laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - News aus der Welt des Laufens vom Jahr 2013

Hier finden Sie News und Mitteilungen zum Thema Laufen, Laufsport, Hinweise auf Laufveranstaltungen wie Marathons und auch Hinweise auf Laufberichte uvm. was mit Laufen und Joggen zu tun hat.

ebook Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann

Lauferlebnisse eines Laufanfängers - Wie ich mit meinen Läufen ein neues Leben begann - ebook von Thomas Schmidtkonz

News von laufspass.com - Die Fan - Seite für Genussläufer mit Spaß am Laufen auf Facebook

Hinweis:

Die News

Neues ebook: Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf - 130 km Laufabenteuer (18.12.2013)

Dieses Buch erzählt von einem außergewöhnlichen Laufexperiment. Dabei ging es darum ohne Begleitmannschaft in einer einzigen Etappe, also ohne Übernachtungen, vom tiefsten zum höchsten Punkt Oberfrankens zu laufen. Die beiden Läufer, die sich auf die etwa 130 km lange, mit ca. 2000 Höhenmetern recht hügelige Laufstrecke, wagten, erwartete ein tolles und unvergessliches Laufabenteuer. Gemeinsam standen sie zuerst eine schier unerträgliche Hitze mit ständiger Suche nach Wasserquellen durch. Es folgte dann eine lange gewittrige Nacht mit heftigen Regengüssen, bevor es dann beim Gipfelsturm auf Frankens höchsten Berg dem Schneeberg wieder unerträglich heiß wurde. Thomas erzählt in diesem Buch von ihren Erlebnissen. Außerdem gibt er am Ende des Buchs noch Tricks und Tipps für Läufer, die sich auf ein ähnliches Laufabenteuer wagen wollen.

ebook Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf - 130 km Laufabenteuer

Mehr darüber - Hier gibt es kostenlos den passenden ebook-Reader dazu

Lanzarote Marathon am 08.12.2013 - Laufbericht von Jürgen Sinthofen (18.12.2013)

Kurz vor 9 Uhr, 5 Rollis wurden auf die Strecke geschickt. Dann um 9.05 die Meute der knapp 700 Protagonisten. Es ging durch Guatiza, ein paar Einwohner spendeten Beifall vor ihren weiß gekalkten Häusern. Bougainvillea in allen Farben und Kakteenfelder umgeben von Lavasteinmauern, die Böden bedeckt mit feinkörniger schwarzer Lava, waren zunächst unsere für Lanzarote typischen Begleiter. Nach dem Verlassen von Guatiza änderte sich die Landschaft abrupt, karge, trockene Böden und kaum eine landwirtschaftliche Nutzung.

Lanzarote Marathon 2013

Mehr darüber

Trail Uewersauer am 17.11.2013 - Trail-Vergnügen im nahegelegenen Ausland - Fotobericht und Film von Günter Kromer (28.11.2013)

Der Wetterbericht hat für heute bis zu 6 Stunden Sonnenschein angekündigt, bei kühlen 2 - 6 C. Momentan ist es aber passend zum November grau und neblig trübe. Nach dem Start um 9 Uhr fließt der Läuferstrom kurz auf einen asphaltierten Weg zwischen Feldern hindurch. Im grauen Dunst erkennt man die Hügel der Umgebung kaum. An den Bäumen hängt noch viel dunkel orange gefärbtes Herbstlaub. Der leichte Nebel dazu sorgt für eine typische Spätherbst-Stimmung ...

Pfalztrail 2013

Fotobericht und Film

Ljubljana Marathon am 27. Oktober 2013 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (27.11.2013)

Sonntag, 10.30 Uhr, zusammen mit ca. 1.700 weiteren Marathonis aus 40 Nationen (ca. 1.000 Nichtslowenen, davon "nur" 26 Deutsche) und ca. 7.500 Halbmarathonis standen wir am Start auf der Slovenska Cesta, ganz in der Nähe des Zieles auf dem Kongressplatz. Die Kleiderbeutelabgabe klappte, Toilette wurde kurz vorher nochmal im Cafe nach einem Cappuccino erledigt. Stimmung pur, eine Band heizte die ProtagonistInnen ein, kurios, sie spielten auf einer Bühne über dem Startbanner! Wir hatten einen bedeckten Himmel, gefühlte 16°C und kaum Wind.

 Ljubljana Marathon 2013

Mehr darüber

2. Fränkische Schweiz Abenteuertrail am 12.10.2013 - Ein Abenteuerlauf mit dem Bayerischen Rundfunk - Film (22.11.2013)

Beim Abenteuerlauf liefen wir in der Fränkischen Schweiz auf besonders anspruchsvollen Pfaden und zwischendurch auch mal querfeldein. Auf der etwa 26 km Laufstrecke bewältigten wir 1100 Höhenmeter. Dabei bestaunten wir viele Sehenswürdigkeiten wie bizarre Felsen, Höhlen, Grotten und auch eine Burg.

Der Film dazu zeigt unsere Erlebnisse bei diesem wunderschönen Lauf.

Heinrichsgrotte beim Fränkische Schweiz Abenteuertrail am 12.10.2013

Mehr darüber

Laufen ist Leben und Abenteuer - ebook von Thomas Schmidtkonz (19.11.2013)

Dieses Buch beleuchtet viele Facetten des Laufens. Es beginnt mit einem geschichtlichen Rückblick und erzählt von erstaunlichen sportlichen Leistungen wie dem mit 12.500 km wirklich Langen Marsch durch fast ganz China. Es berichtet von den Chaski, die als Staffelläufer in wenigen Tagen viele Hundert Kilometer zurücklegten und von einem verrückten Schotten, der im 18. Jahrhundert jeweils eine Meile in 1000 aufeinanderfolgenden Stunden lief. Es zeigt aber auch wie sehr das Laufen uns in der Gegenwart berührt. Es erzählt von großen Laufverrücktheiten, stellt Extremläufer vor und zeigt wie vielfältig Laufen sein kann.

ebook Laufen ist Leben und Abenteuer

Mehr darüber - Hier gibt es kostenlos den passenden ebook-Reader dazu

Växjö-Marathon am 19.10.2013 - Laufbericht von Marten Petersen (12.11.2013)

Das Besondere an dem Lauf: Es geht in acht Runden von gut 5.000 Metern um den See. Das hörte sich langweilig an, aber so kann man seine Rundenzeit wunderbar kontrollieren. Und das reichliche Publikum kommt dabei voll auf seine Kosten. Zwei ausgezeichnet ausgestattete Verpflegungsstationen mit warmem Wasser, Isogetränken, Cola, Bananen und Brot ließen keine Wünsche offen.

Växjö-Marathon am 19.10.2013

Mehr darüber

Öland Marathon am 27.07.2013 - Laufbericht von Marten Petersen (12.11.2013)

Am Wettkampftag waren es gut 25 ° im Schatten, eine leichte Bewölkung zog auf, ein paar Regentropfen fielen, aber pünktlich zum Start um 16 Uhr (!!!) war der Himmel blau.  Am Start waren etwa 180 Läufer und Läuferinnen. Die meisten nahmen an den schwedischen Senioren-Meisterschaften teil.

Mehr darüber

Trail Marathon Heidelberg am 27.10.2013 - Welcher Läufertyp bist Du? - Bericht, Bilder und Film von Günter Kromer (08.11.2013)

Pünktlich um 9 Uhr fällt der Startschuss. Obwohl wir uns in unterschiedliche Startblocks einreihen mussten, zwischen deren Start jeweils fünf Minuten liegen sollten, laufen nun doch alle gleichzeitig los. Zuerst geht es durch die Fußgängerzone in der Altstadt. Wo sich später viele hundert Touristen tummeln ist es sonntagmorgens um 9 noch recht ruhig. Dann laufen wir parallel über die "Plöck" wieder ein Stück zurück, wechseln erneut die Richtung und durchqueren dann einen weiteren Teil der Fußgängerzone.

Trail Marathon Heidelberg 2013

Mehr darüber - Film dazu

3. laufspass.com und teambittel.de Genusslauf-Ultra am 07.09.2013 - 47 km Laufspaß durch die Rhön - Bildimpressionen und Film von Thomas Schmidtkonz (28.10.2013)

Beim dritten Genusslauf-Ultra erkundeten wir in einer Laufgruppe von 8 Läufern im gemütlichen Lauftempo die Schönheiten der Hochrhön rund um Gersfeld, wo wir auch starteten. Das Wetter war wunderbar und so konnten wir die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in vollen Zügen genießen.

Genusslauf-Ultra am 07.09.2013

Bildimpressionen - Film

Sardona Trail 2013 - Ein hochalpiner Lauftraum und ein großes Laufabenteuer als ebook nun in der 2. Auflage (22.10.2013)

Der Laufbericht zum Sardona Trail 2013 kann nun auch als ebook bei amazon herunter geladen werden.
In der 2. Auflage nun auch mit Inhaltsverzeichnis, besserer Formatierung und zusätzlich Infos für Interessenten zu diesem Lauf.

Hier gibt es kostenlos den passenden ebook-Reader dazu

Mehr dazu

30. Sofia Marathon am 6. Oktober 2013 in Bulgarien - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (22.10.2013)

10 Uhr, vor dem Stadion liefen etwa 250 Marathonis pünktlich auf dem zweispurigen, für den Autoverkehr gesperrten Georgi Boulevard in Richtung des Kulturpalastes los.
Es war gefühlt eben, man konnte sich prima einlaufen. Nach ca. 1,5km rechts der Kulturpalast, dann eine Rechtskurve in der es doch merklich etwa 10 Höhenmeter bergan ging. Links um einen Hochhausrohbau, dann ging es einen knappen Kilometer mit Blickrichtung des Vitosha Gebirges, wo wir uns gestern die Boyana Kirche, ein Weltkulturerbe, angesehen hatten. Die Berge sind hier bis 2.200m hoch, Sofia selbst liegt auch schon auf ca. 540m über Meereshöhe.

Sofia Marathon 2013

Mehr darüber

2. Fränkische Schweiz Abenteuertrail am 12.10.2013 - Ein Abenteuerlauf mit dem Bayerischen Rundfunk - Bildimpressionen (18.10.2013)

Bei diesem Abenteuerlauf auf Einladungsbasis liefen in der Fränkischen Schweiz auf besonders anspruchsvollen Pfaden und wo es erforderlich war auch mal querfeldein. Auf etwa 26 km Laufstrecke bewältigten wir dabei etwa 1100 Höhenmeter. Dabei sahen wir viele Sehenswürdigkeiten. Darunter bizarre Felsen, Höhlen, Grotten und auch ein Burg.

Dabei begleitete uns Ulrike Nikola vom B5 aktuell -Fitnessmagazin und interviewte uns während des Laufens für die Fitness - Radiosendung am 10.11.2013.

Heinrichsgrotte beim Fränkische Schweiz Abenteuertrail am 12.10.2013

Mehr darüber

Pitztal Trail 2013 - Der Hammertrail in den Pitztaler Alpen als ebook (09.10.2013)

Das ebook zum Pitztal-Trail 2013 mit meinem ausführlichen Laufbericht und außerdem mit Infos und Tipps zum Lauf ist gerade online gegangen.

Hier gibt es kostenlos den passenden ebook-Reader dazu

Mehr dazu

Pfalz Trail 2013 am 05.10.2013 - HalfTrail Distanz - Eine gute Entscheidung - Fotos, Bericht und Film von Günter Kromer (16.10.2013)

Schon seit heute Nacht regnet es sehr stark, und die Berge stecken im Nebel. Nun bedauere ich es nicht mehr, dass ich heute ausschlafen kann, statt schon nachts in die Pfalz zu fahren. Wir HalfTrailer starten um 10:45 Uhr, also mehr als 4 Stunden nach den Ultras. Auch vor dem Start bewässert Petrus die Strecke gründlich. Alle Läufer drängen sich in der kleinen Halle, die nun ihre begrenzte Kapazität zeigt. Ein Glück, dass die Teilnehmerzahlen heute deutlich unter dem Limit von 1500 blieben, denn sonst wäre die Halle entschieden zu klein...

Pfalztrail 2013

Fotos, Bericht und Film

Sardona Trail 2013 - Ein hochalpiner Lauftraum und ein großes Laufabenteuer als ebook (09.10.2013)

Der Laufbericht zum Sardona Trail 2013 kann nun auch als ebook bei amazon herunter geladen werden.

Hier gibt es kostenlos den passenden ebook-Reader dazu

Mehr dazu

1. Rennsteig Nonstop vom 30.-31.08.2013 - 168,3 km von Blankenstein nach Hörschel in maximal 28 Stunden - Bericht von Edgar Mücke (23.09.2013)

Nachdem Briefing durch Gunter, der uns darauf aufmerksam machte, dass wir dem weißen „R“ folgen sollen und nachts nicht den Brunftrufen der Hirsche folgen - ich hatte persönlich vorher eher Befürchtungen wegen Wildschweinattacken- ging es dann um 18:00 Uhr los. Im Laufrucksack hatte ich 1,5 Liter Flüssigkeit, Wechselklamotten und die Stirnlampe.

Rennsteig Nonstop vom 30.-31.08.2013

Mehr darüber

Sardona Trail am 14.09.2013 - Ein hochalpiner Lauftraum - Bericht,  Bildimpressionen und Film von Thomas Schmidtkonz (23.09.2013)

Obwohl wir beim Sardona Ultratrail 2012 wegen Schneefall nur eine Ausweichstrecke laufen konnten, war ich von der Strecke total begeistert. Weil dieses Jahr die Zielschlusszeiten beim Ultra stark gekürzt wurden, entschied ich mich den Marathon zu laufen, was sicher auch eine gute Wahl war, weil ich auch da noch mit den Cutoff-Zeiten etwas zu kämpfen hatte.

Sardona Trail am 14.09.2013

Bericht - Bildimpressionen - Film

Fränkische Schweiz Marathon am 01.09.2013 - Abenteuer eines Zugläufers - Bildimpressionen von Gaby und Thomas Schmidtkonz (03.09.2013)

Wie schon in den letzten Jahren war ich beim Fränkischen Schweiz Marathon Zugläufer. Diesmal wollte ich wieder 5:00 Zugläufer sein, weil ich ja auf flachen Asphaltstrecken mittlerweile sehr langsam bin. Leider musste ich aber dann als 4:45 Zugläufer antreten, was für mich tempomäßig gesehen schon recht riskant war.

Fränkische Schweiz Marathon am 01.09.2013

Bericht, Bildimpressionen und Film

Erster Matterhorn Ultraks Trail am 24.08.2013 - Fotos, Bericht und Film von Günter Kromer (30.08.2013)

Pünktlich um 7 geht es los. Man könnte glauben, wir seien hier bei einem 10 km Volkslauf, so spurtet die Masse voran. Das Matterhorn zeigt sich den ganzen Vormittag über wolkenlos. Während der ersten 13 Minuten laufe ich auf einer Straße aus Zermatt heraus, die ich schon vom Zermatt-Marathon kenne. Aber dann biegen wir rechts auf einen steil in Serpentinen durch den Wald bergauf führenden Trail.

Matterhorn beim Matterhorn Ultraks 2013

Fotos, Bericht und Film

Isle of Man Marathon am 11. August 2013 - Bilder und Bericht von Jürgen Sinthofen (29.08.2013)

9.00 Uhr der Start. Etwa 110 Marathonis liefen los. Es war angenehmes Laufwetter, ca. 17°C, blauer Himmel und etwas Wind.

Es ging auf der Uferpromenade in nördlicher Richtung angenehm flach zum einrollen los. Nach einem knappen Kilometer ging es von der Küste weg etwas ins Landesinnere. Vorbei an kleinen Höfen und typischen englischen Cottages ging es nun die nächsten 5 Kilometer bis zur Ortschaft Bride immer leicht bergan, wobei zwei stärkere Anstiege zu bewältigen waren.

Isle of Man Marathon 2013

Mehr darüber

Burgwald Marathon am 25.08.2013 - Laufrausch in Rauschenberg - Bericht und Bildimpressionen von Gaby und Thomas Schmidtkonz (28.08.2013)

Der fast 500 km² große Burgwald ist ein hügeliges Waldgebiet im Westhessischen Bergland. Der ursprüngliche Wald ist außerdem ein Refugium seltener Tiere. Daher erwartet die Läufer hier auch in erster Linie viel Wald und viel Natur pur. Obwohl Gaby beim Halbmarathon und ich beim Marathon viel Regen von oben abbekamen, waren wir von diesem Lauf und der ihm umgebenden Idylle berauscht.

Burgwald Marathon am 25.08.2013

Bericht, Bildimpressionen  und Film

Neues Musikalbum Classic Rock (14.08.2013)

Ab sofort kann man das Musikalbum Classic Rock online bei google play kaufen und auch für das Smartphone downloaden.
Das Musikalbum enthält Melodien und Filmmusik zu den laufspass.com-Filmen und trampelpfad.net-Filmen, diesmal klassische Musikstücke rockig vertont.

Classic Rock
Musikalbum Classic Rock

Mehr darüber

Nordic Skating - Einführung in eine neue Trendsportart (13.08.2013)

Die Trendsportart Nordic Skating wird seit den 90er Jahren bei Outdoor-Fans immer beliebter. Dabei bewegt man sich auf Skates und − wie beim Nordic Walking – mithilfe zweier Stöcke als Antriebsunterstützung fort.

Nordic Skating macht Spaß!

Nordic Skating macht Spaß!
(Bildquelle: X-Skating.com/WIBROS GmbH).

Mehr darüber

1. Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf vom 03.08 - 04.08.2013 - 125 km und 2000 Höhenmeter - Bericht von Thomas Schmidtkonz (12.08.2013)

Zwei Wochen vor dem 1. Oberfränkischen Orientierungslauf kam mir der Gedanke, ob und wie man nonstop von der tiefsten Stelle Oberfrankens zur höchsten nämlich den Schneeberg laufen könnte. Ein Blick auf die Karte zeigte, dass man dabei mit gut 120 Laufkilometern rechnen musste, wenn man dabei nicht nur auf Straßen und den einfachsten Wegen laufen wollte, sondern auch unterwegs Trails und Sehenswürdigkeiten ansteuern möchte.
Der Bericht ist erzählt von unseren abenteuerlichen Erlebnissen dabei ...

Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf vom 03.08 - 04.08.2013

Bericht, Bildimpressionen und Film

Swissalpine K42 in Davos am 27.07.2013 - Bericht von Birgit Riedl und Bilder von Alexander und Birgit Riedl (12.08.2013)

Wie schon in den Jahren vorher wurden die K42-Starter in zwei Startblöcke aufgeteilt und bequem mit der Räthischen Bahn nach Bergün gebracht. Vom Bahnhof geht es quer durchs Dorf zur perfekt organisierten Kleiderabgabe. Bei der großen Hitze herrschte am Getränkestand reger Andrang und jeder versuchte, bis zum Start ein Plätzchen im Schatten zu finden.

Swissalpine Davos K42 2013

Mehr darüber

1. Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf vom 03.08 - 04.08.2013 - 125 km und 2000 Höhenmeter - Film von Thomas Schmidtkonz (09.08.2013)

Zwei Wochen vor dem 1. Oberfränkischen Orientierungslauf kam mir der Gedanke, ob und wie man nonstop von der tiefsten Stelle Oberfrankens zur höchsten nämlich den Schneeberg laufen könnte. Ein Blick auf die Karte zeigte, dass man dabei mit gut 120 Laufkilometern rechnen musste, wenn man dabei nicht nur auf Straßen und den einfachsten Wegen laufen wollte, sondern auch unterwegs Trails und Sehenswürdigkeiten ansteuern möchte.

Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf vom 03.08 - 04.08.2013

Mehr darüber

Run and Bike Marathon Coburg am 20.07.2013 - Bericht, Bilder und Film von Thomas Schmidtkonz (08.08.2013)

Beim Run and Bike Marathon Coburg ist ein Team von 2 Personen mit einem Fahrrad unterwegs. Radfahrer und Läufer können sich dabei beliebig oft abwechseln. Ich war wie alle Jahre wieder mit Heidi unterwegs und wir wollten auch wieder traditionell den letzten Platz erringen.

Radfahrer beim Run and Bike Marathon 2013

Bericht, Bilder und Film

1. Einstein Triathlon in Ulm am 28. Juli 2013 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (08.08.2013)

9.55 Uhr, Start der zweiten Welle mit mir unterhalb der Eisenbahnbrücke. Die Donau hatte 20°C, die Sonne lachte schon. Etwas früher ins Wasser, akklimatisieren, ein paar Schwimmzüge, um den Puls runter zubringen, dann der Start. Zusammen mit 120 Mitstreitern ging es zügig los. Die Strömung war spürbar, der Rhythmus war schnell gefunden. Am Ufer immer wieder Zuschauer, eine angenehme Stimmung. Wir passierten die Stadtmauer, sahen den Turm des Münsters sowie Metzgerturm, die Bastei, das moderne Hochhaus des Maritimhotels, das Donaustadion und endlich den Schwimmausstieg am Messegelände.

Einstein Triathlon Ulm 2013

Mehr darüber

1. Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf vom 03.08 - 04.08.2013 - 125 km und 2000 Höhenmeter - Bildimpressionen von Thomas Schmidtkonz (07.08.2013)

Zwei Wochen vor dem 1. Oberfränkischen Orientierungslauf kam mir der Gedanke, ob und wie man nonstop von der tiefsten Stelle Oberfrankens zur höchsten nämlich den Schneeberg laufen könnte. Ein Blick auf die Karte zeigte, dass man dabei mit gut 120 Laufkilometern rechnen musste, wenn man dabei nicht nur auf Straßen und den einfachsten Wegen laufen wollte, sondern auch unterwegs Trails und Sehenswürdigkeiten ansteuern möchte.

Oberfränkischer Orientierungsultralauf und Abenteuerlauf vom 03.08 - 04.08.2013

Mehr darüber

Eiger Ultra Trail vom 20. - 21.07.2013 - Bericht, Bilder und Film von Günter Kromer (06.08.2013)

Mehrere hundert Menschen laufen schon vor Sonnenaufgang mit Stöcken durch die Gegend. Nein, das ist keine Massenflucht aus dem Altersheim oder das Sommerfest der Nordic-Walking-Gruppe, das ist der typische Anblick bei einem großen alpinen Ultratrail. In dem Augenblick, als ich letzten Herbst zum ersten Mal von der für Sommer 2013 geplanten Premiere erfuhr, rutschte der Lauf sofort auf Platz 1 meiner Wunschliste.

Eiger Ultra 2013

Bericht und Film

Zermatt Ultra am 06.07.2013 - Bis zum Ziel in 3100 m Höhe - Bildimpressionen von Manfred Fellner und Annelie Hirschmann (05.08.2013)

Der Ultra Zermatt Marathon ist ein einzigartiger Ultralauf, da das Ziel am Gornergrat in 3100m liegt und man von da einen Ausblick auf eine grandiose Hochgebirgswelt hat. Dabei werden auf einer Laufstrecke von 45,6 km beachtliche 2460 Höhenmeter überwunden.
Die folgenden Bilder zeigen die Lauferlebnisse von Annelie Hirschmann und Manfred Fellner zu diesem Lauf.

Ultra Zermatt Marathon am 06.07.2013

Mehr darüber

Eiger Ultra Trail vom 20. - 21.07.2013 - Film von Günter Kromer (29.07.2013)

Pünktlich um 5 geht es los. Um diese Zeit ist es zwar noch dunkel, aber gerade hell genug, um ohne Stirnlampen zu laufen. Die erste paar hundert Meter führen noch auf Straßen aus dem Ort hinaus, dann umgibt uns die Natur. Fast alle Läufer im hinteren Teil des Feldes tragen Stöcke, auch ich.

Eigentlich führt der erste Streckenabschnitt von Grindelwald direkt hinauf zur Großen Scheidegg, aber überraschend laufen wir anfangs zwischendurch ab und zu ein kurzes Stück auch bergab.

Eiger Ultra 2013

Mehr dazu im Film

Pitztal Trail Maniak am 13.07.2013 - Der Hammertrail in den Pitztaler Hochalpen - Bericht, Bildimpressionen und Film von Thomas Schmidtkonz (23.07.2013)

Wir liefen bei diesen Traillauf auf technisch extrem schweren Bergpfaden durch die Pitztaler Hochalpen und bewunderten dabei eine grandiose hochalpine Landschaft. Thomas war bei diesem Lauf sage und schreibe 12 Stunden und 33 Minuten unterwegs und erfreute mich dabei an einem unbeschreiblichen Lauferlebnis. Der Bericht, die Bilder und der Film zeigen die Erlebnisse von Thomas bei diesem einmaligen Berglauf, wo auch das Wetter perfekt war.

Riffelsee beim Piztal Trail Maniak am 13.07.2013

Bericht - BildimpressionenFilm

27. Stanserhorn Berglauf am 07.07.2013- Bericht, Bilder und Film von Günter Kromer (17.07.2013)

Am Tag vor dem Start konnten wir in den Schweizer Alpen noch recht klare Fernsicht genießen, doch als wir morgens aus unserem Hotelzimmer am Vierwaldstätter See blickten verschwand das gegenüberliegende Ufer bereits in starkem Dunst. Noch vor dem Start bildeten sich am Stanserhorn und den anderen Bergen Quellwolken. Als wir um 9 Uhr zusammen mit etwa 400 anderen Teilnehmern am Dorfplatz auf 452 m Höhe starteten prallte die Sonnen zwar noch recht warm vom blauen Himmel herab, doch es stand bereits fest, dass wir zeitweise durch Nebel laufen würden.

Steiler Anstieg beim Stanserhorn Berglauf 2013

Mehr darüber

Mozart 100 Lauf am 22.06.2013 - 100 km und knapp 2500 Höhenmeter rund um Salzburg - Bericht von Thomas Schmidtkonz (05.07.2013)

Unchristlich früh, nämlich pünktlich um 5 Uhr morgens, fällt der Startschuss zum Mozart 100. Ich gehe meinen dritten 100 er nach Biel 2004 und Ulm 2009 mit gemischten Gefühlen an, weil ich wieder mal mehr fett als fit bin.
Gestern beim Briefing wurde spekuliert, ob es dieses Jahr bei der 2. Auflage einen neuen Streckenrekord geben wird. Daraufhin sagte ich, den werde wohl ich aufstellen, aber natürlich nicht den Positivrekord sondern den Negativrekord von 17:48:32.

Mozart 100 Lauf am 22.06.2013

Mehr darüber - Bildimpressionen - Film

Mozart 100 Lauf am 22.06.2013 - 100 km und knapp 2500 Höhenmeter rund um Salzburg - Bildimpressionen von Gaby und Thomas Schmidtkonz (04.07.2013)

Der Mozart 100 ist ein anspruchsvoller aber auch sehr abwechslungsreicher 100 km - Lauf. Auf zwei Runden lief ich durch die schöne Landschaft rund um Salzburg. Die erste Runde war mit 45 km kürzer als die zweite Runde mit 55 km, weil wir da noch zusätzlich den schönen Fuschlsee umrundeten.
Langweile kam dabei nicht auf, weil Straßen, Fahrwege, Wanderwege und Pfade häufig miteinander abwechselten und die schöne Landschaft immer wieder schöne Ausblicke bot.

Mozart 100 Lauf am 22.06.2013

Mehr darüber

4. Chisinau Marathon am 1. Juni 2013 in Moldavien (04.07.2013)

Nun, Moldavien ist nicht gerade eine Läuferhochburg und so war der Vorsitzende des moldawischen Ultramarathon Verbandes Rashid Burtiev doch froh, dass im Rahmen der geplanten moldawischen 24- und 12 Stunden-Laufmeisterschaften sich ein paar internationale Läufer für den Marathon eingefunden hatten.
Wegen der Wettervorhersage mit angesagtem warmen Wetter und dem Ausfall des 24h Laufes wurde kurzerhand am Freitagnachmittag entschieden, der Sonne etwas auszuweichen und eine Stunde früher zu starten.

Chisinau Marathon 2013

Mehr darüber

Mozart 100 Lauf am 22.06.2013 - 100 km und knapp 2500 Höhenmeter rund um Salzburg - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (30.06.2013)

Der Mozart 100 ist ein anspruchsvoller aber auch sehr abwechslungsreicher 100 km - Lauf. Auf zwei Runden führt er durch die schöne Landschaft rund um Salzburg, wobei bei der zweiten mit 55 km längeren Runde noch zusätzlich der Fuschlsee umrundet wird. Dabei wechseln Straßen, Fahrwege, Wanderwege und Pfade häufig miteinander ab, so dass keine Langweile aufkam.

Fuschlsee beim Mozart 100 am 22.06.2013

Mehr darüber

Joggingtour am 20.05.2013 im Oberpfälzer Wald bei Eslarn zum Stückstein / Stückberg hoch - Film von Thomas Schmidtkonz (13.06.2013)

Ich lief bei dieser kurzen Joggingtour vom Wanderparkplatz am Wildpark Eslarn los zum Stückstein hoch und zurück. Besonders sehenswert sind dabei die Felsen in Gipfelnähe, der Urwald, der in der Gipfelregion wieder entsteht und der 34 Meter hohe Aussichtsturm.

Auf dem Stückstein bei Joggingtour am 20.05.2013 im Oberpfälzer Wald bei Eslarn

Mehr darüber

Land unter beim Black Forest Trail Maniak vom 01. - 02.06.2013 - Bericht, Bilder und Film von Günter Kromer (12.06.2013)

Nachdem schon der Mai 2013 eher mit Novemberwetter überraschte, lies auch der Wetterbericht für den 1. Juni von Anfang an keinen Zweifel, dass wir dieses Mal beim Black Forest Trail Maniak jede Menge Wasser von oben, aber auch von unten geboten bekommen. Schon in der Woche zuvor weichten außergewöhnliche Regenmengen den Waldboden stark auf. Die letzten Tage überzeugten wohl auch den letzten Besitzer von Erdbeer-Plantagen, dass er sein Geld in diesem Jahr besser in eine Forellenzucht investiert hätte.

Black Forest Trail Maniak 2013

Mehr darüber

Winterthur-Marathon am 26.05.2013 - Film mit Marion Daeppen von Marions Bruder (11.06.2013)

Am 26. Mai 2013 fand der Winterthur-Marathon statt. Marion Däppen, Mirjam Stähli und Andy gehörten ebenfalls zur Läuferschar. Marions Bruder drehte dazu einen Film.

Marion beim Winterthur-Marathon 2013

Mehr darüber

Joggingtour am 20.05.2013 im Oberpfälzer Wald bei Stadlern zu Hochfels, Reichenstein und Weingartenfels - Film von Thomas Schmidtkonz (07.06.2013)

Ich lief bei dieser Tour von Stadlern und Hochfels zuerst zur Burgruine Reichenstein. Von dort aus lief ich weiter zum Weingartenfels, wo ich vom 30 m hohen Böhmerwaldturm einen wunderbaren Ausblick bis in den Bayerischen Wald hinein hatte.
Als nächstes besuchte ich das Geisterdorf Bügellohe, das direkt an der tschechischen Grenze liegt. Von da aus lief ich ein Stück die Grenze entlang, bevor ich dann im wesentlichen den gleichen Weg zum Ausgangspunkt zurücklief.

Aussicht vom Weingartenfels Joggingtour am 20.05.2013 im Oberpfälzer Wald bei Stadlern

Mehr darüber

Karl Jirosch Gedächtnislauf im Künischen Gebirge am 19.05.2013 mit Osser und Zwercheck - Film von Thomas Schmidtkonz (05.06.2013)

Ich lief bei dieser Tour von Hohenlohberg zuerst den Großen Osser hoch. Dann ging es auf dem Künischen Grenzweg immer an der deutsch - tschechischen Grenze und dem Höhengrat des Künischen Gebirges entlang zum Zwercheck, wo mich dann ein Gewitter mit Hagelsturm überraschte.
Auf deutscher Seite ging es nun deutlich unter dem Höhenkamm zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Am Osser beim Karl Jirosch Gedächtnislauf im Künischen Gebirge am 19.05.2013 mit Osser und Zwercheck

Mehr darüber

Joggingtour am 18.05.2013 in Waldmünchen mit Perlsee / Čerchov / Gibacht - Film von Thomas Schmidtkonz (03.06.2013)

Dieser Film zeigt eine lange aber auch sehr schöne Joggingtour im Oberpfälzer Wald bei Waldmünchen. Sie führte vom Campingplatz Perlsee in Waldmünchen zuerst auf den Čerchov. Dann über Drei Wappen, Gibacht, Klammerfels, Herzogau und Waldmünchen ging es zurück zum Ausgangspunkt.
Die meist sehr einsame und menschenleere Strecke war von urigen Wäldern und allerlei Felsenformationen geprägt.

Gipfelkreuz am Drei Wappen bei Čerchov Joggingtour am 18.05.2013

Mehr darüber

Rennsteig Marathon am 25.05.2013 - 43,5 km und 600 Höhenmeter - Bericht, Bilder und Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (31.05.2013)

Letztes Jahr liefen Gaby und ich den Rennsteig-Supermarathon. Weil Abwechslung mehr Laufspaß macht und Gabys Trainingsstand noch nicht so gut war, entschieden wir uns dieses Jahr mal wieder für den nicht minder schönen aber auch deutlich einfacheren Marathon, der mit 43,5 km Laufstrecke aber schon fast so was wie ein Miniultra ist und wegen dem gewellten Kurs auch nicht unbedingt sehr einfach ist.

Schneewalzer beim Rennsteig Marathon am 25.05.2013

Bericht, Bilder und Film

Rennsteig Marathon am 25.05.2013 - 43,5 km und 600 Höhenmeter - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (30.05.2013)

Letztes Jahr liefen Gaby und ich den Rennsteig-Supermarathon. Weil Abwechslung mehr Laufspaß macht und Gabys Trainingsstand noch nicht so gut war, entschieden wir uns dieses Jahr mal wieder für den nicht minder schönen aber auch deutlich einfacheren Marathon, der mit 43,5 km Laufstrecke aber schon fast so was wie ein Miniultra ist und wegen dem gewellten Kurs auch nicht unbedingt sehr einfach ist.

Schneewalzer beim Rennsteig Marathon am 25.05.2013

Mehr darüber

Hartfüßler Trail am 12.05.2013 - Mit Zement in den Beinen zum Hartfüßler - Bildbericht und Film von Günter Kromer (28.05.2013)

Als ich morgens um 7 Uhr in der Turnhalle aus dem Schlafsack krieche und hinüber zur Toilette humple, zweifle ich, ob ich heute in der Lage sein werde, weiter als einen Kilometer zu laufen. Auch eine halbe Stunde später auf dem Weg zum Frühstück scheint Zement meine Beinmuskulatur zu einer sehr schwerfälligen Masse zu verklumpen. Doch der Hartfüßler-Trail, den ich heute laufen will, hat seinen Namen von der Bezeichnung, den man hier den Bergleuten gab, nicht vom körperlichen Zustand der Läufer, egal ob vor oder nach dem Rennen.

Hartfüssler Trail 2013

Mehr darüber - Film

Morgenlauf am Achensee vom Hotel Das Kronthaler zur Christlumalm am 09.05.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (28.05.2013)

Das Alpine Lifestyle Das Kronthaler bei Achenkirch nahe am Achensee ist nicht nur ein Verwöhnhotel im gehobenen Niveau sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für Joggingtouren.

Hier stellen wir die fünfte Tour vor. Diesmal wollten wir die Möglichkeiten eines einstündigen Morgenlaufs vor dem üppigen Frühstücksbüffet im Hotel austesten. Wem bergiges Terrain nichts ausmacht, für den bietet sich der direkt vom Hotel wegführende Fahrweg durch das Skigebiet in Richtung Gföllalm hoch bis z.B, zur 1235 m hoch gelegenen  Christlumalm an oder je nach Fitness auch ein Stück höher.

Lauf am Achensee am 09.05.2013

Mehr darüber

SH-Supertrail vom 10. - 11.05.2013 - Bildbericht und Film von Günter Kromer (23.05.2013)

Zum dritten Mal führte der zweitägige Ultratrail auf einen Abschnitt des Premiumwanderwegs Saar-Hunsrück-Steig. Dank seines sehr großzügigen Zeitlimits ist dieser landschaftlich abwechslungsreiche Lauf auch nicht ganz so schnelle Läufer sehr gut geeignet, aber auch als doppelte Trainingseinheit zur Vorbereitung für große Wettkämpfe bietet er die ideale Gelegenheit.
Am ersten Tag hat man für 66 km mit 2000 Hm 13 Stunden Zeit, am zweiten für 58 km mit 1500 Hm 11,5 Stunden.

SH-Supertrail 2013

Mehr darüber

„Dein schönster Moment“ – Fotowettbewerb und Gewinnspiel zum 41. Rennsteiglauf (23.05.2013)

Schmiedefeld: Tausende begeisterte Läufer werden am kommenden Samstag über den Rennsteig zum Zielort nach Schmiedefeld laufen und anschließend gemeinsam feiern. Der Rennsteiglauf ist für alle Teilnehmer, aber auch für die Tausenden Fans an der Strecke und in den Start- und Zielorten, für die Begleiter der Läufer und für die 1.500 Helferinnen und Helfer jedes Jahr aufs Neue mit hochgradig emotionalen Momenten verbunden. Diese spannenden Augenblicke festzuhalten, ist Glück und Kunst zugleich. Deshalb starten die Rennsteiglauforganisatoren gemeinsam mit der Köstritzer Schwarzbierbrauerei unter dem Titel „Dein schönster Moment“ erneut einen Fotowettbewerb

Mehr darüber

41. GutsMuths-Rennsteiglauf kurz vor dem Startschuss (23.05.2013)

Schmiedefeld: Während sich Rennsteig und Thüringer Wald derzeit in Nebel und Regen hüllen, sind in den Start- und im Zielort des Rennsteiglaufs die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer sowie verschiedene Dienstleister aktiv. Gerade in Schmiedefeld, wo am 25. Mai über den Tag verteilt circa 30.000 Teilnehmer und Besucher erwartet werden, läuft der Aufbau auf Hochtouren. Zelte und Container für Läuferparty, medizinische Versorgung, Medien, VIP und Händler stehen zum Teil schon, Versorgungstrucks bringen kiloweise Bananen, Äpfel, Haferflocken, Brot und Fleisch, Mineralwasser, Säfte und Bier. Die Absperrungen sind errichtet, Werbebanner werden aufgehängt und die Stellfläche für die Wohnmobile wurde gemäht.

Mehr darüber

Lauf am Achensee vom Hotel Das Kronthaler zur Seekaralm und Koglalm am 08.05.2013 - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (23.05.2013)

Das Alpine Lifestyle Das Kronthaler bei Achenkirch nahe am Achensee ist nicht nur ein Verwöhnhotel im gehobenen Niveau sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für Joggingtouren.

Hier stellen wir die vierte Tour vor, die vom Hotel zuerst zur Seekaralm ging. Dann liefen wir zur tiefer liegenden Koglalm, hinter der wir etwas versteckt einen wunderbaren Aussichtspunkt zum Achensee entdeckten. Schließlich liefen wir einen schmalen Gratweg entlang, der ebenfalls atemberaubende Ausblicke auf den Achensee öffnete.

Lauf am Achensee am 05.05.2013

Mehr darüber

Lauf am Achensee vom Hotel Das Kronthaler zur Zöhreralm am 07.05.2013 - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (22.05.2013)

Das Alpine Lifestyle Das Kronthaler bei Achenkirch nahe am Achensee ist nicht nur ein Verwöhnhotel im gehobenen Niveau sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für Joggingtouren.

Hier stellen wir die dritte Tour vor, die vom Hotel zur Zöhrerlam hoch ging. Dort kehrten wir in die urige Alm ein. Auf einem gewellten Panoramaweg in Richtung See joggten wir zurück zum Hotel.

Lauf am Achensee am 05.05.2013

Mehr darüber

Lauf am Achensee vom Hotel Das Kronthaler nach Pertisau über den Gaislamsteig am 06.05.2013 - Film von Gaby und Thomas Schmidtkonz (17.05.2013)

Das Alpine Lifestyle Das Kronthaler bei Achenkirch nahe am Achensee ist nicht nur ein Verwöhnhotel im gehobenen Niveau sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für Joggingtouren.

Hier stellen wir die zweite Tour vor, die zuerst zu einem Wasserfall und dann zum Achensee ging. Am Achensee liefen wir dann am Westufer des Achensees auf dem Gaislamsteig bis nach Pertisau. Von Pertisau fuhren wir dann mit dem Schiff nach Scholastika bei Achenkirch zurück. Dann joggten das letzte Stück bis zum Hotel Das Kronthaler zurück

Lauf am Achensee am 05.05.2013

Mehr darüber

Lauf am Achensee vom Hotel Das Kronthaler zur Köglalm am 05.05.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (15.05.2013)

Das Alpine Lifestyle Das Kronthaler bei Achenkirch nahe am Achensee ist nicht nur ein Verwöhnhotel im gehobenen Niveau sondern auch ein idealer Ausgangspunkt für Joggingtouren.

Hier stellen wir die erste unserer Touren dort vor, die auf einen Rundkurs vom Hotel zuerst zum Achensee führte und dann auf die etwa 1420 m hohe Köglalm hoch. Besonders beeindruckten mich bei der Tour die wunderschönen Ausblicke auf den azurblauen Achensee

Lauf am Achensee am 05.05.2013

Mehr darüber

Einsatz von GPS-Tracker-System als Weltpremiere am Swiss Irontrail (14.05.2013)

Im Gegensatz zum letzten Jahr, als kurzfristig darauf verzichtet werden musste, gelangt bei der Neuauflage des Swiss Irontrail (Pontresina–Davos) vom 9. bis 11. August definitiv ein GPS-Tracker-System zum Einsatz.

Der Gebrauch des GPS-Tracker-System erfolgt ausschliesslich aus Sicherheitsgründen. Deshalb ist jeder Teilnehmer verpflichtet, das 65 Gramm leichte, 7,5 Zentimeter lange und 4,5 Zentimeter breite Gerät im Rucksack mitzutragen. Es wird von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt und umfasst mehrere Funktionen. Mit der Notfall-Taste wird – mit automatischer Positionsmeldung – ein Alarm (beim Sanitätsdienst) ausgelöst. Selbiges geschieht, wenn ein Läufer von der Originalstrecke abkommt. „Über das GPS-Tracker-System kann mit dem entsprechenden Teilnehmer eine Telefonverbindung aufgebaut werden, um ihn auf den richtigen Weg zurückzuführen oder um ihn im Notfall zu kontaktieren“, erklärt Organisationschef Andrea Tuffli. Zudem kann das Rennen, inklusive Durchlaufkontrolle, eines jeden Läufers via Internet sicherheitsbedingt überwacht werden, und die Betreuer vor Ort sowie daheimgebliebene Fans wissen dank viertelstündlichen Meldungen stets die jeweilige Position. Anzumerken ist, dass das GPS-Tracker-System kein GPS-Gerät ersetzt. Um jederzeit den Streckenverlauf via GPS abzufragen, empfehlen die Veranstalter den Läufern, ebenfalls das eigene GPS-Gerät mitzutragen.

„Der Einsatz eines GPS-Tracker-Systems an einem Traillauf ist weltweit erstmalig“, freut sich Andrea Tuffli. Noch wäre es allerdings nicht einwandfrei funktionstüchtig: Entlang der gesamten Strecke befinden sich GSM-Verbindungslöcher. Die Zuständigen ermitteln sie momentan und suchen nach Lösungen, damit sie während des Swiss Irontrail temporär überbrückt werden können. Von nicht zu unterschätzendem Vorteil für die Organisatoren ist, dass der ausgewählte Partner, Tracker.com, über Erfahrungen aus anderen Sportanlässen wie beispielsweise dem Gigathlon oder The Wayve (Lauf um den Zürichsee) verfügt.

Mehr darüber

Cagliari Marathon am 21. April 2013 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (10.05.2013)

Sonntag, 8.30 Uhr, italienisch pünktlicher gemeinsamer Start von knapp 200 Marathonis, 500 Halbmarathonern, ein paar Staffeln sowie einigen Hundert 6km LäuferInnen nachdem kurz zuvor einige Rollis auf die Strecke geschickt wurden.

Auf der Viale Diaz ging es Richtung Innenstadt von Cagliari. Die Sonne schien, gefühlte 14°C, es ging eigentlich gut los.

Cagliari Marathon

Mehr darüber

2. Team Bittel und Trampelpfad Höhlenlauf am 1. Mai 2013 - Einzigartiges Lauferlebnis - Film von Thomas Schmidtkonz (03.05.2013)

In der Fränkischen Schweiz soll es Tausend Höhlen geben. Ein paar davon besuchten wir in einer Gruppe von 17 Läufern bei unserem Lauf rund um Muggendorf. Dabei erkundeten wir bekanntere und auch eher unbekannte Höhlen. Einige davon waren richtig sehenswert.

2. Team Bittel und Trampelpfad Höhlenlauf am 1. Mai 2013

Film

2.000 Anmeldungen für Rennsteiglauf-Supermarathon (25.04.2013)

Schmiedefeld: Am gestrigen Montagabend wurde im Schmiedefelder Organisationsbüro des GutsMuths-Rennsteiglaufs die 2.000ste Supermarathon-Anmeldung registriert. Die statistische Schallmauer wurde von Charlie Heller, der bislang schon beachtliche 36 Mal am Rennsteiglauf teilgenommen hat, gebrochen. Seit 1976 war der Schmalkaldener stets auf der langen Strecke unterwegs. Aktuell beträgt die Starterzahl beim langen Kanten 2.016 Läuferinnen und Läufer. 2.548 Meldungen sind bislang für den Intersport-Marathon eingegangen. Bereits vor zwei Wochen hatte sich der 7.000ste Teilnehmer für die mit 21,1 Kilometern kürzeste Laufdistanz beim Rennsteiglauf angemeldet. Das war mit Felix Daudert ein 16-jähriger Wintersportler vom Thüringer Skiverband. Der amtierende Deutsche Meister im Sprint der U 16-Junioren startet für den WSV Bad Lobenstein, war bereits viermal beim Internationalen Rennsteig-Juniorcross dabei und geht nun erstmals beim Halbmarathon an den Start.
Der junge Mann ist nur einer von 45 Nachwuchsathleten- und Athletinnen, die der Thüringer Skiverband auf die intensive Trainingseinheit „Rennsteiglauf“ schickt. Unter ihnen sind erfolgreiche Sportler wie Lisa König, Anna Daudert, Theresa Eichhorn und Marius Cebulla. Insgesamt haben sich bislang 14.067 Rennsteigläufer für die acht Lauf- und Wanderstrecken angemeldet.
Jürgen Lange, Vereinspräsident des GutsMuths-Rennsteiglaufvereins, ist sehr zufrieden mit den aktuellen Zahlen. „Beim Supermarathon werden wir das zweitbeste Ergebnis nach 1990 erreichen. An den Jubiläumslauf vom vergangen Jahr kommen wir nicht ganz ran, aber das war auch nicht zu erwarten. Die Gesamtzahlen liegen im Vergleich zu den Vorjahren, mit Ausnahme des 40. Rennsteiglaufes, in allen Laufdisziplinen höher.“

Mehr darüber

BIMA Bilstein Ultra am 14.04.2013 - 54 km und 1400 Höhenmeter - Bericht, Bilder und Film von Thomas Schmidtkonz (20.04.2013)

Pünktlich um 8 Uhr fällt der Startschuss und gut 50 Marathon-Walker und zwei verfrühte Ultra-Läufer starten. Für Joe und mich ist es ein ungewohntes Gefühl mal ein Starterfeld anführen zu dürfen. Entsprechende Freudensprünge löst das bei uns aus. Joe rennt schließlich voraus, aber bleibt dann stehen. Er muss mir ein Schild zeigen ...

BIMA Bilstein Ultra am 14.04.2013

Bericht, Bilder und Film

BIMA Bilstein Ultra am 14.04.2013 - 54 km und 1400 Höhenmeter - Film von Thomas Schmidtkonz (18.04.2013)

Beim BIMA Bilsteinlauf wurde dieses Jahr erstmals neben Marathon und Halbmarathon auch ein Ultra angeboten. Er führte über eine Distanz von ca. 54 km und war mit 1400 Höhenmeter alles andere als flach. Obwohl die Strecke so anspruchsvoll und anstrengend war, hatten alle Teilnehmer viel Laufspaß. Der Film dazu zeigt meine Erlebnisse beim BIMA Bilstein Ultra.

BIMA Bilstein Ultra am 14.04.2013

Mehr darüber

Haßberge-Marathon am 30.03.2013 - 50 km und 1300 Höhenmeter Laufspaß und Burgenromantik in den Haßbergen - Film von Thomas Schmidtkonz (08.04.2013)

Beim alljährlichen Team Bittel und Trampelpfad Frühlingsmarathon stellen die Veranstalter wenig bekannt aber dennoch wunderschöne Regionen Frankens vor. Dieses Jahr waren mit dem Haßberge Marathon die Haßberge mit ihren zahlreichen und romantischen Burgruinen, ihren bizarren Sandsteinfelsformationen und ihren erloschenen Vulkanen an der Reihe.

Burgruine Altenstein beim Haßberge-Marathon 2013

Mehr darüber

Erkundungstour rund um Burg Bramberg am 16.03.2013 für Haßberge Romantik Marathon - Film von Thomas Schmidtkonz (21.03.2013)

Bei diesem Lauf erkundete Thomas den Abschnitt der geplanten Haßberge-Marathonstrecke zwischen Leuzendorf und Bramberg.

Der neue Film bei trampelpfad.net dazu zeigt Impressionen eines Laufs in schöner Landschaft und eine sehenswerte Burgruine am Gipfel der Haßberge.

Erkundung der Haßberge Marathonstrecke am 16.03.2013

Mehr darüber

Neues Musikalbum Run into Spring (14.03.2013)

Ab sofort kann man das Musikalbum Musikalbum Run into Spring online bei google play kaufen und auch für das Smartphone downloaden.
Das Musikalbum enthält Melodien und Filmmusik zu den laufspass.com-Filmen und trampelpfad.net-Filmen.

Run into Spring Music
Musikalbum Run into Spring

Mehr darüber

Erkundungstour rund um Burg Altenstein am 09.03.2013 für Haßberge Romantik Marathon - Film von Thomas Schmidtkonz (19.03.2013)

Bei diesem Lauf erkundete Thomas den Abschnitt der geplanten Haßberge-Marathonstrecke zwischen Felsengruppe Diebeskeller, Altenstein und Leuzendorf.

Der neue Film bei trampelpfad.net dazu zeigt Impressionen eines Laufs in schöner Landschaft bei interessanten Lichtstimmungen von der Burgruine und bizarrer Sandsteinfelsen.

Erkundung der Haßberge Marathonstrecke am 09.03.2013

Mehr darüber

Erkundungstour rund um Burg Lichtenstein und Felsengruppe Diebeskeller am 07.03.2013 für Haßberge Romantik Marathon - Film von Thomas Schmidtkonz (18.03.2013)

Bei diesem Lauf erkundeten wir den Abschnitt der geplanten Haßberge-Marathonstrecke zwischen Lichtenstein und Felsengruppe Diebeskeller.

Der neue Film bei trampelpfad.net dazu zeigt Impressionen eines Laufs in schöner Landschaft zwischen Burgruine und bizarrer Sandsteinfelsenformationen.

Erkundung der Haßberge Marathonstrecke am 07.03.2013

Mehr darüber

Erkundungstour rund um die Mariengrotte am 02.03.2013 für Haßberge Romantik Marathon - Film von Thomas Schmidtkonz (15.03.2013)

Bei diesem Lauf erkundete Thomas den Abschnitt der geplanten Haßberge-Marathonstrecke zwischen Bramberg und Raueneck. Höhepunkt der relativ kurzen Strecke war dabei die Mariengrotte, die bei einer Gruppe von Sandsteinfelsen zu finden ist.

Der neue Film bei trampelpfad.net dazu zeigt Impressionen eines Schneelaufs in schöner Landschaft.

Erkundung der Haßberge Marathonstrecke am 02.03.2013

Mehr darüber

Neues Musikalbum Trail Running Melodies (14.03.2013)

Ab sofort kann man das Musikalbum Musikalbum Trailrunning Melodies online bei google play kaufen und auch für das Smartphone downloaden.
Das Musikalbum enthält Melodien und Filmmusik zu den laufspass.com-Filmen und trampelpfad.net-Filmen.

Trail Running Melodies
Musikalbum Trailrunning Melodies

Mehr darüber

Winterlauf im Fichtelgebirge rund um den Ochsenkopf am 23.02.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (14.03.2013)

Beim Winterlauf auf Winterwanderwegen im Fichtelgebirge rund um den Ochsenkopf am 23.02.2013 liefen wir drei Teilnehmer in einer fantastischen Winterlandschaft. Je höher wir in Richtung Ochsenkopfgipfel kamen, desto unwirklicher und märchenhafter wurde die tief eingeschneite Landschaft.

Der neue Film bei trampelpfad.net dazu zeigt wunderschöne Winterimpressionen eines Schneelaufs.

Winterlauf im Fichtelgebirge

Mehr darüber

1. UTHAM UltraTrailHammerAmMaindreieck vom 02.03 -03.03.2013 - GPS und endlich Sonne - Bildbericht und Film von Günter Kromer (11.03.2013)

Angefrorener Schnee knirscht unter meinen total verschlammten Trailschuhen. Der Waldboden vor mir wurde von Forstfahrzeugen zu einer äußerst unebenen Hindernisstrecke zerpflügt. Die eiskalte Nacht wird von keinem Mond erhellt, aber über uns stehen viele Sterne. Meist laufen wir direkt auf das Sternbild Orion zu. Im Licht der Stirnlampe tauchen vor mir wieder einige tiefe Löcher auf. Ab und zu liegen Äste oder sogar gefällte Bäume quer über dem Weg. „Achtung – Wasser“, warnt mich der Läufer vor mir.

Utham UltraTrailHammer 2013

Mehr darüber - Film

Erkundungstour am 09.02.2013 bei Mostviel in der Fränkischen Schweiz - Film von Thomas Schmidtkonz (26.02.2013)

Bei diesem Lauf erkundete Thomas bei winterlichen Verhältnissen neue Wege rund um Mostviel, das in der Fränkischen Schweiz nahe Egloffstein liegt. Der Film dazu zeigt wunderschöne Winterimpressionen eines Schneelaufs.
Am Ende folgt dann noch eine kleine Szene mit Barfusslauf im Schnee.

Kohlberg bei Mostviel Joggingtour am 09.02.2013

Mehr darüber

Haßberge Romantik Marathon Erkundungstour am 02.02.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (15.02.2013)

Bei diesem Lauf erkundete Thomas den ersten und letzten Abschnitt der geplanten Haßberge-Marathonstrecke.
Da eine Kaltfront von Norden hereinbrach, war das Wetter an diesem Tag sehr wechselhaft. Sonnenschein wechselte sich mit starken Graupelschauern ab, was die Tour durchaus reizvoll machte.

Haßberge

Mehr darüber

Swiss Snow Walk & Run in Engelberg für alle Leistungsniveaus (11.02.2013)

Neben zwei ehemaligen Mister Schweiz startet am sechsten Swiss Snow Walk & Run vom 9. März in Engelberg auch die Gewinnerin des Lucerne Marathon 2012.

Mehr darüber

Fränkische Schweiz Abenteuertrail am 26.01.2013 - Film von Thomas Schmidtkonz (08.02.2013)

Bei diesem Abenteuertraillauf liefen wir auf technisch sehr anspruchsvollen Trails bei winterlichen Bedingungen u.a. durch Regionen der Fränkischen Schweiz, die kaum einer kennt.
Der Film dazu zeigt unsere Erlebnisse in einer berauschenden Winterlandschaft mit riesigen Eiszapfen und mehr.

Beim Fränkische Schweiz Abenteuertrail 2013

Mehr darüber

Neues Musikalbum Sardona Melodies and Mountain Ballads zum Sardona Ultratrail (08.02.2013)

Ab sofort kann man das Musikalbum Sardona Melodies and Mountain Ballads online bei google play kaufen und auch für das Smartphone downloaden.
Das Musikalbum enthält die drei Sardona Melodien aus dem Film zum Sardona Ultratrail und vier weitere Bergmelodien zu den laufspass.com-Filmen.

Sardona Melodies and Mountain Ballads
Musikalbum Sardona Melodies and Mountain Ballads

Mehr darüber - Sardona Ultra 2012 Film

Swiss Snow Walk & Run am 12.01.2013 in Arosa - Wintersportparadies auch für Läufer - Bildbericht und Film von Günter Kromer (28.01.2013)

Dann stelle ich mich unter strahlend blauem Himmel in den Startblock. Die verschiedenen Disziplinen starten zu unterschiedlichen Zeiten. Zuerst sind natürlich die Halbmarathon-Läufer dran. Neben dem Halbmarathon mit 630 Höhenmetern, für den ich gemeldet bin, gibt es auch noch Crazy Distance mit 19,2 km und 700 Höhenmetern, Long Distance mit 12 km und 315 Höhenmetern und Short Distance mit 6,3 km und 165 Höhenmetern.

Swiss Snow Walk Run Arosa 2013

Mehr darüber - Film

Coburg-Marathon am 06.01.2013 - 42 km und 660 Höhenmeter Laufspaß als Schlussläufer rund um Coburg - Bericht von Thomas Schmidtkonz (10.01.2013)

Man kann es kaum glauben, alle Jahre treffen sich Anfang Januar mittlerweile fast 200 Läufer bei mehr oder weniger trüben Wetterbedingungen in dem kleinen Coburger Vorort Lützelbuch zum Marathonlauf. Aber nicht nur das, der Lauf ist meist schon viele Wochen zuvor restlos ausgebucht. Woran das liegt, ist schnell geschildert ...

Coburg-Marathon am 06.01.2013

Bericht, Bilder und Film

Bietigheimer Silvesterlauf am 31.12.2012 - Bildbericht von Günter Kromer und Annette Oberle (08.01.2013)

Kurz nach dem Start um 14 Uhr laufen wir eine breite Straße bergauf. Um mich herum fallen bereits jetzt einige Teilnehmer vom Lauf auf Gehtempo zurück, doch für Annette und mich sind nach all dem alpinen Training des Jahres die heutigen Steigungen keine ernsthaft wahrnehmbaren Hindernisse. Am höchsten Punkt heizt uns eine kostümierte Trommelgruppe ein

Silvesterlauf Bietigheim 2012

Mehr darüber

Nikolauslauf Tübingen am 09.12.2012 - Schnee statt Schokoladen-Nikolaus - Bildbericht von Annette Oberle (08.01.2013)

Die Strecke ist trotz der Schneeverhältnisse gut präpariert, am Bettelweg, dem steilsten Anstieg nach wenigen Kilometern, an dem sich oben beim Heuberger Tor die Läufer begegnen, wird ordentlich eingeheizt durch eine Trommlergruppe, eine weitere Gruppe findet sich auch bei der Verpflegungsstelle am Waldesrand beim Bogentor, das die Läufer zweimal passieren.

Nikolauslauf Tübingen 2012

Mehr darüber

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2015

News 2014

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

 

Das Informationsnetz für günstige Sportartikel

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum