmühltrail. Hinter dem Altmühltrail stehen der Verein OAI und Sportpromoter BABOONS, die bereits für Projekte wie den Seenlandmarathon und das bundesweite Mountainbike-Format Enduro One verantwortlich sind. Der Altmühltrail ist ein einzigartiges Kooperationsprojekt der beteiligten drei Städte, der Zukunftsinitiatve Altmühlfranken, der Tourismusverbände Naturpark Altmühltal und Fränkisches Seenland sowie der genannten Sportorganisatoren.

Alle Informationen und die Anmeldung sind auf der Internetseite www.altmuehltrail.de  zu finden

Ultra Mallorca Serra de Tramuntana vom 19.04. - 20.04.2014 - Ein Brief - 112 km und 4450 Höhenmeter - Laufbericht von Thomas Eller (28.04.2014)

Wir kamen gerade noch rechtzeitig, aber der Start war so schön. Sie haben ganz laut Vangelis gespielt und vielleicht kam ich mir deshalb vor wie Henry Maske vor einem Fight. Und dann ging es auch schon los.

Ultra Mallorca Serra de Tramuntana  2014

Mehr darüber

JUNUT - Jurasteig Nonstop Trail vom 11. - 13.04.2014 - 230 km und 7000 Höhenmeter - Laufbericht von Thomas Eller (25.04.2014)

So einen Lauf läuft man am besten mit einem Partner und ich wählte mir Frank Nicklisch, weil ich weiß, dass wir gut harmonieren. Und wir beschlossen, auf Finishen zu zielen, nicht auf eine Platzierung. Das war gut so, weil wir so da und dort ein Päuschen auf einem Bänkchen machen konnten, ein Riegelchen essen konnten und ein Wässerchen trinken konnten.

JUNUT - Jurasteig Nonstop Trail vom 11. - 13.04.2014 - 230 km und 7000 Höhenmeter

Mehr darüber

Test der Reebok ZQuick TR Schuhe für Laufspielereien - gesponserter Artikel  - Film und Testbericht von Thomas Schmidtkonz (24.04.2014)

Die Reebok ZQuick TR Schuhe orientieren sich an den aktuellen Natural Motion-Schuhen. Mit diesem Design sollen die Füße möglichst viel Freiheit genießen, also einerseits die Freiheit eines Barfußläufers liefern, auf der anderen Seite aber dem Fuß auch Halt und Schutz bieten. Der Schuh zeigte sich dann bei meinem Test auch als sehr leicht und durch seine spezielle Sohle auch flexibel und bequem.
Ein Film und kurzer Testbericht zeigen den Spaß, den man mit diesen Schuhen haben kann.

Test der Reebok ZQuick TR Schuhe für Laufspielereien

Mehr darüber

Steigerwald-Orientierungslauf am Steigerwald Panoramaweg am 12.04.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (23.04.2014)

Beim Steigerwald-Orientierungslauf liefen wir etwa 50 km und gut 700 Höhenmeter am Steigerwald Panoramaweg von Bad Windsheim nach Iphofen. Dabei sahen wir romantische Ruinen und Burgen, eine wunderschöne Landschaft im zarten Grün des Frühlings, Weinberge und liebliche Weindörfer.

Steiler und rutschiger Abstieg beim Steigerwald-Orientierungslauf 2014

Mehr darüber im Film dazu

Neu erschienen: Running Hits Vol.5 (14.04.2014)

Die erfolgreiche Serie für Läufer und Jogger geht mit Running Hits 5 in die nächste Runde!
Auf CD 1 ist die Titelreihenfolge aufsteigend nach BPM (Beats Per Minute). Der erste Titel hat die geringsten BPM und die Musik wird immer schneller bis zum letzten Song mit den meisten BPM. Auf CD 2 sind die Titel mit CD 1 fast identisch und in der gesamten Spiellaufzeit der Songs spielbar. Die Musik ist individuell einsetzbar oder für den Download auf dem IPod geeignet. Die Titelreihenfolge ist aufsteigend nach BPM (Beats per Minute) platziert. So können beide CDs individuell für das Training oder je nach Trainingsart eingesetzt werden.

Mehr darüber

BIMA Bilstein Ultra am 06.04.2014 - 55 km und 1200 Höhenmeter - Bericht und Film von Thomas Schmidtkonz (10.04.2014)

Pünktlich um 8:00 morgens bei dichtem Morgennebel starte ich zusammen mit knapp 100 Walkern und drei weiteren Frühstartern des Ultras. Wir starten eine halbe Stunde eher als das Hauptfeld, weil wir so bei der etwa knapp bemessenen Zielschlusszeit von 7:30 Stunden etwas mehr Zeit zum Genießen der schönen Mittelgebirgslandschaft rund um den immerhin 641 m hohen Bilstein haben.

BIMA Bilstein Ultra 2014

Bericht und Film

Joggingtour bei Stübig am 09.03.2014 in der nördlichen Fränkischen Schweiz - Film von Thomas Schmidtkonz (09.04.2014)

Dieser Film zeigt eine Joggingtour in der nördlichen Fränkischen Schweiz rund um Stübig mit vielen interessanten Felsen und auch Sinterterrassen.

Joggingtour bei Stübig am 09.03.2014

Mehr darüber

Wetzstein Joggingtour im südlichen Thüringer Wald mit Altvaterturm am 08.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (04.04.2014)

Dieser Film zeigt eine Joggingtour im südlichen Thüringer Wald, die u.a. zu den Steinbrüchen mit schönen Seen bei Lehesten und auf den Wetzstein mit Altvaterturm führte.

Joggingtour im südlichen Thüringer Wald mit Altvaterturm am 08.03.2014

Mehr darüber

85. Seoul Marathon am 16. März 2014 - Laufbericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (04.04.2014)

8.00 Uhr, pünktlicher Start des Marathons und zwar nur der Elite!
8.10 Uhr Start der übrigen Marathonis. Auf einer sechsspurigen Straße ging es am Rathaus und dem Deoksugung Palast vorbei zum alten Stadttor von Seoul. Dann links, vorbei an vielen architektonisch interessanten Hochhäusern bis zum ersten Wendepunkt bei km 4. Dann 2 km zurück, rechts, und parallel zu einem kleinen aufwändig renaturierten Fluss, welcher vor Jahren noch mit einer Hochstraße überbaut war, etwa 5km bis zum zweiten Wendepunkt.

Seoul Marathon 2014

Mehr darüber

Joggingtour bei Kipfenberg am 06.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (04.04.2014)

Dieser Film zeigt eine Joggingtour oberhalb des Altmühltals rund um Kipfenberg, die u.a. zum Michelsberg und der Ruine Arnsberg führte.

Joggingtour bei Kipfenberg am 06.03.2014

Mehr darüber

Joggingtour in den Haßbergen auf die Nassacher Höhe am 03.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (03.04.2014)

Dieser Film zeigt eine Joggingtour in den Haßbergen, die u.a. zur Schwedenschanze, zur Nassacher Höhe und den Rottensteiner Burgstall führte.

Joggingtour in den Haßbergen auf die Nassacher Höhe

Mehr darüber

8. Tokio Marathon am 23. Februar 2014 - Bericht und Bilder von Jürgen Sinthofen (03.04.2014)

Tokio, ein ganz großer Marathon. Mehr als 300.000 Marathonis möchten jährlich am Tokio Marathon teilnehmen, aber nur 35.500 haben das Glück, eine Startnummer zu erhalten. Big Six oder WMM (World Marathon Majors), ein Zauberwort für viele MarathonläuferInnen. Ich traf auf der Läufermesse viele internationale LäuferInnen, welche die vermeintlich prestigeträchtigsten Marathons (Berlin, Boston, Chicago, London, New York und Tokio) finishen möchten.

Tokyo Marathon 2014

Mehr darüber

Hersbrucker Schweiz-Marathon und 3. Team Bittel Frühlings-Genussmarathon am 29.03.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (31.03.2014)

Beim Hersbrucker Schweiz-Marathon liefen wir bei schönstem Sonnenschein und milden Temperaturen um die 20 Grad durch die wunderschöne Landschaft der Hersbrucker Schweiz nördlich von Pommelsbrunn.

Kurze Rast beim Hersbrucker Schweiz-Marathon 2014

Mehr darüber im Film dazu

16. Flanders Fields Marathon am 14.09.2014 (19.03.2014)

Anlässlich zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des 1. Weltkriegs findet in Nieuwpoort in Belgien am 14.09.2014 der 16. Flanders Fields Marathon statt. Der Start ist in Nieuwpoort und das Ziel am wunderschönen Marktplatz in Ypern. Dazwischen führt die Strecke an den ehemaligen Schlachtfeldern Flanderns vorbei.

Mehr darüber

Fürther 6-Stundenlauf und Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon am 16.03.2014 - Film und Bilder von Thomas Schmidtkonz (19.03.2014)

Beim Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon findet im Rahmen des Welt-Down-Syndrom-Tag statt. Bei diesem einzigartigen Lauf erleben Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam viel Laufspaß. Neben dem 6-Stundenlauf werden u.a. eine 6-Stundenstaffel, ein Marathon, ein Halbmarathon und ein 10 Km - Lauf angeboten. Für jede Laufklasse besteht so eine Möglichkeit an der Laufveranstaltung teilzuhaben.

Fürther 6-Stundenlauf und Welt-Down-Syndrom-Tag Marathon am 16.03.2014

Film und Bilder

Hersbrucker Schweiz Joggingtour am 11.01.2014 bei Pommelsbrunn zur Erkundung der Hersbrucker Schweiz Marathonstrecke - Film von Thomas Schmidtkonz (18.03.2014)

Dieser Film zeigt die Erlebnisse und Eindrücke von Thomas bei seiner Hersbrucker Schweiz Joggingtour am 11.01.2014 bei Pommelsbrunn.
Er erkundete dabei den südlichen Teil der  Hersbrucker Schweiz Marathonstrecke.

Erkundung der Frühlingsmarathonstrecke bei Pommelsbrunn am 11.01.2014

Mehr darüber

3. Fränkische Schweiz Abenteuertrail am 25.01.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (11.03.2014)

Beim 3. Abenteuerlauf liefen wir in der Fränkischen Schweiz auf besonders anspruchsvollen Pfaden und wo es erforderlich war auch mal querfeldein. Diesmal starteten wir im Trubachtal bei Mostviel. Auf etwa 31 km Laufstrecke bewältigten wir dabei etwa 1200 Höhenmeter. Dabei sahen wir viele Sehenswürdigkeiten. Darunter bizarre Felsen, Höhlen, Grotten und auch Burgen wie die Ruine Wolfsberg und die Burg Egloffstein.

3. Fränkische Schweiz Abenteuertrail am 25.01.2014

Mehr darüber

Traillaufwochen in der Türkei am Lykischen Pfad mit Rabatt für laufspass.com - Leser (10.03.2014)

Fidelio Trailrunning veranstaltet interessante Traillauf-Wochen am Lykischen Pfad in der Türkei

An 5 Tagen werden die Teilnehmer zu Trailläufen aufbrechen, um auf dem wunderschönen Lykischen Pfad die zerklüftete Küste auf der Landseite zu erkunden. Der Lykische Weg wird die Läufer in die Berge, an antiken Stätten vorbei und zu immer wieder herrlichen Aussichtspunkten führen.

Für all diese Reisen sind noch ein paar Plätze frei. Wer unter Anmerkung zur Bestellung „laufspass.com“ als Bemerkung mit angibt, erhält 10 Euro Rabatt auf die Buchung. Die 10 Euro werden nachträglich manuell abgezogen!

Mehr darüber

Trans Gran Canaria vom 01. - 02.03.2014 - 125 km und 8500 Höhenmeter - Laufbericht von Thomas Eller (10.03.2014)

Es geht sofort steil nach oben. Auf den ersten 10 Kilometern bis zur ersten Verpflegung sind rund 1.200 Höhenmeter zu bewältigen. Und es sind schöne 1.200 Höhenmeter. Du startest ja immer um Mitternacht, also liegt die Insel schnell nächtlich beleuchtet unter Dir. Der Weg führte uns dann über den Pico de las Nieves und Garanon wieder nach Las Palmas.

Trans Gran Canaria vom 01. - 02.03.2014

Mehr darüber

Laufen nach Erkältung - Erkältung - wann ein Verzicht auf das Training sinnvoll ist (28.02.2014)

Ausdauersport fördert die Gesundheit. Doch während moderate Einheiten die natürliche Abwehr des Körpers stärken, führen intensive Einheiten und Wettkämpfe zu einer kurzfristigen Schwächung des Immunsystems. Auch Erkältungskrankheiten können eine ernstzunehmende Belastung bedeuten. Beim Vorliegen typischer Symptome sollte daher auf das Training verzichtet werden.

Laufen nach Erkältung

Mehr darüber

Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann - ebook von Thomas Schmidtkonz (22.02.2014)

Thomas über sein neues ebook: Dieses Buch handelt von meinem ersten Trainingslauf, dann von meinem ersten Halbmarathon und Marathon, von meinem ersten Marathon unter 4 Stunden und schließlich von meinem ersten Berg-Ultra und etlichen weiteren einprägsamen, spannenden, kuriosen und auch mal lustigen Episoden und Lauferlebnissen in der Anfangszeit meines Läuferlebens.
Es ist ein Rückblick auf die Highlights meiner Laufjahre 1997 – 2002, also einer Zeit, die schon der jüngeren Laufgeschichte angehört.

Viele der hier geschilderten Laufveranstaltungen laufen heute ganz anders ab und verlaufen oft auch auf ganz anderen Strecken.
Dennoch oder gerade deshalb ist es interessant, dieses Buch zu lesen. Es richtet sich dabei aber nicht nur an erfahrene Läufer und Laufanfänger sondern auch an Personen, die damit liebäugeln mit dem Laufen anzufangen, weil sie in diesem Buch erfahren wie schön und interessant unser Laufsport sein kann.

ebook Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann

Mehr darüber

Zwei Touren im Böhmischen Paradies am 05.10.2013 - Prachauer Felsen (Prachovské skály) und Schloss Humprecht - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz (18.02.2014)

Die erste Tour führte uns durch das eindrucksvolle Felsenlabyrinth der Prachovské skály also den Prachauer Felsen. Dabei handelt es sich um eine Felsenstadt mit zahlreichen bizarren und imposanten Felsennadeln und Felsentürmen.

Bei der zweiten Tour besuchte ich auf einer sehr kurzen Tour Schloss Humprecht. Das Schloss soll an den Galataturm in Konstantinopel erinnern und sieht daher so orientalisch und fremdländisch aus.

Joggingtouren im Böhmischen Paradies am 05.10.2013

Mehr darüber

Joggingtour im Falkengebirge am 04.10.2013 - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz (17.02.2014)

Die Broumovské stěny auch Braunauer Wände und Falkengebirge genannt, sind ein felsiger Bergrücken im Okres Náchod in Tschechien. Die bizarren Sandsteinfelsen übertreffen in ihrer Schönheit und auch in Ausdehnung noch die die der Böhmischen und Sächsischen Schweiz. Diese Bildimpressionen zeigen zwei Touren, nämlich zu Hvezda Skala und Polické Stěny.

Sandsteinfelsen  bei Joggingtour im Falkengebirge am 04.10.2013

Mehr darüber

Joggingtour im Riesengebirge auf die Schneekoppe am 03.10.2013 - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz (14.02.2014)

Das Riesengebirge selbst gilt zwar noch als Mittelgebirge, hat aber schon etwas den Charakter eines Hochgebirges, ist also so ein Art Zwischending zwischen beiden. Natürlich ist es dabei besonders reizvoll die Schneekoppe zu erklimmen, weil sie mit 1602 m Höhe der höchste Berg dieses Gebirges ist. Die folgenden eindrucksvollen Bilder zeigen eine wunderschöne Rundtour bei sonnigem Herbstwetter.

Schneekoppe

Mehr darüber

24 Stunden Burgenland Extrem Tour am 31.01.2014 - Laufbericht von Thomas Eller (06.02.2014)

Und beim „24 Stunden Burgenland Extrem“, einem Lauf, einem Marsch, einer Wanderung über 120 Kilometer rund um den Neusiedler See, war „John J Rambo“ auch gemeldet. Und er war der Beste, der Schnellste, der Extremste, natürlich. Wer denn sonst?

Burgenland Extrem Tour am 31.01.2014

Mehr darüber

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2014 - Film von Thomas Schmidtkonz (31.01.2014)

Beim Lichterlauf umrundeten wir Pottenstein und bewunderten dabei das wunderschöne Lichterfest am Dreikönigstag in Pottenstein. Der folgende Film zeigt unsere Erlebnisse dabei.

Lichterlauf Pottenstein zum Lichterfest in Pottenstein am 06.01.2014

Mehr darüber

Erleben Sie RUNNERS’ NIGHT - Das große Motivationsevent für LäuferInnen am 27.02.2015 in Köln! (27.01.2014)

Tauchen Sie ein in die abwechslungsreiche Welt der Spitzensportler- und Hobbyläufer. Hören Sie 5 prominente Top-Referenten aus der Laufszene. Treffen Sie Olympiasieger, Extremläufer und Toptrainer. Lassen Sie sich motivieren, inspirieren und zu neuen Laufideen verführen.

Finden Sie heraus, warum sich immer mehr Menschen für die unterschiedlichsten Laufevents begeistern. Was machen kurze Business-Runs, pinke Frauenläufe und hell erleuchtete Nachtläufe für immer mehr Menschen so faszinierend? Warum kann es für manche Trailrunner und Alpinläufer nicht steil und spektakulär genug sein? Und was motiviert Ultraläufer für fast unendlich anmutende Langstreckenläufe?

Sie sind bisher Nichtsportler und wollen das Laufen erst noch für sich entdecken? Einen besseren Anlass als die RUNNERS' NIGHT werden Sie nicht finden. Das Motivationsevent ist auf 800 Teilnehmer limitiert.

Daher jetzt gleich anmelden:  Freunde von www.laufspass.com erhalten auch Einzelkarten zum günstigsten Gruppentarif. Geben Sie dazu folgenden Gutschein-Code ein: RN2014-LAUFSPASS  - Mehr darüber

Coburg Marathon am 05.01.2014 - Film  von Thomas Schmidtkonz (24.01.2014)

Der Coburger Wintermarathon ist durch seine Einzigartigkeit mittlerweile bei zahlreichen Läufern bekannt und beliebt. So gibt es zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftlich sehenswerten Strecke keine Zeitnahme, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Der folgende Film zeigt meine Lauferlebnisse bei diesem wunderschönen Lauf.

Coburg Marathon am 05.01.2014

Mehr darüber

2. Fränkische Advents Genusslauf am 14.12.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (24.01.2014)

Dieser Film zeigt unsere Erlebnisse beim 2.Fränkische Advents Genusslauf am 14.12.2014, wo wir von Nürnberg zum schönen Weihnachtsmarkt in Gut Wolfgangshof joggten. Unterwegs liefen wir nicht nur schöne Trails, sondern die Teilnehmer wurden auch mit einer Christbaumverlosung überrascht.

Adventslauf am 14.12.2013

Mehr darüber

Genusslaufmarathon Reloaded am 30.11.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (23.01.2014)

Beim Genusslauf-Marathon handelt es sich um einen Gruppenlauf im gemäßigten Lauftempo auf Trails und Fahrwegen durch die Schönheiten der Fränkischen Schweiz an zwei Wochenenden hintereinander. Beim zweiten diesjährigen Genusslaufmarathon, dem Genusslaufmarathon Reloaded, fanden sich am 30.11.2013 gut 20 Genussläufer ein, um die Schönheiten der Fränkischen Schweiz auf einer ca. 43 km langen mit etwa 1500 Höhenmetern recht hügeligen Strecke zu erkunden.

Genusslaufmarathon Reloaded am 30.11.2013

Mehr darüber

Genusslaufmarathon am 23.11.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (22.01.2014)

Beim Genusslauf-Marathon handelt es sich um einen Gruppenlauf im gemäßigten Lauftempo auf Trails und Fahrwegen durch die Schönheiten der Fränkischen Schweiz an zwei Wochenenden hintereinander. Beim ersten diesjährigen Genusslaufmarathon am 23.11.2013 erlebten wir eine herrliche Landschaft in der Fränkischen Schweiz. Der folgende Film zeigt unsere Lauferlebnisse bei diesem wunderschönen Lauf.

Genusslaufmarathon am 23.11.2013

Mehr darüber

Swiss Snow Walk & Run in Arosa am 11.01.2014 - Fotobericht und Film von Günter Kromer (18.01.2014)

Um 10:45 Uhr starten die "echten" Halbmarathonis, dann die Nordic-Walker, um 11 Uhr schließlich wir von Crazy auf Halbmarathon umgesetzten Läufer, die nun gegenüber dem ersten Block zwar den Nachteil haben, dass sie sich nun an den Walkern und an den langsamsten Läufern des ersten Blockes vorbei kämpfen müssen, aber gleichzeitig den Vorteil genießen, dass der Schnee nun von den Vorgängern fester getrampelt wurde ...

Start beim  Swiss Snow Walk & Run in Arosa 2014

Fotobericht und Film

Coburg Marathon am 05.01.2014 - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz (16.01.2014)

Der Coburger Wintermarathon ist durch seine Einzigartigkeit mittlerweile bei zahlreichen Läufern bekannt und beliebt. So gibt es zwar auf der abwechslungsreichen und landschaftlich sehenswerten Strecke keine Zeitnahme, aber jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Dabei legen die Läufer mit einer Spende für Auslagen des Veranstalters ihr Startgeld selbst fest. Trotzdem übertreffen Vielfalt und Umfang der Verpflegung viele andere Marathons und Laufveranstaltungen.

Coburg Marathon am 05.01.2014

Mehr darüber

Genusslaufmarathon Reloaded am 30.11.2013 - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz (09.01.2014)

Beim Genusslauf-Marathon handelt es sich um einen Gruppenlauf im gemäßigten Lauftempo auf Trails und Fahrwegen durch die Schönheiten der Fränkischen Schweiz an zwei Wochenenden hintereinander. Beim zweiten diesjährigen  Genusslaufmarathon, dem Genusslaufmarathon Reloaded, fanden sich  am 30.11.2013 gut 20 Genussläufer ein, um die Schönheiten der Fränkischen Schweiz auf einer ca. 43 km langen mit etwa 1500 Höhenmetern recht hügeligen Strecke zu erkunden.

Genusslaufmarathon Reloaded am 30.11.2013

Mehr darüber

Jägerstein Ultra am 14.12.2013 - Mein schönster Geburtstag führt durch die "Hölle" - Fotobericht und Film von Günter Kromer (09.01.2014)

Wir insgesamt 38 Teilnehmer starten in zwei Gruppen. Die langsameren Läufer, darunter natürlich auch ich, starten um 6 Uhr, die schnelleren können noch eine Stunde länger frühstücken. Frühmorgens stehen Sterne am Himmel. Wie jedes Jahr um diese Zeit fallen ab und zu Sternschnuppen. Die erste halbe Stunde laufen wir meist auf Asphalt, erst dann beginnen Waldwege und Trails. Rings um uns sind der Boden, die Sträucher und Bäume dicht mit großen Raureif-Kristallen bedeckt.

Jägerstein Ultra 2013

Fotobericht und Film

Genusslaufmarathon am 23.11.2013 - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz (08.01.2014)

Beim Genusslauf-Marathon handelt es sich um einen Gruppenlauf im gemäßigten Lauftempo auf Trails und Fahrwegen durch die Schönheiten der Fränkischen Schweiz an zwei Wochenenden hintereinander. Beim ersten diesjährigen  Genusslaufmarathon fanden sich am 23.11.2013 etwa 25 Genussläufer ein, um die Schönheiten der Fränkischen Schweiz auf einer ca. 43 km langen mit etwa 1500 Höhenmetern recht hügeligen Strecke zu erkunden.

Genusslaufmarathon am 23.11.2013

Mehr darüber

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2015

News 2014

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

Das Informationsnetz für günstige Sportartikel

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum