laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - News aus der Welt des Laufens - Quartal 4 - 2008

Hier finden Sie News und Mitteilungen zum Thema Laufen, Laufsport, Hinweise auf Laufveranstaltungen wie Marathons und Hinweise auf Laufberichte uvm.

Zurück zur Startseite / Navigation

Arosa Snow Run und Walk Event 2009

Snow Run Event 2009 in Arosa - Als Testläufer beim Snow Walk Event in Arosa

Newsletter zum Laufen für Läufer
Abonnieren Sie den kostenlosen laufspass.com- Newsletter für Läufer.
Dazu einfach E-Mailadresse angeben:

 

Laufbücher bei amazon.de

News im laufspass.com Onlineforum

Haben Sie auch News zum Thema Laufen auf Lager, dann senden Sie uns doch ein E-Mail.
Gerne veröffentlichen wir diese Infos an dieser Stelle.
In der Community können Sie diese News aber auch selbst veröffentlichen.

Power - Eiweiß zum Abnehmen

Mineralien und Vitamine für die Gesundheit und zur Leistungssteigerung

Pulsmesser - Preiswerte Markengeräte

Powergel und Energieriegel zur Leistungssteigerung

Fitnessgeräte für sportliche Leistungen

Qi-Gong / Qigong, eine chinesische Methode zur Entspannung und Heilung (29.12.2008)

Neuer Artikel bei spass.com:

Qi-Gong ist ein Element der Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Die TCM basiert auf einer ganzheitlichen Sicht des Menschen. Für den Organismus gelten dabei die gleichen Grundprinzipien wie für das Universum. Die Ursachen von Krankheiten sind die Störungen der Harmonie zwischen den sich gleichzeitig gegenüberstehenden und sich ergänzenden Urkräften Yin und Yang.
Der Medizin stellt sich somit die Aufgabe der Wiederherstellung des Gleichgewichtes der beiden Kräfte und der Sicherung des ungehinderten Energieflusses (Qi) durch die Meridiane. (Energieleitbahnen)

Qigong

Mehr darüber

Die Online-Anmeldung für den Jungfrau Marathon 2009 ist eröffnet! (29.12.2008)

Am 5. September 2009 wird der 17. Jungfrau-Marathon ausgetragen. Es stehen wiederum 4000 Startplätze zur Verfügung. Liegen bis am 28. Februar 2009 mehr als 4000 Anmeldungen vor, verlosen wir diese nach dem Zufallsprinzip. Bis zu diesem Zeitpunkt gelten alle eingegangenen Anmeldungen als provisorisch!

Sind Sie in den letzten drei Jahren bereits den Jungfrau Marathon in Interlaken gelaufen, erhalten Sie im Dezember automatisch eine persönliche Verlosungskarte (mit integrierter Referenznummer).

Senden Sie uns diese persönliche Verlosungskarte sobald als möglich unterschrieben zurück.

Möchten Sie im 2009 zum ersten Mal in Interlaken starten, senden wir Ihnen gerne die aktuelle Ausschreibung oder Sie können sich via Online-Formular registrieren. Falls Ihnen das Losglück hold ist, erhalten Sie im Verlaufe des Monates März die Bestätigung Ihres Startplatzes mit den Zahlungsbedingungen.

Die ausgelosten Läuferinnen und Läufer werden auf unserer Internetseite "provisorische Startliste" publiziert.

Mehr darüber

Fitness- und Gesundheitsforum mit viel Abwechslung in Engelberg (29.12.2008)

Das Fitness- und Gesundheitsforum im Vorfeld des Swiss Snow Walking Event in Engelberg wartet am Samstag, 31. Januar, mit einem vielfältigen Programm auf.
Von Anita Fuchs


Wie wird im Nordic Walking die Kraft am besten trainiert? Welche Art von Krafttraining ist am sinnvollsten? Mit diesen beiden Fragen beschäftigt sich am Fitness- und Gesundheitsforum, das am letzten Januar-Samstag zum zweiten Mal in Engelberg zur Austragung gelangt, der Walking-Pionier und Sport Coach Urs Gerig.
Gleichzeitig demonstriert er in einem praxisorientierten Block verschiedene Kräftigungsübungen.

In einem weiteren Teil referiert Urs Gerig zusammen mit Mathias Thierstein vom Ryffel Running Team übers Thema „reaktives Training mit dem XCO Trainingshandgerät“.
Die beiden zeigen auf, ob es lediglich eine wirkungsvolle Alternative zum Nordic Walking oder „nur“ eine neue Art von Hanteltraining ist.
Das revolutionäre Trainingshandgerät, welches sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist, kann dann gleich in einem Nordic-Walking-Schnupperkurs ausprobiert werden.

Gratiseintritt für Snow-Walking-Starter

Eugen Dornbierer von SuvaLiv referiert in den Seminarräumen des Hotel Europe zum Thema Sport und Unfallprävention und geht der Frage nach, ob Unfälle Zufälle seien. Zudem erfahren die Anwesenden einiges über die Verbindung von Sport (insbesondere Nordic Walking) und der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Das Fitness- und Gesundheitsforum beginnt um 9.30 Uhr, die Teilnahme kostet 20 Franken. In den Genuss eines Gratiseintritts kommen in Engelberg wohnhafte Personen – sie müssen allerdings vorgängig den Gutschein bei Engelberg-Titlis Tourismus AG oder im Hotel Europe abholen – und gegen Vorweisen der Startnummer Gemeldete des Swiss Snow Walking Event. Dieser findet am 1. Februar zum zweiten Mal in Engelberg statt.

Komiker Beat Schlatter am Start

Zur Auswahl stehen dabei der Crazy Snow Walk (20,4 Kilometer), die Langstrecke (14,6 Kilometer) und die Kurzdistanz (6,7 Kilometer). Wer sich kurzfristig zu einer Teilnahme entschließt, kann sich am Veranstaltungstag bis 10.15 Uhr nachmelden. Knapp eine halbe Stunde später erfolgt dann bereits der erste Start. Unter die Walkerinnen und Walker werden sich auch der amtierende Mister Schweiz Stephan Weiler und der Komiker Beat Schlatter – bei der Premiere musste er krankheitsbedingt auf eine Teilnahme verzichten – mischen.

Weitere Informationen unter www.gesundheit-forum.ch  und www.swisssnowwalking.ch 

Erholungsförderung im Zentrum des Fitness- und Gesundheitsforum in Arosa (29.12.2008)

Das Fitness- und Gesundheitsforum im Vorfeld des Swiss Snow Walking Event in Arosa bietet am Samstag, 10. Januar, ein abwechslungsreiches Programm mit Theorie- und Praxisblöcken sowie einem Schnupperkurs.
Anita Fuchs


Ruhe kann auch Training sein – diese Ansicht vertreten die Referenten des Fitness- und Gesundheitsforum, das am zweiten Januar-Samstag in Arosa zum fünften Mal zur Austragung gelangt. Im Zentrum steht denn auch die Erholungsförderung. Der Sport Coach und Walking-Pionier Urs Gerig geht unter anderem den Fragen nach, ob Massage, Stretching und dergleichen im Nordic Walking Sinn machen und wie Belastungs- sowie Erholungsphase optimal aufeinander abgestimmt werden.

Alternative oder eine neue Art

In einem weiteren Teil referiert Urs Gerig zusammen mit Mathias Thierstein vom Ryffel Running Team übers Thema „reaktives Training mit dem XCO Trainingshandgerät“. Die beiden zeigen auf, ob es lediglich eine wirkungsvolle Alternative zum Nordic Walking oder „nur“ eine neue Art von Hanteltraining ist. Das revolutionäre Trainingshandgerät, welches sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist, kann dann gleich in einem Nordic-Walking-Schnupperkurs ausprobiert werden.

Eugen Dornbierer von SuvaLiv referiert in den Seminarräumen des Sporthotel Valsana zum Thema Sport und Unfallprävention und geht der Frage nach, ob Unfälle Zufälle seien.

Zudem erfahren die Anwesenden einiges über die Verbindung von Sport (insbesondere Nordic Walking) und der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Gratiseintritt für Snow-Walking-Starter

Das Fitness- und Gesundheitsforum beginnt um 9.30 Uhr, die Teilnahme kostet 20 Franken. In den Genuss eines Gratiseintritts kommen in Arosa wohnhafte Personen – sie müssen allerdings vorgängig den Gutschein bei Arosa Tourismus oder im Sporthotel Valsana abholen – und gegen Vorweisen der Startnummer Gemeldete des Swiss Snow Walking Event. Dieser findet am Sonntag, 11. Januar, zum fünften Mal in Arosa statt. Zur Auswahl stehen dabei der Crazy Snow Walk (19 Kilometer), die Langstrecke (12,1 Kilometer) und die Kurzdistanz (6,5 Kilometer). Wer sich kurzfristig zu einem Start entschliesst, kann sich am Veranstaltungstag bis 10.15 Uhr nachmelden. Knapp eine halbe Stunde später erfolgt dann bereits der erste Start.

Prominentes Trio am Start

Unter die Walkerinnen und Walker mischen sich auch Stephan Weiler, der amtierende Mister Schweiz, und Markus Ryffel, der Olympia-Silbermedaillengewinner über 5000 Meter von 1984. Karin Thürig, die vor vier Monaten im olympischen Zeitfahren die Bronzemedaille holte, bestreitet in Arosa den Testwettkampf für Läuferinnen und Läufer. Dieser ergänzt ab dem Jahr 2010 offiziell das Programm des Swiss Snow Walking Event. Bei der Hauptprobe am zweiten Januar-Sonntag nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die drei Strecken ab 10.10 Uhr in Angriff.

Weitere Informationen unter www.gesundheit-forum.ch  und www.swisssnowwalking.ch 

Gmünder 12 Stunden-DRK-Lauf (29.12.2008)

Hallo liebe Lauffreunde/innen, gerade geht das Jahr 2008 zu Ende und wir starten mal wieder die Vorbereitungen für den nächsten 12- Stundenlauf. Diese beginnen üblicherweise mit dem Verschicken der Einladungen. Also möchten wir Euch hiermit zum 13. Gmünder 12 Stunden-DRK-Lauf am 16.Mai 2009 nach Schwäbisch Gmünd in die Josefstraße einladen. Im Rückblick auf den diesjährigen Lauf bedanken wir uns zunächst nochmals bei allen Teilnehmern/innen und Unterstützer/innen. Dank Eures Einsatzes konnten wir mit dem Lauf und dem DRK-Straßenfest der DRK-Bereitschaft Bettringen für ihr Fahrzeug rund 4000,- Euro überweisen.

Besonders erfreulich war das in diesem Jahr wieder einige Schulen und neue Vereinsmannschaften zur Teilnahme motiviert werden konnten. Wir hoffen 2009 diese Entwicklung fortsetzten zu können. Außerdem Arbeiten wir derzeit daran die Zeitnahme technisch aufzurüsten und werden dann im Mai eine Transponderzeitnahme einsetzten können. Nähere Infos entnehmt bitte der beigefügten Ausschreibung, diese am Besten gleich ausdrucken, ausfüllen und zurückschicken. Noch einen guten Jahresabschluss, ruhige Feiertage und viel Erfolg und vor allem noch mehr Spaß bei der Vorbereitung auf die neue Session. Mit sportlichen Grüßen Ludwig Bertram

E-Mail

Trainingslager der Down-Syndrom Marathonstaffel (29.12.2008)

Mit einem Rundenlauf über 2 Stunden und 10 Minuten feierte das Team 21 sein 1-jähriges Bestehen. Alle waren gekommen und tolle Leistungen wurden beim Kampf um die Pokale erzielt. Und ich war nicht nur auf der Suche nach meiner Laufbegleitung [liebe Anita J], sondern sammelte eifrig Runden für mein Familienteam und machte nebenbei ein paar Bilder. Schließlich musste doch dokumentiert werden, wie sich das Team in diesem Jahr weiter entwickelt hat.

Mehr darüber

Läufe in Budapest (29.12.2008)

Budapest ist eine wunderbare Stadt – es lohnt sich, sie zu besuchen. Und wenn man schon hier ist, kann man an einem der fantastischen Wettläufe teilnehmen, die hier organisiert werden. Im Jahre 2009 sind Sie an folgenden Wettläufen willkommen:

24. Nike Budapest Internationaler Halbmarathon (6. September 2009) - mehr als 6000 Läufer nehmen daran teil

24. Spar Budapest Internationaler Marathon (4. Oktober 2009) - man kann unter mehr als 9 verschiedenen Strecken wählen – insgesamt mehr als 12.000 Teilnehmer (3000 Teilnehmer an der Marathonstrecke).

2. Balaton Supermarathon 19-22. März 2009

Umlaufen Sie den Balaton (Plattensee) in 4 Tagen! Die gesamte Strecke beträgt 196 km. Die täglichen Teilstrecken betragen ca. 50 km. Man kann die Strecke in Einzel, in Paaren oder in vierköpfigen Mannschaften leisten.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.budapestmarathon.com

5. Ausgabe des Genf Marathons findet am 10. Mai 2009 statt (29.12.2008)

Die 5. Ausgabe des Genf Marathons findet am 10. Mai 2009 statt und führt Sie über eine attraktive Strecke mitten durch das Zentrum von Genf. Drei Distanzen stehen zur Verfügung : der Marathon, die Marathon-Staffel (2 Personen, 12km + 30km) und der Halbmarathon.

Mehr darüber

MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar - Dämmermarathon 2009 - mit neuer Halbdistanz (29.12.2008)

Der MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar am 9. Mai 2009 kommt mit vielen Neuigkeiten: Neu ist der Wettbewerb über die halbe Distanz – der engelhorn sports Halbmarathon startet gemeinsam mit dem Hauptrennen am Rosengarten. In neuer Zusammensetzung präsentiert sich der Metropolregion Rhein-Neckar Marathon-Cup mit drei Wettbewerben.
Für Studententeams gibt es jetzt die MLP RUNiversity, für Unternehmensteams die AVR Company Challenge beim BASF Team- Marathon. Der Verlauf der Marathonstrecke wird auf Wunsch vieler Teilnehmer modifiziert. Wichtiger Termin zum Vormerken: Bei Anmeldung bis zum 31. Dezember 2008 gelten die ermäßigten Organisationsgebühren.

Am 9. Mai 2009 soll es in Mannheim und Ludwigshafen wieder rund gehen. Zum MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar erwarten die Verantwortlichen viele tausend Läufer, Inlineskater und Handbiker aller Alters- und Leistungsklassen. Auch für interessante Neuerungen haben die Organisatoren gesorgt. „Wir wollen den MLP Marathon Mannheim Rhein-Neckar im Jahr 2009 weiter aufwerten.
Dazu bieten wir mit dem engelhorn sports Halbmarathon die von den Läufern allgemein am stärksten gewünschte Distanz an“, sagt Dr. Christian Herbert, Geschäftsführer der m3 Marathon Mannheim Marketing GmbH.

Mehr darüber

Vorsätze für 2009: Neujahrslauf am 01.01. und Halbmarathon München am 03.05.2009 (29.12.2008)

Liebe Läuferinnen und Läufer,
der feiertägliche Rummel nähert sich seinem Höhepunkt: Zahlreiche Feiern mit viel Glühwein und Lebkuchen, Einkäufe unter Streß und schließlich die Festtage mit reichlich kulinarischen Genüssen und wenig Bewegung prägen bei vielen Menschen gerade das Geschehen. Die folgenden Tage werden dann oft genutzt, um sich zu besinnen und Vorsätze für das kommende Jahr zu machen.

Wir freuen uns, Ihnen die ein oder andere Anregung geben zu dürfen, einen Teil Ihrer Vorsätze in sportlicher Hinsicht in die Tat umzusetzen:

Beim Benefiz Neujahrslauf in München starten wir am 1. Januar 2009 um 12 Uhr im Hofgarten. Laufen Sie mit uns besinnliche 7 Kilometer durch den Englischen Garten für einen guten Zweck - ohne Hektik und Zeitnahme.

Aus genehmignungstechnischen Gründen ist hier die Teilnehmerzahl auf 200 begrenzt.

Der Termin für den Halbmarathon München mit 10 km Lauf, 5 km Fun Run und Minimarathon ist der 3. Mai 2009. Bis einschließlich 31.12. gilt hier der Frühbuchertarif.

Die Winterlaufserie München ist bereits in der dritten Runde, beim Nikolauslauf am 06.12. waren rund 500 Läuferinnen und Läufer dabei! Dabei bieten wir die (schon in den 70er Jahren) von Manfred Steffny propagierte und vielerorts erfolgreich durchgeführte klassische Serie von 10 km - 15 km - 20 km an. Kommende Termine: 11.01. 15 km und 22.02. 20 km. Start ist jeweils um 11 Uhr im Olympiapark.

Gletschermarathon Pitztal-Imst (29.12.2008)

Vor der spektakulären Kulisse des Pitztaler Gletschers startet am 5. Juli 2009, der schon legendäre Gletschermarathon Pitztal-Imst. Die Laufstrecke führt durch eine der schönsten Gegenden Tirols exakt 42,195 km vorbei an den schmucken Pitztaler Orten und Weilern bis zum Ziel in Imst, der malerischen Bezirkshauptstadt im idyllischen Gurgltal. Die kristallklare Bergluft sowie das unvergleichliche Panorama mitten in den Tiroler Alpen machen diese Laufveranstaltung zu einem ganz besonderen Event in Mitteleuropa.

Freizeit- und Profisportler waren in den letzten beiden Jahren begeistert von dem sanft bergab führenden, breiten Streckenverlauf vor der gewaltigen Kulisse des Alpenhauptkamms. Optimale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Lauf und ein einmaliges Naturerlebnis! Auch die Halbmarathondistanz und ein Run & Fun-Wettbewerb über 11,2 km sowie eine 4er Marathonstaffel werden angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gletschermarathon.at . Hier besteht auch die Möglichkeit sich direkt online für die Veranstaltung anzumelden.

Tipps für Genussläufer - Wie werde ich zum Genussläufer? (16.12.2008)

Auf dieser neu überarbeiteten Seite von laufspass.com finden Läufer Anregungen, wie sie mit Laufspaß und mit neuen Laufzielen vom Leistungsport im Laufsport aussteigen und in den Genusslauf - Sport einsteigen können. Ehemalige "Frustläufer" entdecken Anregungen, wie sie sich zum Genussläufer wandeln können und so wieder den Laufsport genießen können.

Genusslaufen

Mehr darüber

Walchensee Lauf 2009 findet am 08.08.2009 statt (15.12.2008)

Hallo liebe Läufer!
Nach einigen Schwierigkeiten bzgl. unserer Streckenmarkierung haben wir es nun geschafft und einen Termin (und natürlich auch eine Lösung für die Markierung) gefunden. Der Walchensee Lauf 2009 findet am 08.08.2009 statt. Start ist wie in diesem Jahr in Wallgau, für die große Strecke wieder um 08:30 Uhr und für die kleine Strecke um 09:30 Uhr
Wir hoffen, der Termin passt vielen von Euch in den Terminkalender und wir dürfen Euch wieder bei uns begrüßen.
Bis dahin ein verletzungsfreies Training und einen erfolgreichen Saisonstart, Paul, Sepp und Flo
P. S. Lust auf einem Winter-Crosslauf am Walchensee? Vielleicht demnächst.

Mehr darüber

Halbmarathon Hall - Wattens und Turmlauf (15.12.2008)

Sehr geehrte Damen und Herren! Wir möchten auf den Halbmarathon Hall - Wattens aufmerksam amchen. Er ist ein außergewöhnlich anstrengender, landschaftlich wunderschöner Halbmararthon im Herzen Tirols. Infos unter www.halbmarathon-hall-wattens.at 

Sollen Sie nicht nur Interesse an Marathons, sondern auch an etwas wirklich außergewöhnlichem haben, würden wir uns über eine Teilnahme an unseren Turmlauf ebenfalls sehr freuen: www.turmlauf.at 

Mehr darüber

Nikolauslauf München am 06.12.2008 - Favoritensiege bei Rekordteilnehmerzahl und Regenwetter (14.12.2008)

München, 07. Dezember 2008 - Am 06. Dezember fanden sich die rund 500 Läuferinnen und Läufer bei Regenwetter und Wind zum Nikolauslauf München im Olympiapark ein. Die Erinnerungspreise, in diesem Jahr Laufhandschuhe, wurden von einem Großteil der Teilnehmer gerne angenommen und sofort ausprobiert.

Bei Rekordteilnehmerzahl und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt konnten sich die Favoriten durchsetzen: Bei den Männern gewann André Green (LG Stadtwerke München) in 32:13 min vor Flori Holzinger (Tus Feuchtwangen) und Norman Feiler (LG Stadtwerke München. Bei den Frauen siegte Katrin Esefeld (LG Mettenheim) in 39:22 vor Karin Lutzenberger (MRRC München) und Marion Rossol.

Nachdem man die 3 Runden absolviert hatte, gab es entsprechend der Jahreszeit bei der Nikolausfeier Tee, Punsch, Lebkuchen und Stollen.

Nächster Lauf der Serie: 15 Kilometer am 11. Januar 2009
Veranstaltungshinweis: Neujahrslauf am 1. Januar
www.neujahrslauf-muenchen.de 
Weitere Info:
www.laufwinter.de

Der 5.Silvesterlauf Würzburg am Sonntag 28.12.08 (14.12.2008)

Der Lauf direkt in der City!

Die ganze Familie kann wieder mitlaufen und das Jahr 2008 sportlich ausklingen lassen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter am Marktplatz in Würzburg statt.
Ausrichter: Stadtmarathon Würzburg e.V.
Schirmherr: Bürgermeister Dr. Adolf Bauer
Die Laufstrecke:
Start: Oberer Markt - Unterer Markt - Katharinengasse - Maulhardgasse - Schönbornstraße - Dominikanerplatz - Juliuspromenade (Gehweg) - Ulmer Hof - Häfnergasse - Unterer Markt - Schustergasse - Domstraße - Kürschnerhof - Ziel Oberer Markt (3,1km)
Die Wettbewerbe:
Jugendlauf: bis 15 Jahre, Start um 12:00 Uhr, ca. 1,3 km (1 Runde) - 3 Euro
Hauptlauf: von 16 -99 Jahre, Start um 13:00 Uhr, ca. 5,2 km (4 Runden) - 8 Euro
Elitelauf: Start um 14:00 Uhr, ca. 9,1 km (7 Runden) - 8 Euro - (für 10km-Läufer unter 40 Minuten)
Meldeschluss: 26. Dezember, 20:00 Uhr
Nachmeldungen und Startnummern abholen: am Veranstaltungstag ab 10.30 Uhr bis 30 min. vor dem Start im Falkenhaus. Nachmeldegebühr 3 Euro, (bei Jugendlauf keine Nachmeldegebühr)

Mehr darüber

Gegen den Trend – LEIPZIG MARATHON erwartet mehr Marathonis (14.12.2008)

Entgegen dem allgemeinen Trend sinkender Teilnehmerzahlen bei den bundesdeutschen Marathonveranstaltungen erwarten die Organisatoren bei der 33. Auflage des traditionsreichen Laufs am 19. April 2009 wiederum mehr Teilnehmer auf der Marathondistanz. Bereits im Jahr 2008 gehörte der LEIPZIG MARATHON zu den wenigen deutschen Marathons, die eine Steigerung der Finisherzahlen im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen konnten.

Diese Tendenz deutet sich auch diesmal an. Zum Ende der ersten Meldeperiode am 30.11.2008 lag die Gesamtmeldezahl mit 1360 zwar nur leicht über dem Vorjahresniveau, bei den Anmeldungen für die Marathonstrecke gibt es hingegen einen Zuwachs von über 25 Prozent. Hinzu kommen noch die 400 Teilnehmer des diesjährigen Laufseminars, die sich intensiv auf die unterschiedlichen Strecken vorbereiten.

2008 waren bei insgesamt über 7000 Teilnehmern auf allen Strecken rund 800 Läufer an den Marathonstart gegangen, 651 davon überquerten die Ziellinie.

Sollte sich diese Tendenz fortsetzen, rechnen die Organisatoren mit mehr als 1000 Startern auf der längsten der angebotenen Strecken.

Michael Mamzed, Geschäftsführer des Veranstalters Stadtsportbund Leipzig, sieht mehrere Gründe für die stetig steigende Attraktivität des LEIPZIG MARATHON: „Nach vielen Jahren mit wechselnden Streckenverläufen können wir auch im kommenden Jahr auf der nahezu gleichen Route wie in den beiden Vorjahren laufen. Außerdem verfolgen wir weiterhin die Strategie, dass wir keine teuren Stars einkaufen, sondern unsere ganze Kraft dafür verwenden, dass die angemeldeten Teilnehmer beste Bedingungen vorfinden. Und dass hier in Leipzig hervorragende Lauf- und Sportveranstaltungen organisiert werden, hat sich mittlerweile herumgesprochen.“

Die nächste Meldeperiode läuft bis zum 31. Januar 2009. Auch weiterhin gilt: Wer sich früher anmeldet, zahlt weniger.

Mehr darüber

Tower Running, Basel - 21. Februar 2009 (14.12.2008)

Einmal im Jahr wird das Treppenhaus des höchsten Gebäudes der Schweiz zur ganz besonderen Laufstrecke. 105 Meter, 31 Stockwerke und 542 Stufen geht’s am Tower-Running im Basler Messeturm in die Höhe.
Eine Herausforderung für alle Laufsportbegeisterten. Das Tower-Running ist in der Schweiz einzigartig und gehört seit sechs Jahren zu den Highlights der muba in Basel. Die Sieger werden am 21. Februar 2009 in zehn verschiedenen Kategorien ausgemacht. Mittlerweile ist der Lauf auch zur Prestigeübung für Feuerwehr-Teams aus der ganzen Schweiz geworden. Nicht weniger als 150 Feuerwehrmänner und -frauen nahmen bei der letzten Durchführung den beschwerlichen Aufstieg in Vollmontur in Angriff. Die Jagd nach der Rekordzeit von 2:43,8 min. des Lokalmatadors Gabriel Lombriser ist eine ganz besondere Challenge. Ein Preisgeld von 500 Franken wäre der Lohn für den neuen Streckenrekord. Für die Schnellsten jeder Kategorie gibt’s ebenfalls Geld- oder Sachpreise zu gewinnen.

Jetzt anmelden: https://secure.datasport.com/?tower09 
Mehr Infos unter:
www.towerrunning.ch

Snowsports-Festival, Seefeld (A) - 24./25. Januar 2009 (14.12.2008)

Am 24. und 25. Januar 2009 erwartet Teilnehmer und Besucher beim Snowsports-Festival in Seefeld ein actionreiches Wochenende rund um den Langlaufsport. Den Höhepunkt bildet das CRAFT 24h Langlaufrennen. Hier gilt es für Einzelstarter und Mannschaften innerhalb von 24 Stunden möglichst viele, etwa zwei Kilometer lange, bestens präparierte und ausgeleuchtete Runden zu bewältigen. Auch sonst ist einiges geboten: Junior Race, Nordic Snow Walk, Ski Testing und eine große Expoarea bilden den richtigen Rahmen für das lange Ski-Langlauf-Wochenende.

Mehr Infos unter: www.planb-event.com 

Geschenke für Sport & Freizeit entdecken (06.12.2008)

Mit der neuen Sport & Freizeit  Geschenke - Seite von geschenkfinder.de können Sie die passenden Geschenke zum Thema Sport & Freizeit suchen und finden.

Mehr darüber

24 Stunden-Lauf in Palermo 29./30.11.2008 Deutscher Doppelsieg auf Sizilien (03.12.2008)

Am vergangenen Wochenende fand in Palermo im Stadion „Stadio delle Palme“ der 24 Stunden-Lauf „24 ore del Sole“ statt.

Am Start waren auch Friedemann Hecke (47; VfL Ostelsheim) und Julia Alter (36, TV Rheinau Mannheim), die einen deutschen Doppelsieg davontrugen.

Hecke war bereits im Oktober im DLV-Nationalteam bei der Weltmeisterschaft in Seoul. Mit seiner Siegweite von 233,825 km schaffte er in Palermo die Qualifikation für die Weltmeisterschaft im Mai 2009 in Bergamo, die bei 230 km liegt.

Julia Alter war schon in jungen Jahren eine starke 24 Stunden-Läuferin. Ihren letzten 24er lief sie 2001, wo sie in Appeldoorn ihre bisherige persönliche Bestleistung von 208,177 km erzielte. In den vergangenen Jahren konzentrierte sie sich erfolgreich auf lange Berg- und Geländeläufe.
Bei ihrem ersten 6 Stunden-Lauf im September diesen Jahres fand sie wieder Gefallen am Rundenlaufen. In Palermo gelang ihr mit 225,103 km ein fulminantes Comeback im 24 Stunden-Lauf. Sie siegte damit in der Frauenkonkurrenz und wurde Gesamtdritte. Ihre Leistung bedeutet gleichzeitig

Platz 1 der deutschen Jahresbestenliste 2008
Platz 4 der ewigen deutschen Bestenliste
Platz 8 der internationalen Jahresbestenliste 2008
Neuen deutschen Rekord in ihrer Altersklasse W35 – der alte Rekord datierte aus 1992

Natürlich hat sie damit auch die Qualifikationsnorm für Bergamo 2009 geschafft, die für Frauen auf 205 km festgelegt wurde.

 

Ansprechpartner zum Thema: Gabi Gründling Tel: 06353-91 44 06, Email: gabi.gruendling@d-u-v.org  http://statistik.d-u-v.org  / http://www.ultra-marathon.org 

Vorbereitung auf den Würzburg-Marathon beginnt (03.12.2008)

Laufen für Anfänger und Fortgeschrittene

Der Countdown läuft: In einem knappen halben Jahr erfolgt der Startschuss zum 9. iWelt-Marathon Würzburg. Für alle Läufer ist damit die Zeit gekommen, ins gezielte Training einzusteigen.

Der Stadtmarathon Würzburg bietet auch in diesem Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der Firma Laufstil eine kostenlose organisierte Vorbereitung an. Los geht es am Mittwoch, 3. Dezember am Geschäft von Laufstil im Gewerbegebiet Ost, Friedrich-Bergius-Ring. Laufanfänger, die im Mai den TakeNet-Business-Teamlauf über 10,5 km in Angriff nehmen wollen, treffen sich um 18 Uhr. Fortgeschrittene, die den Halbmarathon oder die volle Distanz zurücklegen wollen, kommen um 18:30 Uhr.

Weitere Treffpunkte für das gemeinsame Training sind außerdem samstags um 16 Uhr am Sanderrasen für die Anfänger und sonntags um 9 Uhr an der Mainaustraße für die Fortgeschrittenen.

Zusätzliche Informationen gibt es unter Tel.: 0931/2072063 oder im Internet: www.wuerzburg-marathon.de 

Günter Herrmann Organisation iWelt-Marathon Würzburg

 

Der Swiss Snow Walking Event in Arosa feiert am 11.1.2009 kleines Jubiläum (03.12.2008)

Für die Jubiläumsaustragung des Swiss Snow Walking Event in Arosa (11. Januar 2009) sind verschiedene Aktivitäten geplant.

Der fünfte Swiss Snow Walking Event in Arosa soll sich von den bisherigen vier Austragungen abheben. Aus diesem Grund wurde der Anlass vom Samstag auf den Sonntag verlegt, und die drei zur Auswahl stehenden Strecken führen – mit kleineren Anpassungen – in die entgegen gesetzte Richtung. Neu messen sie 6,5, 12,1 und 19 Kilometer.

Testwettkampf für Läufer mit Karin Thürig


In die fünfte Durchführung des Swiss Snow Walking Event in Arosa vom Sonntag, 11. Januar 2009, ist erstmals auch ein Testwettkampf für Läuferinnen und Läufer integriert.

Snow Walking Event Arosa 2008

Mehr darüber

forever young Newsletter November 2008 (03.12.2008)

Power Eiweiß Mandelkeks

Vielen herzlichen Dank an alle, die bei unserer Kundenumfrage mit Rat und Tat geholfen haben. Wir hören und gehorchen: Zur Weihnachtszeit gibt's Power Eiweiß zusätzlich in der neuen, duftigen Geschmacksrichtung "Mandelkeks". Weihnachtsstimmung. (Nur in den Wintermonaten)

Mehr dazu

Adventskalender

Ab 01.12. können Sie wieder täglich ein Türchen in unserem Forever Young Adventskalender öffnen - mit vielen, vielen Geschenken, die Ihnen der Forever Young Weihnachtsmann ebenso bringt wie fröhlich stimmende Weihnachtsschnäppchen.

Mehr dazu
Argan-Öl

Weil wir gerade beim Schenken sind: Sie suchen für einen lieben Menschen - und gesund soll's auch noch sein? Gucken Sie doch mal hier...

Mehr dazu

Müsli-Riegel

Neu: Ein leckerer Proteinriegel zum Selbstbacken, kreiert von unserer Chefköchin. Da glänzen auch Kinderaugen

Mehr dazu

 

Zermatt Marathon am 04.07.2009 (01.12.2008)

Der 7. Zermatt-Marathon – einer der Schönsten

Am 5. Juli gingen bei herrlichem Marathonwetter und einer strahlenden imposanten Bergkulisse, 1229 Läuferinnen und Läufer zum 7. Zermatt-Marathon an den Start. Danke dafür an alle, denn erst durch Euren sportlichen Ehrgeiz ist diese Veranstaltung das geworden was sie jetzt ist, ein einzigartiger Berglauf. Wir freuen uns über einen runden und gelungenen Ablauf. Viele Läuferinnen und Läufer haben uns wissen lassen, wie sehr ihnen die familiäre Atmosphäre gefallen und gut getan hat. Auch wir, das gesamte Helferteam hatte große Freude empfunden für Euch da zu sein.

Das OK-Team bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfer und bei all den Sponsoren und Partnern ganz herzlich. Viele reisten von weither an, um am 7. Zermatt-Marathon teilzunehmen. Die größte Entfernung ist zweifellos Australien von dort kamen drei Läufer. Es waren sportbegeisterte Menschen aus 26 Nationen für diesen Berglauf zu uns gekommen. Vielen Dank für Eure Teilnahme. Eure Rückmeldungen lassen uns mit großer Zuversicht und freudiger Erwartung, aber auch mit angestrebten Verbesserungen, den 8. Zermatt-Marathon am 4. Juli 2009 vorbereiten.

Mehr darüber

Neues von laufkultur.de (01.12.2008)

Hallo Lauffreunde, Das Jahr ist fast vorüber. Trotzdem kein Grund, die Laufschuhe einzumotten. Im Gegenteil, denn herbst- oder winterliche Laufveranstaltungen haben ihren ganz besonderen Reiz. Seht selbst!

AULA 2008

Der Amberger Ultralauf führt einmal rund um Amberg. 63 km werden als Gemeinschaftslauf ohne Zeitmessung zurückgelegt. Und ausnahmsweise herrschte herrliches Laufwetter:

Zum AULA

Team Bittel Genusslaufmarathon

Wie immer führte uns Thomas durch die reizvolle Fränkische Schweiz. Der frühe Wintereinbruch tat der guten Laune keinen Abbruch, sondern sorgte für ein unvergessliches Lauferlebnis durch eine bezaubernde Winterlandschaft! Genuss, Kultur und Spaß standen wie immer im Vordergrund. Trotzdem legten wir gut 1100 Höhenmeter zurück.

Zum Genusslaufmarathon

Eine stressfreie Adventszeit wünscht Euch Dieter Ulbricht

Mehr darüber

Würzburg-Marathon auf neuer Strecke, Start und Ziel beim Lauf am 24. Mai 2009 vor dem Congress Centrum (01.12.2008)

Bericht von Günther Schwärzer Main Post vom 22.11.08:

Stillstand bedeutet meist einen Rückschritt, und den wollen die Organisatoren des Würzburger iWelt-Marathon in keinem Fall machen. Folglich haben sie sich auch für die neunte Auflage am Sonntag, 24. Mai 2009, einige Neuerungen einfallen lassen. So werden Start und Ziel vom Viehmarktparkplatz über den Main hinweg vor das Congress Centrum Würzburg (CCW) verlagert. Letzteres dient dem Marathon zugleich als neues Veranstaltungszentrum. Die Änderungen bei der Strecke erschöpfen sich jedoch nicht nur in der Verlagerung von Start und Ziel.

Es wird länger durch die Zellerau gelaufen, Streckenabschnitte mit Gegenverkehr sind tabu und laut Chef-Organisator Günter Herrmann soll der Ein-Runden-Kurs wesentlich angenehmer und damit letztlich auch schneller zu absolvieren sein.

Um dies zu unterstreichen, wird der Veranstalter jedem Marathonläufer, der die 42,195 Kilometer im nächsten Jahr schneller als 2008 absolviert, ein Funktions-Shirt schenken. Wer sich am 24. Mai am stärksten gegenüber 2008 verbessert, erhält einen Gutschein für ein Marathon-Wochenende auf Mallorca (Oktober 2009) für zwei Personen.

Mehr darüber

jogmap-Kalender 2009 - Laufcommunity veröffentlicht Laufkalender (01.12.2008)

Hamburg, 21.11.2008. Eine umfassende Planungshilfe für das Laufjahr 2009 ist der neue Laufkalender der Internet-Community jogmap. Laufbegeisterte können den 160 Seiten starken Taschenkalender ab sofort für 6,99 Euro im Internet unter www.jogmap.de  bestellen.

Mehr darüber

Anmeldungen zu Schweizer Läufen offen (01.12.2008)

Gossauer Weihnachtslauf, Samstag, 6.12.2008

Der Gossauer Weihnachtslauf findet dieses Jahr am St. Nikolaustag statt. Angeboten werden 39 Kategorien über Distanzen zwischen 0.82 und 8.18 km sowie spezielle Anmeldungsmöglichkeiten für Gossauer Schulen und Vereine.

Jetzt anmelden unter: https://secure.datasport.com/?gossau08 .

Jungfrau Marathon, Samstag, 05.09.2009

Eine der schönsten Marathonstrecken der Welt mit 1829 Höhenmetern eine echte Herausforderung und mit den Dimensionen der Bergriesen einmalig in Europa.

Jetzt anmelden: https://secure.datasport.com/?jm2009 

RADY'S Biennathlon, Biel - 20. Juni 2009 - Biennathlon: Das Anmeldeportal ist offen!

Der Biennathlon 2009 wartet mit einigen vielversprechenden Neuerungen auf. Besonders zu erwähnen sind der neutralisierte Start auf den Inline Skates mitten durch das Herz der Uhrenstadt Biel, die neue Disziplinen-Reihenfolge (Inline-Swim-Bike-Run) und die noch flowigere Bike-Strecke.

Aufgrund der vielen sehr positiven Athleten-Feedbacks rechnet das OK mit teilweise oder ganz ausgebuchten Startplatz-Kontingenten, was ca. 1700 Teilnehmern entsprechen würde. Eine frühe Anmeldung ist deshalb sehr ratsam. Sichere dir jetzt deinen Startplatz zur multisportiven Midsummernight am Bielersee und erlebe die magische Biennathlon-Atmosphäre hautnah.

Jetzt anmelden: https://secure.datasport.com/?radys09
Mehr Infos unter: http://www.biennathlon.ch 

32. Forchheimer Nikolauslauf am 6.12.08 (01.12.2008)

Hallo Lauffreund(e) am 6. Dezember startet unser 32. Forchheimer Nikolauslauf im Stadion auf der Forchheimer Sportinsel!

Info's und ONLINE-Anmeldung unter www.lg-forchheim.de 
Wir sehen uns am 6. Dezember auf der Forchheimer Sportinsel!

Weitere Laufveranstaltungen in Forchheim: Am Dienstag den 6. Januar 2009 (Dreikönigstag) findet im Stadtteil Kersbach der 23. Kersbacher 3-Königslauf statt mit Streckenlängen zwischen 1000m (Schülerläufe ab 10.00 Uhr), 6km (Hobbylauf und dem Hauptlauf über 12km (Start 12.00 Uhr). Info's und ONLINE-Anmeldung unter www.djk-kersbach.de 

Am Samstag den 14. Februar 2009 fällt der Startschuss zu unserem 5. Forchheimer Kellerwaldcrosslauf im Forchheimer Kellerwald zu dem alle Läufer herzlich eingeladen sind! Streckenlängen zwischen 1080m (Schüler ab 13.00 Uhr) und der Langstrecke über 9,8km (Start 14.30 Uhr).

Info's und ONLINE-Anmeldung unter www.lg-forchheim.de

Nikolauslauf 06.12., Winterlaufserie München und Halbmarathon 2009 (01.12.2008)

Liebe Läuferinnen und Läufer, als Teilnehmer unserer Veranstaltungen der letzten Jahre möchten wir Sie gerne auf die kommenden Veranstaltungen im Laufwinter 2008 / 2009 hinweisen.

Die Winterlaufserie München geht in die dritte Runde! Dabei bieten wir die (schon in den 70er Jahren) von Manfred Steffny propagierte und vielerorts erfolgreich durchgeführte klassische Serie von 10 km - 15 km - 20 km an. Die Summe der Zeiten gibt einen direkten Hinweis auf eine zu erwartende Marathonzeit. Termine: 06.12., 11.01. und 22.02. Start ist beim Nikolauslauf am 6. Dezember ausnahmsweise um 15 Uhr im ZHS-Gelände (Olympiapark Nord), am 11.01. und 22.02. wie gehabt jeweils um 11 Uhr im Olympiapark. Bis einschließlich 24.11.: Normaltarif und Garantie für das begehrte Finisherpräsent.

Beim Benefiz Neujahrslauf in München starten wir am 1. Januar 2009 um 12 Uhr im Hofgarten. Laufen Sie mit uns besinnliche 7 Kilometer durch den Englischen Garten für einen guten Zweck - ohne Hektik und Zeitnahme. Aus genehmignungstechnischen Gründen ist hier die Teilnehmerzahl auf 200 begrenzt.

Der Termin für den Halbmarathon München mit 10 km Lauf, 5 km Fun Run und Minimarathon ist der 3. Mai 2009. Bis einschließlich 24.11. gilt der Super-Frühbuchertarif.

Nun wünschen wir Ihnen eine aktive und schöne Vorweihnachtszeit, wer lieber nur in der warmen Jahreszeit läuft, dem wünschen wir schon jetzt gute Erholung und freuen uns auf ein Wiedersehen im Laufsommer 2009 bei Teamstaffel und Citylauf.
Keep on running, Alexander Fricke

Mehr darüber

Lipperland-Volksmarathon in Humfeld am 15.11.2008 - Ein Bericht von Michael Back (01.12.2008)

Eigentlich wollte ich den Zeiler Waldmarathon in diesem Jahr laufen, doch ein Ausflug mit meinem Bruder und unseren Freundinnen ins tschechische Nachtleben in Pilsen an diesem Wochenende ließ dazu keine Zeit. Daher entschloss ich mich spontan, beim Lipperland-Volksmarathon in Humfeld zu starten. Die Gemeinde liegt im Lippischen Bergland zwischen Weser und Teutoburger Wald. Ein Marathon mit Volkslaufcharakter war für mich eine neue und sehr angenehme Erfahrung.

Lipperland Marathon in Humfeld 2008

Mehr darüber

Genusslaufmarathon am 22.11.2008 - 42,5 km und 1280 Höhenmeter durch die Höhen und Tiefen der Fränkischen Schweiz (25.11.2008)

Dieses Jahr liefen wir im Rahmen der schon klassischen Team Bittel Winterlaufserie zum 2. Mal über die Marathondistanz in der Gruppe im angenehmen Genusslauftempo an den Schönheiten der Fränkischen Schweiz vorbei. Die diesjährige Strecke war nicht minder abwechslungsreich wie beim vorjährigen Genusslaufmarathon, aber mit fast 1300 Höhenmetern noch anspruchsvoller als im Jahr 2007. Weil wir aber im Genusslauftempo, also im sehr moderaten Tempo liefen, war es für kaum einen der Teilnehmer zu anstrengend. Mehr darüber

Genusslaufmarathon 2008

Mehr darüber

„Weihnachtstönnes“ am 20. Dezember in zwei Gruppen (18.11.2008)

Es ist mal wieder soweit, der nächste Decke Tönnes-Lauf am Samstag, 20.12.2008 steht kurz bevor. Auf Grund der bisherigen Meldungen, gehe ich von einer größeren Teilnehmerschar aus.
Um einigen Bitten gerecht zu werden und den langsameren Läufern eine Freude zu machen, werde ich diesmal eine zweite Laufgruppe anbieten und auch persönlich anführen. Diese wird einen Schnitt von ca. 6:40 min/km laufen. Die anderen werden von Joachim Semm im gewohnten 6er Schnitt über die 43,5 Kilometer angeführt.
Also, alle langsameren Läufer, die bisher die Teilnahme gescheut haben, oder die bereits mal mit Heinz und Willem den richtigen Weg gesucht haben, denen bietet sich nun die Chance mit mir den Decke Tönnes Quasselultramarathon zu laufen. Ich verbinde mit diesem Lauf die Hoffnung, dass sich unter den Teilnehmern einer findet, der künftig an meiner Stelle diese zweite Gruppe anführen wird und zwar mit einem zeitversetztem Start. Daraus ergeben sich zwei NEUE Startzeiten:
10:35 Uhr: Start „Gruppe Butz“ im 6:40er Schnitt (9 km/h) Um hier mitzulaufen, solltest Du einen Flachmarathon deutlich unter 4:30 Stunden laufen können. Interessenten bitte ich eine Mail an andreas@laufcampus.com zu schicken, damit ich weiß, ob dieses Angebot angenommen wird.
11:00 Uhr: Start „Gruppe Semm“ im 6:00er-Schnitt (10 km/h) Um hier mitzulaufen, solltest Du einen Flachmarathon deutlich unter 4:00 Stunden laufen können. Dies ist das bisher übliche Quassellauftempo.
Mit diesem zeitversetztem Start machen wir es Gisela etwas einfacher, die auf halber Strecke mit Wasser auf uns wartet. Zudem hoffe ich, dass beide Gruppen die letzten ein, zwei Kilometer gemeinsam ins Ziel laufen. Das wäre doch schön, oder? Decke Tönnes 2009
Auch nächstes Jahr wird es wieder drei Läufe geben. Ihr könnt Euch folgende Termine notieren:
31. Januar 2009, 25. April 2009 (XL), 19. Dezember 2009
Ob es bei diesen Läufen auch eine langsamere Gruppe geben wird, hängt davon ab, ob sich einer von Euch bereit erklärt als Anführer diese Gruppe über die Strecke zu leiten und vor allem zusammen zu halten.
Ich freue mich auf viele neue und bekannte Gesichter, bis bald, Euer Andreas

Mehr darüber

2.Tunnelrun in der Rhön am 9.5.2009 (17.11.2008)

Am 9.5.2009 findet der 2.Tunnelrun das Laufevent durch den Milseburgtunnel und die herrliche Mittelgebirgslandschaft des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön statt.
Wir bieten eine 23km und eine 12km-Strecke an, sowie Nordic-Walking 8 km und einen Bambinilauf über 500m. Mit den besten Grüßen aus Petersberg Werner Völler TV 09 Petersberg e.V., Abteilung Lauftreff

Mehr darüber

Bilder eines Novemberlaufs - vor Erwin Bittel (17.11.2008)

So "triste" kann ein Tag Mitte November sein... Einfach mal dem Lauf der Altmühl folgen. Einem Schäfer begegnen, und den Sonnenuntergang in Zeitlupe erleben.
Dazu diese Bilder ...

Novemberlauf

Mehr darüber

Lauf Videocast (17.11.2008)

Hallo, Ich habe seit 6 Wochen einen Lauf Videocast ins Leben gerufen und mache von verschiedenen Laufveranstaltungen (Rursee Marathon, Bottroper Herbstwaldlauf, Hachenburg Marathon) Videos. Viele Grüße Thomas Wenning

Mehr darüber www.lauftv.de  und bei YouTube: http://www.youtube.com/user/Lauftvvideocast 

GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN- 5. bis 12. September 2009 (17.11.2008)

Der GORE-TEX® TRANSALPINE RUN wird 2009 bereits im fünften Jahr in Folge ausgetragen und hat sich damit bereits als Klassiker in der Laufsport-Szene etabliert. Auf acht Tagesetappen zwischen rund 30 und weit über 40 Kilometern überqueren die Bergläufer die Alpen südwärts. Nachdem 2008 erstmals von Ruhpolding nach Sexten gelaufen wurde, müssen die Zweier-Teams im Jubiläumsjahr wieder die alte Westroute von Oberstdorf nach Schlanders mit 240 Kilometern und gut 13.800 Meter im Aufstieg bezwingen.

Mehr Informationen unter: www.transalpine-run.com 

La Trotteuse-Tissot - 20. Dezember 2008 (17.11.2008)

Die erste Austragung der Trotteuse-Tissot findet am 20. Dezember in La Chaux-de-Fonds statt. Die Strecke dieser weihnachtlichen Laufveranstaltung führt die Teilnehmer in die Altstadt der Uhren-Metropole. In der zauberhaften weihnachtlichen Atmosphäre erleben Sie rund um die Strecke musikalische Unterhaltung und Strassenspektakel. Verschiedene Kategorien für Erwachsene und Kinder (Anmeldung gratis) sowie je eine für Walking, Rollstuhl und Weihnachtsmänner (in Verkleidung gratis) stehen zur Verfügung. Ausserdem besteht für Firmen, Klubs, Schulen und Familien die Möglichkeit, sich als Mannschaft einzuschreiben und an einer Challenge teilzunehmen. Laufen auch Sie diesen Wettkampf an aussergewöhnlicher Stätte, Kandidatin für das UNESCO Weltkulturerbe.

Jetzt anmelden -  Mehr Infos unter: www.latrotteuse.ch 

Christmas Midnight Run, Lausanne – 20. Dezember 2008 (17.11.2008)

Ein beliebter Lauf inmitten weihnachtlichem Dekor. Der Christmas Midnight Run, eine magische Sportveranstaltung, findet am 20. Dezember im Herzen des waadtländischen Hauptortes, statt. Kurz vor dem Weihnachtsfest organisiert Lausanne einen Wettkampf für Jedermann. Drei Distanzen stehen zur Verfügung : 2.5, 5 und 7.5 km. Die Strecke über 2.5 km ist für Familien und Weihnachtsmänner (in Verkleidung gratis) reserviert. Die 5 und 7.5 km sind wie geschaffen für Einsteiger und Laufbegeisterte. Eine gewärmte Kantine mit Animation empfängt die Teilnehmer und Betreuer, um sich vor, während oder nach dem Rennen zu stärken. Die Veranstaltung ist Teil des Défi Sportif Lausannois.

Jetzt anmelden -  Mehr Infos unter: www.midnightrun.ch  

Mehr darüber

Zeiler Waldmarathon am 08.11.2008 - Herbstlauf durch den Zeiler Wald - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (16.11.2008)

Nasskalte und graue Novembertage motivieren wenig zum Laufen. So baut man keine Beinmuskulatur auf! Nur der Bauch wächst und wächst. Da kann nur noch ein Marathon Abhilfe leisten! Noch im Oktober hatte man die Qual der Wahl, aber im November sind die Marathonlaufveranstaltungen in unserem laufverrückten Land rar gesät. Wie gut, dass quasi "vor meiner Haustüre" alljährlich in Zeil am Main im November so ein Lauf stattfindet. Auch die hügelige und landschaftlich schöne Strecke kommt mir dabei entgegen.

Zeiler Waldmarathon 2008

Mehr darüber

Tour de Tirol vom 10. - 12.10.2008 - Postkartenpanorama und begeisterte Sportler - Ein Bericht von Brigitte Eberharter (13.11.2008)

„Das wunderschöne Ambiente entschädigt für die höllischen Strapazen!“ So und ähnlich beschrieben viele Sportler das Tour de Tirol-Wochenende, das von 10. bis 12. Oktober in Tirol über die Bühne ging. Zum dritten Mal fand die Tour de Tirol heuer statt und von Jahr zu Jahr begeben sich mehr Läufer auf die Strecken.

Mehr darüber

Jungfrau Marathon am 06.09.2008 - Run auf den Berglauf-Olymp - von Klaus Sobirey (13.11.2008)

Run auf den Berglauf-Olymp - Der 16. Jungfrau-Marathon 2008 - Ein Bericht von Klaus Sobirey

Erst 15 Jahre ist es her, dass in Interlaken die Idee geboren wurde, einen Marathon durch die Bergwelt des Berner Oberlandes im Angesichte des berühmten Dreigestirns Eiger – Mönch - Jungfrau zu initiieren. Und doch hat der Jungfrau Marathon schon heute erreicht, was kaum ein Marathon schafft: Er ist „Kult“, fast schon ein Mythos, der „New York Marathon“ der Berge.

Jungfrau Marathon 2008

Mehr darüber

Training in der Zwischensaison - von Andreas Butz (05.11.2008)

Nach einem Saisonhöhepunkt haben viele Läufer ein Problem. Sie fragen sich, was sie nun machen sollen. Die Form ist top, der letzte Wettkampf gut gelaufen, und zum nächsten läuferischen Höhepunkt ist es noch einige Monate hin. Was nun?

Zwischensaison

Mehr darüber

Laufurlaub in Andalusien vom 1.3. - 15.3.2009 (05.11.2008)

Liebe Läuferinnen und Läufer VICSYSTEM führt vom 1. bis zum 15. März 2009 einen 14-tägigen Laufurlaub in Andalusien im Süden von Spanien durch.
Sportliche Grüsse VICSYSTEM

Mehr darüber

3.thüringenULTRA am 4.7.2009 (05.11.2008)

Hallo, der Termin für den 3.thüringenULTRA über 100km steht fest: es wird am 04.07.2009 wieder auf der großen Schleife rund um den Inselsberg über 100km gelaufen. Alles Wissenswerte über Ausschreibung, Anmeldung, Strecke, Unterkunft etc. findet man unter www.thueringenultra.de .
In diesem Sinne mit ultrafreundlichen Grüßen Gunter Rothe i.A. OrgTeam thüringenULTRA

Mehr darüber

Sportschuhe von Asics bis -30% bei amazon.de (04.11.2008)

Momentan sind bei amazon.de stark reduzierte Laufschuhe von asics im Angebot!

Zum Artikel

2. Team Bittel und laufspass.com - Genusslaufmarathon durch die Fränkische Schweiz am 22.11.2008 (30.10.2008)

Der 2. Genusslaufmarathon durch die Fränkische Schweiz findet am 22.11.2008 mit neuer Streckenführung statt!
Wie schon in den Vorjahren, werden wir bei diesem gemeinsamen privaten Gruppenlauf wieder auf einer besonders reizvollen aber auch sehr anspruchsvollen Strecke im gemütlichen (!) Tempo durch die Fränkische Schweiz joggen. Etliche atemberaubende Ausblicke und abenteuerliche Erlebnisse auf der Strecke sind inbegriffen. Auf etlichen Abschnitten muss gegangen werden. Aber es folgen auch immer wieder gemütliche Abschnitte.

Es läuft wieder alles wie in den Vorjahren: Also ein disziplinierter Lauf im kontrolliertem Tempo in der Gruppe, Verpflegungswagen, Attraktionen an der Strecke, Rundkurs, Höhlen, Berge, Burgen  usw. an den zahlreichen Schönheiten der Fränkischen Schweiz vorbei.

Sicher kommen auch wieder an die 1000 Höhenmeter zusammen. Die Strecke ist nicht exakt ausgemessen, dürfte aber in etwa die Marathondistanz haben.
 
Natürlich sind auch Leistungsläufer eingeladen, die einfach am Ende der Laufsaison mal einen Marathon ohne Laufstress und ohne Zeitnahme nur genießen möchten, ohne sich oder gar anderen was beweisen zu müssen.

Maximale Teilnehmerzahl: 30. Die Teilnahme erfolgt natürlich wie immer in Eigenverantwortung auf eigene Gefahr!

Teilnahme wie immer kostenlos mit der Möglichkeit was für die reichliche Verpflegung zu spenden.
Natürlich gibt es dann wieder eine Urkunde, die ja gerade für die "Marathonsammler" als Beweis wichtig ist.

Frankenweg von Streitberg nach Pottenstein

Bizarrer Fels in der Fränkischen Schweiz beim Genusslaufmarathon

Mehr darüber und Anmeldung

Wir suchen dringend Video-Material über den Berlin Marathon! (29.10.2008)

Hallo, Wir suchen dringend Video-Material über den Berlin Marathon. Für Ihre Hilfe wäre ich sehr dankbar. Wer kann weiterhelfen?
Viele Grüße aus Köln pro concept - a company of brandgalaxy group Jonna Bödecker
Tel: 0221/92 54 54 536 Fax: 0221/92 54 54 592

E-Mail

2. Running Day Penzberg findet am 04. Juli 2009 statt (29.10.2008)

Penzberg bleibt Läuferhochburg - 2. Running Day Penzberg findet am 04. Juli 2009 statt

Penzberg, 23. Oktober 2008 – Der Running Day Penzberg wird 2009 zum zweiten Mal durchgeführt. Darauf einigten sich die vier Initiatoren des Running Day 2008, die Stadt Penzberg, Roche, Sport Conrad sowie der Veranstalter cw-running sport events aus Geretsried. Nach der grandiosen Premiere im Juli 2008 mit über 1.800 begeisterten Teilnehmern soll der Lauftag zu einer festen Einrichtung im Penzberger Veranstaltungskalender werden. Die vier Initiatoren sagten bereits für 2009 erneut ihre Unterstützung zu.

Der Running Day Penzberg findet am 04. Juli 2009 statt und ist ein Sport- Spaß- und Familien-Event. Vereine, Schulen, Firmen und Behörden, Familien und Einzelpersonen sind aufgerufen, sich für die Einzelwettbewerbe oder Staffelrennen zu melden. Auch im nächsten Jahr wird der Kurs durch die Innenstadt von Penzberg führen. Er ist für sportlich Ambitionierte durchaus anspruchsvoll, für Freizeit- und Hobbyläufer in gemäßigtem Tempo aber auch problemlos zu bewältigen. Es wird für jeden etwas geboten, egal wie gut man trainiert ist. Geplant ist auch, dass wieder ein Fest auf dem Stadtplatz für alle Läufer, Zuschauer und Gäste den Running Day abrundet.

Mehr darüber

GurtenClassic, Wabern/Bern - 2. November 2008 (29.10.2008)

Der Familienanlass Nr. 1 in Bern! Von Wabern auf den Berner Hausberg Gurten führen 2 Laufstrecken über 8.4 km und 15.0 km, eine Bike-Strecke über 16.8 km und eine Walkingstrecke über 5.4 km. Auf dem Gurten finden das traditionelle Kindertraktorenrennen und der Kinderlauf statt. Der Gurten ist Aussichtsberg, Freizeitoase und -park in einem. Anmeldungen für die GurtenClassic sind online möglich oder spätestens am Wettkampftag in Wabern. Neu: Chipmessung, Familienwertung, Teamwertung

Jetzt anmelden: https://secure.datasport.com/?gurten08  Mehr Infos unter: www.gurtenclassic.ch 

Maratona dles Dolomites für Radfahrer am 5.7.2009 (29.10.2008)

Maratona dles Dolomites, Corvara (I) – 05.07.2009: Eine der attraktivsten Veranstaltung im europäischen Radsport für Amateure lädt zur Voranmeldung. Maratona im herrlichen Rahmen der Dolomiten mit eindrucksvollen Strecken. Die Verlosung der Startplätze erfolgt in der zweiten Novemberhälfte 2008.

Jetzt voranmelden unter www.maratona.it 

Basler Stadtlauf, Samstag, 29.11.2008 (29.10.2008)

Basler Stadtlauf, Samstag, 29.11.2008: Der erste vorweihnachtliche Stadtlauf der Deutschschweiz. Umgeben vom Licht der Weihnachtsbeleuchtung mitten durch Basel im Wechselspiel zwischen Kleinbasler Gassen, Brückenüberquerungen und der einmaligen Ambiance in der Freien Strasse.

Jetzt anmelden: https://secure.datasport.com/?bs08 . (Anmeldung offen bis 26.11.08)

Schneller und leistungsstärker: Aus dem SUUNTO X9i GPS Armbandcomputer wird der SUUNTO X10 (29.10.2008)

Neue SUUNTO X10 Merkmale mit optimierter Routenführung, schnellerer GPS-Leistung und längerer Batterielebensdauer SUUNTO, führender Hersteller von Sportinstrumenten, präsentiert stolz die neue X10, eine weiterentwickelte Version seines Outdoor Flaggschiffs X9i.

Die SUUNTO X10 verfügt über alle Merkmale der beliebten X9i, einem der kleinsten und leichtesten Handgelenkgeräte mit GPS-Navigation, und ist nun noch schneller, leistungsstärker und zuverlässiger denn je.

Mit der überarbeiteten GPS-Funktion lokalisiert die SUUNTO X10 die Position ihres Benutzers noch schneller als die X9i. Optimiert und damit noch zuverlässiger ist auch die Routenführung unter ungünstigen Bedingungen, in denen sie am dringendsten benötigt wird. Im Gegensatz zu klobigen GPSHandgeräten hat man mit der SUUNTO X10 beide Hände frei und kann sich voll und ganz auf seine Aktionen konzentrieren, ohne Angst zu haben, dass das Gerät in unwegsamem Gelände zu Boden fällt oder es gar verloren geht. Die SUUNTO X10 zeichnet Wegpunkte und Routen auf, die im Anschluss am PC analysiert und katalogisiert werden können.

Die X10 verfügt über Höhenmesser, Barometer, digitalen Kompass, Thermometer, erweiterte Speicherkapazität sowie die bekannten Funktionen für Uhrzeit und Stoppuhr. Gepackt in eine schlanke und sportliche Armbanduhr sorgen all diese Merkmale nicht nur für mehr Sicherheit, sondern ergänzen das Outdoor-Erlebnis um eine völlig neue Dimension. Die SUUNTO X10 ist weltweit kompatibel mit einer Vielzahl digitaler Kartensoftwares, darunter National Geographic TOPO!, Google Earth™, Fugawi und Magic Maps.

Mit der SUUNTO Track Exporter PC-Software lassen sich Routen und Wegpunkte schnell, genau und einfach planen und festlegen. Routen können mit Hilfe einer digitalen Karte individuell geplant und direkt auf die X10 übertragen oder ausgedruckt werden. Im Anschluss können Anwender mit der Track Exporter PC-Software ihre Tour in Google Earth™ exportieren und ihre Abenteuer damit an jedem Ort der Erde in echter Sattelitenbildqualität verfolgen.

Unter www.suunto.com  stehen weitere Informationen zur Verfügung -  Suunto X10 bei amazon.de

Sieg auf ganzer Linie FALKE Rothaarsteig-Marathon auch im fünften Jahr ein voller Erfolg (29.10.2008)

Fleckenberg. Er hat sich vom Naturlauf mit geringer Teilnehmerzahl zum absoluten Top-Laufereignis der Saison gemausert. Keine Frage: Der FALKE Rothaarsteig-Marathon ist mittlerweile als hochkarätiges Freiluftevent in Deutschland und dem benachbarten Ausland ein Muss für Sportfreunde. Für die Organisatoren Grund genug, ein durchweg positives Resümee der letzten Veranstaltungen am vergangenen Wochenende zu ziehen.

Jung und Alt, Profi- oder Hobbysportler stellten sich der anspruchsvollen Strecke entlang des so genannten „Weges der Sinne“. Den Sieg über die Marathon-Distanz sicherte sich Guido Kuhlmann aus Sundern-Langscheid vom Team MK HOFFE und setzte sich damit im 200 Sportler starken Teilnehmerfeld mit zwei Stunden, 57 Minuten und 20 Sekunden durch. Den Halbmarathon gewann Dr. Jens Siebel vom SG Wenden mit einer Stunde, 25 Minuten und fünf Sekunden. Alle Platzierungen finden Sie unter www.rothaarsteig-marathon.de 

Neben einem bunten Rahmenprogramm am Veranstaltungstag selbst gab es am Vorabend eine exklusive Talkrunde, die auf großartige Resonanz stieß. Im voll besetzten Saal diskutierten Reinhold Fuhrig, (Trainer von Guido Kuhlmann, Sundern), Andreas Soeffker (Geschäftsführer von FALKE, Schmallenberg), Ulrich Stracke (DAK, Schmallenberg), Dr. Thomas Jöllenbeck (Klinik Lindenplatz, Bad Sassendorf) und Wolfgang Thomas (Westfälische Rundschau, Redaktionsleiter in Siegen) Fragen rund um das Thema „Laufen als Gesundheitsprävention“. Einhelliges Fazit der Gesprächsrunde: Bewegung bzw. Sport müssen noch „salonfähiger“ gemacht und mehr ins Bewusstsein gerückt werden.

Der Startschuss für den 6. Internationalen FALKE Rothaarsteig-Marathon fällt am Samstag, 17. Oktober um 11 Uhr (Marathon) an der Schützenhalle Fleckenberg.

Infos/Anmeldung: www.rothaarsteig-marathon.de  oder unter Tel.: 02972/97400.

Vom Anfänger bis zum Marathoni - Infoveranstaltung für Läufer und alle, die es werden wollen (29.10.2008)

Große Ziele erfordern eine langfristige Planung und viel Training. Deshalb startet bereits im Herbst das Vorbereitungsprogramm auf den 9. iWelt-Marathon Würzburg im kommenden Mai. Der Verein Stadtmarathon Würzburg e.V. und die Firma Laufstil laden alle Laufinteressierten am 29. Oktober um 19 Uhr zu einem Informationsabend ins „Theater „Augenblick“ (Im Kreuz 1, Gewerbegebiet Würzburg Ost) ein.

Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an aktive Läufer und alle, die es werden wollen. Die Trainer Verena Bartmann und Jan Diekow stellen die verschiedenen Trainingsgruppen und Trainingspläne vor. Außerdem informieren sie, welche Voraussetzungen für welches Ziel nötig sind; sei es die Steigerung von 0 auf 10,55 km im Rahmen des TakeNet Business Team Laufs oder die Teilnahme an Halbmarathon und Marathon.

Ein zusätzlicher Höhepunkt des Abends verspricht der Vortrag zum Thema „Psyche und Laufen“ von Prof. Dr. Ulrich Bartmann zu werden. Im Anschluss stehen alle Referenten natürlich noch für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.


Das Gruppentraining beginnt dann am Mittwoch, 3. Dezember, bei der Firma Laufstil (Friedrich-Bergius-Ring 11, Gewerbegebiet Ost). Um 18 Uhr trifft sich dort die Anfängergruppe „Von 0 auf 10,55 km“, um 18:30 Uhr die der Halbmarathon- und Marathonläufer.

Zuvor finden im November noch weitere Informationsabende zu speziellen Themen statt (jeweils mittwochs, 19 Uhr bei Laufstil):

05.11.: Sicherheit im Wintertraining
12.11.: Herzfrequenz im Training
26.11.: Kompression im Sport

Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 0931/2072063 Günter Herrmann Organisationsleiter iwelt-Marathon Würzburg

Dresden - Marathon am 19.10.2008 - 42 Kilometer durch das Elbflorenz - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (28.10.2008)

Dresden begeistert mit seinen historischen Bauwerken und seiner schönen Lage an der Elbe nicht nur zahllose Touristen sondern zieht mit dem Dresden Marathon auch jedes Jahr Tausende Läufer an. Diese können zwischen 10 Kilometern, einem Halbmarathon und der vollen Marathonstrecke wählen.
Egal welche Strecke der Läufer wählt, neben interessanten Sehenswürdigkeiten, erwarten ihn viele jubelnde Zuschauer und eine ganze Reihe von Streckenfesten mit Musikgruppen und Cheerleadern. Sie helfen ihn dann sicher auch über das eine oder andere Wehwehchen hinweg.

Dresden Marathon 2008

Mehr darüber

Tour de Tirol vom 10. - 12.10.2008 - 73,3 km und über 2000 Höhenmeter - Bericht von Dieter Ulbricht (27.10.2008)

Der Herausforderung, die klassischen Distanzen über 10 km, Halbmarathon bis zum Marathon an einem Wochenende zu absolvieren, konnte ich nicht widerstehen, noch dazu in Tirol am Fuße des Wilden Kaisers.
Der Prolog über 10 km findet abends im schönen Blumendorf Reith im Alpbachtal statt. Am Samstag folgt dann der Kaisermarathon, anspruchsvoll verläuft er, mit 200 Höhenmetern Steigung bis hoch zur Hohen Salve. Abschluss der Tour bildet sonntags der Halbmarathon.

Tour de Tirol 2008

Mehr darüber

München Marathon - Laufbericht von Jürgen Löwenstein (22.10.2008)

Am Sonntagmorgen ging ich zeitig zur die U-Bahn, um damit zum Olympiagelände zu fahren. Aber es kam, wie es meistens kommt. Am Bahnsteig angekommen, fuhr die U-Bahn gerade ab. Das bedeutete knapp 20 Minuten auf die nächste warten. Ich hatte einfach nicht dran gedacht, dass an diesem Sonntagmorgen nur die U3, die zum Olympiagelände fährt, einen 10-Minutentakt hatte.

München Marathon 2008

Mehr darüber

1. Saale Rennsteig Marathon am 28. September 2008 (21.10.2008)

Nach ein paar „Schwätzles“ bereitete sich das kleine aber feine Starterfeld von ca. 90 Läufer auf den Start um 10.00 Uhr vor. Es versprach ein sehr schöner, sonniger Tag zu werden da sich der Nebel lichtete. Nach dem Startschuss durch die Landrätin rollten wir uns vom tiefsten Punkt des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt auf ca. 150m auf einer fast unbefahrenen asphaltierten Nebenstrecke etwa 4km nach Weißen ein.

Saale Rennsteig Marathon 2008

Mehr darüber

Budapest Marathon - Bericht von Jürgen Sinthofen (18.10.2008)

Der Startschuss für die über 3000 Marathonis, davon gut ein Drittel aus dem Ausland, und ca. 500 Startläufer der Teams erfolgte unter Rückwärtszählung auf Ungarisch (ich habe mich enthalten) pünktlich um 10.00 Uhr. Die Karawane zog über den Heldenplatz und lief sich dann über der breiten Andrassy Strasse (Weltkulturerbe) auseinander.

Budapest Marathon 2008

Mehr darüber

München Marathon am 12.10.2008 - Laufbericht von Günter Kromer (17.10.2008)

Danke, Petrus! Ein schöneres Wetter als heute kann es für einen Marathon nicht geben! Die feuchte, trübe Kälte der letzten Wochen ist endlich vorbei. Heute strahlt die Sonne vom wolkenblauen Himmel, und die Temperatur ist für einen Marathon ideal, nur für Spitzenläufer vielleicht etwas zu hoch. Wegen des kalten Septembers sind die Bäume nun schon stärker gefärbt als normalerweise Mitte Oktober.

München Marathon 2008

Mehr darüber

„Eine Bereicherung des Dresdner Lauf- & Breitensportkalenders: die 1. Team Challenge Dresden 2009“ (15.10.2008)

Reinhardt Schmidt ist als Laufenthusiast und Motor des Internetportals "Laufszene Sachsen" ( www.Laufszene-Sachsen.de  ) sachsenweit bekannt. Noch zu Abiturzeiten hat er 2005 die Homepage übernommen und mittlerweile professionell ausgebaut. Anfangs traf man ihn mit seinen fotokopierten Laufszeneflyern bei vielen sächsischen, aber vor allem fast allen Dresdnern Laufevents. Heute bietet er den Läufern einen umfassenden und aktuellen Berichts-, Foto- und Videoservice an, der in Deutschland seinesgleichen sucht.

Dresdens Laufszene kann inzwischen auf ein breites Spektrum von Laufangeboten zurückgreifen: Neben den großen Dresdner Läufen – Morgenpost Dresden Marathon am kommenden Wochenende mit ca. 7.000 Teilnehmern, Oberelbe Marathon im Frühjahr, SportScheck Stadtlauf & Citylauf – findet man im Laufkalender fast jedes Wochenende mindestens eine Laufveranstaltung in unserer Region.

Die Laufszene Sachsen tritt seit diesem Jahr auch als Laufveranstalter auf. Zur Realisierung seiner anspruchsvollen Projekte hat sich Reinhardt Schmidt den angehenden Sportmanager André Egger und den Trainer & Eventorganisator Günter Frietsch ("Günnis Laufstall") mit ins Boot geholt. 
Mit dem 1. SportScheck Stadtlauf im Juni wurden erstmals die reinen Hobbyläufer angesprochen – es kamen bei der spektakulären Erstauflage dieses Events knapp 1.600 just-for-fun-Läufer zusammen. Beim 1. Moritzburger run & fun im Juli wurde das Laufen mit lustigen Fun-Wettkämpfen (Maßkrugschieben, Bierkastenstapeln, Hula-Hoop etc.) kombiniert und hat alle Teilnehmer begeistert.

Das neue Konzept: Laufen kann Party sein! Dieses Motto soll bei der 1. Team Challenge Dresden am 28. Mai 2009 ausgiebig zelebriert werden: im Team eine kurze Strecke laufen, die auch jeder Laufanfänger packen sollte (5 – 6 km) – während und nach dem Lauf heiße Sambarhythmen, eine große Lasershow und gute Unterhaltung im/am Kulturpalast – eine sportliche Love-Parade, bei der die beste Kostümierung genauso prämiert wird wie das schnellste Team!

Zur Team Challenge können Männer-, Frauen-, Mixed-, Schüler- & Studententeams antreten – alle möglichst im Viererpack. Schnellentschlossene können sich bis Ende des Jahres zu günstigen Frühmelderkonditionen ab 7,50 € anmelden.

Details zur Veranstaltung & Anmeldung unter www.team-challenge-dresden.de.

Der 23. München Marathon ist im Ziel (15.10.2008)

10.730 Läufer nahmen teil: Davon starteten 7.160 auf die Marathondistanz. 2.380 liefen den 10-km-Lauf und 1.190 Läufer teilten sich den Staffel-Marathon. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und rund 60.000 Zuschauer sowie 13 Bands entlang der Strecke sorgten für tolle Stimmung.
Beim Marathon siegten die MÜNCHEN HEROS Steffen Justus in 2:21:38 und Melanie Hohenester in 2:49:19 Stunden. Damit knackten beide den MÜNCHEN HERO Jackpot von 20.000 für die Damen und 10.000 Euro für die Herren.
Den M-Lauf der Stadtwerke München dominierten Sebastian Hallmann mit neuem Streckenrekord in 30:09 Minuten und Julia Weniger in 39:17.

Mehr darüber

Was könnte aus physiotherapeutischer Sicht im Vorfeld getan werden, um Laufschäden, verursacht durch genu valgum, zu verhindern? (15.10.2008)

Mein Name ist Daniela Hohlweg. Ich bin Schülerin der Akademie für Physiotherapie am AKH Wien und schreibe dieses Jahr eine Diplomarbeit. Die zentrale Fragestellung soll sein: Was könnte aus physiotherapeutischer Sicht im Vorfeld getan werden, um Laufschäden, verursacht durch genu valgum, zu verhindern?
Betreffend meiner Arbeit suche ich Literatur und Studien zu diesem Thema und auch zur Frage, wieviele Hobbyläufer bei der ersten Laufanalyse mit genu valgum laufen:
Falls sie diesbezüglich Tipps für mich haben, würden Sie mir sehr helfen.
Danke für Ihre Hilfe, mit freundlichen Grüßen, Daniela Hohlweg

E-Mail

Lausanne Marathon – 26. Oktober 2008 (15.10.2008)

Suchen Sie Ruhe, eine autofreie Zone? Wollen Sie frische Luft einatmen und den Duft der Weinlese riechen? Dann nehmen Sie als Familie am Lausanne Marathon teil, umgeben von Rebbergen, dem See und den schneebedeckten Alpen. Was gibt es Besseres? Jeder wählt seine Distanz : Marathon, Halbmarathon, Viertelmarathon, Kinder Mini-Lauf, Viertel-Walking oder Nordic-Walking.

Anmeldung : Per Post bis zum 11. Oktober, online bis zum 19. Oktober. Die Startnummernausgabe findet vor Ort in Ouchy statt. Anmeldungen vor Ort sind ebenfalls möglich (24. – 26.10.) gegen einen Aufpreis von CHF 10.00. Jeder Teilnehmer erhält ein T-Shirt, eine Medaille und einen Gutschein für die Pasta Party am Samstag Abend.

KANTON SOLOTHURN: GRATIS STARTPLÄTZE für alle Teilnehmer auf allen Distanzen.

Jetzt anmelden: https://secure.datasport.com/?marals08  - Mehr Infos unter: www.lausanne-marathon.ch

GurtenClassic, Wabern/Bern - 2. November 2008 (15.10.2008)

Der Familienanlass Nr. 1 in Bern! Von Wabern auf den Berner Hausberg Gurten führen 2 Laufstrecken über 8.4 km und 15.0 km, eine Mountainbike-Strecke über 16.8 km und eine Walkingstrecke über 5.4 km. Auf dem Gurten finden das traditionelle Kindertraktorenrennen und der Kinderlauf statt.

Der Gurten ist Aussichtsberg, Freizeitoase und -park in einem. Anmeldungen für die GurtenClassic sind online möglich oder spätestens am Wettkampftag in Wabern. Neu: Chipmessung, Familienwertung, Teamwertung.

Jetzt anmelden: https://register.datasport.com/?gurten06 
Mehr Infos unter:
www.gurtenclassic.ch 

Schneller Abnehmen mit dem richtigen Lauftraining (15.10.2008)

Hamburg, 09.10.2008. Eigentlich ist die Sache ja klar: Wer sich viel bewegt und Sport treibt, nimmt schneller ab. Doch wie genau soll das Training aussehen? Welche Ernährungstricks helfen dabei, die Wunschfigur noch schneller zu erreichen? Das Laufstreckenverzeichnis jogmap.de hat jetzt für alle Joggerinnen und Jogger, die beim Laufen gezielt ihre Figur verbessern möchten, ein großes Abnehmpaket geschnürt – mit Fatburner-Podcast, Trainingsleitfaden zum Download, Tipps vom Laufcoach und einem Forum zum Thema. Wer es genau wissen will, der kann außerdem bei jogmap seine Kalorien pro Lauf berechnen lassen.

Die kostenlosen Trainingshilfen gibt es im Internet unter www.jogmap.de/abnehmen .

Mike's SightRunning - Foto-Impressionen vom 35. real,- BERLIN-MARATHON 2008 (15.10.2008)

Haile Gebrselassie zeigte zum dritten Mal in Folge wer der schnellste Läufer beim Berlin Marathon ist. Der sympathische Äthiopier steigerte seine eigene Bestmarke aus dem Vorjahr um 27 Sekunden und stellte damit wieder einen Weltrekord auf.

Fast 36.000 Läufer und Walker sind ihm am Sonntag auf der Rekordstrecke ins Ziel gefolgt. Auch Mike's SightRunning war dabei und dokumentierte die Eindrücke von der 42km Strecke mit der Digitalkamera. Freuen Sie sich auf die folgenden 90 Erlebnis-Fotos von einem SightRunning Marathon ohne Zeitziel. Ein Glücksfall: Haile Gebrselassie ließ sich noch kurz vor Start am Zelt der Top-Läufer von seinen begeisterten Fans fotografieren.

Hier geht's zu den Fotos

Antalya-Marathon am 8.3.2009 - Frauen starten kostenlos (09.10.2008)

Quelle: Newsletter von mikatiming.de

Bereits im zarten Alter von drei Jahren hat sich der Antalya-Marathon in der Türkei auch bei deutschen Läuferinnen und Läufern als erlebnisreicher Urlaubslauf etabliert. Die Gründe liegen auf der Hand: Ein grandioser Blick auf schneebedeckte Berge, reine Meeresluft und frühlingshafte Temperaturen werden auch am 8. März 2009 wieder tausende von Aktiven an die Startlinie locken. Zudem verspricht der Streckenverlauf die eine oder andere persönliche Bestzeit! Immerhin konnte der Kenianer Philip Muia im letzten Jahr eine hervorragende Endzeit von 2:16:13 Stunden erzielen. Aber auch die Halbmarathondistanz sowie die 10 Kilometer-Distanz werden beim RUNTALYA 2009 angeboten. Sicherlich der optimale Beginn für die Laufsaison 2009!

Unser Tipp: Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März übernimmt ÖGER TOURS die Startgebühren aller Frauen! Somit starten alle Frauen kostenlos!

Verbinden Sie Aktivität und Fitness mit ein paar erholsamen Tagen in der wunderschönen Stadt am Mittelmeer! Reisepakete inklusive Marathonsonderleistungen (u. a. Transfer ab den Hotels zum Start und zurück, Abschlussfeier, Miniabo Laufzeitschrift) bietet der Veranstalter ÖGER schon ab € 357,- pro Person an!

Alle Informationen rund um den Runtalya finden Sie unter www.oeger-marathon.com

München Marathon am 12.10.08 (09.10.2008)

Kaum ist der Run auf das größte Bierfest der Welt in München vorbei, startet das größte süddeutsche Marathonfest, der MÜNCHEN MARATHON. Am kommenden Sonntag, 12. Oktober 2008 Olympiapark wird Münchens Bürgermeisterin, Christine Strobl, um 10 Uhr in der Ackermannstraße beim Olympiapark den Startschuss geben. Bereits am Freitag, 10.10. beginnt um 13 Uhr die Marathonmesse mit der Startnummernausgabe und der Pastaparty in der Event-Arena.

6.764 Sportler trauen sich bisher die 42,195 Kilometer lange Laufstrecke zu. 2.120 wählen die 10-Kilometer Variante und 1.150 Staffelläufer teilen sich die Marathondistanz. Auffallend ist der steigende Anteil der ausländischen Gäste beim MÜNCHEN MARATHON. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich der Anteil der ausländischen Teilnehmer von 1.513 auf 1.702 und liegt jetzt bei 17 Prozent. Den größten Anteil haben die Nachbarstaaten: 384 Österreicher, 284 Italiener, 153 Franzosen, 140 Briten und 130 Schweizer gehen an den Start. Fast verdoppelt hat sich gegenüber 2007 der Anteil der Amerikaner beim MÜNCHEN MARATHON. In diesem Jahr stehen 109 Läufer aus den USA in der Starterliste.

Den Startschuss gibt Münchens Bürgermeisterin, Christine Strobl, unterstützt vom Böllerschützenverein Feldmoching. Punkt 10:00 Uhr wird sie am kommenden Sonntag die Marathonläufer von der Ackermannstraße aus auf ihren Rundkurs durch die Stadtteile Schwabing, Englischer Garten, Oberföhring, Bogenhausen, Steinhausen, Baumkirchen, Haidhausen und die Altstadt schicken. 55 Minuten später gehen die Teilnehmer des M-Lauf 10 KM der Stadtwerke München und die Marathonstaffel auf die Strecke. Dreizehn Musikgruppen und drei Moderatoren sorgen für beste Stimmung an der Strecke. Höhepunkt ist der Zieleinlauf durch das Marathontor in das Olympiastadion. Das Moderatorenteam Roman Roell und Peter Maisenbacher empfangen die Läufer und Zuschauer mit einer großen Marathonparty. Der Eintritt ins Olympiastadion ist kostenfrei.

Weitere Informationen unter www.muenchenmarathon.de 

Die Winterlaufserie München geht in die dritte Runde! (02.10.2008)

Dabei bieten wir die (schon in den 70er Jahren) von Manfred Steffny propagierte und vielerorts erfolgreich durchgeführte klassische Serie von 10 km - 15 km - 20 km an. Die Summe der Zeiten gibt einen direkten Hinweis auf eine zu erwartende Marathonzeit. Termine: 06.12., 11.01. und 22.02. Start ist beim Nikolauslauf am 6. Dezember ausnahmsweise um 15 Uhr im ZHS-Gelände (Olympiapark Nord), am 11.01. und 22.02. wie gehabt jeweils um 11 Uhr im Olympiapark. Die Online Anmeldung für die Winterlaufserie ist freigeschaltet, bis zum 20.10. gilt der Super-Frühbuchertarif.
Beim Benefiz Neujahrslauf in München starten wir am 1. Januar 2009 um 12 Uhr im Hofgarten. Laufen Sie mit uns besinnliche 7 Kilometer durch den Englischen Garten für einen guten Zweck - ohne Hektik und Zeitnahme. Aus genehmignungstechnischen Gründen ist hier die Teilnehmerzahl auf 200 begrenzt.

Der Termin für den Halbmarathon München mit 10 km Lauf und 5 km Fun Run ist der 3. Mai 2009. Auch hier ist die Anmeldung bereits freigeschaltet.

Mehr darüber

Lauf der Legenden beim München Marathon (02.10.2008)

Vier ehemalige und ein aktiver Spitzenläufer bilden ein Team beim Staffelwettbewerb zum MÜNCHEN MARATHON am 12. Oktober 2008.

Am Start sind: Jan Fitschen (31), Europameister 2006 über 10.000 Meter, der ehemalige und mehrmalige Deutsche Meister über 10.000 Meter und Crosslauf- Spezialist Christoph Herle (52), Patriz Ilg (50), Weltmeister über 3.000 Meter Hindernis in Helsinki 1983 und Günter Zahn (53), ehemaliger Deutscher Crosslaufmeister (1976 bis 1978) und Schlussläufer des Fackellaufs bei der Olympiade 1972 in München.
Fünfter Mann im Team ist Manfred Steffny (67), zweifacher Olympiateilnehmer (Mexiko 1968 und München 1972), Laufjournalist und Herausgeber der ältesten deutschen Laufzeitschrift „Spiridon“.
Die fünf Lauflegenden teilen sich die Marathondistanz (42,195 KM) und sind eines von 230 Teams, die beim MÜNCHEN MARATHON in diesem Jahr an den Start gehen werden. Der Startschuss für den Staffelwettbewerb fällt 55 Minuten nach dem Marathonstart und gemeinsam mit dem M-Lauf 10 KM um 10:55 Uhr an der Ackermannstraße.

Die Marathonstaffel, die im letzten Jahr beim MÜNCHEN MARATHON neu eingeführt wurde, entwickelt sich rasant. 2007 zählte man insgesamt 259 Teilnehmer. In diesem Jahr sind bisher 1.150 Starter gemeldet. Insgesamt haben sich für den MÜNCHEN MARATHON bisher 10.034 Teilnehmer registriert. Nachmeldungen sind noch möglich auf der Marathonmesse vom 10. bis 12. Oktober 2008 bis eine Stunde vor dem Start.

Mehr darüber: http://www.muenchenmarathon.de

Wimmer gewinnt Deutschlandlauf souverän (02.10.2008)

Robert Wimmer (43), Nürnberger Ultramarathonläufer, hat beim Deutschlandlauf über 1203 Kilometer überlegen den Gesamtsieg erlaufen.

Der Ausnahmeathlet konnte mit fast 8 Stunden Vorsprung (111:51 Std.) vor dem zweitplatzierten, dem Japaner Takasumi Senoo (119:34 Std.), die 17-Tägige Tour für sich entscheiden! Mehr noch: alle 17 Etappen beendete Wimmer jeweils als 1. Läufer.

Die Tour wurde am Kap Arkona auf Rügen gestartet und ging bis Lörrach an der deutsch-schweizerischen Grenze in der Nähe von Basel. Der „Deutschland-Lauf“ gilt als die härteste läuferische Prüfung in Europa.
Insgesamt waren 30 „Extremsportler“ aus 13 Nationen an den Start gegangen. Etliche Läufer mussten den Anstrengungen und den Witterungsbedingungen der Tage Tribut zollen und sind verletzt oder erschöpft ausgeschieden.

Die insgesamt 17 Etappen durch Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg umfassten täglich Strecken zwischen 51 und 92 Kilometern.

Für Wimmer war der Deutschlandlauf lediglich ein Test für den Transeuropalauf im kommenden Jahr. Dieser Lauf über 4500 Kilometer in 64 Tagen führt von Bari in Italien bis nach Norwegen zum Nordkap. Nun ist Wimmer definitiv in eine Favoritenrolle für diesen Mega-Lauf geschlüpft.

Nähere Infos unter: www.deutschlandlauf.com 

Berlin-Marathon: Achim Achilles hätte beinahe den Weltrekord geholt (02.10.2008)

Berlin, den 29.9.2008 – Achim Achilles, Kultläufer und Kolumnist, wollte es wissen: Ist Marathon-Weltrekordler Haile Gebrselassie mit Rad, Roller und UBahn zu schlagen? Fazit des Experiments: Es fehlten nur wenige Minuten. Doch an Wunderläufer Gebrselassie kommt keiner vorbei, nicht mal Achilles.

Ein neuer Marathon-Weltrekord, aufgestellt von einem Hobbyläufer und mit Hilfe öffentlicher Verkehrsmittel – die Idee zu dem ungewöhnlichen Experiment entstand beim Bier. Die Regeln: Mindestens fünf Teilstücke der Berliner Marathon-Strecke mussten mit eigener Kraft zurückgelegt werden, also laufend oder auf dem Rad.
Für die restlichen fünf Etappen mussten drei verschiedene Verkehrsmittel zum Einsatz kommen. Doch auch mit einem ausgefeilten logistischen Verkehrsplan war dem Äthiopier nicht beizukommen. Der schnellste Läufer aller Zeiten war beim besten Marathon der Welt selbst mit allen Tricks nicht zu bezwingen. Am Ende lief Gebrselassie mit neuem Fabelrekord durchs Ziel, Achim Achilles war fast 13 Minuten langsamer.

Das Video zu dem spektakulären Weltrekordversuch sehen Sie auf: Achim-Achilles.de

Weitere News

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

 

Das Informationsnetz für günstige Sportartikel

Copyright © 2002 / 2014 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum