laufspass.com - Aus Freude am Laufen

laufspass.com - Spaß und Freude für Läufer am Laufen und Marathon

Seite zu Favoriten hinzufügen
Seite weiterempfehlen

Seite übersetzen / Translation:
 
Startseite Suchen
News Inhalt von A-Z
Impressum English pages
 

laufspass.com - News aus der Welt des Laufens vom 1.1.2005 - 31.3.2005

Hier finden Sie News und Mitteilungen zum Thema Laufen

Aktuellste Läufer-News

Nordic Walking und Nordic - Fitness - News

News zum Rückwärtslaufen

News 2015

News 2014

News 2013

News 2012

News Halbjahr 2 2011

News Halbjahr 1 2011

News Halbjahr 2 2010

News Halbjahr 1 2010

News Halbjahr 2 2009

News Quartal 2 2009

News Quartal 1 2009

News Quartal 4 2008

News Quartal 3 2008

News Quartal 2 2008

News Quartal 1 2008

News Quartal 4 2007

News Quartal 3 2007

News Quartal 2 2007

News Quartal 1 2007

News Quartal 4 2006

News Quartal 3 2006

News Quartal 2 2006

News Quartal 1 2006

News Quartal 4 2005

News Quartal 3 2005

News Quartal 2 2005 News Quartal 1 2005
News 2004 News 2003 und vorher

News zum Karolinger Halbmarathon

Laufbücher bei amazon.de

Zu den News der Läufer Community

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Google
 
Web laufspass.com

Running Laufmagazin

 

 

 

 

 

Haben Sie auch News zum Thema Laufen auf Lager, dann senden Sie uns doch ein E-Mail.
Gerne veröffentlichen wir diese Infos an dieser Stelle.
In der Community können Sie diese News aber auch selbst veröffentlichen.

Infos zum Thema günstige Sport- und Fitnessartikel (30.03.2005)

Immer mehr Menschen achten auf ihre Gesundheit und Fitness. So betreiben immer mehr Gesundheitsbewusste ganz besonders gerne Ausdauersportarten wie Jogging, Nordic Walking, Walking, Radfahren, Skilanglauf, Gymnastik, Reiten, Leichtathletik uvm.
Beim Einkauf für die entsprechende Ausrüstung kann man durchaus preis- und qualitätsbewusst einkaufen. Dabei muss das eine das andere nicht ausschließen wie etliche Hinweise auf dieser Seite von www.guenstig.com  zeigen.

Mehr darüber

B2RUN 2005 mit Zieleinlauf im Olympiastadion am 27. Juli 2005 (29.03.2005)

Nach dem überwältigen Erfolg der Firmenlauf-Premiere wird es bei der zweiten Auflage einige interessante Neuerungen
geben. Highlight ist sicherlich der Zieleinlauf nach ca. 6,5 Kilometern durch das Marathontor ins Münchner Olympiastadion ...

Mehr darüber

18.9.2005 in Güssing 3. Südburgenland Öko Energie Marathon (29.03.2005)

Hallo Marathonfreunde! Wir veranstalten am 18.9.2005 in Güssing den 3. Südburgenland Öko Energie Marathon.
Bewerbe (inkl. vielen Zusatzleistungen):
Marathon 42,195 km: 22.- Euro Halbmarathon 21,1 km: 18.- Euro
Minimarathon ca. 2 km: 5.- Euro Wirtschafts- u. Firmenlauf 5 km: 8.- Euro
Neu: 5 und 10 km Nordic-Walking: 8.- Euro
Nähere Infos dazu: http://www.run-in-the-sun.net/
Wir freuen uns auf dein Kommen!
Mit freundlichen Grüßen Roswitha und Franz Grandits Hauptplatz 5, A-7540 Güssing

Frühbucher sparen beim Köln Marathon! (29.03.2005)

Noch bis zum 31. März gilt das günstige Startgeld für den 9. Ford Köln Marathon. Wer sich noch in diesem Monat anmelden möchte, ist mit 50,00 Euro dabei. Die Anmeldung ist online über unsere Internetseite www.koeln-marathon.de  oder per Post möglich. Ein Anmeldeformular schickt das Marathonbüro auf Anfrage gerne zu.

E-Mail Tel.: 0221 33777311.

Fitness- und Wellnessartikel bis zu 40% günstiger! (23.03.2005)

Bei amazon.de kann man zur Zeit Fitness- und Wellnessartikel bis zu 40% günstiger erwerben.
Darunter eine Nordic- Walkingausrüstung für 14,95 EUR.

Mehr darüber

Laufen ist Leben! Oder ist Laufen doch nur Laufen? (22.03.2005)

Vielleicht ist Laufen leben im Laufschritt, also am Leben vorbei laufen!?
Ein Laufbericht aus dem vorbeilaufenden Läuferalltag von Dietmar Mücke

... Um die vier, die in diesem Moment bestimmt nicht mit mir rechnen, nicht zu erschrecken, rufe ich schon aus sicherer Entfernung: „Kerschdorfer Verpflegungsstand!“ Verdutzte Blicke der näher Kommenden treffen mich. Ich grüße und biete meine Getränke lautstark feil. Lächeln beim schwachen Geschlecht, nichtssagender Gesichtsausdruck beim Herrn der Schöpfung ...

Mehr darüber

19.2.2005 Thames Meander (22.03.2005)

54 Meilen die Themse entlang von Reading nach London

Im Februar so richtig lange Läufe zu machen ist witterungsbedingt riskant. In England zu laufen ist aus dem selben Grund immer riskant.
Was liegt da näher, als das Ganze zu kombinieren und im Februar der Themse entlang von Reading nach London zu laufen. Das nennt sich dann „Thames Meander“, ist ca. 54 Meilen = 87 Km lang und, so viel sei schon verraten, auf jeden Fall eine Reise wert ...

Mehr darüber

Bericht vom Gedächtnislauf Würzburg: 44 km den Main entlang (22.03.2005)

Da wir zeitig dran sind, es keinen Stau vor der Startnummernausgabe gibt und uns ein eiskalter Wind mehr als auskühlt flüchten wir in ein Cafe. Dank anderer frierender Läufer ist es schon sehr gut gefüllt.
Mathias schüttelt seinen Kopf, als ich mir noch so knapp vor dem Start einen leckeren Erdbeerkuchen bestelle. Ich erwidere, dass ich mit den 44 vor mir liegenden Kilometern schon noch einige Kalorien zur Energieverbrennung gebrauchen kann ...

Mehr darüber

Die Angst läuft immer mit (21.03.2005)

Quelle: Spiegel Online - von Achim Achilles

... Angst ist es, die den Läufer treibt. Angst vor Dicksein, Angst, von den Arbeitskollegen für faul gehalten zu werden, Angst, dass die Sportskameraden "Uschi" sagen, Angst, sich mit der Gattin daheim unterhalten zu müssen, Angst, langsamer zu sein als vergangenes Jahr, Angst, Angst vor Chlamydien, Fußschweiß, Fußgeruch oder Fußpilz, Angst ...

:-) Mehr darüber

Andreas Butz über das Laufen mit Kamera (18.03.2005)

Laufen mit Kamera ist wie Biathlon
Bringen Sie Abwechslung in Ihren Trainingsalltag


Wer es noch nicht gemacht hat, dem ist bisher etwas entgangen. Laufen mit Kamera ist eine völlig neue Laufdisziplin, die es verdient in die Trainingslehre mit aufgenommen zu werden. Laufen mit Kamera ist wie Biathlon.
Laufen, stehen bleiben, zur Ruhe kommen und ... Schuss.

Mehr darüber

Lösung von Konflikten in Familien, Partnerschaft und Beruf (17.03.2005)

Bei Konflikten in Ehe und Familie oder am Arbeitsplatz oder wenn Sie Angst haben die eigene Meinung zu sagen, können schon wenige Gespräche mit therapeutischem Hintergrund in angenehmer und vertrauensvoller Atmosphäre Ihnen Erleichterung bringen und Ihnen Freiraum schaffen. Durch einfühlsames Zuhören, Verständnis, Akzeptanz, Zuspruch werden Sie frei im Kopf und in der Seele!  Somit können Sie sich in der veränderten Situation zurechtfinden, als Basis für den Schritt in die neue Zukunft.
Rufen Sie mich an,  wir sprechen darüber!
Maria Großhauser, Gesprächs- und Familientherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Marquardsholz D14
91161 Hilpoltstein Tel.: 09174 – 97 14 70
Termine nach Vereinbarung

E-Mail

Montafon-Arlberg-Marathon am 9. Juli 2005 (16.03.2005)

Liebe Marathonfreunde! Die Montafon-Arlberg-Marathon Website ist auf dem neuesten Stand.
Ab sofort könnt ihr euch online unter www.montafon-arlberg-marathon.com  anmelden.
Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg in der Vorbereitungszeit und freuen uns über eure Teilnahme an der 3. Auflage des Montafon-Arlberg-Marathon am 9. Juli 2005.
Euer Montafon-Arlberg-Marathon Team

Mehr darüber: www.montafon-arlberg-marathon.com

RTL Diät Duell letzte Folge (16.03.2005)

Quelle: Newsletter von www.strunz.com

Jetzt ist es amtlich: Die Forever-young-Gruppe mit Sport, Eiweiß und Obst schlägt Brigitte, Weight-Watchers und Atkins. Der Sieger Frank schaffte unglaubliche 33 kg in vier Monaten.

Mehr über die Strunz Diät bei RTL und www.strunz.com

Potsdamer Schlössermarathon am 12.6.05 in Potsdam (16.03.2005)

 Erleben Sie eine königliche Laufbahn beim 2. Potsdamer Schlössermarathon am 12. Juni 2005. Auf dem Rundkurs können Sie zahlreiche Sehnenswürdigkeiten wie den Park Sanssouci, das Schloss Cecilienhof oder die russische Siedlung bewundern. Ein Erlebnis erster Klasse.

Informationen und Anmeldung unter: www.potsdam-marathon.de 

Nächster Funrun am Südwestpark in Nürnberg am 30.6.05 (08.03.2005)

Wie schon im Vorjahr findet dieses Jahr wieder als Auftakt zum Challenge Roth Triathlon ein 32 km langer Funrun vom Nürnberger Südwestpark bis zum Freibad in Roth statt. Die Strecke führt über große Strecken am Rhein Main Donaukanal entlang. In Roth werden die Zieleinläufer wieder einen furioser Empfang erleben

Infos: http://www.suedwestpark.de/

Bericht vom Lauf 2004

Startschuss beim Lauf 2004

Slowenischer Alpen Marathon 2005 am 10.9.05 (08.03.2005)

Liebe Lauffreunde, am 10.9.2005 findet schon der 5. Alpenmarathon in Slowenien statt.
Es stehen drei Strecken zur Verfügung:

  • 50 Km Ultrastrecke( 20 Km Straßen, 30-Km-Bergwege. Höhenunterschied: +1690/-1265m.)
  • 35 Km ( 5 Km Straßen, 30-Km-Bergwege. Höhenunterschied: + 1415/-1035m)
  • 10 Km ( Im schönen Jezersko Tal. Höhenunterschied: +/-200m)

Mehr über dieses Ereignis: http://www.boltez.si/maraton
Bericht vom 3. Alpenmarathon im Jahr 2003: http://www.laufreport.de/reisen/archiv/slowenien/slowenien.htm
und http://www.mikesdesign.at/neslbg.html
Mit sportlichen Grüßen Milan Jeler

der neue laufsong (08.03.2005)

Hallo! Ich spür es. Das Frühjahr kommt. Und die neue Lauf-CD präsentiert sich in saftigem Grün.
Schau unter www.timelessvision.at  und klicke „der neue laufsong“.
Ebenso sind Vorbestellungen möglich!
LAUFende Grüße Johannes
timeless health project

1. Kummerower-See-Marathon am 30.07.2005 in Neukalen (08.03.2005)

Strecke: Lichter-Marathon um den Kummerower See mit Start/Ziel in Neukalen. Es ist eine große Runde um den Kummerower See. Es muss zweimal mit einem Boot über die Peene übergesetzt werden, an der "Aalbude" und dem "Moorbauer", es entstehen aber keine Zeitverluste.
Start: 16:00 Uhr
Die Startgebühr beträgt 5,00 EUR
Veranstalter: 100 Marathon Club Deutschland
Anmeldung: Thomas Schiebel, Eppendorfer Weg 2 01189 Dresden
Tel. Nr.: 0351 - 4032913

E-Mail

Premiere beim 5.ten Internationalen Zugspitz Extremberglauf (08.03.2005)

Obwohl der beliebteste Berglauf Deutschlands am 24.Juli 2005 bereits zum 5.mal stattfindet, präsentiert sich die Strecke in einer völlig neuen Form. Apropos Deutschland - der Start befindet sich neuerdings im schönen Ehrwald auf der Tiroler Seite der Zugspitze ...

Mehr darüber

Ab sofort ist es über www.getgoing.de  möglich sich für beide Veranstaltung online oder per Fax oder Post anzumelden und zu informieren.

Deutschlandstaffel wird zum Verein - jede(r) kann mitmachen (01.03.2005)

... Da am 9.4.05 am Vortag des Bonn-Marathons sowie ein grosses drsl-Treffen geplant ist und viele aus der DS-Orga sowie zur gleichen Zeit am gleichen Ort sind (was sonst wohl kaum so nebenei zu erreichen sein wird), wollen
wir über die bekannten Kanäle Mailingliste[1]/Wiki[2] alles Schriftliche vorbereiten und dort nebenbei die Gründerversammlung abhalten ...
Laufende Grüße Oliver alias Olzo

E-Mail 

Aktuell: Günstige Sportartikel bei Tchibo! (26.02.2005)

Diese Woche kann man im Onlineshop von Tchibo günstige Sportartikel gerade recht zum hoffentlich bald kommenden Frühling einkaufen.

Mehr darüber

Tchibo.de - Jede Woche eine neue Welt!

Erfolgreiche Premiere des Decke Tönnes Quasselultramarathons (22.02.2005)

«Trotz dreckiger Schuhe ein großer Spaß»
24 Teilnehmer trotzten Wetter und schwierigen Bodenverhältnissen und sorgten für eine rundum gelungene Erstveranstaltung des Quasselultramarathons von Euskirchen zum Decke Tönnes im Bad Münstereifeler Wald ...

Mehr darüber

Achim Heukemes will Australien in Rekordzeit durchqueren (17.02.2005)

Achim Heukemes vom "Nagel running team SC Roth" hat nach seiner Europadurchquerung wieder einen spektakulären Kontinent-Nonstoplauf geplant. Er will Australien in Rekordzeit durchlaufen. "Das war schon
immer mein Traum, die Strecke vom Indischen Ozean bis zum Pazifik zu Fuß zurückzulegen", so der inzwischen 53-jährige Gräfenberger, nachdem er bereits 10 Tage "down under" die Bedingungen vor Ort erkundet hatte und
wöchentliche Trainingseinheiten von bis zu 250 Kilometer hinter sich brachte ...

Mehr darüber

3. HARTWIGSDORF – MARATHON am 31.7.05  (17.02.2005)

Ort: Dorfmitte, am Wohnhaus Wilke / Kaleja
Veranstalter: 100 Marathon Club Deutschland
Strecke: Pendelstrecke von 6 Runden a´ 7,0325 km mit je zwei Wendepunkten am Friederikenshof und Kreuzsee
- jeder Kilometer ist ausgeschildert -

Infos: E-Mail Thomas Schiebel, Tel. 0351/ 4032913 Eppendorfer Weg 2, 01189 Dresden

Rennschlittenmarathon in Oberhof am 17.9.2005  (17.02.2005)

Ort: Rennschlittenbahn Oberhof, Herrenstart
Veranstalter: 100 Marathon Club Deutschland
Strecke: Rundkurs, von 6 Runden je 7,0325 km, vom Herrenstart zum Biathlonstadion „Am Grenzadler“, kurzes Stück im Biathlonstadion, dann im Wald abwärts zur Zielkurve der Rennschlittenbahn und in der Betonrinne wieder nach oben bis zum Herrenstart. Sehr anspruchsvoll mit ca. 1000 Höhenmeter.

Infos: E-Mail Thomas Schiebel, Tel. 0351/ 4032913 Eppendorfer Weg 2, 01189 Dresden

Das ideale Frühstück für Läufer (17.02.2005)

Das Kraftfrühstück für einen erfolgreichen (Trainings-) Tag!  Maxi's Müsli - Andreas Butz gibt Frühstück-Tipps

Zu meiner täglichen Ernährung gehört ein leckeres Müsli. Richtig zubereitet und zur rechten Zeit gegessen ist es im Übrigen auch die beste Mahlzeit vor einem Marathon.
„Der Mensch ist, was er isst“. Das wusste schon Ludwig Feuerbach im Jahre 1850. Für Läufer bedeutet dies, je vollwertiger die Ernährung ist, um so höher ist auch die Leistungsfähigkeit.
Im Klartext: Bessere Ernährung = bessere Leistung

Mehr darüber

Bericht vom Bad Füssing Marathon am 13.2.05 (17.02.2005)

... Bald haben wir das Siedlungsgebiet von Bad Füssing hinter uns gelassen und sind nun der Launen des Wetters voll ausgesetzt.  Noch können wir in etlichen Läufergruppen gegenseitigen Schutz vor den schlimmsten Böen finden. Aber wie mag das dann erst bei Runde 2 sein, wo nur noch das winzige Häufchen der Marathonläufer in einem weit auseinander gezogenen Feld von verbliebenen Läufern unterwegs ist, während die zahlreichen Halbmarathonies sich dann schon von den Strapazen im heißen Bad der Therme erholen dürfen? ...

[Mehr darüber] [Zu den Bildern]

Bildbericht vom Karolinger Schnupperlauf am 6.2.05 in Forchheim (07.02.2005)

Zahlreichen "Schnupperläufern" bot sich nun bereits an drei Sonntagen die Möglichkeit, die reizvolle 5274 m lange Rundstrecke des Karolinger Halbmarathons in der Praxis kennen zu lernen. 

Ich nahm am Schnupperlauf am 6.2.05 teil, wo sich über 50 Läuferinnen und Läufer trafen.
Von diesem handeln die folgenden Bilder

Zum Budapest Marathon über davengo anmelden (07.02.2005)

Aus davengo-Newsletter:

Erleben Sie die ungarische Hauptstadt laufend zum Budapest Marathon und Halbmarathon. Ab sofort können Sie sich dazu bequem über davengo anmelden. Eine atemberaubende Strecke entlang der Donau erwartet Sie. Müde Beine können sich nach dem Rennen im Thermalbad erholen, dessen Eintritt mit der Teilnahmegebühr gewährleistet wird.
Hier geht es zu den Anmeldungen:
PLUS Marathon Budapest - http://www.davengo.com/e.php/de/95DB1830
NIKE Halbmarathon Budapest - http://www.davengo.com/e.php/de/2266A6FB

Strunzdiät liegt nach 2. Sendung im RTL-Diätduell vorne (05.02.2005)

Am 6.2.05 um 16:45 wird im RTL - Diätduell die Forever young - Diät wieder mit international etablierten Diäten wie Atkins, Weight Watchers, Brigitte verglichen.
Zwischenergebnis nach der 2. Sendung laut Artikel bei strunz.com:
Weight Watchers - 38,9 kg Fettverlust 9,1 %
Brigitte Diät - 34,8 kg Fettverlust 8,8%
Atkins - 29,2 kg Fettverlust 8,0%
Forever young Diät - 57,1 kg Fettverlust 17,8%

Mehr über die Strunz Diät bei RTL und www.strunz.com

Neu: laufspass.com - Einkaufsführer für Sportler und Läufer (05.02.2005)

Im laufspass.com - Einkaufsführer finden Sie für Sportler und Läufer besonders interessante Artikel.
Über einen Direktlink gelangen Sie direkt zum ausgewählten Produkt im betreffenden Onlineshop.

Wir beginnen mit den Artikeln von Tchibo, fahrrad.de und Sport Thieme. Wir werden diesen Einkaufsführer schrittweise ausbauen.
:-) Und nun viel Spaß beim Stöbern!

Diät - Abnehmen mit der richtigen Ernährung und Bewegung (01.02.2005)

In einem neuen Artikel stellen wir sieben einfache und nachvollziehbare Regeln für eine Diät vor, mit der man andauernd und nicht nur vorübergehend überflüssige Pfunde abnehmen kann. Dabei muss man nicht auf ein Stückchen Lebensqualität verzichten.

Mehr darüber

Decke-Tönnes - Der Quasselultramarathon in der Eifel (31.01.2005)

Liebe Lauffreunde,
lauft mit mir zum Decke Tönnes! Ich lade euch herzlich
ein, mit mir am 19. Februar 2005 um 13:00 Uhr mit dem "Quasselultramarathon Decke Tönnes" einen regelmäßigen Marathon- und Ultralauftreff zu begründen. Start und Ziel ist Euskirchen, die sympathische Kreisstadt zwischen Rhein
und Eifel.
Mit 43,5 Kilometern und 870 Höhenmetern habe ich eine schöne Runde gefunden, die von der Euskirchen Südstadt über eine landschaftlich reizvolle Strecke zum Decke Tönnes im Münstereifeler Wald führt und über eine mindestens ebenso schöne Strecke wieder zurück.

Malerische Burgruine und See an der Strecke

Gelaufen wird quasselnderweise in einer Gruppe im 6er Schnitt. Zu den Folgeterminen sind weitere Gruppen in langsamerem und schnellerem Tempo geplant.
Alle weiteren Informationen, auch weitere Termine, schöne Bilder, die Streckenführung und Antworten auf die Frage "Wer ist eigentlich der Decke Tönnes?" findet ihr im Internet unter http://www.decke-toennes.de.
Bitte leitet diese Information an euch bekannte Marathon- und Ultramarathonläufer im Freundeskreis oder Lauftreff weiter. Wenn Ihr Handzettel zum Verteilen braucht, dann schicke ich euch diese gerne zu.
Viel Freude am Laufen wünscht Andreas Butz

Terrmine 2005: 19. Februar, 30. April, 04. Juni, 27. August, 22. Oktober

Mehr darüber: Internet: www.laufcampus.com E-Mail  Telefon: 02251-776724

1.Alpinrunner-Erlebnislauf 2. - 4.9.05 Chur - Arosa - Lenzerheide - Chur (31.01.2005)

Im September findet ein ganz neuer Abenteuerlauf statt in der Schweiz. Organisiert durch www.alpinrunner.ch
Es geht 3 Tage über die Naturschönheiten der Bündner Berge ohne Wettkampfstress
mit sportlichen Grüssen  "alpinrunner" Jonny Berkvens und Marco Jäger

Die Ausschreibung findet ihr hier

Der 1. München Triathlon auf der Bundesgartenschau 2005 München wirft seine Schatten voraus (31.01.2005)

Die Premiere des München Triathlon, am 31. Juli 2005 auf dem BUGA 05-Gelände in München-Riem, wird immer konkreter. Die Großveranstaltung mit „Jedermann-Triathlon“ über eine kürzere Distanz (500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen) am Vormittag und einem Wettbewerb über die Olympische Distanz (1500 m, 40 km, 10 km) am Nachmittag, verfügt jetzt auch über eine behördlich genehmigte Radstrecke. Während die erwarteten 3000 Triathleten ihre Schwimmdistanzen im nagelneuen BUGA-Badesee absolvieren werden, und auch der abschließende Lauf komplett auf dem BUGA 05-Gelände, umrahmt von 60.000 bis 80.000 Besuchern stattfinden wird, muss für das Radrennen öffentlicher Verkehrsgrund in Anspruch genommen werden. „München sagt deutlich ja zum Sport und zum 1. München Triathlon“ freut sich Gernot Weigl, Geschäftsführer des Veranstalters, der runabout sportmarketing GmbH, über das Entgegenkommen der Stadt und des Kreisverwaltungsreferats. Denn während ursprünglich eine Radfahrstrecke außerhalb der Stadtgrenzen angedacht war, gab es jetzt grünes Licht für einen Stadtkurs, was den 1. München Triathlon für die Aktiven und für interessierte Zuschauer noch attraktiver macht. Zur Sicherheit der Triathleten wird die Radstrecke für den übrigen Straßenverkehr voll gesperrt. Betroffen sind neben kleineren Straßen die Willy-Brandt-Allee, der Schatzbogen, die Kreiller Straße und die Wasserburger Landstraße. Wichtig und angenehm für die Teilnehmer ist neben der größtmöglichen Sicherheit durch die Sperrung der Strecke für den Autoverkehr, dass es sich um einen durchweg flachen Kurs handelt.
Die Teilnehmerplätze stehen hoch im Kurs. Obwohl die Anmeldefrist erst Anfang Februar beginnt, treffen beim Veranstalter runabout sportmarketing GmbH schon jetzt Anfragen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland ein, ob denn vielleicht noch ein einzelner Startplatz zu bekommen sei. Der großartige Rahmen der Bundesgartenschau, der attraktive, grundwassergespeiste Badesee und die Radstrecke durch die Stadt München machen die Teilnahme am München Triathlon offenbar besonders erstrebenswert. „Im Regelfall melden sich Triathleten online für eine Teilnahme an und das wird in den nächsten Tagen unter www.muenchentriathlon.de  möglich sein“ beruhigt Gernot Weigl alle Interessierten, die bislang fürchteten, zu spät dran zu sein.

Mehr darüber

tegut... Drei-Länder-Lauf in Frankenheim am 7.8.05 (25.01.2005)

Für alle Jogger, Walker, Wanderer und Moutainbiker
Uhrzeit: Start ist voraussichtlich zwischen 8.00 und 10.00 Uhr möglich
Massenstart mit Zeitmessung zu einem festen Zeitpunkt
Startort: Kurhessische Fleischwaren Fabrik GmbH, Oberweider Str. 2, 98634 Frankenheim
Strecken:kurze Strecke (u.a. für einen Bambini-Lauf, ca. 3-4 km), mittlere Strecke (ca. 10-12 km), lange Strecke (Volkslauf Halbmarathon, 21,5 km), Mountainbikestrecke (ca. 30-40 km)

Alle Strecken führen ein Stück durch Hessen, Bayern und Thüringen - d.h. die Teilnehmer laufen oder radeln pro Strecke durch 3 Bundesländer. Die genauen Strecken werden in der nächsten Zeit ermittelt.
Ziel? Dreiländereck Schwarzes Moor

Teilnahmegebühr: Erwachsene ab 16 Jahre 5,- €, Kinder und Jugendliche sind frei, Gruppen ab 10 Personen zahlen 3,- € pro Person

Anmeldung: Entweder vor Ort oder unter www.tegut.com 

Rückblick auf Biathlon für alle am 22.1.05 in Lantsch/Lenz 22.01.05(25.01.2005)

Am letzten Samstag fand in Lantsch/Lenz nach über 30 Jahren wieder ein Biathlon-Event statt. 8-jährig waren die Kleinsten, bald 60-jährig der älteste Teilnehmer. Mitglieder der Nationalmannschaft sind die einen, zum ersten mal an einem solchen Anlass dabei die anderen. Doch eines hatten sie alle gemeinsam, große Freude am Biathlonsport.


Biathlon Swiss-Cup: Einzel 20km
Daniel Niederberger (Wolfenschiessen) holte sich dank ausgezeichneter Schiessleistung (3 Fehler) den Sieg im Einzelwettkampf zum Swiss-Cup in Lantsch/Lenz. Claudio Böckli (SC am Bachtel) setzte seine Siegesserie fort und triumphierte zum fünften mal bei den Junioren, Selina Gasparin (Pontresina) holte Gold bei den Juniorinnen. Der einheimische Mario Denoth (Lantsch/Lenz), der im Biathlon B-Kader ist, musste sich mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. Läuferisch war er der Schnellste, vergab einen Podestplatz jedoch am Schiessstand.

Mehr Infos gibt’s bei:
Tourismusverein Lenzerheide-Valbella Anja Camichel Product Manager Nordic CH-7078 Lenzerheide
und www.Lenzerheide.ch

Laufplatz-Umfrage: Laufen im Winter? (25.01.2005)

Minusgrade, Schnee und Eis können unsere Leser nicht vom Laufen abhalten.
Unsere aktuelle Umfrage ergab:  29.4% laufen im Winter weniger, als in den warmen Monaten, 7.6% hören in dieser Zeit ganz auf. Genau so viele laufen jedoch mehr - und der überwiegende Teil (55,5 %) ändert sein Laufquantum nicht.
Insgesamt haben 119 Besucher an unserer Umfrage teilgenommen.
Bisher war der Winter allerdings mild - ob es wirklich bei diesen Vorsätzen bleibt, wenn es nun kälter wird, bleibt abzuwarten!

Mehr darüber

Eifelmarathon am 12.6.05 in Waxweiler (25.01.2005)

Am 12.6.05 findet in der Eifel bei Waxweiler ein landschaftlich reizvoller Landschaftsmarathon statt. Der anspruchsvolle Kurs führt von Waxweiler zum Stausee Bitburg und auf einem Parallelweg wieder zurück nach Waxweiler.

Mehr darüber

Forever Young "Sterne-Diät" (24.01.2005)

Das neueste farbige Büchlein von Dr. Strunz wurde in Zusammenarbeit mit Sterne-Koch Michael Beck komponiert. Viele, viele tolle Rezepte; ein 4-Wochen-Plan mit praktischem Einkaufsführer und natürlich - Bewegung.
Praktisch erprobt im Hessen Fernsehen. Die 4 Teilnehmer berichten live und strahlend über genussvollen Fettabbau und - viel wichtiger - mehr Lebensenergie.

Weitere Informationen unter http://www.strunz.com

News zum Karolinger Halbmarathon (20.01.2005)

Für die News zum Karolinger Halbmarathon in Forchheim haben wir eine eigne Seite eingerichtet.

Mehr darüber

Neuer Krebsschutz: Alkoholfreies Bier im Tierversuch erfolgreich (20.01.2005)

London (dpa) - Alkoholfreies Bier schützt möglicherweise vor bestimmten Formen von Krebs. Darauf deuten zumindest Tierversuche japanischer Forscher hin, berichtet das britische Fachblatt «New Scientist» (Nr. 2483, S. 17).

Mehr darüber bei netdoktor.de

1.Wetzlarer City Marathon 03.September 2005 (17.01.2005)

Wird im Rahmen des Wetzlarer Brückenfestes veranstaltet.
Angebotene Strecken: Marathon, Halbmarathon, 10km Lauf, Nordic Walking (14km)

Mehr darüber

Elsterlauf am 29.5.05 (12.01.2005)

Aus davengo-Newsletter:
Der Elsterlauf zählt zu den größten und traditionsreichsten Veranstaltungen in Brandenburg und ist zugleich eine Station des Brandenburg Cups. Die Strecken von 21,5 km, 10 km oder 5 km Länge führen durch die reizvolle Niederlausitzer Heidelandschaft. Ab sofort können Sie sich zum Elsterlauf anmelden.

Mehr darüber: http://www.kreissportbund-elbe-elster.de

MONTAFON Silvretta(wo)man geht in die vierte Runde (11.01.2005)

Am 30. und 31. Juli 2005 steht das Hochmontafon ganz im Zeichen des alpinen Sports. Aus Mountain Bike Hillclimb und Internationalem Treppencup wurde der MONTAFON Silvretta(wo)man.
Am Samstag heißt es für die Sportler, 1.500m in 23 Minuten zu bewältigen. Was sich nach einem gemütlichen Spaziergang anhört, ist jedoch eine enorme Herausforderung für jeden Athleten. Denn es gilt, 4000 Stufen über 700 Höhenmeter zu bezwingen.  Die Rede ist von Europas längster gerader Treppe, der "Europatreppe 4000", die sich von Partenen im Hochmontafon auf den 1.730m üNN liegenden Trominier zieht.
1928 von den Vorarlberger Illwerken gebaut, wurde sie 1998 wieder restauriert in Betrieb genommen und dient seitdem als Fitnessgerät par excellence.
Als zusätzliche Herausforderung zur extremen Länge (zum Vergleich: die Stiege des Empire State Buildings hat lediglich 1578 Stufen!), kommt noch die unterschiedliche Beschaffenheit der einzelnen Stufen. - Lange wechseln sich mit kurzen, hohe mit niedrigen.  NEUE Strecke: Am Sonntag geht es mit dem Mountainbike auf die Hillclimb Strecke und zwar von der Talstation Valiserabahn (St. Gallenkirch/Galgenul) bis zur Bergstation der Garfreschabahn, von dort wird ein Rundkurs gefahren. Die Strecke wurde einfacher gestaltet und dem Können eines Hobbybikers angepasst. Die Streckenlänge beträgt ca. 10km mit einer Höhendifferenz von ca.950m. Attraktive Preise warten auf alle Teilnehmer.
Die Kombination aus Hillclimb und Treppencup ergibt den MONTAFON Silvretta(wo)man. Dafür gehen Teams aus einem Läufer und einem Biker an den Start (kann auch der selbe sein). Aufgrund der unterschiedlichen Streckenlänge wird der Treppenlauf doppelt und der Hillclimb einfach gewertet. Wegen der gemischten Teams gibt es keine Aufteilungen in Klassen.  Beide Veranstaltungen können auch einzeln gewertet werden.

Weitere Infos: www.silvrettawoman.at

Die schönsten Joggingtouren (11.01.2005)

Nichts ist so schön wie im Urlaub durch unberührte Landschaften und herrliche Natur auf noch unbekannten Wegen zu joggen.
Aus diesem Grund stellen wir an dieser Stelle die schönsten Joggingtouren vor.
Jeder kann sich dabei aktiv beteiligen ...

Mehr darüber

Premiere beim 5.ten Internationalen Zugspitz Extremberglauf (03.01.2005)

Obwohl der beliebteste Berglauf Deutschlands am 24.Juli 2005 bereits zum 5.mal stattfindet, präsentiert sich die Strecke in einer völlig neuen Form. Apropos Deutschland - der Start befindet sich neuerdings im schönen Ehrwald auf der Tiroler Seite der Zugspitze. Wieder geht es über einen der klassischen Zugspitzaufstiege, über die Ehrwalder und Hochfelderer Alm und das Felderer Jöchl zum Gatterl, um bei der Knorrhütte in die "alte" Laufstrecke einzumünden. Apropos Lauf - teilweise könnte man eher von einer Hochgeschwindigkeitsbesteigung sprechen, denn der neue Weg ist nicht gerade leichter als die Laufstrecke über das Reintal aus den vergangenen Jahren. Ein schwieriger "Singletrail", der zuweilen mit kurzen Passagen und Drahtseil zum einhalten ausgestattet ist und streckenweise mit groben Steinen gepflastert ist, lädt nicht gerade zum Laufen ein. Zudem soll es erstmals auf den Gipfel gehen. Dazu wurde der Lauftermin um eine Woche nach hinten verschoben um dem Schnee möglichst aus dem Weg zu gehen. All diese Schwierigkeiten machen ja den Reiz dieses Events aus, das seinesgleichen sucht. Die absolute Höhe mit dem höchsten Bergziel eines Laufes in Europa mit seiner dünnen Luft, die technischen Schwierigkeiten, das unberechenbare Wetter verbunden mit einer unvergleichlich schönen Hochgebirgslandschaft machen den Zugspitz Extremberglauf zum unverwechselbaren aber auch von vielen Teilnehmern unterschätzten Erlebnis.
Dafür hat der Veranstalter gesorgt. Denn wer die Zone am Sonnalpin am Zugspitzplatt, der letzten Verpflegung vor dem Ziel erreicht aber nicht mehr bis zum Gipfel will, wird auch schon mit der offiziellen Finisher Medaille belohnt auch wenn er nicht mehr in die offizielle Rangliste kommt. Er kann dann mit der Gipfelbahn der bayr. Zugspitzbahn zum Ziel entschweben und die anderen bei Ihren mehr oder weniger freudigen End-Qualen in der anspruchsvollen Gipfelpassage von der Gondel aus beobachten. Wer es geschafft hat, der hat knackige 18,3 km bei einer unglaublichen Brutto-Höhendifferenz von 2363 Metern hinter sich, denn es gibt auch kurze Abschnitte, die bergab gehen. Das ist vielleicht anspruchsvoller als ein Marathonlauf. Dafür darf der Läufer mit der atemberaubenden Talfahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn seine geschundenen Glieder schonen und den angenehmen Seiten der Bergwelt frönen.

Veranstalter: www.getgoing.de   Fax +49(0)8821-74334 Tel +49(0)8821-9669367
Tourismusinformation www.zugspitzarena.com

Weitere News

 

Copyright © 2002 / 2017 laufspass.com, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung
!
Haftungsausschluss bei laufspass.com / Impressum